Ordens- und Klosternachrichten II

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Amanda » Dienstag 20. September 2016, 20:14

Dieter hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:Hab mir eben grade die Homepage abgeschaut.
Also, eine Sache verwundert mich ehrlich total: Es sind doch Benediktiner. Und sie haben samstags kein Messopfer. *schluck*
:achselzuck: :hae?:

In Sachsen-Anhalt sind nur 3 % katholisch.

Die Menschen, die zur Hysburg kommen, sind in der Mehrheit atheistisch bzw evangelisch.
Klar, aber es sind Mönche!!! Und drunter einige Patres, Priester! Zelebration???
Ok, vermutlich geh ich zu sehr von mir aus - lebe zu sehr von der täglichen Eucharistie... Und kann mir das nicht vorstellen, so einen Tag “ohne“.
Wir leben ja nicht wo, wo es kein Messopfer, wo keine Priester sind, die es darbringen... Auch dort nicht.

Schick denen doch mal eine E-Mail und frag sie.
Gute Idee.
Ecce, sollen wir denen beide schreiben und fragen...? :blinker:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4329
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von umusungu » Dienstag 20. September 2016, 21:44

Ecce Homo hat geschrieben:Hab mir eben grade die Homepage abgeschaut.
Also, eine Sache verwundert mich ehrlich total: Es sind doch Benediktiner. Und sie haben samstags kein Messopfer. *schluck*
:achselzuck: :hae?:
sie haben aber vier Gebetszeiten am Samstag!

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 21. September 2016, 05:56

umusungu hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:Hab mir eben grade die Homepage abgeschaut.
Also, eine Sache verwundert mich ehrlich total: Es sind doch Benediktiner. Und sie haben samstags kein Messopfer. *schluck*
:achselzuck: :hae?:
sie haben aber vier Gebetszeiten am Samstag!
Und wo bleibt Quelle und Höhepunkt, Hochwürden?
:hmm:
Ich bet auch das Brevier 5/7 - aber das ersetzt mir nicht das Messopfer.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 312
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von kreuzzeichen » Mittwoch 21. September 2016, 08:19

Es gibt am Samstag um 16.30 Uhr eine Eucharistiefeier in der von den Benediktinern betreuten Pfarrei.
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 21. September 2016, 16:51

OK, dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil - dann kann (hoffentlich) auch jedes Mitglied des Konvents dorthin gehen, wenn gewünscht...
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von obsculta » Mittwoch 21. September 2016, 22:53

Bei den Benediktinerinnen in Osnabrück gibt es Nachwuchs. :klatsch:

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18226
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von taddeo » Mittwoch 21. September 2016, 23:33

obsculta hat geschrieben:Bei den Benediktinerinnen in Osnabrück gibt es Nachwuchs. :klatsch:
:auweia: :nuckel: :irritiert: :umkuck:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von obsculta » Donnerstag 22. September 2016, 00:19

taddeo hat geschrieben:
obsculta hat geschrieben:Bei den Benediktinerinnen in Osnabrück gibt es Nachwuchs. :klatsch:
:auweia: :nuckel: :irritiert: :umkuck:
Falls Du jemals in die Gegend kommen solltest, schau mal vorbei....so ein schlichter und bescheidener Konvent.
Sehr liebenswürdige Schwestern, die leider seit Jahren ohne Organistin auskommen müssen... ;D

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18226
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von taddeo » Donnerstag 22. September 2016, 08:55

obsculta hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
obsculta hat geschrieben:Bei den Benediktinerinnen in Osnabrück gibt es Nachwuchs. :klatsch:
:auweia: :nuckel: :irritiert: :umkuck:
Falls Du jemals in die Gegend kommen solltest, schau mal vorbei....so ein schlichter und bescheidener Konvent.
Sehr liebenswürdige Schwestern, die leider seit Jahren ohne Organistin auskommen müssen... ;D
Und du meinst, weil ich auch schlicht, bescheiden und zölibatär leb, hätte ich bei denen Chancen als "Organistin vom Dienst"? ;D :pfeif: :heiligschein:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Raphaela
Beiträge: 4952
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 24. September 2016, 19:14

obsculta hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
obsculta hat geschrieben:Bei den Benediktinerinnen in Osnabrück gibt es Nachwuchs. :klatsch:
:auweia: :nuckel: :irritiert: :umkuck:
Falls Du jemals in die Gegend kommen solltest, schau mal vorbei....so ein schlichter und bescheidener Konvent.
Sehr liebenswürdige Schwestern, die leider seit Jahren ohne Organistin auskommen müssen... ;D
Wann warst du das letzte Mal dort?
Ich weiß von einer ehemaligen Kandidatin, dass der Bischof den Schwestern wohl gesagt hat, dass sie sich mehr öffnen müssen.
Aber ich war auch schon ewig nicht mehr dort, seit ich umgezogen bin.

Vielleicht weiß Polyglotta mehr?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 25. September 2016, 07:40

"Öffnen" in welcher Hinsicht? In welcher Hinsicht sollten sie denn geschlossen sein? Sollten sie gar die Klausur oder so antasten? Das wäre aber doch Schwachsinn? :unbeteiligttu:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4952
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Montag 26. September 2016, 19:08

Ecce Homo hat geschrieben:"Öffnen" in welcher Hinsicht? In welcher Hinsicht sollten sie denn geschlossen sein? Sollten sie gar die Klausur oder so antasten? Das wäre aber doch Schwachsinn? :unbeteiligttu:
Für den Bischof scheint es kein Schwachsinn zu sein.... :(
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Amanda » Montag 26. September 2016, 19:15

Erinnert mich fatal an das hier...
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Schwenkelpott » Montag 3. Oktober 2016, 18:56

Bischöfliche Pressestelle Bistum Rottenburg-Stuttgart hat geschrieben: Stabwechsel im Weggental: Indische Karmeliten folgen den Franziskanern – Beginn im Advent
http://www.drs.de/service/presse/a-stab ... 5938.html


https://de.wikipedia.org/wiki/Weggentalkirche
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Juergen » Montag 10. Oktober 2016, 14:22

http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Na ... oster.html

Wahl im Klarissenkloster

Paderborn, 10. Oktober 2016. Es war die erste Visitation und Wahl der Leitung im Klarissenkloster, seitdem die Schwestern im Oktober des vergangenen Jahres das Gebäude in Paderborn verlassen haben und in das Mutterhaus der Salzkottener Franziskanerinnen gezogen sind. Turnusgemäß wurde jetzt nach drei Jahren eine neue Konventsleitung gewählt…
Bei der Größe des Konvents hat so bald jede Schwester irgendeinen Posten. Da kann man auch gleich ein Rotationsprinzip einführen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Juergen » Donnerstag 13. Oktober 2016, 21:37

Vier junge Männer sind ins Postulat der Dominikaner aufgenommen.
https://www.facebook.com/Dominikanerklo ... =3&theater
29. September

In dieser Woche startete unter der Leitung von P. Ludger und P. Martin der neue Postulatskurs mit einer gemeinsamen Woche in Worms. Vier junge Männer (zwei für die Süddeutsch-Österreichische Provinz und zwei für die Teutonia) bereiten sich in den kommenden Wochen auf ihr Noviziat in unserem Orden vor.
Wieder ein junger Mann weniger, der die alte Messe in Paderborn besucht…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21293
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Niels » Mittwoch 19. Oktober 2016, 12:58

"Mit großer Freude haben wir am Samstag, 15.1.16 das Fest der Profess auf Lebenszeit unserer Mitschwestern gefeiert": http://www.klostersiessen.de/hier-bin-i ... ebenszeit/

Bild
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Pius PP
Beiträge: 181
Registriert: Montag 1. April 2013, 20:26
Wohnort: Erzbistum Paderborn

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Pius PP » Mittwoch 19. Oktober 2016, 17:53

http://www.propstei-paring.de/fotos+201 ... von-paring

Herrn Maximilian kenn ich noch als Diakon.......... :huhu:

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Dieter » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:06

Pius PP hat geschrieben:http://www.propstei-paring.de/fotos+201 ... von-paring

Herrn Maximilian kenn ich noch als Diakon.......... :huhu:

Gerade am letzten Sonntag wurde in meiner Gemeinde über Geert Grote und die Devotio moderna gepredigt. In diesem Zusammenhang ist natürlich die Bewegung der Brüder vom gemeinsamen Leben und die daraus entstandene Winderheimer Kongregation interessant.

Wikipedia schreibt:
Da die Devotio moderna die rechtlich verfasste Kirche, den äußeren Empfang der Sakramente und die Gelübde und Regeln der Mönchsorden geringer schätzte als die individuelle Christusbeziehung, beschuldigten die Dominikaner sie auf dem Konstanzer Konzil (1414–18) der Häresie. Johannes Gerson verteidigte sie jedoch und verhinderte einen Prozess.[
Wenn ich mir die prächtigen Bilder aus Paring ansehe, scheint sich doch seit der Zeit der bescheiden auftretenden Brüder vom Gemeinsamen Leben einiges verändert zu haben...

In der Predigt am letzten Sonntag wurde Geert Grote als einer der Vorreformatoren bezeichnet. Man kann ihn als Vorläufer von Luther und Calvin betrachten.
Zuletzt geändert von Dieter am Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:12, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21293
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Niels » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:10

Dieter hat geschrieben:
Wenn ich mir die Bilder aus Parching ansehe, scheint sich doch einiges verändert zu haben...
Paring, nicht Parching. ;)
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Dieter » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:11

Niels hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
Wenn ich mir die Bilder aus Parching ansehe, scheint sich doch einiges verändert zu haben...
Paring, nicht Parching. ;)

Danke!

Benutzeravatar
Pius PP
Beiträge: 181
Registriert: Montag 1. April 2013, 20:26
Wohnort: Erzbistum Paderborn

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Pius PP » Freitag 21. Oktober 2016, 13:15

Dieter hat geschrieben:
Pius PP hat geschrieben:http://www.propstei-paring.de/fotos+201 ... von-paring

Herrn Maximilian kenn ich noch als Diakon.......... :huhu:

Gerade am letzten Sonntag wurde in meiner Gemeinde über Geert Grote und die Devotio moderna gepredigt. In diesem Zusammenhang ist natürlich die Bewegung der Brüder vom gemeinsamen Leben und die daraus entstandene Winderheimer Kongregation interessant.

Wikipedia schreibt:
Da die Devotio moderna die rechtlich verfasste Kirche, den äußeren Empfang der Sakramente und die Gelübde und Regeln der Mönchsorden geringer schätzte als die individuelle Christusbeziehung, beschuldigten die Dominikaner sie auf dem Konstanzer Konzil (1414–18) der Häresie. Johannes Gerson verteidigte sie jedoch und verhinderte einen Prozess.[
Wenn ich mir die prächtigen Bilder aus Paring ansehe, scheint sich doch seit der Zeit der bescheiden auftretenden Brüder vom Gemeinsamen Leben einiges verändert zu haben...

In der Predigt am letzten Sonntag wurde Geert Grote als einer der Vorreformatoren bezeichnet. Man kann ihn als Vorläufer von Luther und Calvin betrachten.
Die Brüder vom gemeinsamen Leben gibt es ja auch noch. Die wurden 1975 wiederbelebt, die ersten Brüder stammen meines Wissens aus der Windesheimer Kongregation gehen heute aber getrennte Wege.

Wenn man mit den Chorherren in Paring mal in Kontakt stand, wird man schnell feststellen, das deren persönliche Haltung weitaus bescheidener ist als die Liturgie die dort gefeiert wird. Ist mir persönlich so sehr viel sympathischer als anders herum :)

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Schwenkelpott » Freitag 21. Oktober 2016, 16:49

Pius PP hat geschrieben:[...] Paring [...] die Liturgie die dort gefeiert wird.
Wie wird die Liturgie dort denn gefeiert?
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Raphaela
Beiträge: 4952
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Freitag 21. Oktober 2016, 18:06

Pius PP hat geschrieben: Die Brüder vom gemeinsamen Leben gibt es ja auch noch. Die wurden 1975 wiederbelebt, die ersten Brüder stammen meines Wissens aus der Windesheimer Kongregation gehen heute aber getrennte Wege.
Pater Johannes, der leider inzwischen verstorben ist, hat 1975 die Brüder vom gemeinsamen leben gegründet, oder wie du es nennst: wiederbelebt. Für ihn war es klar, dass er die Gemeinschaft gründen wollte. Nur zu diesem Zwecke haben sich die ersten Brüder der Windesheimer Kongregation angeschlossen. Es war nie Absicht, dort zu bleiben. Daher sind die Brüder eben auch Augustiner-Chorherren, während die Schwestern, die ja auch im selben Jahr gegründet wurden, keine Augustiner-Chorfrauen sind. Sie sind einfach nur Schwestern vom Gemeinsamen Leben.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Dieter » Freitag 21. Oktober 2016, 18:29


Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12265
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Freitag 28. Oktober 2016, 11:20

Tag des Herrn hat geschrieben:Entscheidung am 10. November

Neuzelle/Heiligenkreuz (kna/tdh). Ob in das Kloster Neuzelle wieder Zisterzienser einziehen – diese Frage soll am 10. November beantwortet werden. Inzwischen gab es eine weitere Begegnung zwischen Bistumsleitung und den Zisterziensern von Heiligenkreuz. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Schwenkelpott » Freitag 28. Oktober 2016, 17:23

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 2a8c.html
Schwarzwälder Bote hat geschrieben: Rottenburg: Franziskaner verlassen ihr "Paradies"

Mit einem festlichen Gottesdienst mit Bischof Gebhard Fürst für die scheidenden Patres endete das 1-jährige Wirken der Franziskaner im Weggental
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9301
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von ad-fontes » Freitag 28. Oktober 2016, 18:53

Schwenkelpott hat geschrieben:
Pius PP hat geschrieben:[...] Paring [...] die Liturgie die dort gefeiert wird.
Wie wird die Liturgie dort denn gefeiert?
Das frage ich mich auch, und da ich es nicht weiß, stelle ich die Frage hier: Warum steht die Bursa auf der Epistelseite?
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Dieter » Montag 31. Oktober 2016, 18:37

Franziskanerinnen von Thuine:

Weiß jemand, wie die aktuelle Situation dort ist?

Vor ca. 10 Jahren hatte sich ja eine große Gruppe mit charismatischen Hintergrund von Thuine getrennt. Hat sich die Lage inzwischen beruhigt?

Raphaela
Beiträge: 4952
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Sonntag 6. November 2016, 16:43

Dieter hat geschrieben:Franziskanerinnen von Thuine:

Weiß jemand, wie die aktuelle Situation dort ist?

Vor ca. 10 Jahren hatte sich ja eine große Gruppe mit charismatischen Hintergrund von Thuine getrennt. Hat sich die Lage inzwischen beruhigt?
Die Thuiner Franziskanerinnen waren damals einfach eine Gemeinschaft, von der etwas nach Außen gedrungen ist. Weißt du, wie viele Gemeinschaften sich in den letzten 10-20 Jahren getrennt haben, oder wo massenhaft Mitglieder auf einmal ausgetreten sind? Was vorbei ist ist vorbei, man sollte nach vorne schauen und nicht zurück.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Fragesteller
Beiträge: 1620
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 10:41

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Fragesteller » Sonntag 6. November 2016, 18:28

Raphaela hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Franziskanerinnen von Thuine:

Weiß jemand, wie die aktuelle Situation dort ist?

Vor ca. 10 Jahren hatte sich ja eine große Gruppe mit charismatischen Hintergrund von Thuine getrennt. Hat sich die Lage inzwischen beruhigt?
Die Thuiner Franziskanerinnen waren damals einfach eine Gemeinschaft, von der etwas nach Außen gedrungen ist. Weißt du, wie viele Gemeinschaften sich in den letzten 10-20 Jahren getrennt haben, oder wo massenhaft Mitglieder auf einmal ausgetreten sind? Was vorbei ist ist vorbei, man sollte nach vorne schauen und nicht zurück.
Bist du sicher, dass das eine Antwort auf Dieters Frage ist?

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Dieter » Sonntag 6. November 2016, 18:45

Raphaela:

Danke für die Antwort.

Ich halte es aber doch für bemerkenswert, dass damals 70 Schwestern auf einmal zu den Charismatikern gewechselt sind.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast