Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1554
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Mittwoch 28. Dezember 2016, 16:35

HeGe hat geschrieben:Wie meinen? :hae?:
Raphael meint, Du hättest Ihn in der Ausübung seines Belehrungsdienstes für den wahren Glauben im Sinne des Lehramtes gehindert. Das stellt wohl nach seinm Verständnis mindestens eine schwere Missachtung seiner katholischen Lehrautorität dar.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12328
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Mittwoch 28. Dezember 2016, 16:41

Sarandanon hat geschrieben:Raphael meint, Du hättest Ihn in der Ausübung seines Belehrungsdienstes für den wahren Glauben im Sinne des Lehramtes gehindert.
Die vier Beiträge von euch, die gelöscht habe, enthielten nun beim besten Willen absolut nichts Substantielles und schon gar keine Belehrungen. :nein: Im Übrigen könnt ihr gerne diskutieren, aber nicht im Vorstellungsthread, da ist das thematisch nicht so wirklich passend. Ihr verschreckt sonst die armen Neuzugänge. ;)
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1554
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Mittwoch 28. Dezember 2016, 16:47

Ja, Recht hast Du :ja: .
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11536
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 28. Dezember 2016, 16:47

Sarandanon hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Wie meinen? :hae?:
Raphael meint, Du hättest Ihn in der Ausübung seines Belehrungsdienstes für den wahren Glauben im Sinne des Lehramtes gehindert. Das stellt wohl nach seinm Verständnis mindestens eine schwere Missachtung seiner katholischen Lehrautorität dar.
Ich gebe dir nur das, was Deine Bedürfnisse befriedigt; mithin ein rein ökonomischer Akt, nicht mehr, aber auch nicht weniger! 8)
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11536
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 28. Dezember 2016, 16:49

RomanesEuntDomus hat geschrieben:Bild
Wo ist nur der verständnisvolle und so überaus liebenswerte Tritonus abgeblieben? :D :D :D
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1030
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von RomanesEuntDomus » Mittwoch 28. Dezember 2016, 17:02

:achselzuck:

Keine Ahnung. Aber du wirst es uns bestimmt bald verraten. (Wenn du sonst schon nichts wesentliches beizutragen hast.)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11536
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 28. Dezember 2016, 17:15

RomanesEuntDomus hat geschrieben::achselzuck:

Keine Ahnung. ........
Das mag sein! :kugel: :kugel: :kugel:
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Kurt
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 22:29

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Kurt » Mittwoch 28. Dezember 2016, 19:11

Kurt hat geschrieben:Wäre ja barmherzig, wenn Mitglied Nr. 2 und 3 wieder freigeschaltet werden würden.

Frohe Weihnachten und Frieden allen Menschen, die guten Willens sind.
Gebt nun einander ein Zeichen des Friedens... :pfeif:
Amen.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7231
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Mittwoch 28. Dezember 2016, 19:13

Habe ich das richtig entschlüsselt, wenn ich nun verstanden habe, daß Stefan auch gesperrt ist?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Kurt
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 22:29

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Kurt » Mittwoch 28. Dezember 2016, 19:41

Marion hat geschrieben:Habe ich das richtig entschlüsselt, wenn ich nun verstanden habe, daß Stefan auch gesperrt ist?
Du sagst es.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7231
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:01

Ich dachte tatsächlich, daß die Alten alle von alleine abgehauen sind.
Habe allerdings 2 Jahre rum nicht mitgekriegt, da ich vorher rausflog.

In dieser Zeit hats dann wohl ganz schön geknallt. Stefan ist ja der, der das Forum eröffnet hat.
Wenn er aber nett anfrägt, darf er bestimmt wieder rein. Das hat sogar bei mir geklappt ;D

Einfach probieren!
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11536
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 29. Dezember 2016, 07:21

Marion hat geschrieben:Ich dachte tatsächlich, daß die Alten alle von alleine abgehauen sind.
Habe allerdings 2 Jahre rum nicht mitgekriegt, da ich vorher rausflog.

In dieser Zeit hats dann wohl ganz schön geknallt. Stefan ist ja der, der das Forum eröffnet hat.
Wenn er aber nett anfrägt, darf er bestimmt wieder rein. Das hat sogar bei mir geklappt ;D

Einfach probieren!
Die meisten der "Alten" sind wohl zu katholon abgewandert. :hmm:
Ein Forum, das eher den katholischen Mainstream repräsentiert ............
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Vir Probatus
Beiträge: 3460
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Vir Probatus » Donnerstag 29. Dezember 2016, 09:09

Raphael hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:Ich dachte tatsächlich, daß die Alten alle von alleine abgehauen sind.
Habe allerdings 2 Jahre rum nicht mitgekriegt, da ich vorher rausflog.

In dieser Zeit hats dann wohl ganz schön geknallt. Stefan ist ja der, der das Forum eröffnet hat.
Wenn er aber nett anfrägt, darf er bestimmt wieder rein. Das hat sogar bei mir geklappt ;D

Einfach probieren!
Die meisten der "Alten" sind wohl zu katholon abgewandert. :hmm:
Ein Forum, das eher den katholischen Mainstream repräsentiert ............
Eigentlich ist das kein Forum mehr. Da diskutieren ja nur noch ganz wenige Personen. Einige halten bevorzugt Monologe.
Das ist schade. Mich interessiert die Meinung anderer, aber ohne den Zwang sie teilen zu müssen.
Das scheint in katholischen Foren nicht möglich, weil jeder auf dem Standpunkt steht: Wer meine Meinung nicht teilt, der ist nicht katholisch.
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1554
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Donnerstag 29. Dezember 2016, 11:16

Aus dem Zölibat-Strang:
Vir Probatus hat geschrieben:Da das Jahr zu Ende geht, möchte ich nicht versäumen, der Moderation zu danken.
Die Damen und Herren erledigen sicher eine notwendige, aber unbeliebte Aufgabe mit hohen Zeiteinsatz.
Dem schließ ich mich gerne an.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Schwenkelpott » Donnerstag 29. Dezember 2016, 11:41

Sarandanon hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Da das Jahr zu Ende geht, möchte ich nicht versäumen, der Moderation zu danken.
Die Damen und Herren erledigen sicher eine notwendige, aber unbeliebte Aufgabe mit hohen Zeiteinsatz.
Dem schließ ich mich gerne an.
Ich ebenfalls. Gerade im hiesigen Forum gibt es einiges zu tun - und sei es "nur" das Verschieben von Beiträgen in die "richtigen" Stränge auf Meldung von Benutzern :breitgrins:
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11536
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 29. Dezember 2016, 12:24

Vir Probatus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:Ich dachte tatsächlich, daß die Alten alle von alleine abgehauen sind.
Habe allerdings 2 Jahre rum nicht mitgekriegt, da ich vorher rausflog.

In dieser Zeit hats dann wohl ganz schön geknallt. Stefan ist ja der, der das Forum eröffnet hat.
Wenn er aber nett anfrägt, darf er bestimmt wieder rein. Das hat sogar bei mir geklappt ;D

Einfach probieren!
Die meisten der "Alten" sind wohl zu katholon abgewandert. :hmm:
Ein Forum, das eher den katholischen Mainstream repräsentiert ............
Eigentlich ist das kein Forum mehr. Da diskutieren ja nur noch ganz wenige Personen. Einige halten bevorzugt Monologe.
Nun, bspw. bei Bordat ist das wohl ganz bewußt so vorgesehen; aber auch das ist in einem Internet-Forum meines Wissens nicht verboten.
Vir Probatus hat geschrieben:Das ist schade. Mich interessiert die Meinung anderer, aber ohne den Zwang sie teilen zu müssen.
Das scheint in katholischen Foren nicht möglich, weil jeder auf dem Standpunkt steht: Wer meine Meinung nicht teilt, der ist nicht katholisch.
Da sollte man schon unterscheiden, um welche Meinung es geht.

Manche Meinungen sind nämlich in der Tat nicht kompatibel mit der katholischen Glaubenslehre. Verwunderlich ist dann allerdings, wenn dieser Hinweis auf die Inkompatibilität als persönlicher Angriff gewertet wird. :|

Verwunderlich ist auch die weit verbreitete Ansicht, man könne gegen die Lehren der Kirche katholisch bleiben; mithin der katholische Glaube seie eigentlich ein beliebiger.

Prinzipiell kann man aber wohl folgendes feststellen:
Man darf in der Kirche vieles, ja nahezu alles sagen, aber man darf nicht erwarten, von Anderen Zustimmung zu bekommen. Viele Dinge der katholischen Glaubenslehre sind kontrovers ausfochten worden, aber - und das ist eine der besonderen Leistungen der Kirche - wenn sie ausgefochten waren, galten sie für alle Glieder der Kirche verbindlich.
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7231
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Donnerstag 29. Dezember 2016, 12:56

Da fängt es ja schon an, wenn jemand meint, "die Meinung von irgendjemand" hätte irgendwas mit dem Glauben zu tun! Wie soll man denn mit jemand über den Glauben reden, wenn er nicht mal weiß, (oder nicht für wahr annimmt), was das 2. Wort im Glaubensbekenntnis bedeutet? Wie soll man so jemanden denn Katholik nennen? Das ist doch nur Verwirrung.

Catechismus romanus
II. Was das Wort Glauben heisse.

1) Das Wort Glauben bedeutet in Betracht des evangelischen Glaubens Annahme und Bekenntniss. 2) Dass die Kenntniss des Glaubens, wegen der unfehlbaren, von Gott der Seele eingegossenen, Wahrheit gewiss sey.

I. Hier bedeutet das Wort glauben nicht, der Meinung seyn, dafür halten, bedünken , sondern wie die heilige Schrift lehrt, es hat die Kraft der bestimmtesten Beipflichtung, womit das Gemüth Gott, der seine Geheimnisse offenbaret, fest und standhaft beipflichtet. Desswegen glaubt derjenige, der etwas ohne allen Zweifel bestimmt für wahr hält.

II. Es glaube aber niemand, dass die Kenntniss des Glaubens ungewiss sey, weil wir das nicht sehen, was uns zu glauben vorgestellt wird; denn wenn auch das göttliche Licht, wodurch wir jenes inne werden, keine deutliche Erkenntniss der Dinge uns verschafft, so lässt es uns darüber doch nicht in Zweifel. Denn der Gott, welcher das Licht aus der Finsternis leuchten hiess, hat in unsern Herzen ein Licht angezündet, dass uns das Evangelium nicht verborgen sey, wie denen, die verloren gehen. [2. Cor. 4,6. 3.]
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12328
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Donnerstag 29. Dezember 2016, 12:58

Marion hat geschrieben:Ich dachte tatsächlich, daß die Alten alle von alleine abgehauen sind.
Habe allerdings 2 Jahre rum nicht mitgekriegt, da ich vorher rausflog.

In dieser Zeit hats dann wohl ganz schön geknallt. Stefan ist ja der, der das Forum eröffnet hat.
Wenn er aber nett anfrägt, darf er bestimmt wieder rein. Das hat sogar bei mir geklappt ;D

Einfach probieren!
Die Sperrung von Stefan dürfte schon wesentlich länger als zwei Jahre her sein, die stammt noch von Robert.

Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7231
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Donnerstag 29. Dezember 2016, 13:48

HeGe hat geschrieben:Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Habt ihr Moderatoren nun schon angefangen darüber nachzudenken, ob ihr den Stefan vielleicht wieder freischalten wollt?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18228
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Donnerstag 29. Dezember 2016, 13:56

Marion hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Habt ihr Moderatoren nun schon angefangen darüber nachzudenken, ob ihr den Stefan vielleicht wieder freischalten wollt?
Bisher nein, es gibt auch keinen Grund dafür.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12328
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Donnerstag 29. Dezember 2016, 14:04

Marion hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Habt ihr Moderatoren nun schon angefangen darüber nachzudenken, ob ihr den Stefan vielleicht wieder freischalten wollt?
Er kann doch als "Kurt" schreiben. Das hat er in den vergangenen zwei Jahren nicht wirklich getan, das Interesse am Forum scheint also eher minimal zu sein. Daher verstehe ich sein plötzliches Ansinnen auch nicht wirklich. Mehrere Parallel-Accounts sind normalerweise zudem nicht zulässig.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9553
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 29. Dezember 2016, 15:59

Marion hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Habt ihr Moderatoren nun schon angefangen darüber nachzudenken, ob ihr den Stefan vielleicht wieder freischalten wollt?
Prima sedes a nemine iudicatur. :umkuck:

HeGe hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Nachtrag: Sehe gerade, dass das doch noch nicht so lange her ist, da ging es irgendwie um das Thema Ukraine. :achselzuck:
Habt ihr Moderatoren nun schon angefangen darüber nachzudenken, ob ihr den Stefan vielleicht wieder freischalten wollt?
Er kann doch als "Kurt" schreiben. Das hat er in den vergangenen zwei Jahren nicht wirklich getan, das Interesse am Forum scheint also eher minimal zu sein. Daher verstehe ich sein plötzliches Ansinnen auch nicht wirklich. Mehrere Parallel-Accounts sind normalerweise zudem nicht zulässig.
:ja:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Kurt
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 22:29

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Kurt » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:21

Erstmalig äußert sich überhaupt jemand aus dem Moderatorenriege :klatsch:

Wahr ist dass sowohl "Stefan" als auch "Kurt" gesperrt waren bzw. sind.
"kurt" bis zum 31.12.2015, "Stefan" dauerhaft.
Wahr ist auch, dass beide Sperren weder angekündigt (Verwarnung) noch begründet wurden, weder im Forum,
Noch auf Anfrage, noch erläutert. Null Reaktion.

Man kann das so tun, aber es spricht für sich. It's up to you.

Guten Rutsch -
Kurt aka Stefan

PS: Sperre von Zweitnicks ist ok, aber User Nr. 2 ist kein Zweitnick.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12328
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:26

Kurt hat geschrieben:Erstmalig äußert sich überhaupt jemand aus dem Moderatorenriege :klatsch:

Wahr ist dass sowohl "Stefan" als auch "Kurt" gesperrt waren bzw. sind.
"kurt" bis zum 31.12.2015, "Stefan" dauerhaft.
Wahr ist auch, dass beide Sperren weder angekündigt (Verwarnung) noch begründet wurden, weder im Forum,
Noch auf Anfrage, noch erläutert. Null Reaktion.

Man kann das so tun, aber es spricht für sich. It's up to you.

Guten Rutsch -
Kurt aka Stefan

PS: Sperre von Zweitnicks ist ok, aber User Nr. 2 ist kein Zweitnick.
Wie gesagt, die Sperre ging von Robert aus. Zu den Gründen kann daher auch nur er etwas sagen. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5701
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:38

HeGe hat geschrieben:Wie gesagt, die Sperre ging von Robert aus. Zu den Gründen kann daher auch nur er etwas sagen. :achselzuck:
Guckt der überhaupt noch hier rein?

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1554
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:51

:hmm:

...mein Vorschlag (falls überhaupt technisch oder den Regeln nach möglich):

Da ja auch weiteren Foristen wie zB mir nun bekannt ist, dass hinter den Usern/elektronischen Persönlichkeiten "Kurt" und "Stefan" eine reale Person steckt und diese reale Person als "Kurt" hier ja auch schreiben darf, wäre es aus meiner bescheidenen Sicht sicherlich vorteilhafter, seinen ursprünglichen und bekannteren User "Stefan" freizuschalten und seinen Nachfolger-User "Kurt" zu sperren/löschen. Da der Forenchef weder ereichbar noch - aus sicherlich guten Gründen - willens zur Arbeit als Admin ist, sehe ich da auch keinen Hinderungsgrund. Und ein existierender Zweitaccount wäre auch ausgeräumt.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7231
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:51

taddeo hat geschrieben:Nutzer "Sempre" für den Rest des Jahres zur Buße und Besserung gesperrt.
Sempre lässt fragen, wofür er büssen und inwiefern er sich bessern soll. Er ist sich keiner Sünde bewusst.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18228
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Donnerstag 29. Dezember 2016, 16:53

Marion hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Nutzer "Sempre" für den Rest des Jahres zur Buße und Besserung gesperrt.
Sempre lässt fragen, wofür er büssen und inwiefern er sich bessern soll. Er ist sich keiner Sünde bewusst.
Einen unbescholtenen Erzbischof im Refektorium völlig grundlos als "manifesten Häretiker" zu verunglimpfen, ist Sünde genug für eine zweitägige Sperre.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Kurt
Beiträge: 1481
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 22:29

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Kurt » Sonntag 1. Januar 2017, 11:52

Ich wünsche allen ein gelingendes Jahr 2017.

Da sich offenkundig niemand für meine Nickfrage interessiert,
werde ich meine Forenabstinenz um ein weiteres Jahr verlängern.

Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3254
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Sonntag 1. Januar 2017, 14:00

Kurt hat geschrieben:Ich wünsche allen ein gelingendes Jahr 2017.
Danke, wünsch ich dir auch ein gesegnetes Jahr.
werde ich meine Forenabstinenz um ein weiteres Jahr verlängern.
Das ist dein gutes Recht.
Da sich offenkundig niemand für meine Nickfrage interessiert,
Ich habe gerade geschaut und konnte eine solche nicht ausmachen.
Willst du wieder als Stefan schreiben und soll Kurt gelöscht werden oder was genau ist deine Frage, entschuldige mein Nichtverstehn.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1030
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von RomanesEuntDomus » Sonntag 5. Februar 2017, 12:42

Gemüsegarten: Nervige Zankereien aus dem Vorstellungs-Thread entsorgt.
Scheint nicht ganz funktioniert zu haben.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21310
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Sonntag 5. Februar 2017, 13:16

Kurt hat geschrieben:
Sonntag 1. Januar 2017, 11:52
Ich wünsche allen ein gelingendes Jahr 2017.

Da sich offenkundig niemand für meine Nickfrage interessiert,
werde ich meine Forenabstinenz um ein weiteres Jahr verlängern.

Viele Grüße
Stefan
Sehr schade. :(
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste