Reformationstag 2015

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Reformationstag 2015

Beitrag von Dieter » Mittwoch 28. Oktober 2015, 17:46

Übertragung eines Festgottesdienstes zum Reformationsfest aus Straßburg/Église Saint-Thomas in der Rue Martin Luther:

https://www.evangelisch.de/inhalte/1277 ... st-der-ekd
Im Gottesdienst zum Reformationsfest, der am 31. Oktober ab 16 Uhr auf Phoenix übertragen wird, hält die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, die Predigt.
Zuletzt geändert von ziphen am Donnerstag 29. Oktober 2015, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekennzeichnet

Benutzeravatar
Kleinwald
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Kleinwald » Donnerstag 29. Oktober 2015, 07:10

Danke für die Warnung! :pfeif:
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21556
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Niels » Donnerstag 29. Oktober 2015, 08:32

:kugel:

Benutzeravatar
Jarom1
Beiträge: 887
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:15

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Jarom1 » Donnerstag 29. Oktober 2015, 08:43

Dieter hat geschrieben:...
Im Gottesdienst zum Reformationsfest, der am 31. Oktober ab 16 Uhr auf Phoenix übertragen wird, hält die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, die Predigt.
Dies zeigt den desolaten Zustand "meiner" Kirche.
Zuletzt geändert von ziphen am Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekennzeichnet, s.o.
Consciousness of sin, certainty of faith, and the testimony of the Holy Spirit

Benutzeravatar
Granuaile
Beiträge: 727
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 11:31
Wohnort: Zürich

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Granuaile » Donnerstag 29. Oktober 2015, 10:58

Es gibt in der Evangelischen Kirche in Deutschland Geistliche, die mich mehr ansprechen als Margot Käßmann. Und doch wundere ich mich immer wieder, wie der Name Käßmann gewisse Menschen gleich aufheulen lässt wie ein Pawlowscher Hund. :panisch: :aengstlich: :erschrocken:

Tinius
Beiträge: 1785
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Tinius » Donnerstag 29. Oktober 2015, 11:38

Granuaile hat geschrieben:Es gibt in der Evangelischen Kirche in Deutschland Geistliche, die mich mehr ansprechen als Margot Käßmann. Und doch wundere ich mich immer wieder, wie der Name Käßmann gewisse Menschen gleich aufheulen lässt wie ein Pawlowscher Hund. :panisch: :aengstlich: :erschrocken:
Das lässt sich leicht erklären. Sie ist einfach schrecklich und für einen wahrhaft Gläubigen mit ihrer ganzen Art des Umgangs mit dem Wort Gottes quasi nicht zu ertragen.
Deshalb das "Aufheulen".

Benutzeravatar
Jarom1
Beiträge: 887
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:15

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Jarom1 » Donnerstag 29. Oktober 2015, 13:57

Frau Käßmann verkörpert (aus meiner Sicht) die Entheiligung der christlichen Lehre durch Umwandlung in einen moralischen Humanismus, dem sie dann zudem nicht mal selbst gerecht wird.
Consciousness of sin, certainty of faith, and the testimony of the Holy Spirit

Tinius
Beiträge: 1785
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Tinius » Donnerstag 29. Oktober 2015, 14:06

Jarom1 hat geschrieben:Frau Käßmann verkörpert (aus meiner Sicht) die Entheiligung der christlichen Lehre durch Umwandlung in einen moralischen Humanismus, dem sie dann zudem nicht mal selbst gerecht wird.
Richtig. Sie könnte genauso humanistisch-naturalistisch auftreten.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von ziphen » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:00

Jarom1 hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:...
Im Gottesdienst zum Reformationsfest, der am 31. Oktober ab 16 Uhr auf Phoenix übertragen wird, hält die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, die Predigt.
Dies zeigt den desolaten Zustand "meiner" Kirche.
Als Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubiläum 2017 und Popstar der evangelischen Kirche ist sie eine vernünftige Wahl. Zumindest in Deutschland wird ihr Auftreten für eine breite mediale Berichterstattung und ihre zahlreichen Fans für eine gute Einschaltquote der Übertragung sorgen.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von HeGe » Freitag 30. Oktober 2015, 18:04

Eine kleine Anekdote zum Thema "Reformationstag": die Tochter einer Bekannten, die bald konfirmiert wird, ist dieses Wochenende auf "Konfi-Freizeit". Und jetzt raten wir mal, mit welchem Thema morgen Abend gefeiert wird... Bild
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Amanda » Freitag 30. Oktober 2015, 18:09

HeGe hat geschrieben:Eine kleine Anekdote zum Thema "Reformationstag": die Tochter einer Bekannten, die bald konfirmiert wird, ist dieses Wochenende auf "Konfi-Freizeit". Und jetzt raten wir mal, mit welchem Thema morgen Abend gefeiert wird... Bild
Ist nicht wahr...!! :auweia:


:würg:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Tinius
Beiträge: 1785
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Reformationstag 2015

Beitrag von Tinius » Freitag 30. Oktober 2015, 19:22

HeGe hat geschrieben:Eine kleine Anekdote zum Thema "Reformationstag": die Tochter einer Bekannten, die bald konfirmiert wird, ist dieses Wochenende auf "Konfi-Freizeit". Und jetzt raten wir mal, mit welchem Thema morgen Abend gefeiert wird... Bild
Nenne uns bitte mal die Gemeinde....... :vogel: :vogel: :vogel: :patsch: :patsch: :patsch:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema