Soutane, Habit etc. - II. -

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von HeGe » Freitag 5. April 2013, 14:08

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 5. April 2013, 14:22

o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 731
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Sperling » Freitag 5. April 2013, 15:25

Soweit ich weiß, trugen auch die Zisterzienserinnen von Regina Mundi anfangs keinen Schleier - mit der Begründung, sie mussten in der Zeit der Verfolgung und im Gefängnis immer Kopftuch tragen und ertrügen es daher nicht, etwas am Kopf zu haben... :nein:

Ich habe vorhin unter Regina Mundi nachgeschaut - offenbar ist das heute nicht mehr so... :daumen-rauf:

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18228
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von taddeo » Freitag 5. April 2013, 15:30

Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 5. April 2013, 16:01

taddeo hat geschrieben:
Oh! Klerikale Stuhlgreise im Stuhlkreis!?! :erschrocken:
So könnte man es in etwa sagen... und davon gibt es viele... 8)
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3385
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Gallus » Freitag 5. April 2013, 16:03

taddeo hat geschrieben:
Oh! Klerikale Stuhlgreise im Stuhlkreis!?! :erschrocken:
Einer gar im klassischen Drewermann-Pullover. Entweder seit 25 Jahren sehr gut gepflegt, oder es gibt eine geheime Quelle, bei der man die noch kaufen kann (vielleicht beim Priesterbedarf versteckt hinter der Theke?).

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 5. April 2013, 18:19

Gallus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Oh! Klerikale Stuhlgreise im Stuhlkreis!?! :erschrocken:
Einer gar im klassischen Drewermann-Pullover. Entweder seit 25 Jahren sehr gut gepflegt, oder es gibt eine geheime Quelle, bei der man die noch kaufen kann (vielleicht beim Priesterbedarf versteckt hinter der Theke?).
Ich glaub, wo einer ist, sind noch mehr... https://www.facebook.com/media/set/?set ... 333&type=2 Mit Video... *seufz*
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Lord Mouton
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 15:49
Wohnort: Dortmund

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Lord Mouton » Dienstag 9. April 2013, 13:37

In unserer Gemeinde hat vertretungsweise mal 'nen Ordensmann zelebriert.
Der hat 'ne Soutane mit nem relativ großen, roten Kreuz auf der Brust getragen.
Weiß wer, welcher Orden das sein könnte?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Christine100
Beiträge: 736
Registriert: Dienstag 1. Januar 2008, 23:52
Wohnort: Bistum Eichstätt

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Christine100 » Dienstag 9. April 2013, 13:44

Lord Mouton hat geschrieben:In unserer Gemeinde hat vertretungsweise mal 'nen Ordensmann zelebriert.
Der hat 'ne Soutane mit nem relativ großen, roten Kreuz auf der Brust getragen.
Weiß wer, welcher Orden das sein könnte?
Könnte es ein Kamillianer gewesen sein?

"Es gibt ein Wort, und das ist für dich das Leben.
Es gibt ein Licht, das die Sonne überstrahlt."

Kaplan Alfred Flury

Benutzeravatar
Lord Mouton
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 15:49
Wohnort: Dortmund

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Lord Mouton » Dienstag 9. April 2013, 23:26

jaaa, sieht so aus, danke :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Wahlkatholik
Beiträge: 192
Registriert: Sonnabend 10. Dezember 2011, 11:57

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Wahlkatholik » Dienstag 9. April 2013, 23:50

Was sind das für Bommel?

Bild

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5397
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Protasius » Mittwoch 10. April 2013, 00:48

Wahlkatholik hat geschrieben:Was sind das für Bommel?

Bild
Die waren früher bisweilen statt der Fransen üblich. Ab dem späten 19. Jahrhundert gehörten die Quasten zur Chorkleidung der Prälaten, während die Fransen für die weltliche Kleidung der Prälaten sowie die Kleidung des Klerus ohne Monsignore Verwendung fanden; es ist aber auch viel Usus dabei, weshalb auch einige Kanoniker die Quaste zur Chorkleidung tragen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Wahlkatholik
Beiträge: 192
Registriert: Sonnabend 10. Dezember 2011, 11:57

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Wahlkatholik » Mittwoch 10. April 2013, 01:43

Auf dem Bild in groß sieht man auch eine dieser Bindetechniken für das Zingulum, worüber wir neulich gesprochen hatten:

http://1.bp.blogspot.com/_cQ2xhpZfenk/S ... fascia.JPG

Philos
Beiträge: 205
Registriert: Mittwoch 17. November 2010, 18:25
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Philos » Mittwoch 10. April 2013, 10:28

Wahlkatholik hat geschrieben:Was sind das für Bommel?

Bild

Solche Bommel werden heutzutage auch noch von Kanonikern getragen. So tragen die Chorherren von Klosterneuburg mit ewiger Profess statt der üblichen Fransen mitunter solche Bommel.
"Für den Konservativen ist die französische Revolution nicht der Sturm auf die Bastille, sondern die Zerstörung von Cluny."
Niklaus Pfluger

Alt-Katholik
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 15:22

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Alt-Katholik » Sonntag 26. Mai 2013, 16:03

Ich habe in Wien vor Kurzem einige Seminaristen gesehen, die schon den Kollar tragen. Hat mich etwas irritiert, da sie ja noch keine Geistlichen sind. Was haltet ihr davon? Ist es angemessen, wenn Seminaristen schon Kollar und eventuell Soutane tragen?

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Raphaela » Sonntag 26. Mai 2013, 16:20

Alt-Katholik hat geschrieben:Ich habe in Wien vor Kurzem einige Seminaristen gesehen, die schon den Kollar tragen. Hat mich etwas irritiert, da sie ja noch keine Geistlichen sind. Was haltet ihr davon? Ist es angemessen, wenn Seminaristen schon Kollar und eventuell Soutane tragen?
War das zufällig einer der Seminaristen aus Heiligenkreuz? - Ich weiß nämlich von einer jungen deutschen Ordensgemeinschaft, die nach dem Noviziat ihre Leute dorthin sendet. Diese Gemeinschaft hat kein Ordensgewand, sondern trägt eben den Priesterkragen. - Sobald das Noviziat beginnt, ist dies so, das ist dort also die Einkleidung. Wenn es also jemand von Heiligenkreuz ist, könnte es gut möglich sein, dass es sich um Studenten dieser Gemeinschaft handelt.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21310
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Niels » Sonntag 26. Mai 2013, 16:26

Alt-Katholik hat geschrieben:Ich habe in Wien vor Kurzem einige Seminaristen gesehen, die schon den Kollar tragen. Hat mich etwas irritiert, da sie ja noch keine Geistlichen sind. Was haltet ihr davon? Ist es angemessen, wenn Seminaristen schon Kollar und eventuell Soutane tragen?
Das ist in vielen (allen?) Bistümern üblich.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Alt-Katholik
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 15:22

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Alt-Katholik » Sonntag 26. Mai 2013, 16:27

Niels hat geschrieben:
Alt-Katholik hat geschrieben:Ich habe in Wien vor Kurzem einige Seminaristen gesehen, die schon den Kollar tragen. Hat mich etwas irritiert, da sie ja noch keine Geistlichen sind. Was haltet ihr davon? Ist es angemessen, wenn Seminaristen schon Kollar und eventuell Soutane tragen?
Das ist in vielen (allen?) Bistümern üblich.

Achso. :P Ich dachte, es wäre eher unüblich. Man lernt eben nie aus!

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Salmantizenser » Sonntag 26. Mai 2013, 17:13

Alt-Katholik hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:
Alt-Katholik hat geschrieben:Ich habe in Wien vor Kurzem einige Seminaristen gesehen, die schon den Kollar tragen. Hat mich etwas irritiert, da sie ja noch keine Geistlichen sind. Was haltet ihr davon? Ist es angemessen, wenn Seminaristen schon Kollar und eventuell Soutane tragen?
Das ist in vielen (allen?) Bistümern üblich.

Achso. :P Ich dachte, es wäre eher unüblich. Man lernt eben nie aus!
Irgendwo ist es seit der Abschaffung der Tonsur natürlich schon ein wenig komisch, dass Nicht-Kleriker klerikale Gewänder tragen. Dazu dann noch die Frage, ob Seminaristen in altrituellen Instituten, die tonsuriert wurden, überhaupt Kleriker sind? Nach Kirchenrecht ist man das ja erst mit der Diakonatsweihe...

iustus
Beiträge: 6998
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von iustus » Sonntag 26. Mai 2013, 17:19

Salmantizenser hat geschrieben:Dazu dann noch die Frage, ob Seminaristen in altrituellen Instituten, die tonsuriert wurden, überhaupt Kleriker sind? Nach Kirchenrecht ist man das ja erst mit der Diakonatsweihe...
Die dürfte mit Nr. 30 der Ausführungsbestimmungen zum Motu Proprio Summorum Pontificum beantwortet worden sein:
30. Im Bezug auf Tonsur, niedere Weihen und Subdiakonat hat das Motu Proprio Summorum Pontificum keinerlei Veränderung der Vorschriften des Codex des kanonischen Rechtes von 1983 eingeführt. Folglich gilt in den Instituten des geweihten Lebens und in den Gesellschaften des apostolischen Lebens, die der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei unterstehen: Derjenige, der ewige Gelübde abgelegt hat oder einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens endgültig eingegliedert ist, wird durch den Empfang der Diakonenweihe als Kleriker diesem Institut beziehungsweise dieser Gesellschaft inkardiniert, nach Vorschrift von can. 266 § 2 des Codex des kanonischen Rechtes.
„Was den Gegenstand des Glaubens betrifft, hat sich das Konzil nichts Neues ausgedacht, noch hat es Altes ersetzen wollen." (Papst Benedikt XVI.)

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Salmantizenser » Sonntag 26. Mai 2013, 17:31

iustus hat geschrieben:
Salmantizenser hat geschrieben:Dazu dann noch die Frage, ob Seminaristen in altrituellen Instituten, die tonsuriert wurden, überhaupt Kleriker sind? Nach Kirchenrecht ist man das ja erst mit der Diakonatsweihe...
Die dürfte mit Nr. 30 der Ausführungsbestimmungen zum Motu Proprio Summorum Pontificum beantwortet worden sein:
30. Im Bezug auf Tonsur, niedere Weihen und Subdiakonat hat das Motu Proprio Summorum Pontificum keinerlei Veränderung der Vorschriften des Codex des kanonischen Rechtes von 1983 eingeführt. Folglich gilt in den Instituten des geweihten Lebens und in den Gesellschaften des apostolischen Lebens, die der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei unterstehen: Derjenige, der ewige Gelübde abgelegt hat oder einer klerikalen Gesellschaft des apostolischen Lebens endgültig eingegliedert ist, wird durch den Empfang der Diakonenweihe als Kleriker diesem Institut beziehungsweise dieser Gesellschaft inkardiniert, nach Vorschrift von can. 266 § 2 des Codex des kanonischen Rechtes.
Dankeschön, hätte ich vielleicht auch mal lesen sollen :patsch:

Alt-Katholik
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 15:22

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Alt-Katholik » Montag 27. Mai 2013, 17:42

Aber Soutane beziehungsweise Kollar tragen während der Studienzeit geht gar nicht, oder?

Benutzeravatar
Maurus
Beiträge: 6813
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 12:56
Wohnort: Kurmainz

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Maurus » Montag 27. Mai 2013, 21:13

Alt-Katholik hat geschrieben:Aber Soutane beziehungsweise Kollar tragen während der Studienzeit geht gar nicht, oder?
In Deutschland ist das selten, bei Seminaristen das Kölner "Redemptoris Mater" Seminars vom Neokatechumenalen Weg habe ich das aber schon gesehen. In anderen Ländern, etwa Polen, ist das Tragen der Soutane ab einem bestimmten Semester obligatorisch.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18228
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von taddeo » Montag 27. Mai 2013, 22:03

Alt-Katholik hat geschrieben:Aber Soutane beziehungsweise Kollar tragen während der Studienzeit geht gar nicht, oder?
Soutane geht immer dann problemlos, wenn sie als liturgische Kleidung zum Ministrieren (mit Chorrock darüber) gebraucht wird.
Als Seminarist mit Kollarhemd wird man wohl in Deutschland Probleme kriegen.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Philos
Beiträge: 205
Registriert: Mittwoch 17. November 2010, 18:25
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Philos » Montag 27. Mai 2013, 22:22

In Österreich ist das meines Wissen nach auch eher unüblich, wobei zB die Grazer Seminaristen in der Liturgie Talar+Kragen+Zingulum tragen.
"Für den Konservativen ist die französische Revolution nicht der Sturm auf die Bastille, sondern die Zerstörung von Cluny."
Niklaus Pfluger

Benutzeravatar
Petur
Beiträge: 2395
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 21:57
Wohnort: Ungarn

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Petur » Donnerstag 30. Mai 2013, 20:21

taddeo hat geschrieben: Als Seminarist mit Kollarhemd wird man wohl in Deutschland Probleme kriegen.
Bei uns in Ungarn würden die Seminaristen eher ohne Kollarhemd oder Soutane Probleme kriegen.

Benutzeravatar
baculifer
Beiträge: 81
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 11:12

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von baculifer » Sonnabend 8. Juni 2013, 09:01

Kann mir einer von Euch einen Tip geben?

Ich suche Jemanden, der Zingulumfransen (oder -quasten) knüpft/anfertigt?

Anscheinend gibt es fast nur noch die einfachen Fransen für Priesterzinguli (mit jeweils abwechselnd einfach geknüpften Fransen).
http://www.c-ludwig.de/media/catalog/pr ... ingula.jpg


In Vaduz sah ich ein Priesterzingulum in dessen Fransen ein wunderschönes Kreuzmuster eingeknüpft war. Auch von alten Fotos ist ersichtlich, dass es früher weitaus kreativere und schönere Fransen an den Zinguli gab (natürlich auch neben den Quasten http://1.bp.blogspot.com/_cQ2xhpZfenk/S ... fascia.JPG).

Schonmal Danke im Voraus.

gottsucherin
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2012, 19:13

Re: Schleier, Haube während der Kandidatur

Beitrag von gottsucherin » Mittwoch 19. Juni 2013, 16:14

Angeregt von der Diskussion um die Mantilla bzw, das Bedecken des Hauptes im Refektorium kam mir die Frage: Nonnen/Schwestern bekommen ja erst mit der Einkleidung den Schleier. D.h. als Kandidatin/Postulantin ist ihr Haupt unbedeckt.
Ich bilde mir ein, dass das nicht immer so war. Ich meine, ich hätte bei den Mallersdorfer Schwestern mal etwas von einem Kandidatinnenhäubchen gehört. Wie ist/war denn das so in den Ordensgemeinschaften, weiß da jemand etwas drüber? Seit wann gibt es die gegebenenfalls nicht mehr.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 731
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von Sperling » Mittwoch 19. Juni 2013, 17:27

Meines Wissens gibt es die Kandidatinnenschleier auch heute noch, zumindest in monastischen Orden, wo sie dann zumindest in der Hl. Messe getragen werden... :ja:

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von HeGe » Montag 5. August 2013, 14:30

Ein Plädoyer für priesterliche Kleidung: http://blog.derherralipius.com/213/8/ ... ennah.html :klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Seraph
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 14:37

Re: Schleier, Haube während der Kandidatur

Beitrag von Seraph » Mittwoch 7. August 2013, 11:15

gottsucherin hat geschrieben:Angeregt von der Diskussion um die Mantilla bzw, das Bedecken des Hauptes im Refektorium kam mir die Frage: Nonnen/Schwestern bekommen ja erst mit der Einkleidung den Schleier. D.h. als Kandidatin/Postulantin ist ihr Haupt unbedeckt.
Ich bilde mir ein, dass das nicht immer so war. Ich meine, ich hätte bei den Mallersdorfer Schwestern mal etwas von einem Kandidatinnenhäubchen gehört. Wie ist/war denn das so in den Ordensgemeinschaften, weiß da jemand etwas drüber? Seit wann gibt es die gegebenenfalls nicht mehr.
Was die Postulantinnen tragen oder nicht tragen ist ganz und gar abhängig von den Gebräuchen des jeweiigen Hauses. So gibts durchaus noch oder wieder Gemeinschaften, in denen die Postulantinnen wenigstens einen Umhang und einen Schleier tragen, bei anderen ist es ein Kleid oder Trägerrock mit Bluse und einer Mantilla, in wieder anderen Gemeinschaften trägt die Postulantin bis zur Einkleidung die eigene Kleidung.
Ein düsterer Seraph möchte wohl selbst den dreieinigen Gott erschrecken.
(Mother Mary Francis)

michaelis
Beiträge: 1301
Registriert: Montag 25. April 2005, 20:47
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Soutane, Habit etc. - II. -

Beitrag von michaelis » Dienstag 4. März 2014, 08:49

Da es hier ja auch um Soutanen geht:
Hier einmal ein vermutlich sehr seltenes Bild eines deutschen Bischofs (außer er wäre Papst) in weißer Soutaner in Deutschland:
Kirchenzeitung Köln Juni 2013, Seite 8 oben

Ich weis leider nicht, wie man das Bild anders einbinden kann (und darf).

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste