Welche Musik mögt ihr? (II)

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Juergen » Sonntag 10. November 2013, 21:53

Heute hat gab es in der Messe zur Gabenbereitung "Ich steh vor Dir mit leeren Händeln…" – Der Organist hat sich redlich bemüht und zwei Strophen gespielt. Das Gespiele hat die Leute dann aber nicht weiter gestört und auch nicht zum Singen animiert.
Gruß
Jürgen

Dompfaff
Beiträge: 118
Registriert: Sonnabend 13. Oktober 2012, 12:50

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Dompfaff » Sonntag 10. November 2013, 22:08

Meine Frau klappte das Gesangbuch zu und sagte: "So ein Schmarrn".
Und offenbar geht es ihr blendend: kein Tod, keine Not, kein Leid, kein Streit...
Beneidenswert!
[

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Raphaela » Montag 11. November 2013, 04:18

Vir Probatus hat geschrieben:
Dompfaff hat geschrieben:Oh, Jesu, all mein Leben bist Du,
ohne Dich nur Tod,
Meine Nahrung bist Du,
ohne Dich nur Not.
Meine Freude bist Du
ohne Dich nur Leid,
Meine Ruhe bist Du
ohne Dich nur Streit....

Das ist eindeutig ein Liebes- und Lebenslied...also noch so ein mißverstandenes Lied?
Das wurde heute auch bei uns gesungen. Meine Frau klappte das Gesangbuch zu und sagte: "So ein Schmarrn".
Sie steht mit beiden Beinen auf der Erde.
Wie würde sie von jemanden reden, wenn sie frisch verliebt ist? - Bestimmt so ähnlich, also wirklich ein Liebeslied.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Pollux
Beiträge: 314
Registriert: Montag 16. September 2013, 11:55

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Pollux » Montag 11. November 2013, 12:51

Dompfaff hat geschrieben:
Meine Frau klappte das Gesangbuch zu und sagte: "So ein Schmarrn".
Und offenbar geht es ihr blendend: kein Tod, keine Not, kein Leid, kein Streit...
Beneidenswert!
Wir leben aber nicht im Paradies;das zeigen die Nachrichten überdeutlich.
Aber der ehemalige Bundespräsident Gustav Heinemann soll einmal gesagt haben: "Euere Herren gehen, unser Herr kommt."
Sei mir gegrüßt, werte(r) Dompfaff. Dompfaffe kommen aus dem hohen Norden zu uns, um zu überwintern.Sie kennen nicht die Bösewichter, die auf andere Vögel weiter im Süden schießen, weil sie es nicht anders kennen. Auch ich hatte als Junge ein Luftgewehr und ging damit nicht verantwortlich um.Meiner Tochter hat es einen Schock versetzt als ich es ihr erzählte aus Wahrheitsliebe.Nun haben wir einen Hund viel zu jung verloren, und es ist uns so als wäre ein lieber Mensch gestorben.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von HeGe » Montag 11. November 2013, 15:38

Juergen hat geschrieben:Heute hat gab es in der Messe zur Gabenbereitung "Ich steh vor Dir mit leeren Händeln…" – Der Organist hat sich redlich bemüht und zwei Strophen gespielt. Das Gespiele hat die Leute dann aber nicht weiter gestört und auch nicht zum Singen animiert.
Das ist bei uns auch immer so. Aus mir unbekannten Gründen probieren sie aber trotzdem immer wieder, den Oosterhuis an den Mann zu bringen. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Vir Probatus
Beiträge: 3460
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Vir Probatus » Montag 11. November 2013, 16:00

HeGe hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Heute hat gab es in der Messe zur Gabenbereitung "Ich steh vor Dir mit leeren Händeln…" – Der Organist hat sich redlich bemüht und zwei Strophen gespielt. Das Gespiele hat die Leute dann aber nicht weiter gestört und auch nicht zum Singen animiert.
Das ist bei uns auch immer so. Aus mir unbekannten Gründen probieren sie aber trotzdem immer wieder, den Oosterhuis an den Mann zu bringen. :achselzuck:
Ausgerechnet zur Gabenbereitung?
Als Anspielung auf die Kollekte?
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Juergen » Montag 11. November 2013, 16:27

HeGe hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Heute hat gab es in der Messe zur Gabenbereitung "Ich steh vor Dir mit leeren Händeln…" – Der Organist hat sich redlich bemüht und zwei Strophen gespielt. Das Gespiele hat die Leute dann aber nicht weiter gestört und auch nicht zum Singen animiert.
Das ist bei uns auch immer so. Aus mir unbekannten Gründen probieren sie aber trotzdem immer wieder, den Oosterhuis an den Mann zu bringen. :achselzuck:
Wer das Lied ausgesucht hat, weiß ich nicht. Wir haben seit Anfang Oktober einen neuen Organisten. Der weiß logischerweise noch nicht, was gerne und was ungerne gesungen wird. Auf der anderen Seite hatte die Messe ein Priester, dem ich durchaus zutrauen würde, daß er das Lied gewünscht hat.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5701
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Torsten » Montag 11. November 2013, 16:52


Vir Probatus
Beiträge: 3460
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Vir Probatus » Dienstag 12. November 2013, 05:52

Dompfaff hat geschrieben:
Meine Frau klappte das Gesangbuch zu und sagte: "So ein Schmarrn".
Und offenbar geht es ihr blendend: kein Tod, keine Not, kein Leid, kein Streit...
Beneidenswert!
Es liegt doch an jedem selbst, sich die Lehre vom "Jammertal" zu eigen zu machen. Manchmal denke ich, das wird bewusst gemacht.
Wer sich schlecht fühlt, ist für religiöse Themen einfach leichter erreichbar.
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Vir Probatus
Beiträge: 3460
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Vir Probatus » Dienstag 12. November 2013, 06:10

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.3807256

RP Online hat geschrieben:Pfarrer verbietet Volkslieder in der Kirche
Mönchengladbach. Guido Fluthgraf leitet die GdG Giesenkirchen. Der Pfarrer gilt als konservativ. Die Gemeinde wirft ihm fehlende Bereitschaft zur Ökumene vor. Außerdem habe er weltliches Liedgut in der Kirche untersagt und damit Chöre verprellt.
...
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Juergen » Dienstag 12. November 2013, 13:48

Vir Probatus hat geschrieben:http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.387256

RP Online hat geschrieben:Pfarrer verbietet Volkslieder in der Kirche
Mönchengladbach. Guido Fluthgraf leitet die GdG Giesenkirchen. Der Pfarrer gilt als konservativ. Die Gemeinde wirft ihm fehlende Bereitschaft zur Ökumene vor. Außerdem habe er weltliches Liedgut in der Kirche untersagt und damit Chöre verprellt.
...
"Dem Chorleiter wurde gesagt, in der Kirche dürften keine Volkslieder gesungen werden", sagt Heinz Vennedey. "Man stelle sich das mal vor: Bei Theo Lass singen Kinder ab sechs Jahren. Und denen wird das Singen altersgemäßer Lieder verboten?" ...

- weiter lesen auf RP Online: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.387256 Mönchengladbach: Pfarrer verbietet Volkslieder in der Kirche
:hmm: In der Mädchenkantorei am Paderborner Dom und auch im Domchor singen m.W. auch Kinder ab 6 oder 7 Jahren. Es scheint wohl große Unterschiede zu geben zwischen dem was als "altersgemäße Lieder" verstanden wird.
Gruß
Jürgen

Vir Probatus
Beiträge: 3460
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Vir Probatus » Dienstag 12. November 2013, 18:19

Juergen hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.387256

RP Online hat geschrieben:Pfarrer verbietet Volkslieder in der Kirche
Mönchengladbach. Guido Fluthgraf leitet die GdG Giesenkirchen. Der Pfarrer gilt als konservativ. Die Gemeinde wirft ihm fehlende Bereitschaft zur Ökumene vor. Außerdem habe er weltliches Liedgut in der Kirche untersagt und damit Chöre verprellt.
...
"Dem Chorleiter wurde gesagt, in der Kirche dürften keine Volkslieder gesungen werden", sagt Heinz Vennedey. "Man stelle sich das mal vor: Bei Theo Lass singen Kinder ab sechs Jahren. Und denen wird das Singen altersgemäßer Lieder verboten?" ...

- weiter lesen auf RP Online: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.387256 Mönchengladbach: Pfarrer verbietet Volkslieder in der Kirche
:hmm: In der Mädchenkantorei am Paderborner Dom und auch im Domchor singen m.W. auch Kinder ab 6 oder 7 Jahren. Es scheint wohl große Unterschiede zu geben zwischen dem was als "altersgemäße Lieder" verstanden wird.
Mädchenkantorei?
Modernistische Exzesse!
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Juergen » Dienstag 12. November 2013, 18:28

Vir Probatus hat geschrieben:Mädchenkantorei?
Modernistische Exzesse!
Ja. :unbeteiligttu:

Aber immer noch besser als ein gemischter Chor. ;)
Gruß
Jürgen

Venatrix
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 13:41

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Venatrix » Donnerstag 14. November 2013, 22:28


Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3386
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Gallus » Sonntag 17. November 2013, 12:30


Venatrix
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 15. September 2013, 13:41

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Venatrix » Freitag 22. November 2013, 17:50


Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18228
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von taddeo » Freitag 22. November 2013, 19:43

Original niederbayerische Poesie, wie sie echter nicht sein kann ...

Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Juergen » Sonntag 1. Dezember 2013, 19:25

The Beez - Die Warteschleife
http://www.youtube.com/watch?v=teuU7Rf9PhQ

:tuete:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5701
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Torsten » Sonntag 1. Dezember 2013, 21:05


obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von obsculta » Sonntag 1. Dezember 2013, 22:04

Torsten hat geschrieben:Trisagion
:drueck: Wunderbar!

Benutzeravatar
Waldgänger
Beiträge: 8
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 19:25

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Waldgänger » Montag 2. Dezember 2013, 22:09

Also, diese Musik ist hier vielleicht nicht unbedingt konsenfähig, aber ich finde die Jungs hier einfach grandios:

http://www.youtube.com/v/jHLMaCviZL4

http://www.youtube.com/v/AF-WqWRyPNE
Und wir erahnten: wenn wir in jenen Zellen lebten, die unzerstörbar sind, dann würden wir aus jeder Phase der Vernichtung wie durch offene Tore aus einem Festgemach in immer strahlendere gehen. (Ernst Jünger)

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4358
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von umusungu » Montag 2. Dezember 2013, 22:53

furchtbarer Text!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Jarom1
Beiträge: 887
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:15

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Jarom1 » Freitag 13. Dezember 2013, 08:59

Consciousness of sin, certainty of faith, and the testimony of the Holy Spirit

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2677
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von martin v. tours » Montag 16. Dezember 2013, 19:09

Gerade wieder zufällig gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=w_DKWlrA24k

Immer noch gut, gerade wenn es draussen um 16Uhr dunkel wird.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von lifestylekatholik » Montag 16. Dezember 2013, 23:03

Waldgänger hat geschrieben:Also, diese Musik ist hier vielleicht nicht unbedingt konsenfähig, aber ich finde die Jungs hier einfach grandios:

Die deutsche Übersetzung ist tendenziös verfälschend.
OriginalÜbersetzung im Videomeine Übersetzung
Jag har beslutat att aldrig starta et orättvist krig och aldrig avsluta ett rättvist krig utan att besegra mina fiender.Ich habe beschlossen, nie einen ungerechten Krieg zu führen, aber auch einen gerechten nur durch den Untergang meiner Feinde zu enden.Ich habe beschlossen, nie einen ungerecht(fertigt)en Krieg zu führen und nie einen gerecht(fertigt)en Krieg abzuschließen, ohne meine Feinde zu besiegen. (Nix »Untergang meiner Feinde«.)
Ny tid nalkas, denna tid går mot sitt slut. Hela Stockholm se mig krönas, kanoner skjut salut.Eine neue Ära bricht an, dieses Zeitalter nähert sich seinem Ende. Ganz Stockholm nimmt an meiner Krönung teil, Kanonen feuern Salutschüsse ab.Eine neue Zeit nähert sich, diese Zeit geht ihrem Ende entgegen. Ganz Stockholm sieht, wie ich gekrönt werde. Kanonen, schießt Salut! (Dass der Übersetzer den Imperativ übersehen hat, ist schon peinlich. Warum »tid« einmal mit »Ära« und einmal mit »Zeitalter« übersetzt werden muss, erschließt sich mir nicht. »Nimmt teil«, na von mir aus.)
Ingen ed avlagd, ingen ed jag svär. Kronan kommer ej frå kyrkan, den kom direkt från Gud.Kein Eid wird abgelegt, ich schwöre keinen Eid. Ich nehme meine Krone nicht von der Kirche, sondern von Gott selbst entgegen.Keinen Eid abgelegt, keinen Eid schwöre ich. Die Krone kommt nicht von der Kirche (= prot. Vereinigung), sie kam direkt von Gott. (Nix von »ich nehme«. Hier nimmt niemand nichts.)
Bevisat min styrka genom strid, född att regera, att föra krig, knä om knäIch habe meine Stärke in der Schlacht bewiesen, geboren um zu herrschen, Krieg zu führen. Auf die Knie.Meine Stärke durch Streit/Schlacht bewiesen, geboren zu regieren, Krieg zu führen, Seite an Seite. (»regera« ist nicht wirklich gleich »härska« (= herrschen), das kommt eh später noch; »knä om knä« heißt nicht »auf die Knie«, so ein Unsinn! Übrigens, knä om knä findet sich auch als Refrain in einem Lied von Ultima Thule über König Karl.)
Min tid är här.Dies ist meine Stunde.Meine Zeit ist hier. (Hier ist die Videoübersetzung mal einigermaßen korrekt und auf jeden Fall sehr schön lesbar.)
Över Norden jag härskar med det arv som jag gavs. Gång på gång sjung Carolus sång.Ich herrsche über den Norden, das Vermächtnis, das mir gegeben wurde. Wieder und wieder singt Carolus’ Lied.Über den Norden herrsche ich mit dem Erbe, das mir gegeben. Immer wieder singt Carolus’ Lied. (Ich weiß nicht, wieso die Übersetzung »Erbe« durch »Vermächtnis« ersetzt.)
Krigets konst jag behärskar. Låt mitt namn sprida skräck. Gång på gång sjung Carolus sång.Ich bin Meister der Kriegskunst. Lasst meinen Namen Furcht verbreiten. Wieder und wieder singt Carolus’ Lied.Die Kriegskunst beherrsche ich. Lasst meinen Namen Schrecken verbreiten. Immer wieder singt Carolus’ Lied. (»Meister der Kriegskunst« – warum? Steht doch so gar nicht da.)
Än en gång sjung Carolus sång.Immer wieder singt Carolus’ Lied.Noch ein mal singt Carolus’ Lied.
Född att härska, leda mina män i strid. Ingen man kann mig befalla, jag lyder under gud.Ich wurde zum Herrschen geboren, meine Männer auf dem Schlachtfeld anzuführen. Niemand kann mir Befehle erteilen, Gott allein steht über mir.Geboren, um zu herrschen, meine Mann im Streit zu führen. Kein Mensch kann mir befehlen, ich unterstehe Gott. (»Gott allein steht über mir« Hm, warum hat der Übersetzer das umgedreht?)
Hör min order! Ifrågasätt mig ej! Vet att sådan är min vilja och därvid skall det ske.Hört meine Befehle! Niemand stelle mich in Frage! Wisset, dass dies mein Wille ist, und so soll auch danach gehandelt werden.Hört meinen Befehl! Stellt mich nicht infrage! Wisset, dass so mein Wille ist, und deshalb soll es geschehen. (Nur ein Befehl. Warum das hinzugedichtete »niemand«? Warum das Verb »handeln« einführen?
Sida vid sider ut i strid, med karoliner går jag i krig, knä om knä.Schulter an Schulter in die Schlacht. Mit den Karolinern ziehe ich in den Krieg. Auf die Knie!Seite an Seite hinaus in den Streit, mit den Karolinen gehe ich in den Krieg, Seite an Seite. (Wieder die ärgerliche Fehlübersetzung von »knä om knä«.)
Över Norden jag herskar … (Refrain)
Framåt Karoliner! Fiendens dom är här.Vorwärts, Karoliner! Der Feind ist da.Vorwärts, Karoliner! Des Feindes Urteil (= Schicksal, Ende) ist hier. (»Der Feind ist da«? Nicht wirklich?)
Låt oss krossa dem, kasta in dem genom helvetets portar!Zerschmettern wir sie! Fegt sie hinaus durch die Pforten der Hölle!Lasst sie uns zerschmettern, durch die Pforten der Hölle werfen! (Der erste Teil ist sehr schön übersetzt. »Hinaus« steht nicht im Original, »fegen« ist ebenfalls ein Bild, das sich nicht im Original findet.)
Allt jag ser, vill ha mer. Vem skall stoppa mig?Was ich auch sehe, ich will noch mehr. Wer sollte mich aufhalten?Alles sehe ich, will mehr (haben). Wer soll mich stoppen? (»Sollte« steht da eigentlich nicht. Aber ich bin mir eh nicht sicher, ob ich diese Zeile recht verstanden habe.)
Hela Europa skall böja sig för min armé.Ganz Europa muss sich meiner Armee beugen.Das ganze Europa soll/wird sich vor meiner Armee beugen. (Kann man so übersetzen wie im Video.)
Allting ditt skall bli mitt, då jag dräper dig.Alles, was dein ist, es wird mein sein, wenn ich dich töte.Alles dein soll/wird mein werden, wenn ich dich töte. (Wieder mal ist die Videoübersetzung umständlich schwülstig.)
Min vilja ske.Mein Wille geschehe.Mein Wille geschehe. (Der Anklang ans Paternoster existiert auch im Original.)
Bevisat min styrka …(Refrain)
Insgesamt ist der Text klar ahistorisch und modernistisch, die Übersetzung polstert ihn noch zusätzlich mit Schwülstigkeit auf.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 17. Dezember 2013, 01:24

umusungu hat geschrieben:furchtbarer Text!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es gibt unter Windows ne Einstellung für Behinderte, die ihre Finger nicht mehr so gut bewegen können. Damit kann die Tastenwiederholungsrate gesenkt werden. Dann passieren auch nicht mehr solche peinlichen Fehler mit dem hängengebliebenen Ausrufezeichen.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Konstantin Opel
Beiträge: 65
Registriert: Montag 18. November 2013, 23:50

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Konstantin Opel » Dienstag 17. Dezember 2013, 01:38

:kugel: :daumen-rauf: :kugel: :daumen-rauf: :kugel:

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 17. Dezember 2013, 02:08

»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Lisieux
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 16:21

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Lisieux » Freitag 20. Dezember 2013, 22:46


Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von lifestylekatholik » Sonnabend 21. Dezember 2013, 09:58

»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Lisieux
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 16:21

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von Lisieux » Montag 10. Februar 2014, 22:57


Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Beitrag von HeGe » Dienstag 11. Februar 2014, 16:06

Auch heutzutage gibt es noch netten Synthie-Pop: :daumen-rauf:

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste