Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12664
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von HeGe » Freitag 15. Dezember 2017, 13:23

Niels hat geschrieben:
Freitag 15. Dezember 2017, 12:59
Es geht noch schlimmer...

"Pornografie ist super! Das findet Kulturwissenschaftlerin und WELT-Social-Media-Redakteurin Anna Koch. Allerdings sollten Pornos auch vom Staat angeboten werden - dann wären sie fair produziert und besser": https://www.welt.de/kultur/video1716091 ... Staat.html
Bild Bild Bild
Aber ich hoffe doch, damit meint sie nicht, dass dann auch Vertreter des Staates... in diesen Pornos... :irritiert:

Ich gehe mir mal gerade die Augen auswaschen.... :panisch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21894
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Niels » Freitag 15. Dezember 2017, 13:57

Bitte nicht!
:panisch: Bild

Wäre aber ein Grund, das zwangsfinanzierte Rundfunkgedöns zu rechtfertigen... :kugel: :panisch: :panisch: :panisch:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21894
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Niels » Mittwoch 20. Dezember 2017, 11:52

"Was Lammert über Merkels nahe Zukunft denken soll": https://www.welt.de/politik/deutschland ... -soll.html
Wen interessiert, was der belemmerte Herr Lammert - möglicherweise der nächste "Bundespräsident", horribile dictu - "denkt"? :panisch:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Caviteño
Beiträge: 8351
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Caviteño » Sonnabend 6. Januar 2018, 15:04

Ob "die Welt" diese Nachricht "braucht", weiß ich nicht. Sie wirft jedenfalls ein gutes Bild auf die Sorgen der Polizei in anderen Teilen der Welt:

Bild

https://twitter.com/gav424/status/949427936196726784

:D

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12664
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von HeGe » Mittwoch 10. Januar 2018, 13:30

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Torsten » Dienstag 23. Januar 2018, 19:48

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2 ... erlin.html

Inmitten von Gestrüpp zwischen Pankow und Reinickendorf steht ein bislang unentdecktes Stück der Berliner Mauer. Um die historische Bedeutung zu erkennen, muss man genau hinschauen.
Damals wie heute: Tristesse diesseits und jenseits der Mauer.


Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Torsten » Dienstag 23. Januar 2018, 20:00

"Trollnachrichten, die keiner braucht: "Deine Tristesse vielleicht. :) "


(Glaubst du vielleicht, ich mache Witze?)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21578
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Juergen » Dienstag 23. Januar 2018, 20:03

https://www.tz.de/stars/wahrsagerin-sag ... 50567.html

Sie sagte schon die Verlobung voraus
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle

Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten Nachrichten für die Beiden.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5877
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Torsten » Dienstag 23. Januar 2018, 21:17

Du kannst dich hier einbringen, so wie du dazulernen kannst. Du kannst in dein Verhalten zurückfallen, aber eines rate ich dir dringend: Mich lass in Ruhe. Egal was dir in den Sinn kommt. Gegenüber der Präsenz des Herrn ist es alles nur Unsinn. Und es gibt Unsinn, über den können wir lachen, und es gibt Unsinn, über den wir erschrecken, und es gibt Unsinn, dem wir gleichgültig gegenüberstehen, weil uns beides, das Lachen und das Erschrecken, von einer Emotionslosigkeit aberzogen wurde, wie sie nur Materie kennt, die um sich selber kreisend jeden Stillstand hasst, der ihre Leichtigkeit gegenüber dem schweren Gefühl verriete, mit dem eigenen Ich verraten und verkauft zu sein an etwas, was jeden normalen Menschen anöden sollte, eine Reihe langer Zahlen und Buchstaben, nach denen sich ein Wert bemisst, den jeder nach Zeilenhonorar schreibende Autor bei weitem überwiege, überstiege seine Autorenschaft die des Fürsten dieser Welt.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21578
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten, die die Welt nicht braucht

Beitrag von Juergen » Dienstag 23. Januar 2018, 21:49

Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema