Trappistenabtei Mariawald

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Donnerstag 4. Mai 2017, 17:33

Erinnerung an eine Priesterweihe in Mariawald durch Kardinal Ratzinger im September 1991

Kardinal Josef Ratzinger in der Abtei Mariawald am 15. September 1991:
Bild
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12543
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von HeGe » Dienstag 6. Juni 2017, 13:48

Trappistenabtei Mariawald – Warum stört der alte Ritus die „bunte“ Kirche so?

Daraus:
[...] Der einzige Trappistenanwärter wurde aufgefordert, das Kloster zu verlassen und sich zwecks Weiterverwendung an den Bischof von Aachen zu wenden. [...]
:glubsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21756
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. Juni 2017, 13:24

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 6. Juni 2017, 13:48
Trappistenabtei Mariawald – Warum stört der alte Ritus die „bunte“ Kirche so?

Daraus:
[...] Der einzige Trappistenanwärter wurde aufgefordert, das Kloster zu verlassen und sich zwecks Weiterverwendung an den Bischof von Aachen zu wenden. [...]
:glubsch:
Urks. :(
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 584
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Petrus » Mittwoch 7. Juni 2017, 17:07

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Montag 30. Januar 2017, 17:05
Wie steht Schellenberger als ehemaliger „Insider“ eigentlich heute zu Mariawald und zum dortigen „Weg der Tradition“?
keine Ahnung.

ich mag den. den Bernardin.

Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts (ich "Studentlein" der Theologie) hatte im Kloster Scheyern mal "Kloster auf Zeit" gemacht, als es damals (fast) noch kein Kloster auf Zeit gab.

ich wurde da aufgenommen gemäß RB 53,1. Da war auch da ein fröhlicher Mensch im Trappisten-Habit. Bernardin.

Wir beide haben (zusammen mit vielen anderen) miteinander am Scheyrer Psalter gearbeitet. Bernardin am Hymnar, ich an der Vervielfältigungsmaschine und an der Schreibmaschine.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 584
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Petrus » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:40

Robert Hirtz ist übrigens ausgetreten, inzwischen verheiratet.
http://m.mainpost.de/regional/bad-kissi ... 64,6899881

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12543
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von HeGe » Dienstag 29. August 2017, 13:54

Das Protokoll der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins ist auf der Homepage verfügbar:

http://www.kloster-mariawald.de/media/r ... 4.30-1.pdf

Zum Tag der Mitgliederversammlung (30.04.) hatte die Abtei laut dem Protokoll 10 Professmönche, davon einer mit zeitlicher Profess. Ein Postulant sollte im Mai eingekleidet werden, während ein anderer Postulant das Kloster wieder verlassen sollte. Darüber hinaus gab es noch verschiedene Interessenten.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Sonnabend 2. September 2017, 08:00

Mariawalder Büchertisch

Am
Samstag, dem 9.9.2017, von 11:00 bis 17:00 Uhr
und am
Sonntag, dem 10.9.2017, von 11:30 bis 17:00 Uhr

wird für Bücherfreunde wieder der „Mariawalder Büchertisch“ gedeckt.

Nähere Infos dazu finden sich hier.
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Senensis » Mittwoch 6. September 2017, 09:24

Seufz! Da ging ich gern hin! :(
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Dienstag 19. September 2017, 06:20

Das derzeit in Assisi tagende Generalkapitel der Trappisten, wo es u. a. wohl auch um die Zukunft der Abtei Mariawald geht, feiert die heilige Messe ... im Konferenzsaal des Tagungshotels!

Armutszeugnis

:traurigtaps:
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12543
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von HeGe » Dienstag 19. September 2017, 12:17

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Dienstag 19. September 2017, 06:20
Das derzeit in Assisi tagende Generalkapitel der Trappisten, wo es u. a. wohl auch um die Zukunft der Abtei Mariawald geht, feiert die heilige Messe ... im Konferenzsaal des Tagungshotels!

Armutszeugnis

:traurigtaps:
Sieht ja ähnlich charmant aus wie in Wigratzbad... :pfeif:

Ich bin vor einigen Jahren durch Zufall mal in eine Messe der Schweizer FSSPX in Flüeli geraten. Die haben die Messe dort in einem Saal gefeiert, der in etwa genauso aussah. Zugegebenermaßen war das aber wohl eher unfreiwillig, ich nehme an zur Pfarrkirche hatten sie keinen Zugang.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Mittwoch 4. Oktober 2017, 16:26

Ein schöner Artikel über die Geschichte des Trappistenordens:

„Die Zisterzienser traten im 12. Jahrhundert als Erneuerer des benediktinischen Mönchtums an. Karg und arbeitsam wollten sie leben. Vor 125 Jahren entstand ein Orden, der es wieder härter wollte.“

Bescheidene Mönche


Im Kloster Mariawald: ein Trappist deckt den Tisch.
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12543
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Trappistenabtei Mariawald

Beitrag von HeGe » Freitag 8. Dezember 2017, 13:55

Auch in diesem Jahr gibt es die traditionelle
Abtei Mariawald hat geschrieben: Adventsbesinnung in der Abtei Mariawald

gemeinsam mit den Mönchen

3. Adventssonntag, 17.12.2017, 15.00 Uhr

„Maria, die Mutter des Herrn“

Musikal.Gestaltung: Zupfmusikfreunde Heimbach
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema