Diagnostik in Münsterschwarzach

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Maja
Beiträge: 222
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Diagnostik in Münsterschwarzach

Beitrag von Maja » Freitag 10. März 2017, 19:53

"Ist für mich der Weg ins Kloster oder zum Priesteramt der richtige? Für Menschen, die sich diese Frage stellen, hat das Team des Recollectiohauses ein neues Angebot."

Siehe: http://www.recollectio.abtei-muenstersc ... ode=detail
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

SIMONBLN
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 21:23

Re: Diagnostik in Münsterschwarzach

Beitrag von SIMONBLN » Sonnabend 11. März 2017, 00:20

Einerseits finde ich das Angebot sehr sinnvoll und hilft sicherlich bei der Auswahl der möglichen Kandidaten, sowie zur Selbstreflexion.
Andererseits: Ich verstehe das nicht ganz. Heutzutage sollen alle hochgebildete, gut bürgerliche, management- orientierte Akademiker sein ohne Makel? Dabei bestand doch grade wenn man sich das NT anschaut die Jüngerschaft ganz besonders aus in der Mehrheitsgesellschaft eher gescheiterten Menschen.
Da frage ich mich wirklich wo die Reise mit der Kirche hingehen soll...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste