Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

ruth myriam
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2010, 12:43

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von ruth myriam » Mittwoch 29. Dezember 2010, 12:53

I hab die Schwestern schon oft besucht - auf der Kinderalm aber auch in Frankreich - sie folgen einem sehr schönen innerlichen Ruf
Fotos habe ich auch ein paar auf http://www.kath.net unter kathtube. http://www.kathtube.com/player.php?id=7343

VS

Schmetterling
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 14:06

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Schmetterling » Mittwoch 29. Dezember 2010, 14:23

Hallo!

Möchtest du ein bisschen von dort erzählen?

Liebe Grüße Schmettterling

Schmetterling
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 14:06

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Schmetterling » Sonnabend 26. Februar 2011, 19:30

Viele schöne Fotos von den Brüdern und Schwestern aus dem Kloster Bet Gemal

http://isachar-photography.photoshelter ... J3Pde88ACg

azs
Beiträge: 516
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:16

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von azs » Sonnabend 26. Februar 2011, 19:41

Dieser Orden hat eine ganz besondere Ausstrahlung.
ad te suspiramus in hac lacrimarum valle

Schmetterling
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 14:06

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Schmetterling » Sonnabend 26. Februar 2011, 20:20

oh ja!! ich war vor kurzem erst wieder bei den schwestern. es ist einfach eine ganz besondere spiritualität. ich liebe die liturgie so sehr. und die schwestern sind so lieb, sie strahlen so, man merkt, dass sie ganz erfüllt sind. die gespräche sind immer sehr wertvoll.

azs
Beiträge: 516
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:16

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von azs » Sonnabend 26. Februar 2011, 21:16

Bist du durch den Schnee gekommen? :) Ich fahr sicher auch mal auf die Kinderalm.
ad te suspiramus in hac lacrimarum valle

Schmetterling
Beiträge: 112
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 14:06

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Schmetterling » Sonntag 27. Februar 2011, 13:24

Hallo azs!
Alles kein Problem. So viel Schnee ist auf den Straßen gar nicht.
Warst du schonmal dort?
Grüße Schmetterling

x-Pia-dulcis-x
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 12:01

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von x-Pia-dulcis-x » Mittwoch 9. März 2011, 16:46

Ich habe vor wenigen Tagen erfahren, welch horrende Summe die an Heizkosten brauchen, plus dann noch die Sozialversicherungen für alle! Ich könnte da als Priorin kein Auge mehr zutun. Kann es sein, dass die da vorher die Sache nicht durchkalkuliert haben? Ich meine bei allem Gottvertrauen, aber solche Summen können die niemals selbst aufbringen. :hmm:

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 10. März 2011, 11:04

Warum nicht? Das ist eben Gottvertrauen. Und jede Gemeinschaft hat solche auf den ersten Blick horrende Kosten. Dafür gibt es ja Freunde und Förderer, die die Schwestern unterstützen.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Alberic-Maria
Beiträge: 121
Registriert: Freitag 26. November 2004, 13:04

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Alberic-Maria » Donnerstag 10. März 2011, 17:35

Vielen Dank für diesen Impuls für die österliche Bußzeit.
Denn er ermöglicht uns, für die Bethlehemschwestern zu beten. Zum einen um Berufungen, zum anderen aber auch, dass sie ihren materiellen Verpflichtungen nachkommen können und diese Sorgen nicht zur sehr das Gebetsleben stören.
Dann können wir ja fasten und auf das ein oder andere verzichten. Wenn wir dabei Geld sparen, können wir dies den Schwestern spenden.
Gibt's was besseres als Vorbereitung au Ostern?

Dann fällt mir spontan noch ein Spruch ein: Aufgrund ihres Körpergewichts und der Größe der Flügel kann ein Hummel nach den Gesetzen der Aerodynamik nicht fliegen. Die Hummel weiß das aber nicht und fliegt trotzdem.
Ich wünsche den Schwestern, dass sie von materiellen Dingen nicht zu sehr in Anspruch genommen werden und mit viel Gottvertrauen ihr Leben leben. Gott ist doch der Meister des Unmöglichen. Für mich ist das ein typisches Beispiel.

Benutzeravatar
songul
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 18:47

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von songul » Donnerstag 10. März 2011, 18:50

Danke Alberic, mit diesen Worten hast du auch mir sehr geholfen.
LG Songul

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaft von Bethlehem

Beitrag von Raphaela » Sonntag 24. Juli 2011, 18:18

Sehe gerade, dass es zu dieser Gemeinschaft auch einen neuen Thread gibt. Könnten diese bitte zusammengeführt werden? Danke
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21307
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Niels » Sonntag 24. Juli 2011, 18:41

Erledigt!
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von civilisation » Freitag 19. August 2011, 10:27

Übrigens gibt es auch einen männlichen Zweig.

Hier ein kleines Video:
http://www.godtube.com/watch/?v=JBMF11NU

P.S.: Sorry, wenn dies hier schon mal gepostet worden ist.

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Raphaela » Freitag 19. August 2011, 13:20

civilisation hat geschrieben:Übrigens gibt es auch einen männlichen Zweig.

Hier ein kleines Video:
http://www.godtube.com/watch/?v=JBMF11NU

P.S.: Sorry, wenn dies hier schon mal gepostet worden ist.
Die sind zusammen gegründet worden.
Aber du hast Recht: Nachdem da steht "Bethlehemschwestern" denken viele, dass es nur die Schwestern gibt.
Mir war klar, dass es sowohl Brüder als auch Schwestern gibt.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von kreuzzeichen » Donnerstag 19. Juli 2012, 21:44

Die letzten Diskussionen über diesen Orden sind jetzt schon länger vorbei. Leider läßt sich im Netz, im Forum... nicht viel "substantielles" finden, schöne Bilder, anrührende Texte... Gibt es noch mehr? Eine Regel, einen Bericht über die Entwicklung der Gemeinschaft? Warum diesen Bezug zu byzantinischen Riten und wie tief geht das? In diesem Buch von Miek Pot, die immer als ehemalige Kartäuserin "gehandelt" wird geht es in Wirklichkeit um die Bethlehemschwestern. Da sind einige Sätze zum Orden drin, die ganz informativ sind. Gibt es inzwischen Bücher, deutschsprachige Literatur oder so... Oder ist die Ordenshomepage die einzige umfassende Quelle. Vielleicht gibt es ja "Insider", die weiter helfen können. Ich wäre dankbar, Markus!
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von civilisation » Donnerstag 19. Juli 2012, 22:05

In den 90er Jahren (und schon früher) gab es eine Schriftenreihe "(„Brot aus der Wüste.“ Schriften der Ordensfamilie von Bethlehem".

Z.B.:
Inneres Mönchtum. Zwei Darstellungen monastischer Spiritualität für die Welt von heute. Salzburg 1989.

Vielleicht einfach auch mal in einem Kloster nachfragen.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2322
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Senensis » Freitag 20. Juli 2012, 09:01

Schmetterling, die oben ein paar Mal gepostet hat, hätte Dir wahrscheinlich auch helfen können, aber soviel ich weiß, hat sie keinen Internetzugang mehr :blinker:
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
songul
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 18:47

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von songul » Donnerstag 9. August 2012, 08:18

Es gibt einen neuen Bericht über die Bethlehemschwestern:
http://www.kath.net/detail.php?id=37655

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2322
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Senensis » Mittwoch 29. August 2012, 21:34

Heute kam in einem Gespräch die Frage auf, wie der Kontakt mit Angehörigen bei den Bethehemschwestern gehandhabt wird. Was ist denn da vorgesehen, weiß das jemand?
et nos credidimus caritati

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 29. August 2012, 22:13

Genaues weiß ich nicht, habe aber eine Vermutung:
Zu jedem Kloster gehört ja auch ein Gästehaus.- Zwar werden die Gäste angehalten, die Stille zu halten, aber am Sonntag dürfen sie miteinander reden, genauso wie die Schwestern. Warum sollte es also nicht möglich sein, wenn Angehörige als Gäste da sind, dass sie sonntags mit den Schwestern reden?
Außerdem gibt es mindestens eine Schwester, die für die Gäste da ist und das notwendigste mit diesen redet. Aber auch geistliche Begleitung macht, wenn es sein muss.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 3. Oktober 2012, 16:10

Das Kloster auf der Kinderalm:
Der Dateianhang Kinderalm.jpg existiert nicht mehr.
Kinderalm_2.jpg
Kinderalm_3.jpg
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Linus » Mittwoch 3. Oktober 2012, 17:42

"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21307
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Niels » Donnerstag 18. April 2013, 10:21

"Kloster Marienheide in Wollstein wird ausgebaut": http://www.bonifatiuswerk.de/singleausg ... ut/58.html
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von kreuzzeichen » Mittwoch 7. August 2013, 22:16

Ich war in der vergangenen Woche in Wollstein und habe einen Bericht über meine Erfahrungen hier geschrieben. Vielleicht ist es für den ein oder anderen hier auch interessant. http://www.kreuzzeichen.blogspot.com
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von kreuzzeichen » Freitag 3. Oktober 2014, 23:05

Gerade gesehen, die Homepage der Gemeinschaft nun auch in Deutsch: http://deutsch.bethleem.org/index.php
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Raphaela » Freitag 4. August 2017, 11:18

Schon im Jahre 2011 gab Pfarrer Fritz May auf Radio Horeb einen kleinen Bericht über die monastische Gemeinschaft von Bethlehem. Lohnt sich zu hören, auch wenn es z. T. um anderes geht:
https://www.horeb.org/xyz/podcast/spiri ... -09_sp.mp3
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von kreuzzeichen » Freitag 4. August 2017, 11:42

Danke schön, ich komme gerade aus Wollstein zurück!
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 10. August 2017, 15:43

kreuzzeichen hat geschrieben:
Freitag 4. August 2017, 11:42
Danke schön, ich komme gerade aus Wollstein zurück!
Als ich vor 15 Jahren dort war, war es noch sehr klein. Wie sieht es jetzt dort aus?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Bethlehemschwestern - Famille monastique de Bethléem

Beitrag von kreuzzeichen » Donnerstag 10. August 2017, 20:20

Es waren jetzt 11 Schwestern dort. Das eigentliche Gutsgelände ist inzwischen Klausur, die Stallungen weitgehend zu Zellen für die Schwestern umgebaut. Ich glaube, der ehemalige Schafstall ist gerade fertig geworden bzw. es gibt noch Einiges zu tun, aber die ersten Schwestern wohnen dort schon. Ich werde in den nächsten Wochen etwas dazu schreiben und auch Fotos einstellen, möchte aber vorher das o.k. der Schwestern abwarten. Dann stelle ich es hier ein.
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste