Evangelische Kirchenbauten

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Benutzeravatar
Lutheraner
Beiträge: 3914
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 10:50

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Lutheraner » Freitag 21. Oktober 2011, 14:24

Moser hat geschrieben:Noch ein wenig Lokalpatriotismus...

Die größte evangelische Kirche der Welt, das Ulmer Münster:
Meinst du das auf den Kirchturm bezogen oder auch auf das Kirchenschiff?
"Ta nwi takashi a huga bakashi. Ta nwi takashi maluka batuka"

Benutzeravatar
Moser
Beiträge: 855
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 10:31

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Moser » Freitag 21. Oktober 2011, 19:56

Lutheraner hat geschrieben:
Moser hat geschrieben:Noch ein wenig Lokalpatriotismus...

Die größte evangelische Kirche der Welt, das Ulmer Münster:
Meinst du das auf den Kirchturm bezogen oder auch auf das Kirchenschiff?
Sowohl als auch - ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass nicht nur der Kirchturm, sondern auch die Kirche an sich die größte ev. Kirche der Welt sein soll. Ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht sicher. Aber wie gesagt - aus lokalpatriotischen Gründen gehen wir da einfach mal davon aus...
:daumen-rauf:

Benutzeravatar
Heinrich II
Beiträge: 401
Registriert: Montag 30. Januar 2012, 18:27
Wohnort: Bistum Mainz

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Heinrich II » Freitag 10. Februar 2012, 22:42

Die Stabkirche in Hahnenklee

Bild

Bild

Mehr Informationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gustav-Adolf-Stabkirche
Wer euch ein anderes Evangelium verkündet, als ihr angenommen habt, der sei verflucht. Geht es mir denn um die Zustimmung der Menschen, oder geht es mir um Gott?

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von cantus planus » Sonnabend 11. Februar 2012, 11:18

Ah! Da war ich vor vielen Jahren mal im Urlaub. Sehr sehenswert!
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Marcus » Sonnabend 11. Februar 2012, 12:25

Auch eine interessante Kirche ist die Große Kreuzkirche in Hermannsburg. Sie bietet nicht nur Platz für ca. 1 Gottesdienstbesucher. Vielmehr soll sie auch das größte freitragende Holzkirchenschiff in ganz Europa haben.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hermannsbu ... engemeinde






Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
tanatos
Beiträge: 543
Registriert: Sonntag 1. Juli 2007, 20:02

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von tanatos » Sonntag 12. Februar 2012, 18:07

Heinrich II hat geschrieben:Die Stabkirche in Hahnenklee

Bild
Ein schöner Kirchbau! Ich habe sie als Jugendlicher mal besucht, die Angehörigen meiner Jugendgruppe waren vor allem die Hakenkreuze aufgefallen, die als Stilelemente Verwendung fanden. Das ließ sich aber leicht erklären.
Ich kann leider auf dem Photo die liturgische Farbe nicht sicher identifizieren.
Braun?
Beige?
Blau?
Blau kenne ich aus dem lutherischen Amerika als liturgische Farbe für die Adventszeit :vogel: , aber das dürfte in der Hannoverschen Landeskirche eine andere Bedeutung haben.
Ob man hier extensiv Marienfeste feiert? :ikb_thumbup:
Zuletzt geändert von tanatos am Sonntag 12. Februar 2012, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Marcus » Sonntag 12. Februar 2012, 18:12

tanatos hat geschrieben:Blau kenne ich aus dem lutherischen Amerika als liturgische Farbe für die Adventszeit :vogel: , aber das dürfte in der Hannoverschen Landeskirche eine andere Bedeutung haben.[/color]
Denkst Du dabei etwa an die frühere Landesbischöfin? ;D
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
tanatos
Beiträge: 543
Registriert: Sonntag 1. Juli 2007, 20:02

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von tanatos » Sonntag 12. Februar 2012, 18:14

Marcus hat geschrieben:
tanatos hat geschrieben:Blau kenne ich aus dem lutherischen Amerika als liturgische Farbe für die Adventszeit :vogel: , aber das dürfte in der Hannoverschen Landeskirche eine andere Bedeutung haben.[/color]
Denkst Du dabei etwa an die frühere Landesbischöfin? ;D
Ich hab den Beitrag soeben ergänzt.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1234
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von ziphen » Sonntag 12. Februar 2012, 18:18

Schaut man bei wikipedia, so scheint das Bild am 19.10.2010 gemacht worden zu sein. Es ist also Trinitatiszeit und damit wahrscheinlich grün. (Warum die braunen Elemente enthalten sind, verstehe ich aber auch nicht.)
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
tanatos
Beiträge: 543
Registriert: Sonntag 1. Juli 2007, 20:02

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von tanatos » Sonntag 12. Februar 2012, 18:20

ziphen hat geschrieben:Schaut man bei wikipedia, so scheint das Bild am 19.10.2010 gemacht worden zu sein. Es ist also Trinitatiszeit und damit wahrscheinlich grün. (Warum die braunen Elemente enthalten sind, verstehe ich aber auch nicht.)
Nun, diese Farbe als grün zu bezeichnen, das ist doch schon sehr gewagt... :irritiert:

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1234
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von ziphen » Sonntag 12. Februar 2012, 18:25

Möglicherweise hat die Kamera oder der Knipser durch die fast vollständig rot-braune Umgebung eine Korrektur vorgenommen.
:achselzuck:
Ich finde es auch so eher grün als blau.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Novize93
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 22:05

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Novize93 » Dienstag 22. Januar 2013, 22:18

http://www.you-are-here.com/kirche/petersberg.html

Für mich eine der schönsten Kirche .(Strenge Romanik)

Benutzeravatar
Maurus
Beiträge: 6813
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 12:56
Wohnort: Kurmainz

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Maurus » Dienstag 22. Januar 2013, 23:04

Moser hat geschrieben:
Lutheraner hat geschrieben:
Moser hat geschrieben:Noch ein wenig Lokalpatriotismus...

Die größte evangelische Kirche der Welt, das Ulmer Münster:
Meinst du das auf den Kirchturm bezogen oder auch auf das Kirchenschiff?
Sowohl als auch - ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass nicht nur der Kirchturm, sondern auch die Kirche an sich die größte ev. Kirche der Welt sein soll. Ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht sicher. Aber wie gesagt - aus lokalpatriotischen Gründen gehen wir da einfach mal davon aus...
:daumen-rauf:
Der Lübecker Dom ist zumindest länger, allerdings wesentlich schmaler.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. Januar 2013, 23:42

Novize93 hat geschrieben:http://www.you-are-here.com/kirche/petersberg.html

Für mich eine der schönsten Kirche .(Strenge Romanik)
Gefällt mir sehr gut! :daumen-rauf: Der Innenraum ist allerdings etwas sehr kahl.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Novize93
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 22:05

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Novize93 » Mittwoch 23. Januar 2013, 00:00

Zu der Kahlheit: In der Romanik gab es ja noch keine Bänke und da Die Kirche heine Pfarrkirche ist sondern nur von der dortigen Komunität genutzt wird (und von den vielen besucher )werden sie einfach nicht benötigt.

Meiner Meinung ist durch die leere die Raumwirkung um einiges schöner und wenn mir mal jemand sagen könnte wie man bilder einfügen kann.

so sah sie früherv als pfarrkirche aus

http://www.google.de/imgres?start=29&u ... 52&bih=585

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2153
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 23. Januar 2013, 01:43

Hi Novize93,

willkommen im Kreuzgang !

Du nennst Dich "Novize" - lebst Du zufällig in der Kommunität dort ?     (Hin und wieder bin ich dort zu Besuch gewesen, das ist nämlich nicht weit weg von uns.)

Novize93
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 22:05

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Novize93 » Mittwoch 23. Januar 2013, 01:49

nein ich werde ab märz dort ein einjähriges praktikum beginnen und danach were ich weitersehhen ob ich dieser gemeinschaft beitrete

Benutzeravatar
leander12
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 10:20

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von leander12 » Mittwoch 23. Januar 2013, 15:13

Mit Evangelischen Kirchen haben wir Katholiken manchmal natürlich so unsere "Probleme" wegen fehlendem Schmuck etc. Ich finde das viel besser, als diese ganzen "geklauten" katholischen Kirchen. Das Evangelische steht meiner Meinung nach für schlichtere Kirchen und da finde ich es manchmal doch sehr merkwürdig, wenn wunderschöne ehm katholische Kirchen evangelisch werden. Dann lieber solche merkwürdigen Kirchenräume, wo einfach bloß öde aussehen. Dafür stehen evangelische odch eigentlich- und nicht für solche prunkvollen Barockkirchen, oder auch das Ulmer Münster. Gerade der (wunderschöne) Berliner Dom passt für mich nicht in dieses Bild.

Evangelische Stadtkirche in Ellwangen:
Bild

und die Evangelische Kirche Blumberg:
Bild

evangelisch
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 00:06

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von evangelisch » Montag 4. August 2014, 21:41

leander12 hat geschrieben:Mit Evangelischen Kirchen haben wir Katholiken manchmal natürlich so unsere "Probleme" wegen fehlendem Schmuck etc. Ich finde das viel besser, als diese ganzen "geklauten" katholischen Kirchen. Das Evangelische steht meiner Meinung nach für schlichtere Kirchen und da finde ich es manchmal doch sehr merkwürdig, wenn wunderschöne ehm katholische Kirchen evangelisch werden. Dann lieber solche merkwürdigen Kirchenräume, wo einfach bloß öde aussehen. Dafür stehen evangelische odch eigentlich- und nicht für solche prunkvollen Barockkirchen, oder auch das Ulmer Münster. Gerade der (wunderschöne) Berliner Dom passt für mich nicht in dieses Bild.
Dazu eine Preisfrage:

Evangelisch oder katholisch?

Bild

Benutzeravatar
Jarom1
Beiträge: 884
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:15

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Jarom1 » Dienstag 5. August 2014, 09:16

Reformierte Mühlenkirche in Braunschweig-Veltenhof (http://www.reformierte.de/unsere-kirchen/muhlenkirche/)

Bild
Consciousness of sin, certainty of faith, and the testimony of the Holy Spirit

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Elisabeth90 » Mittwoch 8. Februar 2017, 22:41

Moser hat geschrieben:
Freitag 21. Oktober 2011, 19:56
Lutheraner hat geschrieben:
Moser hat geschrieben:Noch ein wenig Lokalpatriotismus...

Die größte evangelische Kirche der Welt, das Ulmer Münster:
Meinst du das auf den Kirchturm bezogen oder auch auf das Kirchenschiff?
Sowohl als auch - ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass nicht nur der Kirchturm, sondern auch die Kirche an sich die größte ev. Kirche der Welt sein soll. Ob das wirklich stimmt, weiß ich nicht sicher. Aber wie gesagt - aus lokalpatriotischen Gründen gehen wir da einfach mal davon aus...
:daumen-rauf:
*räusper* Die Grundsteinlegung für das Münster erfolgte am 30 Juni 1377. Da war noch nix mit Reformation :dudu: . Vollendet wurde es durch das Aufsetzen der Kreuzblume am 31. Mai 1890. 1530/31 trat die Ulmer Bevölkerung im Zuge einer namentlichen Abstimmung zum evangelischen Glauben über. Beim Bildersturm am 19. Juni 1531 wurden über 60 Altäre aus dem Münster entfernt, auch der Hauptaltar. Der Stadtrat war aber so gnädig den Besitzern der jeweiligen Altäre die Entfernung dieser mitzuteilen, sodass einige wenige Altäre in den Dorfkirchen der umliegenden Ortschaften untergebracht werden konnten. Der Bau ruhte ab 1543 für ganze 300 Jahre. Der Hauptturm hat eine Höhe von 161,53 Metern und ist damit der höchste Kirchturm der Welt. Ich bin stolz auf das Wahrzeichen meiner Geburtsstadt und jedes Mal wenn ich nach Ulm komme und das Münster sehe bekomme ich Herzklopfen vor Freude. :klatsch:

Fertig mit klugscheißern :pfeif:
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21263
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Evangelische Kirchenbauten

Beitrag von Niels » Mittwoch 8. Februar 2017, 23:08

Elisabeth90 hat geschrieben:
Mittwoch 8. Februar 2017, 22:41
*räusper* Die Grundsteinlegung für das Münster erfolgte am 30 Juni 1377. Da war noch nix mit Reformation :dudu: . Vollendet wurde es durch das Aufsetzen der Kreuzblume am 31. Mai 1890. 1530/31 trat die Ulmer Bevölkerung im Zuge einer namentlichen Abstimmung zum evangelischen Glauben über. Beim Bildersturm am 19. Juni 1531 wurden über 60 Altäre aus dem Münster entfernt, auch der Hauptaltar. Der Stadtrat war aber so gnädig den Besitzern der jeweiligen Altäre die Entfernung dieser mitzuteilen, sodass einige wenige Altäre in den Dorfkirchen der umliegenden Ortschaften untergebracht werden konnten. Der Bau ruhte ab 1543 für ganze 300 Jahre. Der Hauptturm hat eine Höhe von 161,53 Metern und ist damit der höchste Kirchturm der Welt. Ich bin stolz auf das Wahrzeichen meiner Geburtsstadt und jedes Mal wenn ich nach Ulm komme und das Münster sehe bekomme ich Herzklopfen vor Freude. :klatsch:
:daumen-rauf: :daumen-rauf: :daumen-rauf:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste