Suche nach Noten oder Text...

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5356
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonntag 27. Januar 2013, 00:13

Ich suche die Noten für die Antiphon Effundam super vos; sie kommt im feierlichen Taufritus nach dem alten Rituale vor, ist einer der Gesänge für die Besprengung mit Weihwasser anstelle des Bußaktes in der ordentlichen Form und wurde in einigen gallikanischen Büchern anstelle des Vidi aquam verwendet.

Ich habe schon alle möglichen Ausgaben des Rituale und Pontificale Romanum durchsucht, aber keine Noten (nicht mal eine Modusangabe) für diesen Gesang gefunden.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Polykarp
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:38
Wohnort: Esslingen

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Polykarp » Montag 28. Januar 2013, 22:25

Polykarp hat geschrieben:Danke für die Antwort!
Ich meine mich daran erinnern zu können, daß jmd. mir gegenüber erwähnt hat, daß in einem bestimmten Buch, eine Vertonung notiert ist. Ich habe mit entsprechender Person aber leider keinen Kontakt mehr und ich weiß nicht mehr, welches Buch es war :hmm:
Ich bin jetzt fündig geworden, es ist zwar nicht das, was ich ursprünglich im Kopf hatte, und gregorianisch ist es im engeren Sinne auch nicht, aber zumindest im "Antiphonale Missarum iuxta ritum Sanctae Ecclesiae Mediolanensis", also im "Graduale" für den Ambrosianischen Ritus steht eine sehr einfache formelhafte Vertonung. Schon mal etwas für den Anfang, ich suche trotzdem weiter und berichte über die Funde.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 15. März 2013, 13:52

Große Bitte: Hatte vor einigen Jahren in einem Anfall von "Keinen Bock mehr auf Kirchenmusik" mein Antiphonale zum Stundengebet verschenkt...
hätte das jemand? Könnte dieser jemand vielleicht mal bitte schauen, ob da unter "Die Nacht ist vergangen" was drin steht an Noten?
Und mir das bittebittebitte einscannen? Es geht da um einen Vergleich mit was, was im neuen GL drin sein soll...
Es wäre echt super, wenn jemand die drei Minuten auf sich nehmen könne... das gibt Minimum einen Rosenkranz gebetet als Dank!
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von civilisation » Freitag 15. März 2013, 14:07

Vielleicht hilft es ein wenig weiter: Ein Foto aus dem Antiphonale zum Stundengebet, S. 820:


Leider etwas verwackelt. Mein Scanner funktioniert nicht/nicht mehr. - Und ein Stativ habe ich auch nicht.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 15. März 2013, 14:10

Danke! Duhu, findet sich da eine Autorenangabe irgendwo? *lieb lächel*
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von civilisation » Freitag 15. März 2013, 14:18

Also eine Quellenangabe habe ich nicht gefunden.

Auf den ersten Seiten stehen da lediglich:
Musikalische Bearbeitung:
P. Godehard Joppich OSB, P. Rhabanus Erbacher OSB
Abtei Münsterschwarzach

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 15. März 2013, 14:21

civilisation hat geschrieben:Also eine Quellenangabe habe ich nicht gefunden.

Auf den ersten Seiten stehen da lediglich:
Musikalische Bearbeitung:
P. Godehard Joppich OSB, P. Rhabanus Erbacher OSB
Abtei Münsterschwarzach
DANKE SOOOOO SEHR! :-)
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von civilisation » Freitag 15. März 2013, 14:22

Ergänzung aus dem Nachwort:
Das Angebot der Hymnen wurde dadurch bereichert, daß einige Texte, die das Stundenbuch der Lesehore zuweist, im Antiphonale zusätzlich für die Laudes zur Verfügung stehen. Die "Lied-Fassungen" einiger Hymnen, die das Gotteslob bietet, sind im Antiphonale nicht abgedruckt; auf sie wird aber jeweils verwiesen.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von civilisation » Freitag 15. März 2013, 14:25

Quellenangabe im grünen Stundenbuch auf S. 1377:
Die Nacht ist vergangen ....
Zeitgenössisch

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Dienstag 16. April 2013, 01:56

Weiß jemand zufällig, von wem diese mehrstimmige Fassung ist, bzw. wo man die finden kann?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5356
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Dienstag 16. April 2013, 09:01

Der Komponist heißt Anthony Werner, wo man es findet, weiß ich nicht.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18095
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Dienstag 16. April 2013, 09:45

Peregrin hat geschrieben:Weiß jemand zufällig, von wem diese mehrstimmige Fassung ist, bzw. wo man die finden kann?
Das ist wohl dieser Satz hier (erste Seite des PDF): http://www.giamusic.com/searchPDFS/G5644.pdf
Der Satz ist unter Copyright, den mußt Du also regulär kaufen, den gibt's nicht gratis online.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

maliems
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Dienstag 16. April 2013, 16:08

Weiß jemand die Verse bei Händels Messias nach:

Ich weiß, dass mein Erlöser lebet...?

sinngemäß geht s noch weiter:
und dass er erscheinen wird am hüngsten Tage
und ich werde ihn sehn in meinem Fleische.

Aber war da nicht noch was aus dem Hiobzitat mit "Würmern" und so?

Bin bei google nicht schlau geworden gestern.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Dienstag 16. April 2013, 16:12

Ich kenn die Variante primär im Englischen:
I know that my Redeemer liveth, and that He shall stand
at the latter day upon the earth.
And though worms destroy this body, yet in my flesh shall I see God.
For now is Christ risen from the dead, the first fruits of them that sleep.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Dienstag 16. April 2013, 16:14

Hier findet man das Deutsche: http://www.emmaus.de/ingos_texte/messiah_txt.html
Daraus:
4. Arie
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt und dass er am jüngsten Tage auf der Erde stehen wird; und wenn auch Würmer diesen Körper zerstören, werde ich in meinem Fleische Gott sehen.
Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten, der Erstgeborene jener, die schlafen.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Niels » Dienstag 16. April 2013, 16:15

maliems hat geschrieben:Weiß jemand die Verse bei Händels Messias nach:

Ich weiß, dass mein Erlöser lebet...?

sinngemäß geht s noch weiter:
und dass er erscheinen wird am hüngsten Tage
und ich werde ihn sehn in meinem Fleische.

Aber war da nicht noch was aus dem Hiobzitat mit "Würmern" und so?

Bin bei google nicht schlau geworden gestern.
Stift holen und mitschreiben: http://www.youtube.com/watch?v=pbZoF12rAf4
:anton:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Dienstag 16. April 2013, 21:49

taddeo hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:Weiß jemand zufällig, von wem diese mehrstimmige Fassung ist, bzw. wo man die finden kann?
Das ist wohl dieser Satz hier (erste Seite des PDF): http://www.giamusic.com/searchPDFS/G5644.pdf
Der Satz ist unter Copyright, den mußt Du also regulär kaufen, den gibt's nicht gratis online.
Anthony Werner und Satz von Richard Proulx also, danke an die Detektive. Wo man das zu kaufen kriegt, ist eine andere Frage. Man bräuchte so eine Art iTunes für Notenblätter.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18095
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Dienstag 16. April 2013, 22:06

Peregrin hat geschrieben:Anthony Werner und Satz von Richard Proulx also, danke an die Detektive. Wo man das zu kaufen kriegt, ist eine andere Frage. Man bräuchte so eine Art iTunes für Notenblätter.
Hier zB: http://www.sheetmusicplus.com/title/Thr ... ts/46161
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Dienstag 16. April 2013, 22:27

taddeo hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:Anthony Werner und Satz von Richard Proulx also, danke an die Detektive. Wo man das zu kaufen kriegt, ist eine andere Frage. Man bräuchte so eine Art iTunes für Notenblätter.
Hier zB: http://www.sheetmusicplus.com/title/Thr ... ts/46161
Danke, aber schnell geht da nichts. "Wird innerhalb von 2-3 Wochen versandt." Da ist ja Fronleichnam schon vorbei, bis das ankommt. :|
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

maliems
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Dienstag 16. April 2013, 22:30

Ecce Homo hat geschrieben:Hier findet man das Deutsche: http://www.emmaus.de/ingos_texte/messiah_txt.html
Daraus:
4. Arie
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt und dass er am jüngsten Tage auf der Erde stehen wird; und wenn auch Würmer diesen Körper zerstören, werde ich in meinem Fleische Gott sehen.
Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten, der Erstgeborene jener, die schlafen.
danke, das habe ich auch gefunden, aber ich sagte: bin nicht schlau geworden.

weil: ist das singbar? Die gesungene Fassung? vielleicht. bin mir nicht sicher.

maliems
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Dienstag 16. April 2013, 22:34

Niels hat geschrieben:
maliems hat geschrieben:Weiß jemand die Verse bei Händels Messias nach:

Ich weiß, dass mein Erlöser lebet...?

sinngemäß geht s noch weiter:
und dass er erscheinen wird am hüngsten Tage
und ich werde ihn sehn in meinem Fleische.

Aber war da nicht noch was aus dem Hiobzitat mit "Würmern" und so?

Bin bei google nicht schlau geworden gestern.
Stift holen und mitschreiben: http://www.youtube.com/watch?v=pbZoF12rAf4
:anton:
danke, auch das hatte ich gefunden, aber einige Worte eben nicht verstanden. Ich hör s ir nochmal an.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5356
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Dienstag 16. April 2013, 22:38

maliems hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:Hier findet man das Deutsche: http://www.emmaus.de/ingos_texte/messiah_txt.html
Daraus:
4. Arie
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt und dass er am jüngsten Tage auf der Erde stehen wird; und wenn auch Würmer diesen Körper zerstören, werde ich in meinem Fleische Gott sehen.
Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten, der Erstgeborene jener, die schlafen.
danke, das habe ich auch gefunden, aber ich sagte: bin nicht schlau geworden.

weil: ist das singbar? Die gesungene Fassung? vielleicht. bin mir nicht sicher.
In der verlinkten Arie kommen keine Würmer vor, sondern Verwesung. Ich habe hier den Text gefunden:
Ich weiß, dass mein Erlöser lebet, und dass er erscheint am letzten Tage dieser Erd. Wenn Verwesung mir gleich
drohet, wird dies mein Auge Gott doch sehn. Ich weiß, dass mein Erlöser lebet: Denn Christ ist erstanden von dem
Tod, der Erstling derer, die schlafen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 17. April 2013, 05:27

So, jetzt hab ich doch mal Noten gewühlt - musste selbiges Lied mal Singen (ist über zehn Jahre her, und die Partitur hab ich noch rumfliegen... da war ich noch jung, damals, nachdem ich auf einem Dino zur Uni geritten bin) - bei mir im Notentext von damals steht es so:

Ich weiß, dass mein Erlöser lebet und dass er mich einst erweckt am letzten Tag. Wenn Verwesung mir gleich drohet, wird dies mein Auge Gott doch sehn.
Es wird Gott sehn. Ich weiß, dass mein Erlöser lebet, denn Christ ist erstanden von dem Tod, ein Erstling derer die schlafen.


*schüttel* Gestehe, dass ich es nach dem ersten Mal in deutsch nur noch englisch genommen hab...
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

maliems
Beiträge: 2688
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Mittwoch 17. April 2013, 09:34

danke!

Das ist jetzt singbar.

Ich muss aber gestehen, dass ich die engl. Fassung mit worms und flesh eindrücklicher finde.

(brauch ich für ein Kondolenzbuch)

Benutzeravatar
Lord Mouton
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 15:49
Wohnort: Dortmund

Bonifatius

Beitrag von Lord Mouton » Montag 27. Mai 2013, 20:05

Gibt es im GL-Stammteil kein Lied zum Hl. Bonifatius?
Das einzige was in die Richtung gehe wäre bei 608 die 3. Strophe, weil da über die "Apostel allesamt", also nicht auf die 12 Ursprünglichen begrenzt, gesungen wird.
Sonst noch irgendwelche Lieder?

Aus unserem Paderborner Anhang gibts natürlich 886 "Apostel der Deutschen".

Ich spiele nämlich am Bonifatius-Tag Orgel in unserer Gemeinde, und würde gerne als 1 oder 2 Lieder zu unserem Patron spielen... :/
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18095
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Bonifatius

Beitrag von taddeo » Montag 27. Mai 2013, 21:58

Lord Mouton hat geschrieben:Gibt es im GL-Stammteil kein Lied zum Hl. Bonifatius?
Nein, im Stammteil nicht.
Auch in den Diözesanteilen von Regensburg und Passau gibt es nichts dergleichen, obwohl beide Diözesen von Bonifatius überhaupt erst gegründet wurden.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von civilisation » Donnerstag 6. Juni 2013, 06:55

Weiß jemand, aus welchem Gesamtwerk das u.g. (Rex tremendae aus dem Dies Irae) stammt? Komponist?

http://www.youtube.com/watch?v=8Gp1zLxyxBc

Vielen Dank.
c.

Benutzeravatar
Sursum Corda
Beiträge: 371
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 22:31
Wohnort: Hochstift Paderborn

Re: Bonifatius

Beitrag von Sursum Corda » Dienstag 30. Juli 2013, 14:33

Lord Mouton hat geschrieben:Gibt es im GL-Stammteil kein Lied zum Hl. Bonifatius?
Das einzige was in die Richtung gehe wäre bei 608 die 3. Strophe, weil da über die "Apostel allesamt", also nicht auf die 12 Ursprünglichen begrenzt, gesungen wird.
Sonst noch irgendwelche Lieder?

Aus unserem Paderborner Anhang gibts natürlich 886 "Apostel der Deutschen".

Ich spiele nämlich am Bonifatius-Tag Orgel in unserer Gemeinde, und würde gerne als 1 oder 2 Lieder zu unserem Patron spielen... :/
Kommt zwar etwas spät, aber nächstes Jahr ist ja wieder Bonifatius-Fest:
1. Der du das blinde Heidentum im deutschen Land vernichtet
und Jesus, deinem Herrn, zum Ruhm Altäre hast errichtet:
Für Deutschland Gnad' bei Gott erleh', daß stets es fest im Glauben steh',
o heil'ger Bonifatius.

2. Mit heil'gem Mut gingst du ans Werk und scheutest nicht Beschwerde.
und Gott war mit dir, gab dir Stärk', zu sammeln seine Herde.
Für Deutschland...

3. Die Götzentempel stürzten ein, wo du dich hingekehret;
den Opfertisch, den Götzenhain hat deine Hand zerstöret.
Für Deutschland...

4. Der Heiligsten Dreifaltigkeit hast du im deutschen Lande
viel hohe Tempel eingeweiht, zersprengt des Satans Bande.
Für Deutschland...

5. Dein Leben gabst du freudig hin, erwarbst die Materkrone;
im Sterben fandst du nur Gewinn, für dich zum ewgen Lohne.
Für Deutschland...

6. Sei stets nun Deutschlands Schutzpatron, erfleh' ihm Glaubenstreue;
vertritt es dort am höchsten Thron, vom Irrtum es befreie!
Für Deutschland...

7. Nimm auf des Herzens frohen Dank, womit wir hier dich ehren,
bis Gott wir bringen Lobgesang, mit dir in Himmelschören.
Für Deutschland...

Text: Albert Gereon Stein 1852
Mel. wie: "Ihr Freunde Gottes allzugleich"
Ab 1916 Einheitslied für alle deutschen Bistümer
Auf, eilen liebentzündet, auch wir zum heil'gen Streit! Der Herr, der's Haus gegründet, uns ew'gen Sieg verleiht.

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von PaceVeritas » Freitag 23. August 2013, 17:50

Liebe Musikexperten,
bitte um Hilfe: Suche Noten für den gesungenen lateinischen Rosenkranz.
Habe schon bei DuRöhre usw. nach Tonaufnahmen gesucht, aber nichts Vernünftiges gefunden.
Wäre sehr dankbar für jeden Vorschlag!
PV
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18095
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Freitag 23. August 2013, 19:08

PaceVeritas hat geschrieben:Liebe Musikexperten,
bitte um Hilfe: Suche Noten für den gesungenen lateinischen Rosenkranz.
Habe schon bei DuRöhre usw. nach Tonaufnahmen gesucht, aber nichts Vernünftiges gefunden.
Wäre sehr dankbar für jeden Vorschlag!
PV
Entschuldige bitte die vielleicht dumme Frage: Aber warum willst Du den Rosenkranz singen? Das paßt eigentlich gar nicht zum Grundcharakter dieses Gebetes.
Ich kann mich auch nicht erinnern, schon jemals eine gesungene Version davon gehört oder Noten dazu gesehen zu haben. Es gibt einige wenige mehrstimmige Vertonungen (zB von Wilhelm Keller die "Rosenkranz-Litanei", alte Vertonungen kenne ich gar keine), aber das ist wohl nicht das, was Du suchst.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

iustus
Beiträge: 6998
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von iustus » Freitag 23. August 2013, 19:14

taddeo hat geschrieben:
PaceVeritas hat geschrieben:Liebe Musikexperten,
bitte um Hilfe: Suche Noten für den gesungenen lateinischen Rosenkranz.
Habe schon bei DuRöhre usw. nach Tonaufnahmen gesucht, aber nichts Vernünftiges gefunden.
Wäre sehr dankbar für jeden Vorschlag!
PV
Entschuldige bitte die vielleicht dumme Frage: Aber warum willst Du den Rosenkranz singen? Das paßt eigentlich gar nicht zum Grundcharakter dieses Gebetes.
Ich kann mich auch nicht erinnern, schon jemals eine gesungene Version davon gehört oder Noten dazu gesehen zu haben.
Bei der KPE wird beim Beten des Rosenkranzes gerne das Ehre sei dem Vater auf die Melodie des Lourdes-Ave-Maria gesungen (mit anschließendem "Ave, ave, ave Maria, Ave, ave, ave Marihia") und auch gerne einmal ein Gesätz.
„Was den Gegenstand des Glaubens betrifft, hat sich das Konzil nichts Neues ausgedacht, noch hat es Altes ersetzen wollen." (Papst Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von PaceVeritas » Freitag 23. August 2013, 20:16

Danke für Eure Beiträge!
taddeo hat geschrieben:Aber warum willst Du den Rosenkranz singen? Das paßt eigentlich gar nicht zum Grundcharakter dieses Gebetes.
Ich kann mich auch nicht erinnern, schon jemals eine gesungene Version davon gehört oder Noten dazu gesehen zu haben.
Stimmt, alle 5 Ave Maria singen wäre etwas langwierig und nicht ganz dem Charakter des Rosenkranzgebets entsprechend.
Aber v. a. in der Gruppe finde ich es ganz schön, abwechselnd ein Gesätz lateinisch und deutsch zu beten und auch eines zu singen
(wie hier beschrieben: http://www.chanttherosary.com/lesson-vi ... the-rosary)

Habe jetzt doch noch ein Klangbeispiel gefunden:
Obacht: starker amerikanischer Akzent und Hall
http://www.youtube.com/watch?v=-p4HB2qUQ
iustus hat geschrieben:Bei der KPE wird beim Beten des Rosenkranzes gerne das Ehre sei dem Vater auf die Melodie des Lourdes-Ave-Maria gesungen (mit anschließendem "Ave, ave, ave Maria, Ave, ave, ave Marihia") und auch gerne einmal ein Gesätz.
Genau sowas meinte ich, finde nur keine Notation dazu ...

(Es gibt ja sehr schöne gesungene Ave Maria wie hier,
aber für den Rosenkranz sollte es ein etwas schlichteres sein)

Werde vorerst mal das oben verlinkte probieren. :)
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast