Freie Kirchenmusikerstellen

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Ivo Matthäus
Beiträge: 385
Registriert: Mittwoch 25. August 2010, 21:56

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Ivo Matthäus » Mittwoch 14. September 2011, 17:47

cantus planus hat geschrieben: Solltest du auf Peter Ewers anspielen..
An diesen Fall habe ich gedacht, da mir die Formulierung "schwerwiegende Loyalitätsprobleme" aus Paderborn schon bekannt vorkam, ich wusste aber nicht, dass Ewers nur vertretungsweise tätig war...

Mit freundlichen Gruß in die Confoederatio..

I. M.
Ich schenke Euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in Euch. Ich nehme das Herz von Stein aus Eurer Brust und gebe Euch ein Herz von Fleisch. Ich lege meinen Geist auf Euch und bewirke, dass .. Ihr auf meine Gebote achtet und sie erfüllt. (Ez 36)

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von PaceVeritas » Freitag 23. September 2011, 10:13

Die Kath. Kirchenstiftung St. Peter sucht zum 1.2.212

eine/n Kirchenmusiker/in

in Vollzeit

Sie sind A-Musiker/in und hoch motiviert, in der ältesten Pfarrkirche Münchens die Gestaltung der Kirchenmusik zu übernehmen. Zugehörigkeit zur kath. Kirche und Identifikation mit ihren Zielen und Inhalten setzen wir voraus.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis
24.1.211 schriftlich an die

Kath. Kirchenstiftung St. Peter
(...)
Quelle: http://www.erzbistum-muenchen.de/Page5295_22436.aspx
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Juergen » Donnerstag 1. März 2012, 16:43

Die Domorganistenstelle in Paderborn ist zwar noch nicht vergeben, sondern der derzeitige Musiker wird als "Domorganist i.V." geführt; aber dennoch vermute ich, daß es eine Besetzung ohne Ausschreibung gibt:
http://www.paderborner-dommusik.de/domm ... ber_id=677


Achja, und neuerdings haben wir auch eine "Assistenz Domchor / Korepetition"
http://www.paderborner-dommusik.de/domm ... er_id=1494

(Was es nicht alles gibt)
Gruß
Jürgen

Balázs
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 3. Juni 2012, 21:59

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Balázs » Sonntag 3. Juni 2012, 22:13

Hallo! Ich bin Balázs von Ungarn und suche Möglichkeit mehrere Orgel ausprobieren und reisen. Vielleicht jemand braucht Vertretung für Sommer. Ich würde kostenlos vertreten, möchte nur Unterkunft.
http://www.youtube.com/watch?v=jR8W-dP- ... creen&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=ULKpnuoXf-g
http://www.youtube.com/watch?v=tlRWNwZ7 ... ure=relmfu

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Juergen » Sonntag 28. April 2013, 15:25

http://www.erzbistum-paderborn.de/758-S ... rborn.html

Domorganist/in für den Hohen Dom zu Paderborn

Das Metropolitankapitel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Domorganisten/in für den Hohen Dom zu Paderborn.
Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2013 möglich.

Download der vollständigen Stellenausschreibung
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Juergen » Donnerstag 30. Mai 2013, 18:27

http://www.pv-balve-hoennetal.de/index. ... =frontpage

Im
Pastoralverbund Balve-Hönnetal
(Erzbistum Paderborn) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e
Kirchenmusiker/in
für den neuen pastoralen Raum
mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % der Arbeitszeit eines Vollbeschäftigten gesucht. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „Leuchtturmstelle“. Die Anstellung erfolgt bei der katholischen Kirchengemeinde St. Blasius in Balve.
Ihre Aufgaben…
Da ich den Pfarrer dort kenne, würde ich das deswegen nicht machen (auch wenn die Pastöre recht in Ordnung sind)… aber in der Not frißt der Teufel Fliegen schlägt der Organist nicht nur die Orgel, sondern sich auch mit der Geistlichkeit rum.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2267
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Lupus » Freitag 31. Mai 2013, 16:00

Was ist eigentlich gemeint mit:...schlägt sich mit der Geistlichkeit herum? :( :traurigtaps:
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Juergen » Freitag 31. Mai 2013, 16:14

Lupus hat geschrieben:Was ist eigentlich gemeint mit:...schlägt sich mit der Geistlichkeit herum? :( :traurigtaps:
Es geht hier um einen konkreten Fall aber nicht um eine generelle Aussage.

Generell ist eher zu sagen: Kirchenmusiker und Kleriker haben nicht selten eine unterschiedliche Auffassung davon wie z.B. eine Messe kirchenmusikalisch zu "gestalten" ist.

Es gibt da insbesondere zwei Konstellationen bezüglich der Wünsche der Leute, die zu Frust führen:
Kirchenmusiker: liturgisch korrekt – Kleriker: liturgisch unkorrekt
Kirchenmusiker: liturgisch unkorrekt – Kleriker: liturgisch korrekt

wenig problematisch ist die Konstellation
Kirchenmusiker: liturgisch unkorrekt – Kleriker: liturgisch unkorrekt
(Dabei muß man sich lediglich einigen, wie unkorrekt es denn nun sein soll. Aber das ist meist recht einfach, insbesondere weil man sich gegenseitig anspornen kann, noch eine Schaufel Trallala draufzulegen.)

unproblematisch ist die Konstellation
Kirchenmusiker: liturgisch korrekt – Kleriker: liturgisch korrekt
(Dabei muß man sich nur auf die Sprache einigen: Volkssprache oder Latein)

:doktor:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 18. Juni 2014, 11:33

Spontane Frage:
Sollte jemand im süddeutschen Raum (Ulm oder eher südlicher) für morgen noch einen Vetretungsorganisten für´s Hochamt suchen, dann bitte melden... habe grade übelst Lust drauf!
(Heilige Messe nach Messbuch = Voraussetzung, sonst fahr ich nicht :blinker: )
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Irmgard
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 22:33

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Irmgard » Montag 17. November 2014, 20:34

neue Leitung der Limburger Domsingknaben

Da wird dann ja offenbar in Münster etwas frei...

Gruß

Irmgard

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Juergen » Mittwoch 28. Januar 2015, 14:18

Die Stelle des Domorganisten in Dresden-Meissen ist jetzt nicht mehr frei:
http://www.bistum-dresden-meissen.de/fr ... dart=24774

Johannes Trümpler wird neuer Herr der Silbermannorgel

33-jähriger zum Domorganisten der Kathedrale ernannt

Dresden, 28.01.2015 (KPI): Johannes Trümpler heißt der neue Domorganist der Dresdner Kathedrale. Der 33-jährige Saarländer tritt zum 1. April 2015 die Nachfolge von Thomas Lennartz an, der nach sechs Jahren als Domorganist im Herbst 2014 das Amt des Direktors am Kirchenmusikalischen Institut der Hochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig übernommen hatte…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Irmgard
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 22:33

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Irmgard » Donnerstag 7. Mai 2015, 17:25

Irmgard hat geschrieben:neue Leitung der Limburger Domsingknaben

Da wird dann ja offenbar in Münster etwas frei...

Gruß

Irmgard
In Münster ist nun nichts mehr frei, die freie Stelle gibt es jetzt in Speyer....
Speyerer Domkantor Alexander Lauer wird Domkapellmeister in Münster

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 372
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Petrus » Dienstag 18. Oktober 2016, 13:02

St. Peter zu München ist nun auch schon besetzt. Mit einer Kirchenmusikerin.

Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 495
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Freie Kirchenmusikerstellen

Beitrag von Cath1105 » Sonntag 5. Februar 2017, 21:16

Bild

Soweit ich informiert bin, gibt es eine Vakanz im sauerländischen Balve.

Weitere schöne Bilder hier: http://www.google.de/search?q=balver+or ... D48QsAQIKg
ET VERBUM CARO FACTUM EST

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste