Litfaßsäule

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.

Moderator: asderrix

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Litfaßsäule

Beitrag von lutherbeck » Montag 5. April 2010, 12:11

Der Threadtitel wurde umbenannt, damit die Neuigkeiten aller in die Klausnerei gehörenden Kirchen und Gemeinschaften hier veröfffentlichet werden können. Längere Diskussionen dann bitte in den passenden Strängen.Lioba, Mod.


Litfaßsäule, Anschlagssäule, an die Plakate zur Ankündigung von Veranstaltungen oder Werbeplakate geklebt werden können. Sie geht zurück auf den Berliner Drucker Ernst Litfaß, der Mitte des 19. Jh. seine Erfindung den Berliner Behörden unterbreitete, weil diese schon lange auf der Suche nach einer Lösung gegen das wilde Plakatieren von Ankündigungen suchte.
Bild


Liebe Protestanten!

Nachdem die Mitglieder der katholischen Schwesternkirche die Threads "Neues aus der Weltkirche" und "Neues aus den Bistümern" haben könnte es nicht schaden, wenn wir unsererseits einen Thread für Neuigkeiten aus unseren lutherisch protestantischen Kirchen eröffnen - ich mache hiermit den Anfang!

Euch noch einen gesegneten Festtag!

LG!

Lutherbeck :)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Montag 5. April 2010, 12:13

Hier die Osterbotschaft 21 des amtierenden Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Nikolaus Schneider: „Leben auf Gottes Zukunft hin“, vom 3. April 21:

http://www.ekd.de/presse/pm68_21_oste ... eider.html

:)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Albert
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 13:42
Wohnort: München

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Albert » Montag 5. April 2010, 12:41

lutherbeck hat geschrieben:Liebe Protestanten!

Nachdem die Mitglieder der katholischen Schwesternkirche die Threads "Neues aus der Weltkirche" und "Neues aus den Bistümern" haben könnte es nicht schaden, wenn wir unsererseits einen Thread für Neuigkeiten aus unseren lutherisch protestantischen Kirchen eröffnen - ich mache hiermit den Anfang!

Euch noch einen gesegneten Festtag!

LG!

Lutherbeck :)
Danach gibt es auch eine Mutter Kirche!

Aber gut, ...den gesegneten Festtag darf ich hiermit erwidern.

Grüße,
Albert

Benutzeravatar
Granuaile
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 11:31
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Granuaile » Dienstag 6. April 2010, 06:39

lutherbeck hat geschrieben:Liebe Protestanten!

Nachdem die Mitglieder der katholischen Schwesternkirche die Threads "Neues aus der Weltkirche" und "Neues aus den Bistümern" haben könnte es nicht schaden, wenn wir unsererseits einen Thread für Neuigkeiten aus unseren lutherisch protestantischen Kirchen eröffnen - ich mache hiermit den Anfang!

Euch noch einen gesegneten Festtag!

LG!

Lutherbeck :)

Lieber Lutherbeck

Protestantismus hat mehrere Strömungen. Nicht alle Protestanten sind Lutheraner. Interessant ist, dass du als Anfang des von dir angeregten Treads die Osterbotschaft des zur Zeit amtierenden Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider publizierst. Dieser ist Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, einer uniierten Kirche mit stark reformierten Zügen. Nikolaus Schneider predigte letztes Jahr an der Abendmahlsfeier im Reformierten Zentrum des Evangelischen Kirchentags in Bremen. Und dieses Jahr, am Ökumenischen Kirchentag findet in der refomierten Kirche München I ein "Europäisches Feierabendmahl nach reformierter Tradition" statt. An diesem wirkt Nikolaus Schneider zwar nicht mit, doch wird es, neben dem Reformierten Bund, auch von der von Nikolaus Schneider geleiteten Evangelischen Kirche im Rheinland vorbereitet (vgl. S. 268 des Programmbuchs des ÖKT). Nikolaus Schneider ist also nicht gerade das Paradebeispiel für einen "lutherisch protestantischen" Geistlichen.

Ich bin selbstverständlich nicht dagegen, einen Tread in der von dir vorgeschlagenen Art einzurichten. Doch sollte er nicht aufs Luthertum beschränkt bleiben, sondern mindestens die in der EKD miteingeschlossenen Ausrichtungen (uniiert, reformiert) einschliessen.

Herzliche Grüsse
Granuaile

Bischof
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 18:06

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Bischof » Dienstag 6. April 2010, 09:16

Ähnlich, wie mein Vorschreiber: Einen Strang über/zum Thema SELK gibt es, glaube ich schon. Die SELK muss hier also nicht erneut erwähnt werden. Man kann sich da auf die EKD beschränken und scheint mir auch sinnvoll zu sein.
Herzliche Ostergrüße

Allons
Beiträge: 745
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 16:23
Wohnort: Berlin

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Allons » Dienstag 6. April 2010, 10:34

Nehmen wir die VELKD mit rein haben wir beide Anbieter von inhaltreichen Pressemitteilungen an Bord.

HG allen, Allons!

Benutzeravatar
Lutheraner
Beiträge: 3914
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 10:50

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Lutheraner » Dienstag 6. April 2010, 12:49

lutherbeck hat geschrieben:Hier die Osterbotschaft 21 des amtierenden Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Nikolaus Schneider: „Leben auf Gottes Zukunft hin“, vom 3. April 21:

http://www.ekd.de/presse/pm68_21_oste ... eider.html

:)
:daumen-rauf:
"Ta nwi takashi a huga bakashi. Ta nwi takashi maluka batuka"

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Dienstag 6. April 2010, 15:47

Ich habe bewußt KEINE Unterscheidungen gemacht und will auch niemanden ausschließen - aber ich denke auch, daß dies eh nicht der richtige Thread wäre, um diese Fragen bis ins kleinste Detail auszudiskutieren ( vermutlich wäre es besser, sich nur auf aktuelle Nachrichten zu beschränken?!? )!

Wie gesagt: ich wollte nur analog den "Nachrichten aus..." der kath. Gemeinschaft einen Thread "Neuigkeiten / ev. Nachrichten" installieren - ob er dann langfristig lebt, hängt von uns ab!

Ich persönlich fänds aber gut!

Lutherbeck :)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 3581
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Clemens » Dienstag 6. April 2010, 17:22

Aber es ist dir doch hoffentlich klar, dass du den hier schreibenden Lutheranern eine schlimmere Beleidigung antust, wenn du sie mit Reformierten in einen Topf schmeißt, als wenn du sie ....hmh ... na sagen wir mal: "Römer" nennst!
Von allen Gottesgaben ist die Intelligenz am gerechtesten verteilt. Jeder ist zufrieden mit dem, was er hat und freut sich sogar, dass er mehr hat, als die anderen.

Allons
Beiträge: 745
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 16:23
Wohnort: Berlin

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Allons » Dienstag 6. April 2010, 17:37

Ich möchte hier auch eine Lanze für den armen Topf brechen der nun gar nichts dafür kann und in jedem Falle mißbraucht wird seis durch das eine oder das andere Bekenntnis :breitgrins:

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Dienstag 6. April 2010, 17:41

Clemens hat geschrieben:Aber es ist dir doch hoffentlich klar, dass du den hier schreibenden Lutheranern eine schlimmere Beleidigung antust, wenn du sie mit Reformierten in einen Topf schmeißt, als wenn du sie ....hmh ... na sagen wir mal: "Römer" nennst!
Also - wie gesagt: meine Absicht war schlicht und einfach den protestantischen Nichtrömern ein Forum für Nachrichten zu bieten...

Ich wollte weder jemanden beleidigen, noch einen Diskussionsstrang aufmachen...

So etwas wird doch möglich sein...

:achselzuck:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Allons
Beiträge: 745
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 16:23
Wohnort: Berlin

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Allons » Dienstag 6. April 2010, 17:52

lutherbeck hat geschrieben:Ich wollte weder jemanden beleidigen, noch einen Diskussionsstrang aufmachen... So etwas wird doch möglich sein...
Nunja, hoffen wir das Beste :breitgrins: um in Deinem Sinne topic zu werden: Habt Ihr schon bemerkt, dass die VELKD auf ihren Seiten jetzt immer eine aktuelle Lesepredigt als .pdf hostet? In Verbindung mit den aktuellen Fürbitten für Lektoren wie mich eine wundervolle Hilfe und zugleich Anlaß für unendliche Zetereien wenn uns danach ist.

http://www.velkd.de/aktuelle-Lesepredigt.php

Herzliche Grüße nach Rom und Wittenberg, Allons!

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Dienstag 6. April 2010, 18:29

Ich habe auch etwas interessantes gefunden: die evangelische Gemeinde deutscher Sprache in der Türkei sucht einen Pfarrer!

Seht selbst:

http://www.google.de/url?sa=t&source=we ... pWzEbxUkZw

Lutherbeck

:daumen-rauf:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 3581
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Clemens » Mittwoch 7. April 2010, 10:21

Ja, meine Traumstelle! Aber ich bin (noch) verhindert, mich ihr anzubieten.
Von allen Gottesgaben ist die Intelligenz am gerechtesten verteilt. Jeder ist zufrieden mit dem, was er hat und freut sich sogar, dass er mehr hat, als die anderen.

Benutzeravatar
Lutheraner
Beiträge: 3914
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 10:50

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Lutheraner » Mittwoch 7. April 2010, 14:58

Ein besserer Thread-Titel wäre: "Neues aus der Kirche".

Dann ist klarer was gemeint ist und wir brauchen nicht so viele Abkürzungen zu verwenden.
"Ta nwi takashi a huga bakashi. Ta nwi takashi maluka batuka"

Benutzeravatar
SpaceRat
Beiträge: 651
Registriert: Sonnabend 19. Mai 2007, 14:35
Wohnort: Kirchenkreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von SpaceRat » Mittwoch 7. April 2010, 15:22

Lutheraner hat geschrieben:Ein besserer Thread-Titel wäre: "Neues aus der Kirche".

Dann ist klarer was gemeint ist und wir brauchen nicht so viele Abkürzungen zu verwenden.
:daumen-rauf:

Absolut korrekt!
Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es einfriert.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Mittwoch 7. April 2010, 19:53

"Dem Rad in die Speichen fallen" - eine aktuelle Würdigung von Dietrich Bonhoeffer durch die EKD:

http://www.ekd.de/aktuell/69742.html

Laut Bischof Huber ein evangelischer Heiliger!

Lutherbeck :daumen-rauf:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Marcus » Mittwoch 7. April 2010, 20:28

Ich wäre eher für einen reinen EKD-Info-Thread, der gerne "Neues aus der EKD" heißen kann, da der EKD alle reformierten, unierten sowie lutherischen Landeskirchen angeschlossen sind. Für die Anglikanische Kirche gibt es schon einen Thread, den wir auch als solchen kennzeichnen könnten. Das würde uns wohlmöglich auch vor einer Flur des inflationären Eröffnens von Strängen künftig verschonen.
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
SpaceRat
Beiträge: 651
Registriert: Sonnabend 19. Mai 2007, 14:35
Wohnort: Kirchenkreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von SpaceRat » Mittwoch 7. April 2010, 20:50

Marcus hat geschrieben:Ich wäre eher für einen reinen EKD-Info-Thread, der gerne "Neues aus der EKD" heißen kann, da der EKD alle reformierten, unierten sowie lutherischen Landeskirchen angeschlossen sind. Für die Anglikanische Kirche gibt es schon einen Thread, den wir auch als solchen kennzeichnen könnten. Das würde uns wohlmöglich auch vor einer Flur des inflationären Eröffnens von Strängen künftig verschonen.
Nun, dann hätten wir noch die ganzen Freikirchen, darunter z.B. die Alt-Reformierten ...
Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es einfriert.

Benutzeravatar
SpaceRat
Beiträge: 651
Registriert: Sonnabend 19. Mai 2007, 14:35
Wohnort: Kirchenkreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von SpaceRat » Mittwoch 7. April 2010, 20:51

lutherbeck hat geschrieben:"Dem Rad in die Speichen fallen" - eine aktuelle Würdigung von Dietrich Bonhoeffer durch die EKD:
http://www.ekd.de/aktuell/69742.html
Laut Bischof Huber ein evangelischer Heiliger!
Ausgerechnet kurz nachdem ich meine Signatur geändert habe ...
Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es einfriert.

Benutzeravatar
Marcus
Moderator
Beiträge: 3004
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Marcus » Mittwoch 7. April 2010, 21:13

SpaceRat hat geschrieben:
Marcus hat geschrieben:Ich wäre eher für einen reinen EKD-Info-Thread, der gerne "Neues aus der EKD" heißen kann, da der EKD alle reformierten, unierten sowie lutherischen Landeskirchen angeschlossen sind. Für die Anglikanische Kirche gibt es schon einen Thread, den wir auch als solchen kennzeichnen könnten. Das würde uns wohlmöglich auch vor einer Flur des inflationären Eröffnens von Strängen künftig verschonen.
Nun, dann hätten wir noch die ganzen Freikirchen, darunter z.B. die Alt-Reformierten ...
Entsprechend der Beschreibung der Klausnerei könnte man auch folgende drei Infothreads ins Leben rufen:

1. Neues aus dem Protestantismus
2. Neues aus dem Anglikanertum und von den Altkatholiken
3. Neues aus dem Freikirchenwesen

Alles, was uniert, lutherisch oder reformiert, inklusive mit dem Präfix „Alt“ ist, würde ich zum Thread Nr. 1 zählen.

Alles, was anglikanisch und altkatholisch ist, würde dann in den Thread Nr. 2 gehören. Der Methodismus könnte hier u.U. ebenfalls behandelt werden.

Alles, was die klassischen Freikirchen betrifft, könnte dann im Thread Nr. 3 behandelt werden.
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Lioba » Mittwoch 7. April 2010, 21:58

Leute, das hier soll ein Infostrang für Neuigkeiten aller Art sein, es ist also irrelevant, ob es schon einen thread zu einer bestimmten Kirche oder Gemeinde gibt. Ich würde vorschlagen, den Titel so zu ändern, dass es neutraler ist und das Ganze als Info-Thread zu kennzeichnen. Bin dann mal wieder weg. :huhu:
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Mittwoch 7. April 2010, 22:02

Lioba hat geschrieben:Leute, das hier soll ein Infostrang für Neuigkeiten aller Art sein, es ist also irrelevant, ob es schon einen thread zu einer bestimmten Kirche oder Gemeinde gibt. Ich würde vorschlagen, den Titel so zu ändern, dass es neutraler ist und das Ganze als Info-Thread zu kennzeichnen. Bin dann mal wieder weg. :huhu:
Neuer Vorschlag: evangelische Nachrichten

Aber wie wäre es, wenn wir jetzt einfach mal zur Sache kommen?

Lutherbeck

:achselzuck:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Lutheraner
Beiträge: 3914
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 10:50

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Lutheraner » Mittwoch 7. April 2010, 22:20

lutherbeck hat geschrieben:"Dem Rad in die Speichen fallen" - eine aktuelle Würdigung von Dietrich Bonhoeffer durch die EKD:

http://www.ekd.de/aktuell/69742.html

Laut Bischof Huber ein evangelischer Heiliger!

Lutherbeck :daumen-rauf:
Bei Bonhoeffer wird leider immer zu sehr sein Wirken als Widerstandskämpfer betont und zu wenig seine Theologie hervorgehoben. Auch wenn es aus konfessioneller lutherischer Sicht einiges an seinen theologischen Auffassungen zu kritisieren gab, so war er doch ein vorbildlicher Christ und Bücher wie "Nachfolge" oder seine Aussagen zur Ordination haben erfreulich wenig mit dem heutigen weichgespülten Mainstream-Christentum zu tun.
"Ta nwi takashi a huga bakashi. Ta nwi takashi maluka batuka"

Bischof
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 18:06

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Bischof » Donnerstag 8. April 2010, 12:01

SELK_Newes hat geschrieben:Roland Gustafsson als Bischof geweiht
SELK bei Einführung in Göteborg vertreten

Göteborg/Schweden, 8.4.21 - selk - Kirchenführer lutherischer
Bekenntniskirchen kamen am 27. März in Göteborg zusammen, um den ehemaligen
Missionar Roland Gustafsson zum Bischof der Missionsprovinz für Schweden und
Finnland zu weihen. Der fast dreistündige Gottesdienst im unter
Denkmalschutz stehenden Festsaal des Schillergymnasiums, zu dem mehrere
hundert Besucher gekommen waren, wurde vom scheidenden Bischof Arne Olsson
geleitet....

Weiter unten findet sich eine Diashow zur Bischofsweihe:

http://www.missionsprovinsen.se/index.p ... -mars-21
Zuletzt geändert von Marcus am Freitag 9. April 2010, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Urheberrechtliche Gründe

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Donnerstag 8. April 2010, 21:03

"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von lutherbeck » Freitag 9. April 2010, 20:56

Die VELKD setzt einen zeitgemäßen theologischen Schwerpunkt:

http://www.google.de/url?sa=t&source=ne ... p2oJl5-bPQ

Lutherbeck :)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Die Litfaßsäule

Beitrag von lutherbeck » Sonnabend 10. April 2010, 21:21

Liebe Leute,

ich freue mich sehr über die "Litfaßsäule" in der Klausnerei und wünsche mir natürlich eine rege Beteiligung aller!

Euch ein gesegnetes Wochenende!

Lutherbeck :)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Stephen Dedalus
Beiträge: 5449
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 15:28

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Stephen Dedalus » Sonntag 11. April 2010, 15:05

lutherbeck hat geschrieben:Die VELKD setzt einen zeitgemäßen theologischen Schwerpunkt:

http://www.google.de/url?sa=t&source=ne ... p2oJl5-bPQ

Lutherbeck :)
Das ist wirklich erfreulich. Ich hatte bisher den Eindruck, daß man über das Thema sowohl in evangelischen wie in katholischen Gottesdiensten nicht mehr gerne spricht. Die evangelischen Pastoren erweitern das Sündenbekenntnis zum Singen von "Meine engen Grenzen, meine kurze Sicht...", während in den meisten katholischen Messen das Sündenbekenntnis und die Absolution gleich weggelassen werden.

Das Thema ist wichtig, denn zu einer geordneten Gottesbeziehung gehört das Bewußtsein der eigenen Sündhaftigkeit dazu. Das hat nichts mit einer Drohbotschaft zu tun, sondern mit dem rechten Bewußtsein, wer und was wir als Menschen sind.
If only closed minds came with closed mouths.

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Sonnabend 4. Oktober 2003, 19:30

Re: Neues aus der EKD / VELKD / SELK

Beitrag von Petra » Sonntag 11. April 2010, 15:12

lutherbeck hat geschrieben:Die VELKD setzt einen zeitgemäßen theologischen Schwerpunkt:

http://www.google.de/url?sa=t&source=ne ... p2oJl5-bPQ

Lutherbeck :)
Finanzkrise, maßlose Gier von Bankern und massenweiser Missbrauch vor allem an katholischen Schulen -
Man kommt gegen diese Lüge schon gar nicht mehr an. :|

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Die Litfaßsäule

Beitrag von lutherbeck » Sonntag 11. April 2010, 17:46

Dietrich Bonhoeffer - immer aktuell!

Dazu aus der ev. Landeskirche Württemberg:

http://www.elk-wue.de/aktuell/meldungen ... 2222e5e9d9

Und aus der bayerischen Landeskirche:

http://www.bayern-evangelisch.de/www/ak ... e-sein.php

Lutherbeck :)
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Granuaile
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 11:31
Wohnort: Zürich

Re: Die Litfaßsäule

Beitrag von Granuaile » Sonntag 11. April 2010, 18:07

Mir gefällt die Überschrift "Die Litfaßsäule". Sie drückt die interessante Vielfältigkeit des Denkens und des Suchens nach der Wahrheit durch evangelische Christen aus. { :indianer: :turban: :feuerwehr: :pirat: :engel: :fluegelverlier: :punk: :ikb_wallbash: :ikb_xmas: }

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sempre und 3 Gäste