Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12196
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Donnerstag 17. November 2016, 13:45

Das Parlatorium

Der Platz für freiere Stränge, die zumindest ansatzweise mit dem Glauben zu tun haben sollten.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Donnerstag 17. November 2016, 13:58

Ovi glaubt doch, dass das alles sinnvoll ist, was er schreibt - reicht das nicht? :unbeteiligttu: :pfeif:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 17. November 2016, 14:08

HeGe hat geschrieben:
Das Parlatorium

Der Platz für freiere Stränge, die zumindest ansatzweise mit dem Glauben zu tun haben sollten.
Hat doch alles mit dem Glauben zu tun. Ovi glaubt an das, was er schreibt.
:unbeteiligttu:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11280
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonnabend 19. November 2016, 08:05

Juergen hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:
Das Parlatorium

Der Platz für freiere Stränge, die zumindest ansatzweise mit dem Glauben zu tun haben sollten.
Hat doch alles mit dem Glauben zu tun. Ovi glaubt an das, was er schreibt.
:unbeteiligttu:
Man sollte jedoch nicht außer Acht lassen, daß Herr Overkott als akademisierter Germanist ziemlich genau weiß (bzw. wissen müßte), was er hier im Forum tut. :roll:

Insbesondere dann, wenn man als Forant, der sich naturgemäß nur an die von ihm eingestellten Texte halten kann, nicht stringent entscheiden kann, was denn nun mit den teilweise hochkomplexen Einlassungen wirklich beabsichtigt ist, wird's schwierig bzw. auch ärgerlich. :daumen-runter:

Hilfreicher wäre es, wenn zumindest irgendeine - und wenn auch nur ganz geringe - Anbindung an die katholische Lehre erkennbar werden würde. Dies jedoch wird IMHO bewußt und systematisch verhindert ................
Und wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Hallelujah singen!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Montag 5. Dezember 2016, 16:57

Gemüsegarten: Ad hominem-Kommentar aus dem Abmeldungsstrang entfernt.
Kommentare wie Dein »Schade« sind auch in gewisser Weise ad hominem. :tuete:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19371
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von overkott » Montag 12. Dezember 2016, 13:00

Was ist falsch an der Szenekneipe am Checkpoint Charlie? Die Reiberei mit der inzwischen auf Platz 3 der Parteien gewachsenen AfD? Der Hinweis auf beliebtere Restaurants in Bonn, Hege?

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12196
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Montag 12. Dezember 2016, 13:06

overkott hat geschrieben:Was ist falsch an der Szenekneipe am Checkpoint Charlie? Die Reiberei mit der inzwischen auf Platz 3 der Parteien gewachsenen AfD? Der Hinweis auf beliebtere Restaurants in Bonn, Hege?
Das Thema, in das du deinen Beitrag gepostet hast. Hatte ich aber eigentlich auch geschrieben.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19371
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von overkott » Montag 12. Dezember 2016, 13:14

HeGe hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:Was ist falsch an der Szenekneipe am Checkpoint Charlie? Die Reiberei mit der inzwischen auf Platz 3 der Parteien gewachsenen AfD? Der Hinweis auf beliebtere Restaurants in Bonn, Hege?
Das Thema, in das du deinen Beitrag gepostet hast. Hatte ich aber eigentlich auch geschrieben.
Dann holen Sie meine Antwort wieder hervor.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:15

taddeo hat geschrieben:Orgelempore: Aus "Was ist feierliche Kirchenmusik?" völlig unmusikalischen Unfug entsorgt.
Gibt es auch musikalischen Unfug?
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:17

Niels hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Orgelempore: Aus "Was ist feierliche Kirchenmusik?" völlig unmusikalischen Unfug entsorgt.
Gibt es auch musikalischen Unfug?
Ja, alles was Leute wie Benjamin Britten, Petr Eben, Ludger Edelkötter etc. etc. verbrochen haben. :tuete:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:20

Oder Herr Chilcott...
https://www.youtube.com/watch?v=BV3QnubMWZI
Aber solange es nicht im Rahmen einer Hl. Messe stattfindet, ist mir das egal...
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18159
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:45

Juergen hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Orgelempore: Aus "Was ist feierliche Kirchenmusik?" völlig unmusikalischen Unfug entsorgt.
Gibt es auch musikalischen Unfug?
Ja, alles was Leute wie Benjamin Britten, Petr Eben, Ludger Edelkötter etc. etc. verbrochen haben. :tuete:
:D Wenn du - außer Edelkötter - mal Werke von Britten, Eben oder Chilcott gesungen hättest, würdest du sowas nicht schreiben. :neinfreu:
Gerade die drei gehören zu den besten Komponisten des 20. Jahrhunderts.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:46

taddeo hat geschrieben: :D Wenn du - außer Edelkötter - mal Werke von Britten, Eben oder Chilcott gesungen hättest, würdest du sowas nicht schreiben. :neinfreu:
Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben. :tuete:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18159
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:48

Juergen hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben: :D Wenn du - außer Edelkötter - mal Werke von Britten, Eben oder Chilcott gesungen hättest, würdest du sowas nicht schreiben. :neinfreu:
Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben. :tuete:
:kugel: :pfeif:

Ein Mann liest in einem Gästebuch den Spruch "Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang".
Er überlegt kurz und schreibt dann drunter:
"Hättst du getrunken meinen Wein
und wäre meine Alte dein
und hätt sie dir ein Lied gesungen -
wär dir dies Verslein nicht gelungen!"
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:53

Juergen hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben: :D Wenn du - außer Edelkötter - mal Werke von Britten, Eben oder Chilcott gesungen hättest, würdest du sowas nicht schreiben. :neinfreu:
Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben. :tuete:
Lass uns einen Projektchor gründen...
Bild
:panisch:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:54

taddeo hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben: :D Wenn du - außer Edelkötter - mal Werke von Britten, Eben oder Chilcott gesungen hättest, würdest du sowas nicht schreiben. :neinfreu:
Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben. :tuete:
:kugel: :pfeif:

Ein Mann liest in einem Gästebuch den Spruch "Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang".
Er überlegt kurz und schreibt dann drunter:
"Hättst du getrunken meinen Wein
und wäre meine Alte dein
und hätt sie dir ein Lied gesungen -
wär dir dies Verslein nicht gelungen!"
:kugel:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:59

Es gab 1999 ein Konzert im Hohen Dom mit einem Stück von Petr Eben (Oratorium: Anno Domini – Vorübergang des Herrn).
Ich habe die Aufführung nach etwa einer Viertelstunde verlassen. Daraufhin bin ich erstmal in eine Kneipe gegangen. Dann kam wenige Minuten später eine Gruppe von Leuten rein, setzte sich an den Nachbartisch. Sie guckten zu mir rüber und meinten: „Hat es ihnen auch nicht gefallen?“
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9392
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Dienstag 13. Dezember 2016, 18:00

:D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Dezember 2016, 18:07

:freude:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18159
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Dienstag 13. Dezember 2016, 18:20

Ich gebe zu: zum Singen ist Petr Eben interessanter als zum Hören. Is nix für Tradi-Ohrwascheln (also rein musikalisch "Tradi", wohlgemerkt). ;D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

RomanesEuntDomus
Beiträge: 922
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von RomanesEuntDomus » Dienstag 13. Dezember 2016, 19:11

Jürgen hat geschrieben:... Leute wie Benjamin Britten, Petr Eben, Ludger Edelkötter ...
:kugel: Die Zusammenstellung hört sich an wie "Hassler, Händel, Haydn und Heino".
Jürgen hat geschrieben:Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben.
Was hältst du für den Anfang von Dobrogosz?

https://www.youtube.com/watch?v=b8b7P1GWwIs
(Amateuraufnahme, nicht gerade beste Qualität und an manchen Stellen übersteuert)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 13. Dezember 2016, 19:21

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Jürgen hat geschrieben:Wenn Du mich Werke von den genannten singen hörtest, würdest Du sowas nicht schreiben.
Was hältst du für den Anfang von Dobrogosz?
https://www.youtube.com/watch?v=b8b7P1GWwIs
(Amateuraufnahme, nicht gerade beste Qualität und an manchen Stellen übersteuert)
Davon halte ich nix. – Ohne das penetrante Klavier könnte es möglicherweise etwas besser werden… Und vielleicht auch ohne die Singerei… :tuete:

Am Anfang des Kyrie ging mir spontan die Frage durch den Kopf, ob er vor dem Schreiben vielleicht Mozart (KV 259) gehört hat und dann das Kopieren in die Buchse gegangen ist. :roll:

Mozart: https://www.youtube.com/watch?v=Sxl-puuO7QA
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Mittwoch 14. Dezember 2016, 12:37

@RömergehtnachHause
Mir gefällt das wesentlich besser als die Jazz-Klamotten, aber trotzdem finde ich das schräg und unfeierlich. :roll:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Mittwoch 14. Dezember 2016, 13:31

Noch zweimal Jazz…

Joachim Essig zuhause auf seiner alten E-Orgel – Das Video ist 8 Jahre alt und hat entsprechend schlechte Bild- u. Tonqualität und -synchronizität.


Otto Maria Krämer auf der privaten Hauptwerk-Orgel von Joerg Glebe


:)
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21264
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Mittwoch 14. Dezember 2016, 16:01

Beides nett.
(Aber hat in der Liturgie nichts verloren. :onkel: )
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Mittwoch 14. Dezember 2016, 16:18

Das erste Stück hat er zumindest auch mal in einer Kirche gespielt:
https://www.youtube.com/watch?v=WRkSfIU9vks

Und noch eins:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 15. Dezember 2016, 13:32

:!: Einen Nutzer wegen wiederholter Beleidigung anderer verwarnt.
Das war keine Beleidigung, sondern Aussage einer empirisch belegbaren Tatsache. :detektiv:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7837
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sempre » Sonntag 18. Dezember 2016, 02:41

Hubertus hat geschrieben:Brauhaus / Strang "Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?":

Beleidigenden Ausdruck nach Beanstandung entfernt; Urheber verwarnt.
Damit die Leser bescheid wissen: Ich, Sempre, wurde verwarnt. Ich hatte CIC_Fan [Beleidigung entfernt] (wenn ich recht erinnere, jedenfalls so oder so ähnlich) bezeichnet, nachdem CIC_Fan unbestimmte AfD-Unterstützer als Nazis bezeichnet hatte. Danach hatten CIC_Fan und ich uns weiterhin zivilisiert über die Sache ausgetauscht. Dennoch habe allein ich mir eine Verwarnung eingefangen.
Zuletzt geändert von Hubertus am Sonntag 18. Dezember 2016, 08:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wiedereingestellte Inhalte entfernt.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 20. Dezember 2016, 12:51

Zwei Dinge zu ad orientem im Refektor vereinigt nach Beanstandung.
Der Titel sollte aber »ad orientem« lauten, da es nicht (mehr) nur um die Aussagen von S.R.E. Card. Sarah geht.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 20. Dezember 2016, 14:13

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Moderatoren in gesperrten Strängen (Berlin Anschlag) posten.
Naja, dann sollen sie eben unter sich bleiben. Da werden ihre Kreise auch nicht gestört.
:pfeif:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12196
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Dienstag 20. Dezember 2016, 14:26

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Nutzer die vorübergehende Sperrung eines Stranges (Berlin Anschlag) ignorieren und ihre Beiträge stattdessen in allen möglichen anderen Strängen verteilen, statt abzuwarten, bis die Moderationsmaßnahme durchgeführt wurde. :pfeif:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Dienstag 20. Dezember 2016, 14:27

HeGe hat geschrieben:Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn Nutzer die vorübergehende Sperrung eines Stranges (Berlin Anschlag) ignorieren und ihre Beiträge stattdessen in allen möglichen anderen Strängen verteilen, statt abzuwarten, bis die Moderationsmaßnahme durchgeführt wurde. :pfeif:
Es gibt einfach zu viele passende Stränge in diesem Forum. :P

Doch dafür gibt es ja Moderatorn, daß sie sortieren, umschichten, hinterherfegen… :pfeif:
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast