Bücher - Was lest ihr so?

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2708
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Sonnabend 21. November 2015, 14:46

Habe ich auch schon einmal gelesen. Kann Dir nur beipflichten.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonnabend 21. November 2015, 16:03

Hast Du sonst schon mal etwas über Pius X. gelesen? Mir kommt er sehr aktuell vor.
et nos credidimus caritati

Tinius
Beiträge: 1772
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Tinius » Sonnabend 21. November 2015, 16:52

Peter Brown: Autorität und Heiligkeit, Aspekte der Christianisierung des Römischen Reiches

Reclam

Für 3,80 Euro ein unglaublich lesenswertes Buch.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2708
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Sonnabend 21. November 2015, 18:40

Senensis hat geschrieben:Hast Du sonst schon mal etwas über Pius X. gelesen? Mir kommt er sehr aktuell vor.
Nein. Gelesen habe ich nur dieses Buch.
Beim Sarto-Verlag findest Du aber einiges von ihm (Briefe/ Lehrschreiben etc..).
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonntag 22. November 2015, 13:00

Das ist klar ;D
Was mich etwas wundert, ist, daß sie nicht auch irgendwelche schönen Andachtsbilder von ihm haben!
et nos credidimus caritati

Vir Probatus
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Vir Probatus » Sonntag 22. November 2015, 14:06

Senensis hat geschrieben:Wilhelm Hünermann, Brennendes Feuer (über den Hl. Papst Pius X.) - sehr lesenswert! Ein großer Heiliger!
Das Buch ist ein uralter Schinken, das kam m.W. in den sechzigern Jahren auf den Markt.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2708
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 22. November 2015, 14:25

Senensis hat geschrieben:Das ist klar ;D
Was mich etwas wundert, ist, daß sie nicht auch irgendwelche schönen Andachtsbilder von ihm haben!
Andachtsbilder (mit Sekundärreliquie )-guckst Du hier z.B. :
http://www.antiquariat-grundmann.de/Lux ... quien.html
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonntag 22. November 2015, 19:43

@ VP: Klar ist es alt. Das ändert nichts an seiner Qualität. Im Gegenteil. Zum Klassiker wird etwas erst dann, wenn es ein gewisses Alter ohne Aktualitätsverlust erreicht hat. Im Übrigen lautet dieser Strang "Was lest ihr so". Eben. Das lese ich gerade.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2286
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Lupus » Mittwoch 25. November 2015, 17:05

Ich möchte besonders empfehlen:
P.Ildefons. M. Fux OSB: "VICTOR QVIA VICTIMA Wie man einen Bischof zu Fall bringt"
Patrimonium-Verlagsbüro Abtei Mariawald
ISBN-13: 3-86417-040-9
€ 12,80
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3431
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 26. November 2015, 09:16

Lupus hat geschrieben:Ich möchte besonders empfehlen:
P.Ildefons. M. Fux OSB: "VICTOR QVIA VICTIMA Wie man einen Bischof zu Fall bringt"
Patrimonium-Verlagsbüro Abtei Mariawald
ISBN-13: 3-86417-040-9
€ 12,80
+L.
Worum geht es in dem Buch und warum ist es empfehlenswert?

Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Donnerstag 26. November 2015, 09:42

Florianklaus hat geschrieben:Worum geht es in dem Buch .........?
Um die Kampagne gegen Kardinal Groer.
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

Vir Probatus
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 27. November 2015, 05:40

Senensis hat geschrieben:@ VP: Klar ist es alt. Das ändert nichts an seiner Qualität. Im Gegenteil. Zum Klassiker wird etwas erst dann, wenn es ein gewisses Alter ohne Aktualitätsverlust erreicht hat. Im Übrigen lautet dieser Strang "Was lest ihr so". Eben. Das lese ich gerade.
Ich kenne es auch. Ich habe es vor ca. 40 Jahren gelesen. Es ist eher ein Roman, keine Dokumentation.
Manches erschien mir damals schon stark "verklärt".
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Vir Probatus
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 27. November 2015, 05:42

Tanja Kambouri:
Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Anizet » Freitag 27. November 2015, 06:17

„Victor quia victima. Wie man einen Bischof zu Fall bringt“
Eine Rezension
„Victor quia victima. Wie man einen Bischof zu Fall bringt“ klingt wie eine Anleitung zum Sturz eines Bischofs. Tatsächlich beschreibt das vorliegende Buch des Benediktinerpaters Dr. Ildefons M. Fux detailgenau die Vorgänge, die sowohl zu den Angriffen auf den Erzbischof von Wien, Hans Hermann Kardinal Groër, wie auch zu seinem Sturz, geführt haben.

http://www.kathnews.de/victor-quia-vict ... all-bringt

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Anizet » Freitag 27. November 2015, 06:20

Empfehlung:
Pater Anton Jans – Kartäuser und Mystiker
Pater Anton Jans wurde am 22. August 1903 als Hans Jans in Nottwil in der Schweiz geboren. Als Kind wuchs er im Kreise seiner treu katholischen Familie auf. Die Schulbildung erhielt er in der Volksschule in Ballwil, der Mittelschule in Beromünster (1917-21) und dem Gymnasium des Benediktinerklosters Engelberg (1921-25). Im Jahre 1926 trat er in die Schweizer Kartause La Valsainte ein. Dort bekam er den Ordensnamen Anton. Schon früh hatte er gesundheitliche Probleme, doch der Orden schickte den jungen Mönch nicht einfach weg. Er durfte bleiben, die feierliche Profess ablegen und am 4. Oktober1931 die Priesterweihe empfangen. Unmittelbar nach der Priesterweihe schickten ihn seine Oberen wegen seiner lebensbedrohlich gewordenen Herzkrankheit in die südfranzösische Kartause Montrieux (Provence). Man hoffte, ihm durch einen Ortswechsel Erleichterung verschaffen zu können. Aber nur wenige Monate später, am 28. Februar 1932, ist Pater Anton Jans gestorben.

http://josbrunonis.blogspot.de/2015/08/ ... tiker.html

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Freitag 27. November 2015, 19:31

Anizet hat geschrieben:„Victor quia victima. Wie man einen Bischof zu Fall bringt“
Eine Rezension
„Victor quia victima. Wie man einen Bischof zu Fall bringt“ klingt wie eine Anleitung zum Sturz eines Bischofs. Tatsächlich beschreibt das vorliegende Buch des Benediktinerpaters Dr. Ildefons M. Fux detailgenau die Vorgänge, die sowohl zu den Angriffen auf den Erzbischof von Wien, Hans Hermann Kardinal Groër, wie auch zu seinem Sturz, geführt haben.

http://www.kathnews.de/victor-quia-vict ... all-bringt
Ich hatte einmal Gelegenheit, den Autor persönlich kennenzulernen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß P. Ildefons etwas verfaßt, was unwesentlich, uninteressant oder unzutreffend wäre. Das Buch ist bestimmt empfehlenswert.
et nos credidimus caritati

PascalBlaise
Beiträge: 732
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von PascalBlaise » Sonnabend 28. November 2015, 10:02

Zurück zum gemeinsamen Erbe. Klaus Gamber. Hat mir Martin v. Tours empfohlen. Es macht mich traurig - man sieht was alles verloren ging und geht.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonnabend 28. November 2015, 14:26

Dann kann ich Dir auch noch Die liturgische Bewegung von Didier Bonneterre empfehlen. Einschlägiger Verlag.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2708
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 6. Dezember 2015, 12:03

Kann mir jemand einen Buchtip geben?
Mich interessiert die Entstehung und Geschichte der katholischen Messe. Also von apostolischer Zeit über die Jahrhunderte bis heute.
Gibt es dazu überhaupt, für Laien lesbare, Bücher?
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonntag 6. Dezember 2015, 12:33

Zum Beispiel Fiedrowicz, Die überlieferte Messe. Da ist ein größerer geschichtlicher Abriß drin.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2708
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 6. Dezember 2015, 17:00

Danke für den Tip.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7860
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Sempre » Montag 14. Dezember 2015, 02:07

Von Gerard Menuhin, einem der Söhne des weltberühmten Geigers Yehudi ('der Jude') Menuhin, gibt es seit Oktober auf Amazon das neue Buch "Tell the Truth & Shame the Devil". Die deutsche Version soll Anfang des kommenden Jahres erscheinen.

Auf spiegel.de findet sich ein Hetzartikel aus dem Jahre 2005 gegen Gerard Menuhin, geschrieben von Joachim Kronsbein, der versucht, Gerard Menuhin in so dämlich primitiver Weise in den Dreck zu ziehen, dass man das neue Buch wohl wird lesen müssen.

Caviteño
Beiträge: 7916
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Caviteño » Sonntag 10. Januar 2016, 03:12

Von Prof. Sinn: Der Euro: Von der Friedensidee zum Zankapfel

Sehr fundiert, aber streckenweise nicht einfach zu lesen. Es handelt sich - auch aufgrund des umfangreichen Quellenverzeichnisses - mehr um ein Nachschlagwerk als um eine "flott zu lesende" Geschichte des Euros der letzten zehn Jahre.

Unverständlich bleibt für mich allerdings, warum der Autor, nachdem er auf mehreren hundert Seiten die Rechtsbrüche und Tricks der Politik und der EZB dokumentiert hat, noch immer an wirksame Reformen glaubt, um den Euro zu erhalten.

Vielleicht das letzte Buch des streitbaren Ökonomen zu diesem Thema. Er wird im Laufe dieses Jahres das ifo-Institut verlassen.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Niels » Sonntag 10. Januar 2016, 04:09

Danke für Deine kurze Rezension.
Die Lektüre "hat" wohl wenig "Sinn". Schade.
Vielleicht sollte sich der Herr Sinn statt dem ifo künftig dem Ufo zuwenden - klingt ja auch ziemlich ähnlich... Notfalls kann man Herrn Hesemann kontaktieren. Stop. Der vergisst aber wohl offenbar neben seiner UFO-Vergangenheit gerne mal, mit wem er mal per "Du" war...
Bild
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2602
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von ar26 » Mittwoch 3. Februar 2016, 23:49

Lange hat mich kein Buch mehr so gefesselt wie dieses: Brideshead revisited.

Das Buch wurde als TV-Serie sehr präzise verfilmt. Die englische Fassung findet sich auf youtube.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von JosefBordat » Donnerstag 25. Februar 2016, 12:31

Aktivitäten für Menschen mit Demenz. Ein Beschäftigungs- und Ideenbuch gibt Anregungen: https://jobo72.wordpress.com/216/2/25 ... it-demenz/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Juergen » Sonntag 6. März 2016, 19:03

Roman von Mar­le­ne Lau­ter­bach mit dem Titel: Wie werde ich in 1 Tagen schwul?

Mein Kommentar: http://gesternschongelesen.blogspot.de/ ... chwul.html
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2340
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Senensis » Sonntag 6. März 2016, 20:31

Du rezensierst hauptsächlich e-Books?
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Juergen » Sonntag 6. März 2016, 20:57

Senensis hat geschrieben:Du rezensierst hauptsächlich e-Books?
Ja. Is billiger. :maske:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von JosefBordat » Freitag 22. April 2016, 17:33

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz: Frau – Männin – Menschin. Zwischen Feminismus und Gender (Butzon & Bercker – Topos Taschenbücher, Kevelaer 216) - https://jobo72.wordpress.com/216/4/22 ... er-gender/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1566
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Sascha B. » Sonntag 1. Mai 2016, 11:46

Meinolf Lohrum - Dominikus, Beter und Prediger
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1566
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Sascha B. » Montag 16. Mai 2016, 16:14

Rudolf Graber - Der Gekreuzigte und Auferstandene spricht
Betrachtungen für die Fasten- und Osterzeit
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema