Die Macht Ihres Unterbewußtseins von Dr. Joseph Murphy

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.

Moderator: Ecce Homo

santos
Beiträge: 5
Registriert: Sonnabend 18. September 2004, 20:26

Die Macht Ihres Unterbewußtseins von Dr. Joseph Murphy

Beitrag von santos » Montag 20. September 2004, 19:49

Mein erstes Buch das ich in meinem Leben gelesen habe. Diese Buch führte mich danach zum nächsten Buch Osho. Ich leste alle seine Bücher...................................................................................
Negativ............und doch griff ich danach zur Bibel....und ich griff zum Vater Unser von Alexander Gosztonyi, Jakob Böhme, Geh den Weg der Mystiker von Peter Reiter, Das Thomas Evangelium von Gerhard Marcel Martin, Meister Eckhart der Mystiker, Das Buch des Mirdad von Mikhail Naimy, Das Herz des Zen von Taizen Maezumi, Luther der Mystiker......................diese Bücher haben mir viel geleert, aber auch OSHO, von ihm lernte ich als allererstes die Menschen zu lieben die ich nicht mochte und danach sprengten die Ketten und diese Menschen kamen ganz plötzlich gut auf mich zu. Wegen Osho meditierte ich zu viel, lebte nicht mehr in der Realität, bekam Angstzustände, sie wurden immer schlimmer, nach Monaten, ich war verzweifelt , betete, am nächsten Tag verschwand alles ganz plötzlich . Ab dieser Zeit fing ich an Gott zu suchen
und die Bücher halfen mir sehr, Gott in meinem Leben mehr zu verstehen
und nach Seinen Geboten zu Achten und zu Lieben.......
Welche Bücher halfen Euch, Gott näherzukommen und ......................Grüsse
virgen del camino

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24503
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Ketelhohn » Montag 20. September 2004, 20:02

Die von dir genannten Bücher helfen mit Gewißheit nicht dabei.
Dies ist hier auch kein Jahrmarkt esoterischer Eitelkeiten.
Weshalb nicht, das werden wir dir gern erklären, wenn du möchtest.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Mariamante
Beiträge: 834
Registriert: Dienstag 20. April 2004, 00:04
Wohnort: Wien

Christliche Bücher

Beitrag von Mariamante » Dienstag 21. September 2004, 07:59

M.E. gibt es drei geistliche Werke, die uns auf unserem Glaubensweg besonders helfen können:

1. Nachfolge Christi von Thomas von Kempen

2.Visionen der Anna Katharina Emmerick über das Leben Jesu

3. Das Leben der jungfräulichen Gottesmutter Maria (Maria von Agreda)

eine besondere Hilfe sind sicher auch die Worte und Schriften der Heiligen. Ich denke hier z.B. an die Philothea des hl. Franz von Sales, an die Schriften der hl. Teresa von Avila, Therese von Lisieux.
Gelobt sei Jesus Christus

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema