Seite 12 von 12

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:01
von overkott
Ps 104,25 Da ist das Meer, so groß und weit, darin ein Gewimmel ohne Zahl: kleine und große Tiere.

https://www.youtube.com/watch?v=BB6RAS_50RU

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 2. Februar 2017, 10:39
von overkott
Warum hat Gott der Schöpfer nur so unterschiedliche Fische geschaffen: den räuberischen Hai und den KAB-Fisch?

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Dienstag 7. Februar 2017, 14:00
von overkott
Gott machte alle Arten von Tieren des Feldes, alle Arten von Vieh und alle Arten von Kriechtieren auf dem Erdboden. Gott sah, dass es gut war:

https://www.youtube.com/watch?v=GBG6LEzW_Vk

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 10:30
von overkott
Den Opel-Zoo, Kronberg bei Frankfurt, habe ich bewusst bei Winterwetter ausgesucht. Im Wildgehege ergibt sich bei Schnee ein schöner Kontrast, so dass die Tiere besser zu sehen sind. Höhepunkt des Zoos ist zur Zeit der Giraffennachwuchs. Der Eintritt ist mit 14 Euro hoch im Vergleich etwa zum Zoo Hellabrunn. Doch weite Teile des Opel-Zoos sind auch frei zugänglich. Eltern aus dem Bistum Limburg lieben ihren Opel-Zoo und besuchen ihn gerne mit ihren Kindern.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 09:19
von overkott
Im Opel-Zoo gibt es mehr Tiere zu sehen, als ich im 3D-Video zeige. Immerhin. Aber gerade im Winter stehen viele Gehege leer. Andererseits ermöglicht die kalte Jahreszeit auch seltene Ansichten: Zebras im Schnee, zum Beispiel. Und dann zanken sie sich auch noch mit einem Tritt in den Hintern. Schau an. Zoo-Filme faszinieren durch die Lebendigkeit der Tiere, ihre sozialen Beziehungen. Und dann hat sich der Schöpfer auch noch köstliche Sachen ausgedacht: Das angedeutete Skelett auf der Haut eines Fisches, zum Beispiel. Eine trickreiche Tarnung: Friss mich nicht, ich bin schon tot...

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 11:21
von overkott
Das nächste 3D-Video erscheint morgen um 19 Uhr. Es geht um Kunst an der Isar. Wir treffen einen Künstler und sehen ihn in Aktion.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:44
von overkott

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 23. Februar 2017, 09:49
von overkott
Am Sonntag gab es bereits einen Vorgeschmack auf Karneval. Der Kirchenchor war mit einem riesigen Wagen dabei. Heute geht der Karneval in seine heiße Phase:

https://www.youtube.com/watch?v=Omdck6gBs9A&t=317s

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 22:47
von overkott
Sonntag in Hellabrunn:


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 23:20
von overkott
Im Vergleich zu "Winter im Opelzoo" überzeugt Hellabrunn bei gleichem Eintritt allein schon durch die Vielzahl der Besucher. Vor allem junge Familien mit ihren Kindern finden sonntags einen sozialen Mittelpunkt im Zoo. Durch die Vielzahl an modernen Tierhäusern ist Hellabrunn mit dem Allwetterzoo in Münster vergleichbar, der sich innerhalb von drei Monaten als Shootingstar unter den 3D-Filmen erwiesen hat:


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 2. März 2017, 15:27
von overkott
Dieses Drohnen-Video wurde zum Senkrechtstarter unter den 3D-Videos. Belgien war damals noch frei von Unruhen. Nach einer Kontrolle ließen mich die freundlichen Beamten gewähren. Anwohner am Bahnhof hatten sich zuvor besorgt gezeigt.


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Sonnabend 4. März 2017, 08:47
von overkott
Was habt ihr euch für die Fastenzeit vorgenommen?


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Sonntag 5. März 2017, 19:14
von overkott
Vorschau: Start über Bonn

Wer Richtung Atlantik fliegt, startet in Bonn, steigt über der Wahner Heide Richtung Siegburg, dreht durch die Wolken über den Rhein und genießt einen seltenen Blick auf das UN-Quarter.

Freitag, 19.00 Uhr, auf 3D videos

https://www.youtube.com/channel/UCc-svD ... AX1pAvelOg

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Montag 6. März 2017, 10:52
von overkott
Was haltet ihr von einem 3D-Livestream?

Sollen wir das machen oder nicht?

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Montag 6. März 2017, 19:22
von overkott
3D videos könnte natürlich eine Playlist in Dauerschleife senden und immer wieder mal aktualisieren.

Was meint ihr?

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 9. März 2017, 10:01
von overkott
Das Kölner Kolumba-Museum hat noch keine 1.000 Klicks erzielt. Dennoch hat es unter den Museen die Nase vorn:


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 30. März 2017, 09:15
von overkott
Q2 in Concert - Aloisiuskolleg Bonn


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Freitag 7. April 2017, 20:15
von overkott
Frühlingserwachen:


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Sonntag 9. April 2017, 19:13
von overkott
overkott hat geschrieben:
Freitag 7. April 2017, 20:15
Frühlingserwachen:

Die Frühling ist inzwischen schon fortgeschritten. Jedes Jahr erblüht die Bonner Altstadt rosa in japanischen Kirschblüten, die inzwischen voll und üppig sind. Diese Touristenattraktion fasziniert nicht nur zahlreiche Japaner.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Dienstag 11. April 2017, 09:20
von overkott
Stammt der Affe vom Menschen ab?


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Mittwoch 12. April 2017, 08:58
von overkott
overkott hat geschrieben:
Dienstag 11. April 2017, 09:20
Stammt der Affe vom Menschen ab?

Ist der Dino-Dome eine moderne Mehrzweckkirche?

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Sonntag 4. Juni 2017, 20:06
von overkott
Frohe Pfingsten


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Montag 12. Juni 2017, 11:35
von overkott
overkott hat geschrieben:
Sonntag 4. Juni 2017, 20:06
Frohe Pfingsten

Der Altenberger Dom ist eigentlich schon sehr alt. Auch als Video. Die Aufnahmen stammen aus dem vergangenen August. Aber da ein großer Teil der 3D-Fans kirchliche Themen mag, musste ich das Projekt endlich mal realisieren.

Mir selbst gefiel die Überkopfaufnahme des Fensters an der Westfassade besonders, weil sie mal ein neue Perspektive in die Kirchenfotografie einbringt. Und durch Nachbearbeitung wirkt der Schwenk über die Decke ziemlich akurat. Die Höhe der Decke kommt besonders zum Ausdruck, wenn man am LG-Gerät Tiefe 10 ( Normalstellung ) und Blickpunkt -9 wählt. Man kann am LG-Gerät auch die Youtube-App der Sony-Playstation nutzen.

Um ein breites Publikum zu erreichen, fand ich die poppige Sakralmusik ganz ansprechend. Und ich glaube, aus dem Stück eine gute Auswahl getroffen zu haben. Das poppige Vaterunser von Johannes Paul wäre etwas zu kräftig für Altenberg gewesen, obwohl dort ja auch Veranstaltungen im Rahmen des Weltjugendtages stattgefunden haben.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 23:58
von overkott
Teneriffa: Wallfahrt im Zentrum


Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Donnerstag 20. Juli 2017, 22:45
von overkott
overkott hat geschrieben:
Sonntag 16. Juli 2017, 23:58
Teneriffa: Wallfahrt im Zentrum

Diese Dreiviertelstunde in drei Tagen zu schneiden, war schon ein tolles Ding.

Ich denke, dass der Film trotz Wallfahrtkirche nicht zu marianisch geworden ist.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Freitag 21. Juli 2017, 19:20
von overkott
overkott hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juli 2017, 22:45
overkott hat geschrieben:
Sonntag 16. Juli 2017, 23:58
Teneriffa: Wallfahrt im Zentrum

Diese Dreiviertelstunde in drei Tagen zu schneiden, war schon ein tolles Ding.

Ich denke, dass der Film trotz Wallfahrtkirche nicht zu marianisch geworden ist.
Das eigentliche Problem war nicht, dass auf Teneriffa die Kirchen doch sehr marianisch gestaltet sind. Vielmehr stellte sich die Frage: Wie kann ich sieben Stunden Rohmaterial intelligent und sinnvoll auf eine Dreiviertelstunde kürzen. Dazu musste ich den Schnitt neu organisieren.

Die Frage ist berechtigt:Wie kommt man zu so einer Fülle an Material?

Man muss sich nur die Szenen von Nuestra Senora de Afrika ansehen, dann weiß man.

Re: 3D-Videos und -Filme

Verfasst: Freitag 21. Juli 2017, 20:53
von overkott
overkott hat geschrieben:
Freitag 21. Juli 2017, 19:20
overkott hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juli 2017, 22:45
overkott hat geschrieben:
Sonntag 16. Juli 2017, 23:58
Teneriffa: Wallfahrt im Zentrum

Diese Dreiviertelstunde in drei Tagen zu schneiden, war schon ein tolles Ding.

Ich denke, dass der Film trotz Wallfahrtkirche nicht zu marianisch geworden ist.
Das eigentliche Problem war nicht, dass auf Teneriffa die Kirchen doch sehr marianisch gestaltet sind. Vielmehr stellte sich die Frage: Wie kann ich sieben Stunden Rohmaterial intelligent und sinnvoll auf eine Dreiviertelstunde kürzen. Dazu musste ich den Schnitt neu organisieren.

Die Frage ist berechtigt: Wie kommt man zu so einer Fülle an Material?

Man muss sich nur die Szenen von Nuestra Senora de Afrika ansehen, dann weiß man.