Suche nach Noten oder Text...

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Lord Mouton
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 15:49
Wohnort: Dortmund

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Lord Mouton » Montag 2. September 2013, 19:36

Hab jetzt neulich gehört, dass die Petrusbruderschaft (oder warn das die Pampelmuse?) 'nen neues Gesangbuch rausgebracht haben.
Weiß wer was darüber?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Sonnabend 7. September 2013, 22:42

Weiß jemand zufällig, was für ein Introitus an Ruperti kommt?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonntag 8. September 2013, 15:10

Ich tippe auf Commune Confessorum Pontificum I oder II, also Os justi oder Justus ut palma, falls sich nichts im Diözesanproprium findet. In der ordentlichen Form gibt es dafür glaube ich die Rubrik Hirten der Kirche, aber da habe ich von den vorgesehenen Gesängen keine Ahnung.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Sonntag 8. September 2013, 22:10

Protasius hat geschrieben:Ich tippe auf Commune Confessorum Pontificum I oder II, also Os justi oder Justus ut palma, falls sich nichts im Diözesanproprium findet. In der ordentlichen Form gibt es dafür glaube ich die Rubrik Hirten der Kirche, aber da habe ich von den vorgesehenen Gesängen keine Ahnung.
Os justi kriegt in der oForm z.B. offenbar der hl. Benedikt, der doch eigentlich als Abt gelten müßte? Der hl. Rupert war dagegen ein Multifunktionär. Gilt der als Bekennerbischof oder als Abt?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonntag 8. September 2013, 22:27

Peregrin hat geschrieben:
Protasius hat geschrieben:Ich tippe auf Commune Confessorum Pontificum I oder II, also Os justi oder Justus ut palma, falls sich nichts im Diözesanproprium findet. In der ordentlichen Form gibt es dafür glaube ich die Rubrik Hirten der Kirche, aber da habe ich von den vorgesehenen Gesängen keine Ahnung.
Os justi kriegt in der oForm z.B. offenbar der hl. Benedikt, der doch eigentlich als Abt gelten müßte? Der hl. Rupert war dagegen ein Multifunktionär. Gilt der als Bekennerbischof oder als Abt?
Ups, ich habe mich im Commune vergriffen (Os justi ist nämlich für Commune Abbatum und Commune Confessoris non Pontificis). :tuete: Für Bekennerbischöfe sind die Messen Statuit und Sacerdotes tui vorgesehen.

Ich kenne allerdings auch einige Diözesanproprien, bei denen eigene Gesänge vorgeschrieben sind, z.B. als Variation des bekannten Gaudeamus-Introitus, der allein im römischen Graduale schon acht mal mit leicht unterschiedlichem Text vorkommt; die Kölner haben z.B. Gaudeamus-Introiten für den hl. Engelbert und für die hl. Ursula und ihre Gefährten.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Sonntag 8. September 2013, 22:36

Peregrin hat geschrieben:Der hl. Rupert war dagegen ein Multifunktionär. Gilt der als Bekennerbischof oder als Abt?
Bei solchen Fällen zählt immer das ranghöchste Kirchenamt, das er hatte. Also Abt wäre höher als Priester, aber Bischof oder Papst zählt mehr als Abt.
nemini parcetur

ThomasMore
Beiträge: 31
Registriert: Montag 19. März 2012, 09:38

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von ThomasMore » Donnerstag 12. September 2013, 16:58

Lord Mouton hat geschrieben:Hab jetzt neulich gehört, dass die Petrusbruderschaft (oder warn das die Pampelmuse?) 'nen neues Gesangbuch rausgebracht haben.
Weiß wer was darüber?
Es wurde von der Petrusbruderschaft herausgegeben und heißt "Laudate Dominum". Es sind neben bekannten Gesängen aus dem Gotteslob auch traditionelle kath. Gesänge enthalten, die nicht im Stammteil des bisherigen Gotteslobes sind, dazu eine Auswahl von Choralordinarien.
Nähere Info hier:
http://www.introibo.net/gesangbuch_laudate.html

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6593
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von holzi » Donnerstag 12. September 2013, 17:41

Gefällt mir gut. Und billiger als das neue Gotteslob ist es auch noch. Wird evtl. ein Verkaufserfolg auch jenseits der Tradikreise?
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

ThomasMore
Beiträge: 31
Registriert: Montag 19. März 2012, 09:38

Gesangbuch "Laudate Dominum"

Beitrag von ThomasMore » Freitag 13. September 2013, 11:46

ThomasMore hat geschrieben:
Lord Mouton hat geschrieben:Hab jetzt neulich gehört, dass die Petrusbruderschaft (oder warn das die Pampelmuse?) 'nen neues Gesangbuch rausgebracht haben.
Weiß wer was darüber?
Es wurde von der Petrusbruderschaft herausgegeben und heißt "Laudate Dominum". Es sind neben bekannten Gesängen aus dem Gotteslob auch traditionelle kath. Gesänge enthalten, die nicht im Stammteil des bisherigen Gotteslobes sind, dazu eine Auswahl von Choralordinarien.
Nähere Info hier:
http://www.introibo.net/gesangbuch_laudate.html
Dazu gleich noch eine Frage in die Runde: Wie im Link angegeben, gibt es auch Orgelbegleitmaterial. Leider fehlen für eine Reihe von Gesängen Orgelsätze. Soweit ich informiert bin, gibt es hier auch Kirchenmusiker, die die Kunst der Orgelsatzkomposition beherrschen. Wäre jemand bereit, Orgelsätze zu schreiben und diese kostenlos als Orgelbegleitmaterial für das Laudate Dominum zur Verfügung zu stellen? Da das Orgelbegleitmaterial von der Petrusbruderschaft bis dato kostenlos als Kopien zur Verfügung gestellt wird, kann auch nichts bezahlt werden.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Freitag 13. September 2013, 18:42

Es wird kaum ein älteres Kirchenlied geben, zu dem es nicht schon erstklassige Orgelsätze gibt. Die alten Orgelbegleitbücher zu den Diözesangesangbüchern sind immer noch eine Fundgrube für solche Sachen, und könnten teilweise sogar schon gemeinfrei sein.

Nenn doch mal ein paar Lieder, die Dir dort fehlen, dann kann man schauen, wo gute Sätze dazu stehen.
nemini parcetur

ThomasMore
Beiträge: 31
Registriert: Montag 19. März 2012, 09:38

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von ThomasMore » Sonnabend 14. September 2013, 21:35

taddeo hat geschrieben:Es wird kaum ein älteres Kirchenlied geben, zu dem es nicht schon erstklassige Orgelsätze gibt. Die alten Orgelbegleitbücher zu den Diözesangesangbüchern sind immer noch eine Fundgrube für solche Sachen, und könnten teilweise sogar schon gemeinfrei sein.

Nenn doch mal ein paar Lieder, die Dir dort fehlen, dann kann man schauen, wo gute Sätze dazu stehen.
Gerne, wenn es bereits vorhandene Sätze gibt, die die genannten Bedingungen erfüllen, so spricht nicht dagegen sie zu verwenden.

Es fehlt nach bisheriger Sichtung (bin aber noch nicht durch die 400 Nummern).
Nr. 002 - "Wenn ich erwach am frühen Morgen, Herz Jesu, dann begrüß ich Dich." Leider keine nähere Quellenangabe, nur "Volksweise"
Nr. 019 - "Gelobt sei Gott in Ewigkeit mit Herzen Tat und Mund. " Melodie nach "Kommt her ihr Kreaturen all". Das ist m.W. in einigen Diözesanteilen enthalten, in München nicht, daher kenne ich die Melodie nicht.
Nr. 023 "Schönster Herr Jesu", aber nicht GL 551, sondern die Glatzer Melodie, ist im Ev. Gesangbuch unter Nr. 403
Nr. 031 "Lobt froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre", ist im Ev. Gesangbuch unter Nr. 332
Nr. 053 "So nimm denn meine Hände". Da sollte doch was zu finden sein..
Nr. 056 "Herr gib Frieden dieser Seele, nimm sie auf zum ew'gen Licht" Quelle Melodie: Friedrich Schmidt, gest 1923, Text Münster 1897
Nr. 057 "Jener Tag, der Tag der Zähren" (Text nach Dies irae).

Würde micht freuen, wenn jemand was passendes hat..

Herzliche Grüße,
ThomasMore

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonnabend 14. September 2013, 21:39

Für viele Lieder im evangelischen Gesangbuch findet man gute Sätze unter http://tritonus.eu/musik.html.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonnabend 14. September 2013, 21:51

Zum Beispiel "So nimm denn meine Hände" von obiger Seite: http://tritonus.eu/EG201bis400/EG376.pdf
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4642
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von umusungu » Sonnabend 14. September 2013, 22:06

Protasius hat geschrieben:Zum Beispiel "So nimm denn meine Hände" von obiger Seite: http://tritonus.eu/EG201bis400/EG376.pdf
Spielt ihr das so gerne in Exequien?

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Sonntag 15. September 2013, 11:49

umusungu hat geschrieben:
Protasius hat geschrieben:Zum Beispiel "So nimm denn meine Hände" von obiger Seite: http://tritonus.eu/EG201bis400/EG376.pdf
Spielt ihr das so gerne in Exequien?
Das ist hierzulande tatsächlich recht beliebt bei allen Feiern zum Lebensende - also Hochzeiten und Beerdigungen. Ich hab es zu beiderlei Anlässen schon oft gebraucht. ;D
nemini parcetur

ThomasMore
Beiträge: 31
Registriert: Montag 19. März 2012, 09:38

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von ThomasMore » Montag 16. September 2013, 10:19

Protasius hat geschrieben:Für viele Lieder im evangelischen Gesangbuch findet man gute Sätze unter http://tritonus.eu/musik.html.
Vielen Dank für den Link. zu den beidne Nummern aus dem EG gibt es dort leider keine Sätze, die Sammlung ist trotzdem eine gute Fundgrube.

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Peregrin » Dienstag 17. September 2013, 16:49

Weiß jemand, wo das Te deum steht? Ist das irgendwo im Liber usualis zu finden? Unter "Hymnus" finde ich das nirgends, aber es ist doch ein Hymnus?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von HeGe » Dienstag 17. September 2013, 17:02

Bei uns steht es im Diözesananhang des GL, ich glaube unter Nr. 881 oder 882. ;)
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Dienstag 17. September 2013, 17:51

Im Graduale und Antiphonale ist das im Appendix unter dem Title "Pro gratiarum actione" zu finden. Im Liber usualis habe ich es im Index unter Varia gefunden, Seite 1607-1613, ebenfalls im Appendix unter obigem Titel.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Sonnabend 5. Oktober 2013, 19:12

Kennt jemand ein Gesangbuch/-heft mit dem Lied von der Schwarzen Madonna?

Musik: A. Golaszewsi, Text G.Stiller

Es fängt an: Ist manch stiller Ort auf Erden...

Raphaela
Beiträge: 4997
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 5. Oktober 2013, 19:19

Peregrin hat geschrieben:Weiß jemand, wo das Te deum steht? Ist das irgendwo im Liber usualis zu finden? Unter "Hymnus" finde ich das nirgends, aber es ist doch ein Hymnus?
Nein, ist kein Hymnus!
Wird an Sonntagen, Festen und Hochfesten bei Vigil/Lesehore als letztes vor der Schlussoration gebetet.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonnabend 5. Oktober 2013, 20:50

Raphaela hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:Weiß jemand, wo das Te deum steht? Ist das irgendwo im Liber usualis zu finden? Unter "Hymnus" finde ich das nirgends, aber es ist doch ein Hymnus?
Nein, ist kein Hymnus!
Wird an Sonntagen, Festen und Hochfesten bei Vigil/Lesehore als letztes vor der Schlussoration gebetet.
Das ist kein Argument - das Invitatorium steht vor dem Hymnus, ist es deswegen kein Psalm?. Das Te Deum heißt aus gutem Grund Ambrosianischer Hymnus, so wie das Gloria Englischer Hymnus heißt (von Engeln, nicht von England).
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von taddeo » Sonnabend 5. Oktober 2013, 21:22

maliems hat geschrieben:Kennt jemand ein Gesangbuch/-heft mit dem Lied von der Schwarzen Madonna?

Musik: A. Golaszewsi, Text G.Stiller

Es fängt an: Ist manch stiller Ort auf Erden...
Meinst Du das Lied zur Schwarzen Madonna von Tschenstochau? Da gibt es zB im Jubilate-Verlag Eichstätt einen Satz dazu von Wolfram Menschick: http://www.jubilate-verlag.com/userfiles/webSM.pdf (Muster auf der 2. Seite!).
Der deutsche Text stammt nach der dortigen Angabe von Friedrich Dörr und beginnt "Einen Ort weiß ich auf Erden".
In meiner Heimatpfarrei, die heute von Paulinern betreut wird, gibt es m. W. Liedzettel dafür, ich könnte Dir eventuell ein PDF davon besorgen.
nemini parcetur

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von maliems » Sonntag 6. Oktober 2013, 00:41

Danke, aber einen Liedzettel habe ich selber und wollte ihn zugunsten eines Druckes entsorgen.

"mein" Liedzettel ist handschriftlich. Mag sein, dass Dörr nur eine Übersetzúnd angefertigt hat und mein Zettel den polnischen Autor nennt. Ich bestell das mal. Danke!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von overkott » Donnerstag 17. Oktober 2013, 19:39

Ich stelle neuerdings bei Familiengottesdiensten und Sonntagsabendmessen eine Entspannung bei der musikalischen Gestaltung der Liturgie fest und einem sehr versöhnlichen Umgang mit Sonne und Mond.

Damit wird sicherlich der grundsätzlichen Einsicht Rechnung getragen, dass die Bibel auch in ihrer Bildhaftigkeit einer logischen Struktur folgt, die man nicht beliebig verdrehen kann, ohne die Bibel ab adsurdum zu führen.

Fridericus
Beiträge: 1237
Registriert: Montag 27. April 2009, 17:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Fridericus » Sonntag 3. November 2013, 23:05

Kann jemand leicht spielbare Orgelmusik (v. a. Barock) empfehlen? Bin zwar kein wirklicher Anfänger, habe aber zur Zeit leider recht wenig Zeit zum intensiven Üben.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Sonntag 3. November 2013, 23:15

Fridericus hat geschrieben:Kann jemand leicht spielbare Orgelmusik (v. a. Barock) empfehlen? Bin zwar kein wirklicher Anfänger, habe aber zur Zeit leider recht wenig Zeit zum intensiven Üben.
Kleine Präludien von Bach (vllt. auch von Krebs). Stanley, Boyce und andere Engländer sind rein manualiter, Schwierigkeitsgrad ist oft moderat. Muffats Apparatur musico-organisticus finde ich auch ganz gut.

Unter den Romantikern ist Rincks Orgelschule ganz gut, bei Brosig gibt es verschieden schwere Stücke, toll finde ich z.B. sein Festvorspiel in Es-Dur, die Fuge erfordert Übung, aber im Prinzip kann man nach dem Doppelstrich auch aufhören und hat ein kurzes Vor-/Nachspiel.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von overkott » Donnerstag 28. November 2013, 10:44

Wo kann ich den Text von Laudatosi finden?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4642
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von umusungu » Donnerstag 28. November 2013, 10:56

Google liefert erstaunliche Ergebnisse!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von overkott » Donnerstag 28. November 2013, 11:26

umusungu hat geschrieben:Google liefert erstaunliche Ergebnisse!
Und der Diözesananhang?

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Protasius » Donnerstag 28. November 2013, 17:18

overkott hat geschrieben:Wo kann ich den Text von Laudatosi finden?
Altes Schwerter Liederbuch, Nr. 33. Bei den Diözesananhängen kenne ich den NGL-Teil nicht mal aus meinem eigenen Erzbistum. Im neuen Schwerter Liederbuch ist es drin, habe aber keine Ahnung wo.

Und es ist in einem Liederbuch, das wir für private Zwecke selber gemacht haben. Zur Not kann ich dir eine PDF-Datei schicken.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9478
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Suche nach Noten oder Text...

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 28. November 2013, 17:21

Siehe hier - http://www.hilfe-fuer-marco.de/media/bi ... ignore.jpg
Als JPG zum runterladen.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema