Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 11. März 2017, 17:33

Liebe Freunde
Das mag jetzt so klingen als ob ich mich extrem wichtig nehme, ich darf versichern dem ist nicht ,
nach einem exstrem intensiven Gespräch mit meinem Mann ,Liebhaber, Lebenspartner (es möge jeder das einsetzten was ihm richtig erscheint) das wegen diverser Vorkommnisse der letzten Wochen zu führen war, es an der Zeit ist Konsequenzen zu ziehen
Konkret mich völlig von der katholischen Kirche ,ja jeder Form des christlichen Glaubens zu lösen und nein ich konvertiere nicht zum Judentum, Mendel hat mich also nicht abgeworben :) es ist schlich nicht (mehr) meine Welt meine Überzeugung, ich muß mir das selber endlich eingestehen und zugeben es hat mich schon seit weit über 10 Jahren nur mehr interessiert Kirchenpolitik zu machen und über theologische Fragen zu diskutieren wie life Rollenspieler, über Orks magier und Monster diskutieren, aber es hatte auf mein Leben keinerlei Einfluß, was mir durchaus bewußt war aber ich immer versucht habe das Ganze irgendwie unter einen Hut zu bringen und einen Fuß (oder besser ein Rad) in der Tür zu behalten und genau das wurde in den letzten Wochen für Mendel und mich zu einer immer größeren Belastungen dadurch das ich immer noch in konservativ bzw traditionalistischen Kreisen verkehrt habe und die Reaktion dort auf meine offensichtliche Beziehung immer agressiver wurde von Antisemitischen Mails
bis Hausverbot war alles vertreten und ich habe sehr darunter gelitten und auch Mendel weil er gesehen hat wie mir das alles sehr nahe geht so hatten wir gestern Nacht ein langes Gespräch wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ,
ich wünsche hier allen alles Gute

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8567
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Gamaliel » Sonnabend 11. März 2017, 17:55

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
[...] wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
"Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung."

:huhu:

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von PascalBlaise » Sonnabend 11. März 2017, 18:40

Das hört sich nach einer schwierigen Zeit an. In jedem Fall alles Gute!
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 11. März 2017, 18:43

Ich habe mir vorgenommen hier nicht zu diskutieren wenn mir jemand etwas persönlich sagen möchte bitte hier unter Privatnachricht oder per mail unter spirago@web.de

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5771
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Torsten » Sonnabend 11. März 2017, 19:48

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
Liebe Freunde
Wen meinst Du damit?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4657
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von umusungu » Sonnabend 11. März 2017, 22:06

hi CIC_Fan, warum meinst Du Dich hier verabschieden zu müssen, nur weil Du schwul bist?

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von obsculta » Sonnabend 11. März 2017, 22:25

Lieber CIC_Fan,


Dein Post haut mich wirklich aus den Schuhen,
aber überrascht mich andererseits auch nicht.
Sehr, sehr bedauerlich, auf Deine Beiträge in Zukunft verzichten zu müssen,
für mich waren sie in all den Jahren hier immer äußerst lesenswert!

Du wirst fehlen!

Alles Gute für Dich und einen kleinen Abschiedsgruß:

https://www.youtube.com/watch?v=iV-DgxQWh2s :huhu:

Obsculta

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11957
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Raphael » Sonnabend 11. März 2017, 23:04

Gamaliel hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:55
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
[...] wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
"Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung."

:huhu:
Es wäre gut, wenn die Kreuzgang-Community bei diesem Selbstfindungsprozeß hilfreich gewesen ist. :hmm:

Ob damit für den CIC_Fan das Ende der Fahnenstange erreicht ist, wird die Zukunft zeigen .................
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Lycobates
Beiträge: 954
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Lycobates » Sonntag 12. März 2017, 00:18

Tut mir sehr leid.

Ich kann nur sagen, daß mein Gebet allen CIC_Fans, auch den dem CIC abgeworbenen, sicher ist.
Ich bin übrigens immer davon ausgegangen, daß der in Frage kommende CIC der von 1917 ist. :blinker:

Wir hatten heute eine besonders passende Postcommunio: sanctificationibus tuis, omnipotens Deus, et vitia nostra curentur, et remedia nobis aeterna proveniant. Dieses Gebet nimmt kein vitium und kein remedium aus.
In diesem Sinne wünsche ich Erleuchtung und Segen.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Marion » Sonntag 12. März 2017, 12:56

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
Daß du nicht katholisch bist, weil du die Lehre der Kirche ablehnst ist schon länger glasklar und traurig. Was dich nun aber an Christus stört, daß du ihn nun auch noch persönlich ablehnen musst würd mich schon interessieren. Was hat er denn böses getan?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Robert Ketelhohn » Sonntag 12. März 2017, 13:19

Es ist wichtig zu erkennen, wann man am Scheideweg steht. Es ist aber immer nur eine der beiden einzuschlagenden Richtungen die rechte. Wählt man die falsche, bleibt freilich immer die Möglichkeit, das zu erkennen, zum Abzweig zurückzukehren und den rechten Weg zu wählen. Dann kann alles gut werden. Oder man gesteht sich den Fehler nicht ein, bis zum bittern Ende. Dominus illuminet cor atque mentem illorum qui in bivio sunt positi.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2621
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von ar26 » Sonntag 12. März 2017, 20:37

Danke für Deine Offenheit, die einiges erklärt. Trotzdem hoffe ich, daß Du Dir nochmal über das eine oder andere Gedanken machst. Es gibt immer dunkle Stunden im Leben eines Christen, Glaubenskrisen usw. Möge Gott nicht von Dir lassen...
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 09:48

Marion hat geschrieben:
Sonntag 12. März 2017, 12:56
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
Daß du nicht katholisch bist, weil du die Lehre der Kirche ablehnst ist schon länger glasklar und traurig. Was dich nun aber an Christus stört, daß du ihn nun auch noch persönlich ablehnen musst würd mich schon interessieren. Was hat er denn böses getan?
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann wenn es Dich interessiert schreib mir unter spirago@web.de ich reagiere dann gerne schönen Tag noch

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von HeGe » Montag 13. März 2017, 10:57

Lieber Ottaviani/CIC_Fan, auch wenn ich in vielen Dingen inhaltlich nie deiner Meinung war und deine Beiträge gerade in den letzten Monaten häufig Reibungspunkte für mich waren, bedaure ich deinen Weggang nach mehr als 13 Jahren, die wir immerhin gemeinsam in diesem Forum verbracht haben, selbstverständlich. Trotz allen Differenzen in der Sache und trotz aller Anfeindungen warst du jemand, der immer sachlich geblieben ist, was ich sehr an dir geschätzt habe. Mir ist das glaube ich nicht immer gelungen.

Wenn du jetzt die von dir beschriebene Erkenntnis getroffen hast, ist es selbstverständlich richtig, diese nicht hinter dem Berg zu halten und irgendeinen Anschein zu wahren. Das Forum deswegen zu verlassen, ist nicht zwingend, das weißt du. Hier waren auch immer Diskutanten willkommen, die nicht-gläubig oder andersgläubig waren, solange ein gewisses Interesse an religiösen Themen gegeben war und die Diskussionen sachlich geblieben sind. Beides würde ich für dich bejahen. Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal.

Was ansonsten deine Erkenntnisse angeht, hoffe ich selbstverständlich auch, dass es dir mit der Hilfe Gottes gelingt, wieder zu ihm zurück zu finden. Ohne Jesus Christus und außerhalb der Kirche gibt es kein Heil, ohne die Liebe Christi können wir nicht leben. Das Forum ist hierfür möglicherweise nicht der geeignete Ort, aber vielleicht gibt es ja einen Priester in Wien, zu dem du noch Vertrauen hast und mit dem du die Angelegenheit besprechen kannst. Ich würde es mir wünschen und werde dich in meine Gebete einschließen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Marion » Montag 13. März 2017, 11:47

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 09:48
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann ...
Stell dich nicht so an. Bleib hier und schreib. Privat rumschreiben will ich nicht.

Was bist du denn jetzt?
Ein Atheist, ein Heid oder ein Jud?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 14:44

Marion hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 11:47
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 09:48
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann ...
Stell dich nicht so an. Bleib hier und schreib. Privat rumschreiben will ich nicht.

Was bist du denn jetzt?
Ein Atheist, ein Heid oder ein Jud?
ich verbitte mir diesen schnoddrigen ton

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Marion » Montag 13. März 2017, 14:54

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 14:44
Marion hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 11:47
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 09:48
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann ...
Stell dich nicht so an. Bleib hier und schreib. Privat rumschreiben will ich nicht.

Was bist du denn jetzt?
Ein Atheist, ein Heid oder ein Jud?
ich verbitte mir diesen schnoddrigen ton
Schön, daß du nicht fort bist und weiter öffentlich schreibst ;) Ich frag nicht um dich dumm anzumachen, sondern nur deswegen um vielleicht aufzuzeigen, daß du von einer Krätze in die andere gefallen bist. Ich denke wie Gamaliel, daß es schon mal ein richtiger Schritt ist, selbst zu erkennen, was du erkannt hast. Vielleicht können wir ja den nächsten Schritt auch gleich gehen. Nur falls das jetzt nicht zu schnell ist. Irgendwas von den dreien, wenn du nun kein Christ bist, musst du ja jetzt sein, oder weißt du es noch nicht, was?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 15:02

ich werde hier eben nicht mehr schreiben wenn du etwas wissen willst schreibe mir gern hier oder unter spirago@web.de ich diskutiere meinen schritt auch nicht ich beantworte privat fragen

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Marion » Montag 13. März 2017, 15:16

Wenn du dich weigern willst öffentlich ganz einfache Fragen zu beantworten, dann laß es halt bleiben. Nicht ich habe dieses, dein privates Thema begonnen, sondern du. Wenn du nun meinst, daß meine Fragen zu privat sind um sie öffentlich zu beantworten, dann kannst du sie natürlich auch nicht öffentlich beantworten. Ich wüßte allerdings nicht, wie das, was ich nun frage intimer wäre, als das was du nun bereits schon von dir hier erzählt hast. Dein extra Privatzeugs, was du nur Privat austauschen magst, will ich auf jeden Fall nicht wissen!
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 15:19

ich wollte nur deine erste Frage beantworten und Dir sicher nicht mein Privatleben erzählen den das geht dich absolut nichts an

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Marion » Montag 13. März 2017, 15:33

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 15:19
ich wollte nur deine erste Frage beantworten
Dann antworte doch öffentlich, wenn das nichts privates ist. Du hast ja extra einen neuen Strang dafür aufgemacht.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 15:38

laß es das wars wenn ich sage daß man die möglichkeit hat mir gerne privat fragen zu stellen warum sollte ich es plötzlich anders machen noch dazu für jemand der einen extrem schnodrigen Ton an den Tag legt

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2294
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Lupus » Montag 13. März 2017, 16:08

Lieber CIC_Fan! (Lieber Spectator, lieber Ottaviani)!

Wenn es Dir möglich sein sollte, (vielleicht, eventuell, gewissermaßen, dieser Beziehung, letzten Endes) unsern Kreuzgang nicht dazu auszunutzen, hier nun eine allgemeine tränenreiche Verabschiedung Deiner werten, von uns nur selten erklärbaren Person und ihrer stets kritischen Bewertung jeden Posts eines anderen Users zu erwarten, dann wäre bald jeder Zweifel über Dein zukünftiges Vorhaben sicher ausgeräumt. :hmm:
Wenn Du uns schon, was sonst noch keinem uns verlassenden User je eingefallen ist, mit einem eigenen Abschiedsthread um Deine werte Person beehrst, dann sei doch so freundlich und verlasse uns mit ein paar zumindest versöhnlich erscheinenden Bemerkungen.
Und sei gewiss, wir werden Dich gelegentlich vermissen, gedenken Deiner aber doch immer in unseren Gebeten!
Gehab Dich wohl!
Grüß Gott!

+Lupus
Zuletzt geändert von Lupus am Montag 13. März 2017, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

CIC_Fan
Beiträge: 5395
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. März 2017, 16:11

o.k. dann kann man den thread bitte löschen vielleicht mag Hw das ja an einem Moderator weiter leiten

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18238
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von taddeo » Montag 13. März 2017, 16:39

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
o.k. dann kann man den thread bitte löschen vielleicht mag Hw das ja an einem Moderator weiter leiten
Solang du noch im Kreuzgang unterwegs bist, wird keiner der Mods deinen Thread löschen - und danach wahrscheinlich auch nicht. ;D
nemini parcetur

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7863
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Sempre » Montag 13. März 2017, 16:48

taddeo hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:39
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
o.k. dann kann man den thread bitte löschen vielleicht mag Hw das ja an einem Moderator weiter leiten
Solang du noch im Kreuzgang unterwegs bist, wird keiner der Mods deinen Thread löschen - und danach wahrscheinlich auch nicht. ;D
Warum? Weil die Story zu „cool“ ist?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18238
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von taddeo » Montag 13. März 2017, 16:55

Sempre hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:48
taddeo hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:39
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
o.k. dann kann man den thread bitte löschen vielleicht mag Hw das ja an einem Moderator weiter leiten
Solang du noch im Kreuzgang unterwegs bist, wird keiner der Mods deinen Thread löschen - und danach wahrscheinlich auch nicht. ;D
Warum? Weil die Story zu „cool“ ist?
Warum sollte man den Tread löschen? Solang darin geschrieben wird, sowieso nicht. Und danach gibt es auch keinen Grund. Man kann ihn vielleicht mit den Abmeldungen zusammenführen, aber seit ich im KG bin, ist es oberhirtliche Linie gewesen, auch "überflüssige" Threads stehenzulassen. Es gäbe weiß Gott andere Themen, die dringender entsorgt werden sollten.
nemini parcetur

Pirmin
Beiträge: 193
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 08:41

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Pirmin » Montag 13. März 2017, 17:37

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
[…] es hat mich schon seit weit über 10 Jahren nur mehr interessiert Kirchenpolitik zu machen und über theologische Fragen zu diskutieren wie life Rollenspieler, über Orks magier und Monster diskutieren, aber es hatte auf mein Leben keinerlei Einfluß, […]
Du schreibst, es hatte keinen Einfluss auf dein Leben. Wieso bist du dir da so sicher? Du bist doch an einem Punkt angekommen, wo du vor der Kiste hockst und merkst, dass du dich nur noch selbst bespiegelst. Es kommt einfach nicht mehr so viel zurück, was dich weiterbringt. Du bist leer, hast dich über die Kirche ausgekotzt. Da ist es wirklich hilfreich, im realen Leben die geistigen, seelischen und körperlichen Batterien aufzuladen und für mehr Abstand zum Netz zu sorgen, weil es dir anscheinend gerade nicht mehr gut tut.
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
[…] dadurch das ich immer noch in konservativ bzw traditionalistischen Kreisen verkehrt habe und die Reaktion dort auf meine offensichtliche Beziehung immer agressiver wurde von Antisemitischen Mails bis Hausverbot war alles vertreten […]
Du schreibst von einer offensichtlichen Beziehung, für die du ausgerechnet in den beschriebenen Kreisen Akzeptanz erreichen wolltest? Zu erkennen, dass man mitunter gegen Windmühlen anrennt, kann ein äußerst schmerzhafter Prozess sein. Andererseits zeigen einem die blauen Flecken, die man sich dabei einfängt, dass auch mit einem selbst etwas nicht stimmt! Dabei einzusehen, dass man letztlich nur sich selbst verändern kann und nicht die (bösen) anderen, bringt einem die Wahrheit näher. Und ob du es wahrhaben willst oder nicht: Jesus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben. Er ist dir näher, als du denkst ...

Benutzeravatar
DarPius
Beiträge: 285
Registriert: Sonnabend 29. November 2014, 00:39
Wohnort: Germanistan

Re: Der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von DarPius » Montag 13. März 2017, 19:51

Pirmin hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 17:37
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 16:11
[…] dadurch das ich immer noch in konservativ bzw traditionalistischen Kreisen verkehrt habe und die Reaktion dort auf meine offensichtliche Beziehung immer agressiver wurde von Antisemitischen Mails bis Hausverbot war alles vertreten […]
Du schreibst von einer offensichtlichen Beziehung, für die du ausgerechnet in den beschriebenen Kreisen Akzeptanz erreichen wolltest? Zu erkennen, dass man mitunter gegen Windmühlen anrennt, kann ein äußerst schmerzhafter Prozess sein.
Na ja, der Super-Martin wird das sicherlich ab Herbst unter Beugehaft beklatschen lassen. Da ist direkter Einfluß auf dein Leben schon bemerkbar und es wird einfach warm ums Herz.
Eins sollst du auf den Weg mitnehmen: auch wenn ich dich wegen meiner heranwachsenden Söhne aus der Öffentlichkeit verjagen würde, tue ich es wegen der Nächstenliebe - auch zu dir - damit du umkehrst. Und beten werde ich für dich trotzdem.
'Et portae inferi non praevalebunt eam'

Raphaela
Beiträge: 4999
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 18. März 2017, 11:54

Lycobates hat geschrieben:
Sonntag 12. März 2017, 00:18
Tut mir sehr leid.

Ich kann nur sagen, daß mein Gebet allen CIC_Fans, auch den dem CIC abgeworbenen, sicher ist.
Ich bin übrigens immer davon ausgegangen, daß der in Frage kommende CIC der von 1917 ist. :blinker:

Wir hatten heute eine besonders passende Postcommunio: sanctificationibus tuis, omnipotens Deus, et vitia nostra curentur, et remedia nobis aeterna proveniant. Dieses Gebet nimmt kein vitium und kein remedium aus.
In diesem Sinne wünsche ich Erleuchtung und Segen.
:hae?: :hae?: :hae?:
Das Latein übersetzt mir der Google-Übersetzer zwar irgendwie, aber ich komme nicht mit! Wie wäre es mit einer Erklärung für Nicht-Lateiner? (die hier immer noch grundsätzlich ausgeschlossen werden!)
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 4999
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 18. März 2017, 11:57

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 09:48
Marion hat geschrieben:
Sonntag 12. März 2017, 12:56
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
Daß du nicht katholisch bist, weil du die Lehre der Kirche ablehnst ist schon länger glasklar und traurig. Was dich nun aber an Christus stört, daß du ihn nun auch noch persönlich ablehnen musst würd mich schon interessieren. Was hat er denn böses getan?
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann wenn es Dich interessiert schreib mir unter spirago@web.de ich reagiere dann gerne schönen Tag noch
Doch kann man! Wenn ich auf das Zeichen für private Nachricht gehe, kann ich dir gleich eine schreiben. (Am Besten beweise ich es dir gleich mal)
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1316
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: der CIC_ Fan verabschiedet sich

Beitrag von ziphen » Sonnabend 18. März 2017, 12:53

Raphaela hat geschrieben:
Sonnabend 18. März 2017, 11:57
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. März 2017, 09:48
Marion hat geschrieben:
Sonntag 12. März 2017, 12:56
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 11. März 2017, 17:33
wo mir ganz klar wurde ich bin weder katholisch noch in irgendeiner Form Christ
Daß du nicht katholisch bist, weil du die Lehre der Kirche ablehnst ist schon länger glasklar und traurig. Was dich nun aber an Christus stört, daß du ihn nun auch noch persönlich ablehnen musst würd mich schon interessieren. Was hat er denn böses getan?
du stellst mir eine konkrete Frage, die ich nicht beantworten kann da man dir hier weder PN noch mail schreiben kann wenn es Dich interessiert schreib mir unter spirago@web.de ich reagiere dann gerne schönen Tag noch
Doch kann man! Wenn ich auf das Zeichen für private Nachricht gehe, kann ich dir gleich eine schreiben. (Am Besten beweise ich es dir gleich mal)
Dann versuch das doch mal bei Marion.
Siehst'e, geht nicht! :blinker:
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema