Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Caviteño
Beiträge: 8450
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Caviteño » Dienstag 9. Januar 2018, 23:45

Das habe ich schon verstanden, wir gehen aber von unterschiedlichen Fällen aus.
ME dürfte es aber im Falle innerer Unruhen oder auch bei einem "richtigen bank run" für die Verantwortlichen wichtiger sein, die Kommunikation zwischen den Gruppen zu unterbinden als "Verständnis für die Maßnahmen" zu erreichen. Es geht dann darum, die Lage zu stabilisieren.

Ein solcher Fall ist doch nicht mit einer Evakuierung aufgrund einer Bombenentschärfung oder einer Hochwasserlage vergleichbar, in der die Menschen die Wohnung für eine bestimmte Zeit verlassen soll.

Stell Dir einfach einmal vor, es gibt im Land an einem Tag eine Vielzahl gleichzeitiger Terroranschläge, die dann zu pogromartigen Zuständen führen. Die beteiligten Gruppen würden sich über Internet und Handy organisieren. Um das zu unterbinden wäre eine Abschaltung der Funknetze zwingend notwendig.

Erinnerst Du Dich an den Brandanschlag in Solingen? Damals kam es schon zu kritischen Situationen. In einer Zeitung war dann die Aussage eines Polizeibeamten zu lesen, daß man bei zehn gleichzeitigen Fällen wie Solingen die Sache nicht mehr im Griff habe.

Caviteño
Beiträge: 8450
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Caviteño » Sonntag 4. Februar 2018, 02:35

«Der andere Blick»: Deutschland verschläft die digitale Zukunft

Europa wird abgehängt; im Internet dominieren US- und chinesische Konzerne.
Die chinesischen IT-Giganten etablieren sich als einzige ernstzunehmende Konkurrenz für die amerikanischen Internet-Pioniere, ob Google, Facebook oder Apple. Die Unternehmen Alibaba und Tencent, die eine Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar aufweisen, haben China zu einem Land gemacht, dessen Menschen mittels Messenger-Diensten kommunizieren und mit QR-Codes und Smartphones selbst das kleine Nudelgericht in einer Garküche auf der Strasse zahlen. Ihre Apps Alipay und Wechat machen Bargeld überflüssig und bieten zugleich die Möglichkeit einer Totalüberwachung der Bürger, wie nicht einmal George Orwell sich das vorstellen konnte.
(...)
Setzen sich die chinesischen Konzerne in diesem Feld an die Spitze, gehört etwas der Geschichte an, was die USA und Europa seit dem Ende des Mittelalters als selbstverständlich betrachtet haben: die wissenschaftlich-technische Vormachtstellung des Westens.
Besonders traurig ist, daß deutsche Unternehmen sich nach erfolgreicher Gründung aus lukrativen Märkten zurückziehen. Das amazon-Pendant in Südost-Asien ist Lazada. Es wurde 2012 vom deutschen start-up Rocket Internet gegründet. Inzwischen gehört es mehrheitlich zum amazon-Gegenspieler Alibaba, der 2016 die Anteile den Alteigentümern abkaufte. Dabei hätte man durchaus die Gelegenheit gehabt, mit diesem Modell auch amazon in Europa die Stirn bieten zu können. Lazada/Alibaba verkaufen nicht selbst, wie amazon, sondern stellen nur eine Handelsplattform dar, die Verkäufer und Käufer zusammenbringen.
Wie erfolgreich chin. online-Verkaufsunternehmen inzwischen auch in Europa sind, zeigen gearbest und efox, die die Produkte direkt aus China oder über ein EU-Warenlager liefern.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Torsten » Sonntag 4. Februar 2018, 11:14

https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die ihre Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen.
[...]
Die Provokationen sind in der Regel unterschwellig und ohne echte Beleidigungen. Auf diese Weise entgehen oder verzögern Trolle ihren Ausschluss aus administrierten Foren.
Wenn ich einen "Teilnehmer" hier bitte, mich in Ruhe zu lassen, und er tut es nicht, und wenn ich die Administration bitte, diesen Teilnehmer zu bitten, mich in Ruhe zu lassen, und er tut es nicht, und wenn es die Ignore-Funktion auch nicht wirklich tut, welche Wahl habe ich dann noch, außer, dass ich dieses Forum verlasse?

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Torsten » Sonntag 4. Februar 2018, 11:16

Ich will das Forum nicht verlassen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Torsten » Sonntag 4. Februar 2018, 13:20

Mein Angebot an Raphael und die Administration:

Ich werde Raphael in Ruhe lassen und ignorieren. Das gleiche erwarte ich von Raphael hinsichtlich meiner. Ich hoffe, dass die Administration meinen Vorschlag aufgreift - bei Raphael hoffe ich das sowieso. Und wenn es nicht funktioniert, und die Administration nicht entsprechende Konsequenzen zieht, dann werde ich das tun. Müssen. Leider.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12458
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Beitrag von Raphael » Sonntag 4. Februar 2018, 16:48

Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema