Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
mensch
Beiträge: 480
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 13:20

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von mensch » Sonntag 19. Juli 2015, 15:43

Nazirelativierungen und fremdenfeindlicher Slang kam ja leider nicht das erste Mal hier vor... ob das noch katholisch ist? Schade um das sonst gute Forum.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8978
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Edi » Sonntag 19. Juli 2015, 15:56

Juergen hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Ich gebe einer langjährigen Nutzerin - und auch guten Freundin, wie ich bisher dachte - meine neue Händinummer, und dann löscht sie alle vorhergehenden Beiträge und sagt, dass sie eine neue Nummer hat - ohne sie mir zu geben. .Was ist da los? :achselzuck: :hae?:
Händies werden total überbewertet.
Wozu braucht man eigentlich ein Handy? Manchmal habe ich den Eindruck zum Spielen. In einer Firma, die ich kenne, herrscht Handyverbot, nur in der Mittagspause ist Handybenutzung erlaubt. Nur einmal, als die Telekom mein Telefon durch einen Fehler in der Vermittlung für einen Tag lahm legte, hätte ich eines brauchen können.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Juergen » Sonntag 19. Juli 2015, 16:02

Edi hat geschrieben:Wozu braucht man eigentlich ein Handy?
Keine Ahnung :achselzuck: Ich habe keins.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8978
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Edi » Sonntag 19. Juli 2015, 16:18

Juergen hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:Wozu braucht man eigentlich ein Handy?
Keine Ahnung :achselzuck: Ich habe keins.
Ich bin bis dato auch ohne eines ausgekommen, während ich sehe, daß selbst Hartz4-Empfänger ein neues modernes haben. Man kann Fotos machen, ins Internet gehen, Emails schicken, alles für Privatleute offenbar sehr, sehr wichtige Dinge besonders auch während der Arbeitszeit.
Wenn jemand geschäftlich so ein Ding hat, kann ich das nachvollziehen, da der eine oder andere auch unterwegs erreichbar sein muss.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonntag 19. Juli 2015, 16:42

Edi hat geschrieben:Ich bin bis dato auch ohne eines ausgekommen, während ich sehe, daß selbst Hartz4-Empfänger ein neues modernes haben. …
Wenn jemand geschäftlich so ein Ding hat, kann ich das nachvollziehen, da der eine oder andere auch unterwegs erreichbar sein muss.
Was möchtest Du damit sagen? Das z. B. Aufstocker kein Telephon brauchen? Erkläre das mal den ARGEn.
Woran erkennst Du das eigentlich?

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Juergen » Sonntag 19. Juli 2015, 16:48

Siard hat geschrieben:Was möchtest Du damit sagen? Das z. B. Aufstocker kein Telephon brauchen? Erkläre das mal den ARGEn.
Man kann sicher darüber diskutieren, ob ein ALG II Empfänger unbedingt ein Mobiltelephon braucht, oder ob nicht ein Festenetzanschluß ausreichend ist.
Siard hat geschrieben:Woran erkennst Du das eigentlich?
Haben die nicht alle einen Stempelaufdruck auf der Stirn mit der Aufschrift: »Ich Hartze«. :achselzuck:
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonntag 19. Juli 2015, 17:27

Juergen hat geschrieben:Man kann sicher darüber diskutieren, ob ein ALG II Empfänger unbedingt ein Mobiltelephon braucht, oder ob nicht ein Festenetzanschluß ausreichend ist.
Ich kenne viele Leute, die keinen Festnetzanschluß mehr haben. Außerdem ist das bei allen Menschen im Sinne der Überwachung durch den Staat.
Juergen hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Woran erkennst Du das eigentlich?
Haben die nicht alle einen Stempelaufdruck auf der Stirn mit der Aufschrift: »Ich Hartze«. :achselzuck:
Eine Tätowierung.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Juergen » Sonntag 19. Juli 2015, 17:30

Siard hat geschrieben:Ich kenne viele Leute, die keinen Festnetzanschluß mehr haben…
Ja, solche kenne ich auch… Leider… Besonders toll ist es, wenn man einen Mieter hat, der nur ein Mobiltelephon besitzt. Beim Unterschreiben des Mietvertrages wird die Nummer auch aufgeschrieben. Dann wechselt er irgendwann den Anbieter und die Nummer, und als Vermieter hat man keine Chance mehr ihn telephonisch zu erreichen…
:aergerlich:
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonntag 19. Juli 2015, 17:34

Es ist halt eine Frage des Geldes. Hätte ich beides, wären ca. 20 € mehr fällig.
Und ich brauchte für die Arbeit eigentlich immer ein Handy.

Fragesteller
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 10:41

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Fragesteller » Sonntag 19. Juli 2015, 17:38

ziphen hat geschrieben:Danke, Hubi, die Bezeichnungen sind mir bekannt. Mir geht's mehr darum, welche Beschwerde sich auf was mit welcher Vertonung bezieht.
Ich finde z.B. das Nicänum mit Melodie von Kahlefeld 1972 nicht holprig.
Mir kommt das auch ganz gut singbar vor.
Protasius hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wieso man nicht die Melodie von Credo III (aGL 423/nGL 122) und Gloria VIII (aus der Missa de Angelis, aGL 406/109) verwendet hat, um die deutschen Texte zu vertonen.
Genau das hat Kahlefeld (natürlich mit Abwandlungen) doch für das von ziphen erwähnte Credo (aGL 449) getan?

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5451
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Protasius » Sonntag 19. Juli 2015, 17:48

Fragesteller hat geschrieben:
ziphen hat geschrieben:Danke, Hubi, die Bezeichnungen sind mir bekannt. Mir geht's mehr darum, welche Beschwerde sich auf was mit welcher Vertonung bezieht.
Ich finde z.B. das Nicänum mit Melodie von Kahlefeld 1972 nicht holprig.
Mir kommt das auch ganz gut singbar vor.
Protasius hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wieso man nicht die Melodie von Credo III (aGL 423/nGL 122) und Gloria VIII (aus der Missa de Angelis, aGL 406/109) verwendet hat, um die deutschen Texte zu vertonen.
Genau das hat Kahlefeld (natürlich mit Abwandlungen) doch für das von ziphen erwähnte Credo (aGL 449) getan?
Stimmt, das ist mir einige Zeit, nachdem ich das geschrieben habe, auch aufgefallen, als ich mir das alte Orgelbuch genauer angesehen habe; dummerweise ist das aber nicht im neuen Gotteslob gelandet, und gehört habe ich es nie, da man ja die ganzen Credolieder hat (und bis zur offiziellen Übersetzung der dritten Ausgabe des Meßbuches ist das ja auch erlaubt).
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9372
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von ad-fontes » Sonntag 19. Juli 2015, 18:48

Close-down der orthographisch am besten aufbereiteten Vulgata-Seite
http://vulsearch.sourceforge.net/cgi-bin/vulsearch

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Dienstag 21. Juli 2015, 18:47

Ist das dauerhaft oder nur temporär?
et nos credidimus caritati

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Dienstag 21. Juli 2015, 20:17

Senensis hat geschrieben:Ist das dauerhaft oder nur temporär?
schau mal hier.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Mittwoch 22. Juli 2015, 13:11

Das hab ich mir vor ein paar Jahren schon heruntergeladen. Die Frage war, ist die von ad-fontes verlinkte Seite dauerhaft oder nur temporary unavailable?
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12532
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. Dezember 2015, 14:52

Wieso bin ich eigentlich nicht zu einer Behörde gegangen? :nuckel: Da schreibt man an eine E-Mail an die Mitarbeiterin einer Landesbehörde, setzt einen weiteren Mitarbeiter der gleichen Behörde und den Mitarbeiter einer anderen Mittelbehörde ins CC und was bekommt man? Drei automatische Abwesenheitsnachrichten bis ins neue Jahr. Bin ich eigentlich der einzige, der noch arbeitet? :irritiert:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12532
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. Dezember 2015, 15:27

HeGe hat geschrieben:Wieso bin ich eigentlich nicht zu einer Behörde gegangen? :nuckel: Da schreibt man an eine E-Mail an die Mitarbeiterin einer Landesbehörde, setzt einen weiteren Mitarbeiter der gleichen Behörde und den Mitarbeiter einer anderen Mittelbehörde ins CC und was bekommt man? Drei automatische Abwesenheitsnachrichten bis ins neue Jahr. Bin ich eigentlich der einzige, der noch arbeitet? :irritiert:
Aber auch ich bin urlaubsreif, merke ich gerade, nachdem ich in einer Publikation statt "Veranstaltung der Strafverteidigervereinigung" gelesen habe "Veranstaltung der Straßenreinigervereinigung". :tuete:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Mittwoch 23. Dezember 2015, 18:09

et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Donnerstag 24. Dezember 2015, 05:45

O Gott. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie schief etwas gerade gelaufen ist.
Warum gerade das? Warum heute? Warum Weihnachten? Warum jedes Jahr Weihnachten? Immer aus einem anderen kreativen Grund?
Ich kann nichtmal weinen, so fertig bin ich. Es wird nachkommen.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9886
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 24. Dezember 2015, 09:34

Senensis hat geschrieben:O Gott. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie schief etwas gerade gelaufen ist.
Warum gerade das? Warum heute? Warum Weihnachten? Warum jedes Jahr Weihnachten? Immer aus einem anderen kreativen Grund?
Ich kann nichtmal weinen, so fertig bin ich. Es wird nachkommen.
:( :streichel:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1544
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sarandanon » Donnerstag 24. Dezember 2015, 09:59

@Senensis

Leider kann ich Dich nicht wirklich trösten, denn jeder Spruch würde dumm erscheinen und ins Leere laufen. Aber lass Dir gesagt sein, dass jeder, der Deinen Beitrag liest an Dich und Deinen Kummer denken und Dich in sein Gebet einschließen wird. Ich wünsche Dir, dass es Dir bald möglichst wieder besser geht.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Donnerstag 24. Dezember 2015, 11:22

Höre gerade auf ORF III (Christentumsfeindlicher Franziskusbejubelsender) Andreas Englisch.
Was für ein schleimiger, heuchlerischer Schwätzer, Lügner und Karrierist.
Ich kann garnicht soviel essen wie ich kotzen möchte.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Donnerstag 24. Dezember 2015, 13:25

@Hubertus, Sarandanon: Danke Euch Lieben!!!
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Marion » Donnerstag 24. Dezember 2015, 13:47

Senensis hat geschrieben: Warum Weihnachten? Warum jedes Jahr Weihnachten?
Weihnachten ist der trostreichste Tag! Es ist heut bestimmt Weihnachten, extra um dich zu trösten :blinker: Ich wünsche dir von Herzen, daß bald alles wieder grad läuft.

Fest der Geburt des Herrn - Hymnen (Brevier)

O Jesus, aller Menschen Heil,
Gezeugt vom Vater hoch und hehr,
Du warst ihm gleich an Herrlichkeit,
Schon eh´ das Weltenlicht erschien.

Du bist des Vaters Licht und Glanz,
Die stete Hoffnung aller Welt,
O höre auf das Bittgebet,
Mit dem die Deinen zu Dir flehen.

Gedenke, Schöpfer dieser Welt,
Daß einstens Du bei der Geburt
Aus reinem heiligem Jungfrauschoß
Trugst menschliche Gestalt wie wir.

Dafür ist Zeuge dieser Tag,
Der wiederkommt, stets Jahr für Jahr,
Daß Du, des Vaters einziger Sohn,
Der Welt zum Heil gekommen bist.

Gestirne, Erde und das Meer
Und alles unterm Himmelszelt
Soll preisen Dich im neuen Lied
Als den Begründer unseres Heils.

Auch wir, betaut vom heiligen Blut,
Das uns zum reichen Segen ward,
Wir bringen Dir an diesem Tag
Ein Loblied schuldigen Dankes dar.

Dir, Jesus, heiliger Jungfrau Sohn,
Sei unser Lobpreis dargebracht
Mit Gott, dem Vater und dem Geist
Von nun an bis in Ewigkeit
Amen

---

Vom ersten Strahl des Sonnenlichts
Bis hin zur Grenze dieser Bahn,
Lasst preisen uns den Herren Christ,
Den uns die Jungfrau heut gebar.

Der große Schöpfer dieser Welt
hüllt sich in unsere Knechtsgestalt,
Als Mensch macht er den Menschen frei,
Auf daß wir nicht verloren gehn.

Den Schoß der Mutter, keusch und rein,
Erfüllt des Himmels Gnadenschatz,
Geheimnisvolles birgt der Leib,
Was sie bis dahin nie gekannt.

Die Herzenskammer, züchtig-rein,
wird plötzlich Gottes Heiligtum,
Sie, die noch unberührt vom Mann,
Empfängt im Schoß ein Kindelein!

Die Gottesmutter schenkt uns den,
Von dem der Engel Kunde gab,
Ihn, den der Täufer froh empfand,
Als ihn noch Mutters Schoß umschloß.

Er ruhte arm auf Heu und Stroh,
verschmähte selbst die Krippe nicht,
Er, der dem Vogel Nahrung gibt,
Wird selbst mit karger Milch getränkt.

Des Himmels Heerschaft jauchzt nun froh,
Der Engel Lobgesang ertönt,
Den Hinten wird die Botschaft kund
Vom Hirt und Schöpfer aller Welt.

Dir Jesus, heiliger Jungfrau Sohn
Sei unser Lobpreis dargebracht
Mit Gott, dem Vater und dem Geist,
Von nun an bis in Ewigkeit!
Amen.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Donnerstag 24. Dezember 2015, 13:50

Vergelt's Gott...
Mein liebstes Weihnachtslied ist dieses:
http://www.lieder-archiv.de/wunderbarer ... 731.html
et nos credidimus caritati

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonnabend 26. Dezember 2015, 09:53

Seit mein Kater vor einigen Wochen meinem Handy einen Freiflug spendiert hat, stehe ich ohne Telephon da, weil ich mir die Reparatur nicht leisten kann.
Im Großen und Ganzen komme ich ja ganz gut ohne Telephon aus, aber jetzt zu weihnachten schmerzt es schon sehr.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2345
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Senensis » Sonnabend 26. Dezember 2015, 10:05

Bild
et nos credidimus caritati

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonnabend 26. Dezember 2015, 10:50

Senensis hat geschrieben:Bild
:D
So schlimm ist es nur selten. :breitgrins:

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Marion » Sonnabend 26. Dezember 2015, 11:49

Siard hat geschrieben:Im Großen und Ganzen komme ich ja ganz gut ohne Telephon aus, aber jetzt zu weihnachten schmerzt es schon sehr.
Mit Skype kannst du vom Computer aus mit Mikrofon telefonieren. Musst blos ein paar Euro drauflegen, dann läuft das ab wie ne Telefonkarte. Leider kannst du dich so nicht anrufen lassen, aber wenigstens anrufen. Ich ruf so immer nach Deutschland an. Die Tarife ins ausland sind sehr günstig.
http://www.skype.com/de/
--- Anrufe an Handys und Festnetztelefone

Und wenn die, die de anrufen willst das auch installieren kostet es gar nichts. Die müssen dann aber halt online sein. Daß es auch klingelt. Es klingelt dann im Computer und nicht am Telefon.
Zuletzt geändert von Marion am Sonnabend 26. Dezember 2015, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard » Sonnabend 26. Dezember 2015, 12:09

Marion hat geschrieben:Musst blos ein paar Euro drauflegen,
Dein Vorschlag ist lieb gemeint und die Möglichkeit ist mir bekannt.
Das Problem daran ist aber, daß ich erstens nicht einfach nochmal ein paar Euro drauflegen kann (wenn welche übrigbleiben, dann spare ich die für die Reparatur), es aber für mich noch wichtiger ist, am Telephon erreichbar zu sein, da meine Arbeitsstelle befristet ist und ich mich so kaum sinnvoll anderswo bewerben kann.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3398
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Gallus » Montag 28. Dezember 2015, 23:13

Wieso mache ich eigentlich beim Finanzamt diese ganze lästige Anmeldeprozedur für Elster mit, wenn ich in diesem Sch***-Portal nicht mal den Antrag auf Lohnsteuerermäßigung elektronisch einreichen kann? Überhaupt, dieses Ding ist so umständlich zu bedienen, daß ich wirklich am Verstand der Urheber zweifle. :ikb_taz:

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9886
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Hubertus » Montag 28. Dezember 2015, 23:22

Gallus hat geschrieben:Wieso mache ich eigentlich beim Finanzamt diese ganze lästige Anmeldeprozedur für Elster mit, wenn ich in diesem Sch***-Portal nicht mal den Antrag auf Lohnsteuerermäßigung elektronisch einreichen kann? Überhaupt, dieses Ding ist so umständlich zu bedienen, daß ich wirklich am Verstand der Urheber zweifle. :ikb_taz:
Kannst Du es denn überhaupt ausführen? Bei uns funktioniert schon nicht mal der Download ... :achselzuck:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema