Ordensjahr

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Maja
Beiträge: 228
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Ordensjahr

Beitrag von Maja » Montag 11. Juli 2016, 10:19

Ordensgemeinschaften in Österreich bieten ab Herbst 216 das "Ordensjahr" an. Menschen aller Altersgruppen können 3 - 12 Monate in einem Kloster mitleben, mitbeten und auf Wunsch auch mitarbeiten.

Link: http://www.ordensgemeinschaften.at/quic ... rdensjahr/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Maja
Beiträge: 228
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordensjahr

Beitrag von Maja » Sonntag 31. Juli 2016, 07:57

"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21309
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Ordensjahr

Beitrag von Niels » Sonntag 31. Juli 2016, 09:08

Bis auf den "Wüstentag" finde ich die sehr sympathisch.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Ordensjahr

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 31. Juli 2016, 09:42

Wie genau wird denn dieser Wüstentag vollzogen? Haben da denn die Schwestern Gelegenheit zum Messopfer? Klar die Priester könnten ja zelebrieren, aber die Schwestern eben nicht...
Weiß jemand was Genaueres über diesen Brauch, der über die Online-Infos hinausgeht?
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21309
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Ordensjahr

Beitrag von Niels » Sonntag 31. Juli 2016, 09:50

Ecce Homo hat geschrieben:Haben da denn die Schwestern Gelegenheit zum Messopfer?
Nur auswärts.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Ordensjahr

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 31. Juli 2016, 09:51

Niels hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:Haben da denn die Schwestern Gelegenheit zum Messopfer?
Nur auswärts.
Aber da dürfen sie hingehen? Na, dann wär ich zumindest mal beruhigt, wenn einem das nicht genommen wird...
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordensjahr

Beitrag von Raphaela » Sonntag 31. Juli 2016, 16:19

Ecce Homo hat geschrieben:Wie genau wird denn dieser Wüstentag vollzogen? Haben da denn die Schwestern Gelegenheit zum Messopfer? Klar die Priester könnten ja zelebrieren, aber die Schwestern eben nicht...
Weiß jemand was Genaueres über diesen Brauch, der über die Online-Infos hinausgeht?
Als die Jerusalemgemeinschaft noch nicht in Deutschland war, habe ich mal in Paris drei Monate mitgelebt.
Wüstentag: Dienste, die unbedingt gebraucht werden, wie Essen zubereiten... werden eingeteilt, immer abwechselnd jemand. Anonsten darf ausgeschlafen werden, keine Arbeit (um sich davon zu erholen) sondern sich auf das geistliche Leben konzentrieren.
Zum Thema Messe: Oft sind Brüder und Schwestern weggefahren, aber es konnten nie alle mit. Diejenigen, die da blieben, sind in eine Messe gegangen, die irgendwo in der Nähe war.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 369
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Ordensjahr

Beitrag von Petrus » Montag 5. September 2016, 09:46

hallo Maja,

danke.

ich habe das gelesen, in einer Zeitschrift. und ich finde das eine Super-Initiative.

zu mir, in diesem Zusammenhang:

in den siebziger Jahren, da war ich Theologiestudent, hat mir ein Kollege den Floh ins Ohr gesetzt: Kloster auf Zeit.

fand ich gut. da war ich dann in Scheyern. insgesamt ein Vierteljahr (dreimal jeweils einen Monat, wegen Semesterferien).

Dort durfte ich einfach

mit-leben
mit-feiern
mit-singen
mit-arbeiten
mit-beten.

und keiner, weder Abt noch Mönche, haben irgendwie was gesagt, von wegen, ob ich da mal vielleicht oder so eintreten oder Mönch werden möchte ...

letztes Jahr war ich für eine Woche wieder dort.

hat mir schon wieder gut getan.

Keine Ahnung, warum.

Maja
Beiträge: 228
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordensjahr

Beitrag von Maja » Montag 26. September 2016, 12:51

Und von den Jesuiten wird nun ein "FGJ" - ein Freiwilliges Geistliches Jahr - für junge Erwachsene zwischen 18 und 3 Jahren angeboten:

http://www.zukunftswerkstatt-sj.de/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordensjahr

Beitrag von Raphaela » Montag 26. September 2016, 19:28

Maja hat geschrieben:Und von den Jesuiten wird nun ein "FGJ" - ein Freiwilliges Geistliches Jahr - für junge Erwachsene zwischen 18 und 3 Jahren angeboten:

http://www.zukunftswerkstatt-sj.de/
Gab es bei den Jesuiten schon früher, hieß nur anders. Die Abkürzung war JEF oder JEV. Aber das gibt es wirklich schon ewig.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Maja
Beiträge: 228
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordensjahr

Beitrag von Maja » Freitag 17. Februar 2017, 14:34

Raphaela hat geschrieben:
Montag 26. September 2016, 19:28
Maja hat geschrieben:Und von den Jesuiten wird nun ein "FGJ" - ein Freiwilliges Geistliches Jahr - für junge Erwachsene zwischen 18 und 3 Jahren angeboten:

http://www.zukunftswerkstatt-sj.de/
Gab es bei den Jesuiten schon früher, hieß nur anders. Die Abkürzung war JEF oder JEV. Aber das gibt es wirklich schon ewig.
@Raphaela: Also m.E. gibt es große Unterschiede zwischen dem europäischen Freiwilligendienst JEV und dem FGJ. Nicht nur das ersterer im Ausland stattfindet und letzteres in Deutschland. Auch das Ziel ist wohl ein anderes. Das eine Mal steht das soziale Engagement im Vordergrund, das andere Mal primär die Auseinadersetzung mit dem Glauben und Glaubensvermittlung. - Und es gibt noch weitere Unterschiede.

[Off-topic: Gerade in Zeiten wie diesen finde/fände ich es wichtig, sich erst einmal zu informieren, bevor man etwas behauptet.]

Zurück zum Thema:

Das Konzept "Ordensjahr" scheint sich auszubreiten:

http://www.franziskusschwestern-vierzeh ... rdensjahr/

http://www.mitleben.net/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Maja
Beiträge: 228
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordensjahr

Beitrag von Maja » Dienstag 2. Mai 2017, 07:12

Und nun gibt es auch ein kurzes Video, in dem Teilnehmende und Organisierende des Ordensjahres zu Wort kommen:

http://www.ordensgemeinschaften.at/quic ... rdensjahr/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21309
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Ordensjahr

Beitrag von Niels » Mittwoch 3. Mai 2017, 14:23

Eine gute Sache. :daumen-rauf:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast