Litfaßsäule

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2249
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Lupus » Dienstag 25. Oktober 2016, 16:31

@ Jürgen:
"Ei, Vater, sieh den Hut dort auf der Stange!"
"Was kümmert uns der Hut! Komm, lass uns gehn!" Wilhelm Tell mit seinem Sohn Walter

"Halt´t ein, Ihr habt dem Hut nicht Reverenz erwiesen.".....der Wachhabende.

+L.



Nix mit Schreifütz! ;)
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Juergen » Dienstag 25. Oktober 2016, 17:20

Nicht umsonst war in meinem Posting ein solcher :narr: Smilie
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1234
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Litfaßsäule

Beitrag von ziphen » Sonnabend 29. Oktober 2016, 14:58

Das Lutherische Verlagshaus (LVH) hat Insolvenz beantragt. Beim zuständigen Insolvenzgericht wurde die vorläufige Verwaltung des Vermögens angeordnet. Das LVH verlegt unter anderem das EG, die Agenden und das Gottesdienstbuch für die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Raphaela
Beiträge: 4936
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Raphaela » Sonntag 30. Oktober 2016, 07:53

ziphen hat geschrieben:Das Lutherische Verlagshaus (LVH) hat Insolvenz beantragt. Beim zuständigen Insolvenzgericht wurde die vorläufige Verwaltung des Vermögens angeordnet. Das LVH verlegt unter anderem das EG, die Agenden und das Gottesdienstbuch für die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.
Was ist das EG? Evangelisches Gesangsbuch? Oder etwas anderes?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1234
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Litfaßsäule

Beitrag von ziphen » Sonntag 30. Oktober 2016, 18:09

Raphaela hat geschrieben:
ziphen hat geschrieben:Das Lutherische Verlagshaus (LVH) hat Insolvenz beantragt. Beim zuständigen Insolvenzgericht wurde die vorläufige Verwaltung des Vermögens angeordnet. Das LVH verlegt unter anderem das EG, die Agenden und das Gottesdienstbuch für die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.
Was ist das EG? Evangelisches Gesangsbuch? Oder etwas anderes?
Ja, es ist das sich seit Mitte der Neunziger in Gebrauch befindende Evangelische Gesangbuch.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12184
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Litfaßsäule

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. November 2016, 13:43

kath.net hat geschrieben:Theologieprofessoren: Evangelische Kirche ist eine Behördenkirche

Gemeinden werden entmündigt und Pastoren zu Dienstleistern degradiert - Vorwurf: Wer nicht mit der EKD kooperiert, muss mit Konsequenzen rechnen [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Juergen » Mittwoch 30. November 2016, 17:44

pro magazin hat geschrieben:Evangelische Kirche sucht Konzept gegen Gender-Gegner

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) sucht „Gegenstrategien“, um auf die Anti-Gender-Bewegung zu reagieren. Dazu veranstaltet sie einen Kongress, bei dem über „Stammtischparolen und Menschenverachtung“ informiert werden soll.

Die Beauftragte für Geschlechtergerechtigkeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland veranstaltet in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am 5. Dezember eine Fachtagung mit dem Titel „Gender Gaga?! Kritische Analysen der Anti-Gender-Bewegung und Gegenstrategien für die Kirche“. Der Name der Veranstaltung wurde offenbar in Anlehung an das Buch „Gender-Gaga“ der konservativen Journalistin Birgit Kelle gewählt.
:roll:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1527
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 30. November 2016, 18:07

Naja, eine total unbedeutende Gruppe die Sonntags bundesweit nur noch 1,2 Millionen Menschen mobilisieren kann. Da kann man es abwarten bis der Verein verschwunden ist. :pfeif:
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Tinius
Beiträge: 1698
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Tinius » Sonnabend 4. März 2017, 21:57

Der Berliner Bischof Dröge warnt vor populistischen Vereinfachern:

https://www.ekbo.de/denken/themen/detai ... chern.html

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7837
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Sempre » Sonnabend 4. März 2017, 22:20

Tinius hat geschrieben:
Sonnabend 4. März 2017, 21:57
Der Berliner Bischof Dröge warnt vor populistischen Vereinfachern:

https://www.ekbo.de/denken/themen/detai ... chern.html
Daraus:
Es sei kein Zufall, so Dröge weiter, dass "Überforderungszusammenhänge ein guter Boden sind für populistische Vereinfacher", die sich die Welt in Schwarz und Weiß denken und so malen, wie man sie braucht, unterstrich Dröge. Wer aber "wahrhaftig leben" wolle, könne sich nicht auf Dauer der Komplexität und Widersprüchlichkeit der Welt entziehen, unterstrich Dröge.
Dröge hält die Welt für widersprüchlich und impliziert damit, dass der Mensch nicht vernünftig handeln könne.

Nur dem ersten Anschein nach hält er sich selbst an die Konsequenzen seiner Analyse. Tatsächlich müsste er konsequenterweise darauf verzichten, Ratschläge zu erteilen.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Litfaßsäule

Beitrag von Schwenkelpott » Montag 13. März 2017, 21:40

http://de.radiovaticana.va/news/2017/03 ... om/1298420
Radio Vatikan hat geschrieben:Premiere: Angelikanische Vesper im Petersdom
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4282
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Litfaßsäule

Beitrag von umusungu » Montag 13. März 2017, 21:49

Deo gratias!

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1234
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Litfaßsäule

Beitrag von ziphen » Montag 24. April 2017, 13:17

Pressemitteilung der EKD hat geschrieben:Mit einem Schuldbekenntnis und der Bitte um Vergebung hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) an die Nachfahren der Opfer des - aus Sicht der meisten Historikerinnen und Historiker - ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts gewendet. „Als Nachfolgeinstitution des einstigen Evangelischen Preußischen Oberkirchenrats, der seinerzeit im Auftrag aller deutschen evangelischen Landeskirchen handelte, bekennen wir uns als Evangelische Kirche in Deutschland heute ausdrücklich gegenüber dem gesamten namibischen Volk und vor Gott zu dieser Schuld“, heißt es in einer heute unter dem Bibelwort „Vergib uns unsere Schuld (Matthäus 6,12)“ veröffentlichten EKD-Erklärung.
EKD-Erklärung zum Völkermord im früheren Deutsch-Südwestafrika
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast