Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Montag 5. Februar 2018, 16:34

Endlich habe ich mich durchgerungen zu konvertieren und gehöre jetzt der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland A.B. (nicht zu verwechseln mit der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland H.B., die sich von uns getrennt haben, weil sie die Männerordination abgeschafft haben) an und wurde zim Aufbau einer deutschen Teilkirche zum Reichsklerikalobermarschall bestellt. :narr:

Aufgrund Indults des griechisch-peruanischen Patriarchen von Andora, mit dem wir in Kirchengemeinschaft stehen, bin ich befugt eine weiße Cappa Magna zu tragen.

Wo kauft ihr so eure Gewandungen? Oder am besten gleich selbst schneidern lassen? Mit Hermelinbesatz oder ohne? :hmm:

Grüße
+Dschungelboy, RKOM


P.S.: Es ist noch nicht absehbar, wann unser Bischof nach Deutschland kommt. Könnte vielleicht jemand mit einer Bischofsweihe aushelfen? Unser Bischof würde die dann sub conditionem nachholen, man weiß ja nie...
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

PascalBlaise
Beiträge: 778
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von PascalBlaise » Montag 5. Februar 2018, 16:49

Gratuliere! Und willkommen daheim. Ad multos annos?
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

CIC_Fan
Beiträge: 5955
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 5. Februar 2018, 16:55

Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:34
Endlich habe ich mich durchgerungen zu konvertieren und gehöre jetzt der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland A.B. (nicht zu verwechseln mit der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland H.B., die sich von uns getrennt haben, weil sie die Männerordination abgeschafft haben) an und wurde zim Aufbau einer deutschen Teilkirche zum Reichsklerikalobermarschall bestellt. :narr:

Aufgrund Indults des griechisch-peruanischen Patriarchen von Andora, mit dem wir in Kirchengemeinschaft stehen, bin ich befugt eine weiße Cappa Magna zu tragen.

Wo kauft ihr so eure Gewandungen? Oder am besten gleich selbst schneidern lassen? Mit Hermelinbesatz oder ohne? :hmm:

Grüße
+Dschungelboy, RKOM


P.S.: Es ist noch nicht absehbar, wann unser Bischof nach Deutschland kommt. Könnte vielleicht jemand mit einer Bischofsweihe aushelfen? Unser Bischof würde die dann sub conditionem nachholen, man weiß ja nie...
ach da versucht jemand witzig zu sein

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5513
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Protasius » Montag 5. Februar 2018, 16:56

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:55
Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:34
Endlich habe ich mich durchgerungen zu konvertieren und gehöre jetzt der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland A.B. (nicht zu verwechseln mit der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland H.B., die sich von uns getrennt haben, weil sie die Männerordination abgeschafft haben) an und wurde zim Aufbau einer deutschen Teilkirche zum Reichsklerikalobermarschall bestellt. :narr:

Aufgrund Indults des griechisch-peruanischen Patriarchen von Andora, mit dem wir in Kirchengemeinschaft stehen, bin ich befugt eine weiße Cappa Magna zu tragen.

Wo kauft ihr so eure Gewandungen? Oder am besten gleich selbst schneidern lassen? Mit Hermelinbesatz oder ohne? :hmm:

Grüße
+Dschungelboy, RKOM


P.S.: Es ist noch nicht absehbar, wann unser Bischof nach Deutschland kommt. Könnte vielleicht jemand mit einer Bischofsweihe aushelfen? Unser Bischof würde die dann sub conditionem nachholen, man weiß ja nie...
ach da versucht jemand witzig zu sein
Tatsächlich? Da wären wir ja ohne dich nie drauf gekommen …
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Montag 5. Februar 2018, 17:02

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:55
ach da versucht jemand witzig zu sein
Ja okay, das mit der Bischofsweihe war ein Witz, ich denke dass meine am Wochenende per Skype erhaltene Priesterweihe bis auf weiteres reichen wird.
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Montag 5. Februar 2018, 17:09

Ach und bevor jemand fragt, die Priesterweihe erfolgte zwar per Skype aber durch Handauflegung meiner Schwiegermutter und meines Beichtvaters Achmed. Achmed ist zwar Schiit, aber ansonsten ein ganz feiner Kerl und macht einen 1A Döner.
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8013
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Sempre » Montag 5. Februar 2018, 17:34

Neuschwabenland :D

Wer oder was ist denn der Anlass der Satire?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Montag 5. Februar 2018, 17:56

Sempre hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 17:34
Neuschwabenland :D

Wer oder was ist denn der Anlass der Satire?
Ich verstehe grad die Frage nicht...
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1341
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von ziphen » Montag 5. Februar 2018, 18:52

Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 17:09
durch Handauflegung meiner Schwiegermutter und meines Beichtvaters Achmed. Achmed ist zwar Schiit,
Also duwwelt düwelsch! :ikb_thumbup:
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Tinius » Montag 5. Februar 2018, 19:30

@Dschungelboy
Köstlich ist es doch, den Weg gefunden zu haben

Fasching, Karneval...

Frage doch diese selbsterfundene Gruppe mit diesem Wahn, jedes männliche Wesen zum Priester zu machen, das ja sagt. Helfen dir sicherlich gerne, wenn du Werbung auf deiner Homepage machst.

Die nennen sich Nordisch-Christkatholisch und führen in ihrem Treck auch Weibsvolk mit sich, dass nichts zu sagen hat, aber Schnittchen reichen soll, wenn die Buben als Schauspieltruppe auftreten. Die haben da verschiedene Rollen:

- der Wurzelsepp
- der Rotkreuzler
- der ungarische Priester (Peterle ohne Wolf)
- der "Klaus"
- der Spinner aus der Schweiz
- der grimmige Bischof

und einige mehr.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Montag 5. Februar 2018, 19:44

Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:34
Endlich habe ich mich durchgerungen zu konvertieren und gehöre jetzt der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland A.B. (nicht zu verwechseln mit der Katholisch-reformierten Volkskirche Neuschwabenland H.B., die sich von uns getrennt haben, weil sie die Männerordination abgeschafft haben) an und wurde zim Aufbau einer deutschen Teilkirche zum Reichsklerikalobermarschall bestellt. :narr:

Aufgrund Indults des griechisch-peruanischen Patriarchen von Andora, mit dem wir in Kirchengemeinschaft stehen, bin ich befugt eine weiße Cappa Magna zu tragen.

Wo kauft ihr so eure Gewandungen? Oder am besten gleich selbst schneidern lassen? Mit Hermelinbesatz oder ohne? :hmm:

Grüße
+Dschungelboy, RKOM


P.S.: Es ist noch nicht absehbar, wann unser Bischof nach Deutschland kommt. Könnte vielleicht jemand mit einer Bischofsweihe aushelfen? Unser Bischof würde die dann sub conditionem nachholen, man weiß ja nie...
nun,

für Gewänder würde ich empfehlen Slabbinck.

hier ein kleines Beispiel: http://www.slabbinck.de/primiz.htm

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Montag 5. Februar 2018, 20:57

Tinius hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 19:30
@Dschungelboy
Köstlich ist es doch, den Weg gefunden zu haben

Fasching, Karneval...

Frage doch diese selbsterfundene Gruppe mit diesem Wahn, jedes männliche Wesen zum Priester zu machen, das ja sagt. Helfen dir sicherlich gerne, wenn du Werbung auf deiner Homepage machst.

Die nennen sich Nordisch-Christkatholisch und führen in ihrem Treck auch Weibsvolk mit sich, dass nichts zu sagen hat, aber Schnittchen reichen soll, wenn die Buben als Schauspieltruppe auftreten. Die haben da verschiedene Rollen:

- der Wurzelsepp
- der Rotkreuzler
- der ungarische Priester (Peterle ohne Wolf)
- der "Klaus"
- der Spinner aus der Schweiz
- der grimmige Bischof

und einige mehr.
Nee nee, wir machen unser eigenes Ding!
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Wurzelsepp
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 31. August 2014, 11:08
Wohnort: München

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Wurzelsepp » Montag 5. Februar 2018, 21:22

Dödel Tinius hat geschrieben
und führen in ihrem Treck auch Weibsvolk mit sich, dass nichts zu sagen hat,
Hab' da wohl was durcheinander gebracht, hatte angenommen, Du wärst bei den Römern?!

Egal, wollte eigentlich nur Bruder Dschungelboy zu seiner Konvertierung gratulieren. Seine Exzellenz, der Bischof von Neuschwabenland ist nur Titularbischof nehme ich an? Oder habt ihr dort schon eine schöne kleine Gemeinde eingerichtet?

Ich lasse meine Gewandungen übrigens von meinem bulgarischen Hausschneider (wohnt im Nebeneingang) machen, das kommt auf Dauer billiger (und er vertickt wirklich guten Stoff zu fairen Preisen), gibt schließlich eine Menge Weihestufen zu durchlaufen bis ganz nach oben und man will sich ja standesgemäß kleiden. Bei Interesse melde Dich bei mir.

Was die Cappa-Magna-Träger betrifft, sind das Laien oder gibt es eine eigene Weihestufe? Bei den "ALT"-Katholiken ("Apostaten der Letzten Tage") ist der Dienst der Cappa-Magna-Träger meines Wissens die letzte höhere der niederen Weihen zum Subinferioris Minor. Klär mich mal auf. In dem Sinne,

Gaudium et carne! Vale. :pirat:
Wenn Christen and're Christen dissen, ist's an der Zeit sich zu ver...ziehen
"Liebt einander, wie ich euch geliebt habe" joh. 15,12

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8013
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Sempre » Montag 5. Februar 2018, 21:24

Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 20:57
Nee nee, wir machen unser eigenes Ding!
Habt ihr denn soetwas wie "ein neues Pfingsten"? Oder seid ihr eher dogmatisch orientiert? Oder vielleicht etwas ganz neues?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Petur
Beiträge: 2408
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 21:57
Wohnort: Ungarn

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petur » Dienstag 6. Februar 2018, 07:48

Tinius hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 19:30
@Dschungelboy
Köstlich ist es doch, den Weg gefunden zu haben

Fasching, Karneval...

Frage doch diese selbsterfundene Gruppe mit diesem Wahn, jedes männliche Wesen zum Priester zu machen, das ja sagt. Helfen dir sicherlich gerne, wenn du Werbung auf deiner Homepage machst.

Die nennen sich Nordisch-Christkatholisch und führen in ihrem Treck auch Weibsvolk mit sich, dass nichts zu sagen hat, aber Schnittchen reichen soll, wenn die Buben als Schauspieltruppe auftreten. Die haben da verschiedene Rollen:

- der Wurzelsepp
- der Rotkreuzler
- der ungarische Priester (Peterle ohne Wolf)
- der "Klaus"
- der Spinner aus der Schweiz
- der grimmige Bischof

und einige mehr.
Hallo Vanni (alias Tinius)! Sei bitte vorsichtig! Der Hass kann schädlich für deine Gesundheit sein.

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Tinius » Dienstag 6. Februar 2018, 17:17

Wurzelsepp hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 21:22


Ich lasse meine Gewandungen übrigens von meinem bulgarischen Hausschneider (wohnt im Nebeneingang) machen, das kommt auf Dauer billiger (und er vertickt wirklich guten Stoff zu fairen Preisen),


Sehr gute Idee. Da kommen gleich orthodoxe Elemente hinein. Bulgarien rockt richtig. :ja: :ja: :ja:
Das ist ein klasse Karnevalsthread, der so richtig unter die Haut geht. Aber nicht vergessen: an Aschermittwoch geht alles zur korrekten Fastenzeit über.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Februar 2018, 07:02

Dschungelboy hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 16:34

P.S.: Es ist noch nicht absehbar, wann unser Bischof nach Deutschland kommt. Könnte vielleicht jemand mit einer Bischofsweihe aushelfen? Unser Bischof würde die dann sub conditionem nachholen, man weiß ja nie...
ich würde Dir erst einmal empfehlen, Dir von Deinem Bischof seine Sukzessionsliste schicken zu lassen. Am Anfang steht da vermutlich Petrus (NEIN! nicht ich! sondern der Echte!!!) drin, dann geht es weiter, vermutlich irgendwann über die Niederlande oder über die Mariaviten.

Dann schau mal im Internet nach bei den sog. "episcopi vagantes" (ich nenne die auch gerne "Sukzessionalisten", wegen ihrer besonderen Leidenschaft), da wirst Du sicher(mindestens!) einen Bischof finden, der Dich weiht (solltest Du nicht bei "drei" auf dem Baum sein).

Aber sei vorsichtig: Frage erst mal vorher bei Deinem Bischof nach, ob ihm der Bischof, der Dich weihen möchte, Deinem Bischof genehm ist. Die Szene ist nämlich zerstritten wie sonstnochwas.

So. Ich hoffe, mein Beitrag war ernsthaft genug für Fasching :ikb_jester:

p.s.

Solltest Du eine Bischöfin finden, die Dich weihen will: Sei besonders vorsichtig. Die sind nämlich evangelisch. Und Sukzessionslisten haben die mWn nicht.
Zuletzt geändert von Petrus am Mittwoch 7. Februar 2018, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Februar 2018, 07:54

Petur hat geschrieben:
Dienstag 6. Februar 2018, 07:48
Sei bitte vorsichtig! Der Hass kann schädlich für deine Gesundheit sein.
zunebenwirkungenundpackungsbeilagenfragensieihrenarztoderapotheker.

:)

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 08:02

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 07:54
zunebenwirkungenundpackungsbeilagenfragensieihrenarztoderapotheker.
Tut's auch ein Heilpraktiker?
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 08:05

Sempre hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 21:24
Habt ihr denn soetwas wie "ein neues Pfingsten"?
Pfingsten? Wir haben's eher mit Weihnachten, da gibt's Geschenke :blinker:
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Februar 2018, 09:11

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 08:05
Sempre hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 21:24
Habt ihr denn soetwas wie "ein neues Pfingsten"?
Pfingsten? Wir haben's eher mit Weihnachten, da gibt's Geschenke :blinker:

nun,

Weihnachten ist viel besser als Erst-Kommunion.

warum'?

1) wenn Du zu Weihnachten Geschenke bekommst, mußt Du nicht vorher beichten.
2) Und an Weihnachten, wenn Du die Geschenke bekommen hast, mußt Du dann nicht hintraben zu der sog. "Dank-Andacht".

persönliche Anmerkung:
meine Tante war am 24.12. geboren. Die hat da leider nur einmal Geschenke bekommen. Dieses Leid hat sie mir ausführlich geklagt.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Februar 2018, 09:21

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 08:02
Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 07:54
zunebenwirkungenundpackungsbeilagenfragensieihrenarztoderapotheker.
Tut's auch ein Heilpraktiker?
nu, da mußt Du halt mal schauen. Dem Kneipp Sebastian (wenn er denn noch leben würde, er hat im selben Priesterseminar studiert wie ich), dem würde ich mich anvertrauen.

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 10:29

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 09:21
nu, da mußt Du halt mal schauen. Dem Kneipp Sebastian (wenn er denn noch leben würde, er hat im selben Priesterseminar studiert wie ich), dem würde ich mich anvertrauen.
Steht der denn in apostolischer Sukzession? Man will ja nix falschmachen...
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1341
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von ziphen » Mittwoch 7. Februar 2018, 11:26

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 10:29
Steht der denn in apostolischer Sukzession? Man will ja nix falschmachen...
Du solltest direkt zum Franzl gehen und an seine Barmherzigkeit appellieren. Am Besten lädst du ihn zu einem Rundflug ein. Flugzeugluft scheint ihm besonders gutzutun. ;D
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. Februar 2018, 13:50

Ich habe das Problem anders gelöst. Durch ein Medium hat mir Pius XII. alle Weihen gespendet. Bin jetzt also auch Bischof. War nicht billig, aber auch keine Simonie. Habe nur dem Medium eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen (müssen). :narr: :narr: :narr:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 15:44

ziphen hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 11:26
Du solltest direkt zum Franzl gehen und an seine Barmherzigkeit appellieren. Am Besten lädst du ihn zu einem Rundflug ein. Flugzeugluft scheint ihm besonders gutzutun. ;D
Nein, danke, mit dem Schismatiker wollen wir nichts zu tun haben. Sobald wir genügend Mitglieder haben (so um die 100 oder so), werden wir eh unseren eigenen Papst küren.
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 15:47

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 13:50
Ich habe das Problem anders gelöst. Durch ein Medium hat mir Pius XII. alle Weihen gespendet. Bin jetzt also auch Bischof. War nicht billig, aber auch keine Simonie. Habe nur dem Medium eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen (müssen). :narr: :narr: :narr:
Vorschlag: Du weihst mich ebenfalls zum Bischof und ich erstatte dir einen Teil der Aufwandsentschädigung zurück? Der olle Pius muss davon ja nix wissen! Deal?
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5513
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Protasius » Mittwoch 7. Februar 2018, 15:57

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 15:47
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 13:50
Ich habe das Problem anders gelöst. Durch ein Medium hat mir Pius XII. alle Weihen gespendet. Bin jetzt also auch Bischof. War nicht billig, aber auch keine Simonie. Habe nur dem Medium eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen (müssen). :narr: :narr: :narr:
Vorschlag: Du weihst mich ebenfalls zum Bischof und ich erstatte dir einen Teil der Aufwandsentschädigung zurück? Der olle Pius muss davon ja nix wissen! Deal?
Woher soll Niels denn sein apostolisches Mandat bekommen, wenn nicht von Pius XII.?
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. Februar 2018, 16:02

Das bekommen wir hin. Bitte keine Simonie.
(Die 30.000 Euro bitte in sehr kleinen Goldmünzen. Merci!
Bild )
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 7. Februar 2018, 16:07

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 16:02
Das bekommen wir hin. Bitte keine Simonie.
(Die 30.000 Euro bitte in sehr kleinen Goldmünzen. Merci!
Bild )
Ich geh bei unserem nächsten Pontifikalamt einfach zwei mal mit dem Klingelbeutel rum, dann sollte das schon klappen.
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 945
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Februar 2018, 19:42

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 16:07
[Klingelbeutel
was ist das, bitte?

Benutzeravatar
Pius PP
Beiträge: 182
Registriert: Montag 1. April 2013, 20:26
Wohnort: Erzbistum Paderborn

Re: Endlich konvertiert! Shoppingtipps?

Beitrag von Pius PP » Mittwoch 7. Februar 2018, 20:12

Protasius hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 15:57
Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 15:47
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. Februar 2018, 13:50
Ich habe das Problem anders gelöst. Durch ein Medium hat mir Pius XII. alle Weihen gespendet. Bin jetzt also auch Bischof. War nicht billig, aber auch keine Simonie. Habe nur dem Medium eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen (müssen). :narr: :narr: :narr:
Vorschlag: Du weihst mich ebenfalls zum Bischof und ich erstatte dir einen Teil der Aufwandsentschädigung zurück? Der olle Pius muss davon ja nix wissen! Deal?
Woher soll Niels denn sein apostolisches Mandat bekommen, wenn nicht von Pius XII.?
Je nun. Gegen eine angemessene Beteiligung an der Aufwandsentschädigung könnte der olle Pius schon ein Auge zudrücken. 🙈😂
Ich glaube an Gott, liebe die Kirche, leide wegen ihres Schicksals, will ihr dienen, jedoch nicht um den Preis der Anpassung, um diesen schrecklichen Preis, den die Kirchenleitung bezahlt und den zu bezahlen man auch mir anbietet.
Wladimir Rusak

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema