Bücher - Was lest ihr so?

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.

Moderator: Ecce Homo

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 24. August 2017, 14:10

claudiaef hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 14:05
Die literaturkritik gefällt mir. Das heisst für mich, dass es gut katholisch ist.
realitätsfern= katholisch hab ich das richtig verstanden

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 15:36

Was genau spricht dagegen?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 24. August 2017, 15:52

also war es so gemeint?

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 16:58

Ist das nicht oft so? Und ist das nicht oft die Kritik an unserem glauben?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von PascalBlaise » Donnerstag 24. August 2017, 17:07

claudiaef hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 16:58
Ist das nicht oft so? Und ist das nicht oft die Kritik an unserem glauben?
Zum Thema Realitätsferne:
Von der theologischen Seite will ich nichts sagen, das kann ich auch nicht so gut beurteilen.
Aber P. Ramm ist natürlich nicht verheiratet und hat keine Kinder. Ich bilde mir ein, dass
das gelegentlich eher dazu führt, einige Dinge des Alltags vielleicht ein bisschen zu verklärt zu sehen, was man beim Lesen merkt.
Mangelnde eigene Erfahrung ist eben nicht immer kompensierbar.
Aber insgesamt will ich das Buch nicht schlecht machen, es ist schon lesenswert.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 17:16

Nun , Es geht ja nicht jeder zur Beratung zum Psychologen oder wenn er schwanger ist oder Behinderte Kinder hat zu cic_fan seiner Beratungsstelle.

Unsere pfarrer bekommen doch sehr viel mit, auch und besonders Beziehung , partnerschaft, ehe etc. Dazu kommt die pastorale schulung und eben unsere tradition wie bestimmte dinge auszulegen dind. sie sind für mich immer genau deswegen Ansprechpartner weil sie nie parteiisch sind oder eigene eheerfahrung haben. Vielleicht sollte man das mal von der anderen Seite sehen. Das ist für mich eher andersherum das Problem, wenn du mit dem verheirateten ständigen diakon sprichst, das ist fast ein bisschen abgeschmackt weil es parteiisch klingt.

Wohin man geht, muss jeder selbst wissen. Mir haben doch fast alle pfarrer dabei geholfen, die andere seite besser zu sehen uns noch wieder in Nächstenliebe statt in Egoismus zu üben, wenn es in der Beziehung mal ein Problem gab .
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2723
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von martin v. tours » Donnerstag 24. August 2017, 17:30

Natürlich ist P.Ramm nicht verheiratet.
Muss er das sein um bei solchen Themen mitreden zu dürfen?
Hatte er keine Eltern, Geschwister? lebt er im Luftleeren Raum?

Müssen Drogenberater früher selber einmal Süchtige gewesen sein?
Können Sozialarbeiter Penner nicht richtig beraten wenn sie nicht selber einmal auf der Strasse gelebt haben?
Manche Vorurteile sollte man überdenken.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von HeGe » Donnerstag 24. August 2017, 17:59

martin v. tours hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 17:30
Natürlich ist P.Ramm nicht verheiratet.
Muss er das sein um bei solchen Themen mitreden zu dürfen?
Hatte er keine Eltern, Geschwister? lebt er im Luftleeren Raum?

Müssen Drogenberater früher selber einmal Süchtige gewesen sein?
Können Sozialarbeiter Penner nicht richtig beraten wenn sie nicht selber einmal auf der Strasse gelebt haben?
Manche Vorurteile sollte man überdenken.
Diese Argumente kennen wir von den Kirchenfeinden doch schon seit Jahrzehnten. Traurig ist es, dass sich "CIC_Fan" zu diesen gesellt.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 18:27

Daher fragte ich mich, warum er sich überhaupt cic_ Fan nennt? Fan des cic ?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von PascalBlaise » Donnerstag 24. August 2017, 18:30

Würdest Du für eine Wurzelbehandlung zu einem Zahnarzt gehen, der noch nie jemanden behandelt hat? Würdest du für die Fussballmeisterschaft einen Spieler einwechseln, der bisher nur auf der Playstation gespielt hat?

Hier gibts auch keine Kirchenfeinde, was für ein Unsinn. Soweit ich sehe, sind claudiaef und ich die einzigen, die das Buch in der Hand hatten. Lest es erst mal und bildet euch selbst ein Urteil.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 18:41

Kostet übrigens nichts das Buch.
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 18:47

Würd aber sagen, dass unsere pfarrer einen derartigen Schatz darstellen, dass der Vergleich mit dem Zahnarzt der noch nicht behandelt hat, nicht stimmt. Bin recht oft mit denen im Gespräch (ca. Einmal im monat) und das ist doch recht reichhaltig. Gerade Beziehungen zu Freunden, Eltern, dem partner etc. Ist genau deren Thema.

Kirchenfeinde weiss ich jetzt nicht. Lässt sich nicht einschätzen aus meiner Sicht von hier als Newbie. Einfach mal mit nem Thema in die beichte oder zum seelsorgegespräch gehen und eigene Erfahrungen machen, ob es hilft . ist sicher ein Problem in ner kleinen Stadt, wo nur wenig Personal. Dann einfach ne zweitmeinung einholen. Wie beim Arzt halt . "Ich bin der Herr, dein arzt" (exodus) :)
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

139:11-12
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 23:35

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von 139:11-12 » Donnerstag 24. August 2017, 19:28

Darf ich dich von Katholikin zu Katholikin um mehr Verben und grammatikalische Strukturen (Nebensätze etc.) bitten? ;)

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 19:31

Das problem ist mein handy. Sitze hier in polen und tippe vom handy aus. Das macht, was es will :kugel:
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

139:11-12
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2017, 23:35

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von 139:11-12 » Donnerstag 24. August 2017, 19:42

Na gut. Dann sei dir von höchst laienhafter Stelle ein Dispens für Rechtschreibung und Grammatik erteilt ;)

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Donnerstag 24. August 2017, 19:54

Dzienkuje bardzo. - vielen dank. :)
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 25. August 2017, 09:23

claudiaef hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 16:58
Ist das nicht oft so? Und ist das nicht oft die Kritik an unserem glauben?
aber denkst du das ist ein Vorteil und die Kritik stimmt?

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von HeGe » Freitag 25. August 2017, 11:19

PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 18:30
Würdest Du für eine Wurzelbehandlung zu einem Zahnarzt gehen, der noch nie jemanden behandelt hat? Würdest du für die Fussballmeisterschaft einen Spieler einwechseln, der bisher nur auf der Playstation gespielt hat?
Das ist ja nicht das, was er sagt. Er sagt, der Zahnarzt muss selber schon einmal einen entzündeten Zahn gehabt haben, um eine Wurzelbehandlung durchführen zu dürfen. Du stellst auf theoretisches Wissen ab, das natürlich vorhanden sein sollte, während CIC_Fan eine eigene Betroffenheit zur Voraussetzung macht. Mit seiner Argumentation kannst du nahezu die gesamte Medizin abschaffen, ganz zu schweigen von der Psychologie.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von PascalBlaise » Freitag 25. August 2017, 11:31

HeGe hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 11:19
PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 18:30
Würdest Du für eine Wurzelbehandlung zu einem Zahnarzt gehen, der noch nie jemanden behandelt hat? Würdest du für die Fussballmeisterschaft einen Spieler einwechseln, der bisher nur auf der Playstation gespielt hat?
Das ist ja nicht das, was er sagt. Er sagt, der Zahnarzt muss selber schon einmal einen entzündeten Zahn gehabt haben, um eine Wurzelbehandlung durchführen zu dürfen. Du stellst auf theoretisches Wissen ab, das natürlich vorhanden sein sollte, während CIC_Fan eine eigene Betroffenheit zur Voraussetzung macht. Mit seiner Argumentation kannst du nahezu die gesamte Medizin abschaffen, ganz zu schweigen von der Psychologie.
Verstehe. Ich möchte auch nicht behaupten, dass eigene Erfahrung unabdingbar ist. Ich möchte aber behaupten, dass sie von Vorteil ist: Wenn der Zahnarzt selbst schon einmal einen entzündeten Zahn hatte,
und sich von einem anderen Zahnarzt behandeln lassen musste, kann er vermutlich besser nachvollziehen, wie ein Patient sich in dieser Situation fühlt, bzw. wie weh das tun kann, bzw. wie ein Zahnarzt in so einer Situation am besten vorgeht.
Das könnte ihm dabei helfen, seine eigenen Patienten besser zu behandeln.

Natürlich behaupte ich nicht, dass ein Priester verheiratet sein muss, um Ratschläge für das Eheleben geben zu können. Wenn ich aber die Wahl hätte, würde ich für einen solchen Ratschlag schon einen Priester bevorzugen, der selbst verheiratet ist, da ich dann voraussetzen kann, dass dieser Priester nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis kennt - wie das ja bei vielen Priestern in der Ostkirche der Fall ist.

Das ist kein Angriff auf den Zölibat oder Ähnliches, sondern nur "gesunder Menschenverstand".
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 25. August 2017, 12:20

HeGe hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 11:19
PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 18:30
Würdest Du für eine Wurzelbehandlung zu einem Zahnarzt gehen, der noch nie jemanden behandelt hat? Würdest du für die Fussballmeisterschaft einen Spieler einwechseln, der bisher nur auf der Playstation gespielt hat?
Das ist ja nicht das, was er sagt. Er sagt, der Zahnarzt muss selber schon einmal einen entzündeten Zahn gehabt haben, um eine Wurzelbehandlung durchführen zu dürfen. Du stellst auf theoretisches Wissen ab, das natürlich vorhanden sein sollte, während CIC_Fan eine eigene Betroffenheit zur Voraussetzung macht. Mit seiner Argumentation kannst du nahezu die gesamte Medizin abschaffen, ganz zu schweigen von der Psychologie.
nein ich sage nur derjenige sollte eine Ausbildung in der Fachrichtung haben und die hat der gute Pater schlicht nicht

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Freitag 25. August 2017, 12:31

Kennst du dich damit aus mit deren pastoralen Ausbildung?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 25. August 2017, 13:04

eine pastorale Ausbildung schließt sicher keine Wissenschaftliches Wissen über vorgeburtliche Diagnostik ein
und da reichen ein paar wald und wiesen Pastoralkurse nicht
aber es steht jedem frei sich auf solche Leute zu verlassen nur bitte nicht jammern wenn dann was schief geht

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Montag 28. August 2017, 00:56

Demnach hälst du auch nichts von humanae vitae?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 28. August 2017, 09:17

ich halte zunächst mal nichts davon Humanae Vitae auf das Verbot künstlicher Verhütung zu reduzieren auch dieses Verbot über zu bewerten in verschiedenen Kreisen wird das ja wie das zentrale <thema des Glaubens behandelt
auch muß´Humanae Vitae im Kontext der zeit gesehen werden in der die Enzyklika erschienen ist mittlerweile sind 50 Jahre vergangen
wie das ja bei anderen Lehrschreiben auch gemacht wird
zum beispiel wurde 50 Jahre nach ihrer Erscheinung 1928,also 1978, die Enzyklika Mortatlium Animos in der Praxis auch von den Päpsten ignoriert obwohl das Thema des Schreibens damals hochaktuell war
oder wer redet heute noch von Quadragesimo anno, Quas Primas, usw?

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 528
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Petrus » Montag 28. August 2017, 09:24

claudiaef hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 18:41
Kostet übrigens nichts das Buch.
es gibt dort auch noch mehr kostenlos - danke Dir für den Hinweis!

ich hab' mir da mal so einiges bestellt.

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Montag 28. August 2017, 09:53

Ja. Sehr gute Bücher. Halt gehen ne kleine Spende oder so.

Cic liest alles im Kontext der Zeit "schön". Komische Methode. Auch die Bibel? Den cic?
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 28. August 2017, 10:23

So ist das nicht richtig enzykliken müssen im Kontext Ihrer Zeit gelesen werden
hier ein Beispiel die Umsetzung dieser Enzyklika wird keinen Mensch in den Sinn kommen
http://www.kathpedia.com/index.php?titl ... (Wortlaut)
Dogmen stehen für sich
es ist mir schon klar daß viele fromme Seelen gerne Humanae Vitae als Dogma sehen würden
die Bibel lese ich wie es diese Enzyklika nahelegt
Divino afflante Spiritu
https://de.wikipedia.org/wiki/Divino_afflante_Spiritu

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von PascalBlaise » Montag 28. August 2017, 10:37

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 28. August 2017, 10:23
So ist das nicht richtig enzykliken müssen im Kontext Ihrer Zeit gelesen werden
hier ein Beispiel die Umsetzung dieser Enzyklika wird keinen Mensch in den Sinn kommen
http://www.kathpedia.com/index.php?titl ... (Wortlaut)
Dogmen stehen für sich
es ist mir schon klar daß viele fromme Seelen gerne Humanae Vitae als Dogma sehen würden
die Bibel lese ich wie es diese Enzyklika nahelegt
Divino afflante Spiritu
https://de.wikipedia.org/wiki/Divino_afflante_Spiritu
Gut gesagt. Manche Leute scheinen zu denken, dass diese Schlafzimmerfragen gewissermaßen das Distinktionsmerkmal schlechthin für "echter" Katholik vs. Wischiwaschi-Katholik sind.
Was für eine Verkrampfung.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

CIC_Fan
Beiträge: 5400
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 28. August 2017, 10:41

Leider hat die starke Betonung dieses Thema durch Karol Wojtyla diesen Glauben sehr verfestigt

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 528
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Petrus » Montag 28. August 2017, 11:07

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 28. August 2017, 10:23
So ist das nicht richtig enzykliken müssen im Kontext Ihrer Zeit gelesen werden
hier ein Beispiel die Umsetzung dieser Enzyklika wird keinen Mensch in den Sinn kommen
http://www.kathpedia.com/index.php?titl ... (Wortlaut)
Dogmen stehen für sich
es ist mir schon klar daß viele fromme Seelen gerne Humanae Vitae als Dogma sehen würden
die Bibel lese ich wie es diese Enzyklika nahelegt
Divino afflante Spiritu
https://de.wikipedia.org/wiki/Divino_afflante_Spiritu
schon;

aber das wäre sicherlich einen neuen thread wert.

magst Du?

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 528
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Petrus » Montag 28. August 2017, 11:11

claudiaef hat geschrieben:
Montag 28. August 2017, 09:53
Ja. Sehr gute Bücher. Halt gehen ne kleine Spende oder so.
echt?

Die haben doch da geschrieben, dass das kostenlos ist.


btw: Wozu die Angabe meiner Telefon-Nummer dort ein "Pflicht-Feld" ist, erschließt sich mir noch nicht wirklich.

ich warte mal ab.

Peter.

claudiaef
Beiträge: 71
Registriert: Sonnabend 3. Juni 2017, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von claudiaef » Montag 28. August 2017, 11:20

Die Kosten nichts. Hinterher schicken Sie einen überweisungsträger. Wenn du willst kannst du spenden. Mehr nicht.
Hey Liebe Leute. Wer mich und was ich so denke, gern näher kennenlernen möchte, ihr findet mich auf meinem YouTube Channel MEINE KATHOLISCHE BOX.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema