Jungfrauenweihe

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Montag 22. Juli 2013, 19:46

Also, ich kenn viele Leute, die Brevier beten, auch viele (Single-) Frauen. Und das ganz ohne einen Gedanken an die Jungfrauenweihe...
Persönlich wüsste ich es nicht - aber es gibt ja durchaus auch die Möglichkeit, "nur" dem Bischof bekannt zu sein mit der Weihe.
Das muss jede selbst wissen, ob und inwieweit sie das verbreitet (oder auch nicht).
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Montag 7. Oktober 2013, 22:35

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 2. Januar 2014, 20:40

Meine Schwester hat mir (da ich ja nicht verheiratet bin, aber das Brevier bete), einen Artikel gesendet. Dazu gibt es auch einen Link:
http://www.migrosmagazin.ch/menschen/po ... he-mission

Nachdem meine Schwester in der Schweiz wohnt, habe ich mal nachgesehen, ob es noch mehr von gottgeweihten Jungfrauen in der Schweiz im Internet gibt. Hier noch zwei Links:
http://www.srf.ch/player/tv/schweiz-akt ... 5e1b86eabf

http://de.gloria.tv/?media=23655
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Sonntag 25. Mai 2014, 16:18

An diejenigen hier, die die Jungfrauenweihe haben:
Da ihr alle alleine lebt, gibt es irgendwas, was euch verbindet?
Spiritualität? Treffen?....
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 25. Mai 2014, 19:32

Die Weihe halt... :ja: :unbeteiligttu:
Sonst hat wohl jede ihres... Klar, das Stundengebet verbindet eigentlich. Die Messe natürlich auch.
Die Geschichte mit den Treffen ist wohl in jedem Diözese anders. Hier kommen wir meist einmal im Jahr zusammen - mit dem Bischof. Oder dem Beauftragten, oder beiden.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Seraph
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 14:37

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Seraph » Montag 26. Mai 2014, 10:58

Ecce Homo hat geschrieben:Die Weihe halt... :ja: :unbeteiligttu:
Sonst hat wohl jede ihres... Klar, das Stundengebet verbindet eigentlich. Die Messe natürlich auch.
Die Geschichte mit den Treffen ist wohl in jedem Diözese anders. Hier kommen wir meist einmal im Jahr zusammen - mit dem Bischof. Oder dem Beauftragten, oder beiden.
So ist es in unserer Diözese auch, was nicht ausschließt, daß man sich mit einzelnen Kandidatinnen oder Mitschwestern von woher auch immer trifft, so oft man mag. Offen gestanden, finde ich den hiesigen Kreis wegen bestimmter Befindllichkeiten im Großen und Ganzen nicht so attraktiv für mich. Am Altersunterschied hängt es meiner Meinung nach nicht, den gäbs in Klöstern auch, es ist die verschiedene Auffassung der Lebensweise bzw. eine relativ geringe Toleranz gegenüber anderen Auffassungen bei mancher.
Ein düsterer Seraph möchte wohl selbst den dreieinigen Gott erschrecken.
(Mother Mary Francis)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 735
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Sperling » Montag 26. Mai 2014, 16:07

Seraph hat geschrieben:Am Altersunterschied hängt es meiner Meinung nach nicht, den gäbs in Klöstern auch, es ist die verschiedene Auffassung der Lebensweise bzw. eine relativ geringe Toleranz gegenüber anderen Auffassungen bei mancher.
das gibt es allerdings in Klöstern auch... :pfeif: :nuckel:

Benutzeravatar
Athanasius0570
Beiträge: 1015
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Diözese Linz

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Athanasius0570 » Dienstag 27. Mai 2014, 13:47

Sperling hat geschrieben:
Seraph hat geschrieben:Am Altersunterschied hängt es meiner Meinung nach nicht, den gäbs in Klöstern auch, es ist die verschiedene Auffassung der Lebensweise bzw. eine relativ geringe Toleranz gegenüber anderen Auffassungen bei mancher.
das gibt es allerdings in Klöstern auch... :pfeif: :nuckel:
Gibt es natürlich auch in Klöstern, allerdings wäre dort durch die Regel oder die Konstitutionen eine Richtschnur vorhanden, die für alle gilt, was bei der Lebensform der geweihten Jungfrau oder des kanonischen Eremiten eben gerade nicht der Fall ist.
In una fide nil officit ecclesiae consuetudo diversa. Gregorius Magnus Papa.

Benutzeravatar
Eremitin
Beiträge: 68
Registriert: Sonnabend 16. Februar 2013, 11:50
Wohnort: hessen

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Eremitin » Sonntag 1. Juni 2014, 19:02

es gibt mich

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 19. Juli 2014, 08:17

Ich habe gehört, dass 2016 ein Treffen der virgos aus dem allemannischen Raum geplant ist. (also Schweiz, Elsass, Lichtenstein Diözese Rottenburg Stuttgart, Erzdiözese Freiburg; evtl. auch Österreich, und Benelux)

Wer von euch gehört dazu? Könnte man da ein kleines Kreuzgang-Frauen-Treffen machen?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Sonnabend 19. Juli 2014, 11:16

Wo hast Du das denn gehört, dass die Virgines (= Plural von virgo) sich treffen? :hmm:
Von wem soll das ausgehen?

Und seitwann bist Du eigentlich Virgo consecrata? Welchen Bistums?
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 19. Juli 2014, 13:24

Ecce Homo hat geschrieben:Wo hast Du das denn gehört, dass die Virgines (= Plural von virgo) sich treffen? :hmm:
Von wem soll das ausgehen?
Ich war Gast, als sich Schweizer Virgines getroffen haben. - Und dort war unter e eine Abstimmung darüber.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 4. September 2014, 19:50

In der Schweiz ist demnächst eine Jungfrauenweihe:
http://ordovirginum.ch/gott-geweihte-ju ... aktuelles/
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Freitag 5. September 2014, 17:59

http://ordovirginum.ch/gott-geweihte-ju ... y/zeugnis/

Ich hoffe, ihr versteht alle Schwyzer Dütsch
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von overkott » Donnerstag 11. September 2014, 14:59

Dabei Habit sieht nicht wirklich nach Jeans aus.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 11. September 2014, 17:20

Also ich weiß nicht:
Eine Virgo, die Schwester spielt... :roll:
Sorry, aber wir sind weder Sr. noch Schw. oder was in der Art. Und haben auch keinen Habit.

Versteh das einer...
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von overkott » Donnerstag 11. September 2014, 19:47

Du bist auch?

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 12. September 2014, 09:11

:ja:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Dienstag 28. Oktober 2014, 19:53

In folgenden Blog berichtet eine Frau von ihrem Weg zur Jungfrauenweihe. Ich kann mir vorstellen, dass es noch weitergeht. Hier die Links dazu:
http://gemeinschaft-von-kana.blogspot.d ... -post.html
http://gemeinschaft-von-kana.blogspot.d ... m-weg.html
http://gemeinschaft-von-kana.blogspot.d ... e-iii.html
http://gemeinschaft-von-kana.blogspot.d ... he-iv.html
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5429
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Protasius » Mittwoch 29. Oktober 2014, 09:50

Was für ein Verein ist denn diese Gemeinschaft von Kana? Bislang habe ich davon noch nichts gehört. Ich dachte bis jetzt, geweihte Jungfrauen wären entweder in einem (klausurierten) Orden oder so eine Art Diözesaneremitin.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Seraph
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 14:37

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Seraph » Mittwoch 29. Oktober 2014, 09:54

Protasius hat geschrieben:Was für ein Verein ist denn diese Gemeinschaft von Kana? Bislang habe ich davon noch nichts gehört. Ich dachte bis jetzt, geweihte Jungfrauen wären entweder in einem (klausurierten) Orden oder so eine Art Diözesaneremitin.
Der Ritus unterscheidet zwischen geweihten Jungfrauen, die in monastischen Orden oder die in der Welt leben. Das Eremitentum ist wiederum eine eigene Berufung.
Ein düsterer Seraph möchte wohl selbst den dreieinigen Gott erschrecken.
(Mother Mary Francis)

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:27

Protasius hat geschrieben:Was für ein Verein ist denn diese Gemeinschaft von Kana? Bislang habe ich davon noch nichts gehört. Ich dachte bis jetzt, geweihte Jungfrauen wären entweder in einem (klausurierten) Orden oder so eine Art Diözesaneremitin.
Anscheinend gar nicht, ich wollte gerade suchen und habe dann ganz lange gesucht, bis ich gesehen habe, dass der Blog einen neuen Namen hat:
http://www.braut-christi.blogspot.de/
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:33

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:47

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18233
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von taddeo » Mittwoch 29. Oktober 2014, 19:53

Für Eure Sammlung hier - ich weiß nicht, inwieweit diese Jungfrauenweihe von Anfang Oktober in Regensburg schon bekannt ist:
http://www.bistum-regensburg.de/news/ju ... eram-334/

Anscheinend wird sie auf dem oberen Foto von zwei anderen (Regensburger?) Virgines flankiert?
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 29. Oktober 2014, 20:22

taddeo hat geschrieben:Für Eure Sammlung hier - ich weiß nicht, inwieweit diese Jungfrauenweihe von Anfang Oktober in Regensburg schon bekannt ist:
http://www.bistum-regensburg.de/news/ju ... eram-334/

Anscheinend wird sie auf dem oberen Foto von zwei anderen (Regensburger?) Virgines flankiert?
Ja, das sind auf alle Fälle zwei andere Virgines. Ich nehme an aus Regensburg (aber irgendjemand hatte mal zu mir gesagt, es gäbe nur eine Virgo consegrata im Bistum Regensburg) Wenn ich es richtig weiß, sind die begleitende virgines welche, die sie etwas auf dem Weg begleitet haben.
Die Fotos waren übrigens schon Montag nach der Weihe online. -Richtig schnell!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 30. Oktober 2014, 07:38

Also, bei der einen der Begleiterinnen (die ich kenne), weiß ich sicher, dass sie aus Regensburg ist.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 27. November 2014, 15:38

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18233
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von taddeo » Freitag 28. November 2014, 09:01

Ich bin mir nach der Lektüre nicht recht sicher, ob diese gute Frau tatsächlich verstanden hat, was sie da anstrebt, und sie scheint mir in einem höchst gefährlichen Alter für eine Entscheidung von derartiger Tragweite. Mir fehlt in diesen Blogbeiträgen etwas der nüchterne Ernst, den es für sowas zwingend braucht. Schwärmerei ist immer ein schlechter Ratgeber in geistlichen Dingen.
Nachdem die Jungfrauenweihe kein Privatvergnügen ist, sondern ein öffentlicher Ordo in der Kirche, möge man mir diese ganz persönliche Einschätzung verzeihen.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Lacrimosa
Beiträge: 531
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:45

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Lacrimosa » Freitag 28. November 2014, 10:04

Andere Äußerungen kommen dazu: Was machen Sie, wenn Sie sich verlieben? - Gut, dass kann ja jedem Menschen passieren, da bleibe ich meiner Berufung treu und kämpfe darum.
Beim Lesen habe ich der Frau intuitiv gewünscht, dass sich verlieben möge. Das ist etwas, was einem Menschen passiert, jedoch ist daran nichts gering zu schätzen. Verliebtheit entwickelt eine spirituelle Qualität, die nicht losgelöst von Gott zu sehen ist. Sie ermöglicht einen erleuchtenden Blick auf sich selbst, auf den anderen und auf die Umwelt, die dadurch ebenfalls in einem anderen Licht wahrgenommen wird. Verliebtheit ist Inspiration, Bereicherung und Geschenk, man sollte dankbar dafür sein, sie annehmen und nicht bekämpfen.
Lasst in eurem Miteinander Platz, dass der Hauch des Himmels zwischen euch spielen kann. (Khalil Gibran)

Benutzeravatar
Seraph
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 14:37

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Seraph » Freitag 28. November 2014, 10:09

taddeo hat geschrieben: Ich bin mir nach der Lektüre nicht recht sicher, ob diese gute Frau tatsächlich verstanden hat, was sie da anstrebt, und sie scheint mir in einem höchst gefährlichen Alter für eine Entscheidung von derartiger Tragweite.
Wieso fast fünfzig allerdings „ein höchst gefährliches Alter für eine Entscheidung von derartiger Tragweite“ sein soll, müßtest du mir bitte erklären.
Ein düsterer Seraph möchte wohl selbst den dreieinigen Gott erschrecken.
(Mother Mary Francis)

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Jungfrauenweihe

Beitrag von Raphaela » Freitag 28. November 2014, 10:17

Lacrimosa hat geschrieben:
Andere Äußerungen kommen dazu: Was machen Sie, wenn Sie sich verlieben? - Gut, dass kann ja jedem Menschen passieren, da bleibe ich meiner Berufung treu und kämpfe darum.
Beim Lesen habe ich der Frau intuitiv gewünscht, dass sich verlieben möge. Das ist etwas, was einem Menschen passiert, jedoch ist daran nichts gering zu schätzen. Verliebtheit entwickelt eine spirituelle Qualität, die nicht losgelöst von Gott zu sehen ist. Sie ermöglicht einen erleuchtenden Blick auf sich selbst, auf den anderen und auf die Umwelt, die dadurch ebenfalls in einem anderen Licht wahrgenommen wird. Verliebtheit ist Inspiration, Bereicherung und Geschenk, man sollte dankbar dafür sein, sie annehmen und nicht bekämpfen.
Wenn du alle Teile liest, weißt du dass dies schon passiert ist:
http://braut-christi.blogspot.de/214_ ... chive.html
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema