Elektronische Choralbegleitung?

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Doro173
Beiträge: 34
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 10:34

Elektronische Choralbegleitung?

Beitrag von Doro173 » Mittwoch 19. April 2017, 11:55

Liebe Musizierende,

gibt es eine Datenbank, wo man sich Choralbegleitungen für Orgel zum Gemeindegesang herunterladen kann? Die Technik zum Abspielen haben wir. Ich würde mir gern die Zeit ersparen, alle Choräle selber einzuspielen ...

Viele Grüße

Doro

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2153
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Elektronische Choralbegleitung?

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 19. April 2017, 18:13

Suchst Du sowas wie einen "besseren Kassetterekorder", der die Begleitung herunterdudelt (also irgendwas mit MP3),
oder ein Midi-Archiv, das Eure elektronische Orgel steuern soll, oder eher Anregungen für Eure Freiwilligen, um selber zu spielen ?

In Midi gibt es ja schon einiges, aber das ist normalerweise ziemlich steril und un-lebendig.

Wenn es um musikalische Anregungen geht, dann würde ich mal bei "Lingualpfeife" reinschauen.
Der ist da ziemlich gut, finde ich. - allerdings voll analog, mit seiner Orgel.

Doro173
Beiträge: 34
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 10:34

Re: Elektronische Choralbegleitung?

Beitrag von Doro173 » Donnerstag 20. April 2017, 10:13

Ich suche eine Begleitung auf Knopfdruck: eine kurze Intonation zu jedem Choral, dann eine Strophe, die beliebig oft wiederholt werden kann, abrufbar von einem übersichtlichen Display. Wie gesagt: ein Anschluss für einen Tablet-Computer gibt es für unsere digitale Orgel. Probestücke von einer CD klangen über die großen Lautsprecher ganz gut. Midi-Anschluss ist auch vorhanden, aber damit kenne ich mich nicht aus. Mir geht es darum, mit der Einrichtung der elektronischen Begleitung so wenig Arbeit wie möglich zu haben. Deshalb möchte ich mir nur ungern extra Urlaub nehmen, um das halbe Gesangbuch selber einzuspielen ...
Die Grenzen einer Begleitung aus der "Konserve" sind mir wohl bewusst. Anders als ich reagiert diese nicht auf Temposchwankungen in der Gemeinde, sondern spielt unbeirrt weiter. Eine "lebendige Lösung" wäre mir sehr viel lieber, aber die Hoffnung habe ich inzwischen aufgegeben.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste