Ikonenmuseum Recklinghausen

Ostkirchliche Themen.

Moderator: Walter

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von Dieter » Sonntag 4. Dezember 2016, 20:01

Das Ikonen-Museum in Recklinghausen wurde 1956 gegründet und ist das bedeutendste seiner Art in Westeuropa. Die Sammlung ist die umfangreichste außerhalb der orthodoxen Welt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ikonen-Mu ... linghausen

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2166
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Sonntag 4. Dezember 2016, 21:32

Ja, kenne ich, kann ich nur empfehlen. Warum hast Du diesen threat eröffnet?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4665
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von umusungu » Sonntag 4. Dezember 2016, 23:17

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:Ja, kenne ich, kann ich nur empfehlen. Warum hast Du diesen threat eröffnet?
Was soll denn diese dumme Frage? Hier kann jeder einen Thread eröffnen ohne Rücksprache.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7865
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von Sempre » Sonntag 4. Dezember 2016, 23:33

umusungu hat geschrieben:
Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:Ja, kenne ich, kann ich nur empfehlen. Warum hast Du diesen threat eröffnet?
Was soll denn diese dumme Frage? Hier kann jeder einen Thread eröffnen ohne Rücksprache.
Ich tippe, Du verkennst die Absicht von Lila. Ist wohl eine ganz harmlose Frage.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7865
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von Sempre » Sonntag 4. Dezember 2016, 23:34

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:threat
Ist keine Bedrohung (threat) sondern ein Strang bzw. Faden (thread).
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von Dieter » Montag 5. Dezember 2016, 13:13

Ich selbst habe vor einigen Jahren einige Ikonen, die sich im Eigentum meiner Familie befinden, begutachten lassen.

Dabei habe ich mir das Museum sehr intensiv angesehen.

Der Zweck dieses Fadens soll es sein, dass auch andere auf dieses schöne Museum aufmerksam werden.

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9371
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Ikonenmuseum Recklinghausen

Beitrag von ad-fontes » Donnerstag 8. Dezember 2016, 12:19

Dieter hat geschrieben:Das Ikonen-Museum in Recklinghausen wurde 1956 gegründet und ist das bedeutendste seiner Art in Westeuropa. Die Sammlung ist die umfangreichste außerhalb der orthodoxen Welt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ikonen-Mu ... linghausen
Ikonenmuseum Schloss Autenried, Lkr. Günzburg:

http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau ... 89456.html


(Stimmt das, was dort bzgl. der Jurisdiktionszugehörigkeit steht?)
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema