Aaargh - das Wetter!!!

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 2. April 2015, 13:21

Schnee bis in den April — Die Klimaerwärmung ist wirklich überall zu spüren.



Hier ist inzwischen auch alles weggetaut.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9835
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 2. April 2015, 14:41

Juergen hat geschrieben:Schnee bis in den April — Die Klimaerwärmung ist wirklich überall zu spüren.
Ja nee, Du denkst da zu schlicht. :unbeteiligttu: "Klimawandel bringt Kälte und Hitze"

Daraus:
Viele der Effekte scheinen widersprüchlich und wie sie sich gegenseitig beeinflussen, hat die Wissenschaft noch nicht vollständig verstanden. [...]
Du weißt ja wie es heißt:
Als der Klimaforscher von den Otto Normalverbrauchern gefragt wurde, wann der Klimawandel komme, antwortete er: Der Klimawandel kommt nicht so, dass ihr es an äußeren Zeichen erkennen könntet. Man kann auch nicht sagen: Seht, hier ist er!, oder: Dort ist er! Denn: Der Klimawandel ist schon mitten unter euch.
:unbeteiligttu:

Das einzige, was zweifelhaft feststeht, ist natürlich: Der Klimawandel ist "Die Schuld des Menschen"
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 2. April 2015, 15:45

http://www.radiohochstift.de/nachrichte ... um=twitter

März deutlich zu warm
Zu warm und lange Zeit viel zu trocken – das ist die März-Bilanz des Wetterdienstes Bad Lippspringe für unsere beiden Kreise. Bei Höchstwerten von über 19 Grad lag die Durchschnittstemperatur diesen Monat rund ein Grad über dem langjährigen Mittel. Ungewöhnlich war auch der lange Zeit vergleichsweise geringe Niederschlag – diese Bilanz wurde jetzt aber durch den starken Regen am Monatsende ausgeglichen.
Also doch Klimaerwärmung! — Jedenfalls im März…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9835
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 2. April 2015, 16:04

Juergen hat geschrieben:
http://www.radiohochstift.de/nachrichte ... um=twitter

März deutlich zu warm
Zu warm und lange Zeit viel zu trocken – das ist die März-Bilanz des Wetterdienstes Bad Lippspringe für unsere beiden Kreise. Bei Höchstwerten von über 19 Grad lag die Durchschnittstemperatur diesen Monat rund ein Grad über dem langjährigen Mittel. Ungewöhnlich war auch der lange Zeit vergleichsweise geringe Niederschlag – diese Bilanz wurde jetzt aber durch den starken Regen am Monatsende ausgeglichen.
Also doch Klimaerwärmung! — Jedenfalls im März…
"Seht, hier ist er!" :panisch:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Irmgard
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 22:33

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Irmgard » Donnerstag 2. April 2015, 23:06

Passt nur bedingt zum Wetter: Tochterkind: "Ist ja fast noch Vollmond." Ich: "Ja, ist ja auch bald Ostern!" Tochterkind: "Wieso, was hat das denn damit zu tun?"

Arrgh, und das trotz meiner Erziehung....

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 2. April 2015, 23:33

Irmgard hat geschrieben:Passt nur bedingt zum Wetter: Tochterkind: "Ist ja fast noch Vollmond." Ich: "Ja, ist ja auch bald Ostern!" Tochterkind: "Wieso, was hat das denn damit zu tun?"

Arrgh, und das trotz meiner Erziehung....
Wieso?
Ist jedesmal, wenn Vollmond ist, auch Ostern?

:nuckel:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Irmgard
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 22:33

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Irmgard » Freitag 3. April 2015, 12:47

Juergen hat geschrieben: Wieso?
Ist jedesmal, wenn Vollmond ist, auch Ostern?

:nuckel:
OK, OK :ikb_tongue_ss: ;)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21556
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Niels » Sonntag 5. Juli 2015, 18:58

"Unwetterwarnung für ganz Nordrhein-Westfalen": http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/n ... w-112.html

Es blitzt, donnert und regnet - aber wirklich kühler geworden ist es nicht... dafür sind wenigstens die Funknetze lädiert... :roll:

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von HeGe » Montag 6. Juli 2015, 09:53

Bei uns war so gut wie gar kein Regen, ich glaube höchstens 5 Minuten. Und einen Donner habe ich gehört. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Montag 6. Juli 2015, 11:49

Hier in der Gegend (Bad Lippspringe) war mit offiziellen 37,9°C der heißeste Ort in ganz NRW.

Private Messungen von Bürgern an ihren nach Süden gewandten Häuserwänden, in ihren Gewächshäusern und ähnlichen Orten, bestreiten vehement diese Aussage und sagen, daß es bei ihnen noch viiiiiiiiiiieel heißer war.
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4997
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 8. Juli 2015, 08:44

Endlich hat es auch bei uns heute Früh ein klein wenig geregnet, nach der langen Trockenheit. - Ich hoffe, es kommt noch etwas mehr Regen
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Mittwoch 8. Juli 2015, 14:06

Noch ein Nachtrag zum heißen Wetter:

Es ist ein Zusammenhang zwischen Temperaturen und Kirchenbesuchsquote zu vermuten: Wie mir heute jemand erzählte, waren am Samstagabend in der Vorabendmesse im Dom weniger als 10 Gläubige drin. Da würde mich mal interessieren, ob es dafür Sonntagmorgen um 7:00 Uhr voll war.
:hmm:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 3581
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Clemens » Mittwoch 8. Juli 2015, 14:30

Freilich besteht ein kausaler Zusammenhang, nur in beiden Fällen ein unerwünschter:
Am Sa-Abd. war es zu heiß.
Und nach der heißen Nacht, in der man kaum schlafen konnte, war man am So-Morgen (7 Uhr?? - krass ;-) ) zu müd.
Schuld ist immer das Wetter.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Mittwoch 8. Juli 2015, 14:38

Clemens hat geschrieben:Freilich besteht ein kausaler Zusammenhang, nur in beiden Fällen ein unerwünschter:
Am Sa-Abd. war es zu heiß.
Und nach der heißen Nacht, in der man kaum schlafen konnte, war man am So-Morgen (7 Uhr?? - krass ;-) ) zu müd.
Schuld ist immer das Wetter.
Natürlich ist alles nur eine Frage des Willens: Will ich eine Ausrede finden? Oder will ich zur Messe gehen?
Ich habe z.B. am Sonntag das Auto genommen, das eine Klimaanlage hat, die für gutes Klima sorgt :), und das Auto habe ich dann in der Tiefgarage mitten in der Stadt geparkt. Die Tiefgarage war zwar auch nicht kühl aber so stand der Wagen wenigstens nicht in der Sonne. Von dort waren es dann nur wenige Meter bis zur Kirche, in der es auch um 11:00 Uhr noch angenehm kühl war.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Mittwoch 14. Oktober 2015, 10:06

Es schneit .

Das ist dann möglicherweise das vorzeitige Ende meiner Pflanzen auf dem Balkon :heul:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von HeGe » Mittwoch 14. Oktober 2015, 10:37

Bei uns liegt auch ein wenig Schnee, jedenfalls über 300 m. :klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:20

Durch das Schneechaos (= mehr als 5mm Schnee) in Paderborn gab es schon die ersten Unfälle.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3147466

POL-PB: Nach Überholvorgang auf Schneematsch ins Schleudern geraten



Büren (ots) - (uk) Zwei schwer verletzte Autoinsassen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen auf der Landstraße 776 in Höhe des Flughafens ereignet hat. Gegen 10.50 Uhr war ein mit zwei Personen besetzter Volkswagen Passat aus Richtung Paderborn kommend in Fahrtrichtung Autobahn 44 unterwegs. Wenige Meter hinter der Ausfahrt Wewelsburg hatte der 26-jährige Fahrzeugführer ein Auto überholt. Beim Wiedereinscheren war der PKW auf der durch Schneematsch glatten Straße ins Schleudern geraten und nach rechts von der Straße abgekommen. Hier touchierte das Auto drei Bäume, bevor es mit dem Heck gegen einen vierten Straßenbaum stieß und dort zum Stillstand kam. Dabei wurde die Karosserie des Autos so stark beschädigt, dass die beiden Fahrzeuginsassen durch die Feuerwehr unter Einsatz technischen Geräts aus dem Wrack befreit werden mussten. Sowohl der Fahrer, der nicht angeschnallt war, als auch seine 25-jährige Beifahrerin wurden nach notärztlicher Erstbehandlung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 10000 Euro belaufen. Die Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 12.30 Uhr zwischen der Abfahrt Wewelsburg und dem Kreisverkehr an der Autobahnauffahrt komplett gesperrt…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Montag 8. Februar 2016, 17:19

Vor wenigen Minuten gab es heftigen Regen, Sturm und dabei auch noch Sonneenschein, so daß es einen (doppelten) Regenbogen gab, wenn man Richtung Nord-Ost guckte.

Wenn ich Richtung Süd-west gucke, sieht es so aus:

Bild

Laut Radio-Hochstift: Feuer im Lager bei Firma Westfleisch. Die Feuerwehr bittet die Leute in der Südstadt Fenster geschlossen zu halten. Die Rauchwolke zieht von der Halberstädter Straße bis zur Uni.


NACHTRAG (17:35):
Inzwischen zieht der Rauch auch leicht Richtung Innenstadt.
Die Feuerwehr bittet MINDESTENS die Leute in der Südstadt Fenster geschlossen zu halten.
Ich war gerade mal auf der Terrasse und man riecht den Rauch deutlich.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21556
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Niels » Mittwoch 24. Februar 2016, 07:37

Es schneit... :panisch:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Sonntag 24. April 2016, 17:49

Vor einer Viertelstunde donnerte es schon und ich habe ein Bild von meiner Dachterrasse aus etwa in Richtung Nord-West bis Nord-Ost aufgenommen (in der Mitte des Bildes ist etwa Norden) aufgenommen:
Bild

Kurz nach der Aufnahme begann es zu hageln oder eher zu graupeln. Jetzt sind die Dächer schon teilweise weiß. :erschrocken:


Paulus sprach zu den Korinthern:
„Zieht Euch warm an,
es fängt an zu wintern!“
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 5. Mai 2016, 18:51

Habe mir gerade mal bei drei Portalen (wetter.de, wetter.com und wetter-online.de) die Vorhersagen für die kommende Nacht angesehen. Die Portale sind sich recht einige, daß es heute Nacht um die +10°C werden soll.
Da bin ich aber froh! Dann brauche ich die Pflanzen nicht reinzutragen.
Und überhaupt: bei dem Rumtragen frage immer: Wo kommen die ganzen Pflanzen her? Die habe ich doch nicht alle gesät. Nein! Niemals. Ich wollte nur so 10 Chilis haben und jetzt stehen hier 17 Chilis und 4 Tomaten rum. :pfeif:
Morgen soll es – je nach Vorhersagedienst – bis zu 24°C werden. :klatsch:


Da gucke ich doch gerade aus dem Fenster und sehe gegenüber in der Einfahrt das „Sommer-Auto“ stehen (zuvor noch nie dort gesehen):
Bild
Der Sommer kann kommen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Sonntag 15. Mai 2016, 19:05

Das sind ja schöne Aussichten, aber warten wir mal den morgigen Tag ab.
Der Volksmund weiß es ganz gewiß:

Regnets am Pfingstmontag
so regnets noch sieben Sonntag.



:panisch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Marion » Dienstag 6. Dezember 2016, 19:28

Wir hatten vorgestern nacht einen Brutalosturm. Da hat es im Garten einen um die 15 Meter hohen Baum einfach umgehauen, mitsamt der Wurzel.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Dienstag 6. Dezember 2016, 19:36

Marion hat geschrieben:Wir hatten vorgestern nacht einen Brutalosturm. Da hat es im Garten einen um die 15 Meter hohen Baum einfach umgehauen, mitsamt der Wurzel.
:auweia:

Hoffentlich ist sonst alles heil geblieben.
Der Sturm hatte Orkanstärke (sofern ich den richtigen Zeitungsartikel ergoogelt habe).
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Marion » Dienstag 6. Dezember 2016, 19:42

http://g1.globo.com/sc/santa-catarina/n ... arina.html hier sagen sie was von bis zu 118 km/h

Ja, es ist alles heil geblieben :) Er ist sehr geschickt gefallen und wird demnächst zu Kaminholz kleingesägt. Sowas hab ich aber mein Lebtag noch nie erlebt. Auch der Lärm. Wusste gar nicht das Wind solch einen Krach machen kann. Auch in der Gegend hier gab es keine Verletzten. Wir hatten nur ein Tag lang Stromausfall. Da hat es wohl auch einige Strompfosten erwischt.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Juergen » Dienstag 6. Dezember 2016, 19:51

Marion hat geschrieben: http://g1.globo.com/sc/santa-catarina/n ... arina.html hier sagen sie was von 118 km/h
Das ist (fast) Windstärke 12 = Orkan.
Orkanstärke beginnt bei 64 Knoten (=118,5 km/h).
Marion hat geschrieben:Ja, es ist alles heil geblieben :)
Dann ist ja gut! :daumen-rauf:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3396
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Gallus » Sonntag 5. Februar 2017, 14:17

Nach der Messe heute die klapprige Schindmähre aus dem Keller geholt und die erste kleine Fahrrad-Tour des Jahres gemacht. Dank ganz frischem Blasius-Segen kann da ja trotz der Temperaturen nichts schief gehen. 8)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von overkott » Freitag 24. Februar 2017, 13:39


Caviteño
Beiträge: 8026
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von Caviteño » Sonntag 9. April 2017, 15:26

Hitze, Hitze, Hitze...

Gestern wurden hier 44 Grad gemessen, im Süden waren es 46 Grad. Auf den PH herrscht "Hochsommer", die heißeste Zeit des Jahres. Trotzdem sind die Temperaturen ungewöhnlich, zumal im Januar zur Mittagszeit an zwei Tagen hier in Manila nur fröstelnde 22 Grad gemessen wurden und nachts die Temperatur unter den "Gefrierpunkt" - der liegt hier bei 20 Grad - sank. (auch ein "Rekord").

Zum Glück gibt es ja Klimaanlagen und morgen abend geht es wieder zurück in Kälte. :breitgrins:

Ein leichtes Erdbeben gab es gestern auch. Zum Glück ist nichts passiert, nur der Strom ist für kurze Zeit ausgefallen.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von overkott » Freitag 16. Juni 2017, 21:44

Das Wetter am letzten Samstag war toll. Das Ballonglühen fand statt. Aber ich habe es - wie gesagt - beim Ballonstart am Freitag belassen. Die Wetterbedingungen waren toll.

https://www.youtube.com/watch?v=QUXrCrfS3ho

Leider stoßen sinnvolle Äußerungen zum Raumbild im Rahmen des Wetters nicht auf die Toleranz der Wegputzer. Man darf wahrscheinlich auch nicht auf die Toleranz hoffen, dass die Äußerungen wenigstens am anderen Ort erscheinen.

Als Robert Ketelhohn hier selbst noch mitmischte, herrschte nicht dieses repressive Klima.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von HeGe » Dienstag 11. Juli 2017, 12:17

http://press.vatican.va/content/salasta ... 01072.html

Bischof von Juneau, das wäre auch ein Posten für mich. Da sind es derzeit angenehme 11° C. :daumen-rauf:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Aaargh - das Wetter!!!

Beitrag von taddeo » Dienstag 11. Juli 2017, 17:45

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 11. Juli 2017, 12:17
http://press.vatican.va/content/salasta ... 01072.html

Bischof von Juneau, das wäre auch ein Posten für mich. Da sind es derzeit angenehme 11° C. :daumen-rauf:
Eine FB-Freundin hat vor wenigen Tagen gepostet, sie sei am Überlegen, den Holzofen in ihrem Haus einzuheizen. Sie lebt auf den Lofoten, da hatte es 10 Grad. Ich kann gern mal Kontakt dahin vermitteln. :huhu: ;D
Ist ganz nett dort, wenn man solche Temperaturen und die Polarnacht mag. Für mich wär's ein Alptraum. :irritiert:
nemini parcetur

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema