Lustige Verleser im Kreuzgang

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20994
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Montag 19. September 2016, 20:43

Ich habe da übrigens vor dem Verlinken "Kanzlerkarikatur" gelesen. :nuckel:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Kantorin
Beiträge: 1180
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 19:55
Wohnort: Bistum Fulda

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Kantorin » Mittwoch 12. Oktober 2016, 03:51

Wenn ich "simile" in Noten o.ä. lese, lese ich oft "smile". ;D

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2235
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Lupus » Sonntag 23. Oktober 2016, 11:16

Hubertus berichtet: "Vatikan-Vereinbarung mit Benin"
Ich lese: "Vatikan-Vereinbarung mit Benimm"!

War der Wunsch Vater des Gedankens?
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9118
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Sonntag 23. Oktober 2016, 11:31

Lupus hat geschrieben:Hubertus berichtet: "Vatikan-Vereinbarung mit Benin"
Ich lese: "Vatikan-Vereinbarung mit Benimm"!

War der Wunsch Vater des Gedankens?
+L.
:breitgrins:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2642
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 23. Oktober 2016, 12:21

Mit Benimm, klingt ja noch Vernünftig -ich hatte gelesen: Vatikan-Vereinbarung mit Benzin. :narr:
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Amanda » Sonntag 23. Oktober 2016, 13:30

martin v. tours hat geschrieben:Mit Benimm, klingt ja noch Vernünftig -ich hatte gelesen: Vatikan-Vereinbarung mit Benzin. :narr:
Geistige Brandstifter brauchen gar keines....
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Salmantizenser » Sonntag 23. Oktober 2016, 13:37

martin v. tours hat geschrieben:[M]ehr Frauen als Männer in der Kirche (alte wie neue Messe).
Halb gelesen, halb gedacht: Mehr alte Frauen als neue ... :pfeif:

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Salmantizenser » Donnerstag 27. Oktober 2016, 11:32

Entkleidung von 25 Seminaristen .... :hmm:

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5409
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Torsten » Montag 7. November 2016, 16:26

Etwas OT:
Heute im Radio aufgeschnappt, es ging mal wieder um irgendeine Bildungsinitiative:
".. die besten Köpfe besser abschneiden .."
Noch vor ein paar Jahren hätte ich mir dabei nichts weiter gedacht.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Amanda » Dienstag 15. November 2016, 08:56

Eben auf Wikipedia über Harburg-Freudenberger gelesen:
Zu den Produkten zählen Gummimischanlagen,...
Amanda liest:
"Zu den Produkten zählen Gummischlangen,..."
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20994
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Dienstag 15. November 2016, 09:50

Auf was für obskuren Seiten Du Dich auch immer rumtreibst... :auweia:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Amanda » Dienstag 15. November 2016, 10:32

Niels hat geschrieben:Auf was für obskuren Seiten Du Dich auch immer rumtreibst... :auweia:
In der Firma arbeitet ein Kunde von mir, deshalb. :blinker:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20994
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Dienstag 15. November 2016, 10:52

Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Donnerstag 17. November 2016, 11:48

Vor einigen Wochen sah ich im Fernsehen einen Bericht über Komodowarane, oft auch "Drachen" genannt.
Gelesen:

Vor einigen Wochen sah ich im Fernsehen einen Bericht über Kondomwaren, oft auch "Drachen" genannt.
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4900
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 19. November 2016, 10:32

Im Parlatorium gibt es einen neuen Strang, der Leitkultur heißt.

Gelesen habe ich: Leihkultur
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Vir Probatus
Beiträge: 3317
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Vir Probatus » Sonnabend 19. November 2016, 15:03

Raphaela hat geschrieben:Im Parlatorium gibt es einen neuen Strang, der Leitkultur heißt.

Gelesen habe ich: Leihkultur
Bei dem Verfasser eher Leidkultur.
Wir sind Gourmets des Geistes, wir Intellektuellen: Wir lieben es, zum Frühstück ein Kolumbus-Ei zu pellen!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9118
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Dienstag 29. November 2016, 19:05

Kein Verleser, sondern einfach falsche Vorstellung vor Anklicken eines Links: :tuete:

Juergen hat geschrieben:Die Identitäre in Österreich haben eine Statue verburkert.
Gemeint war:



Ich dachte zuerst ...

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20994
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Freitag 30. Dezember 2016, 14:20

Heute früh schon:
Sempre hat geschrieben:
"Georg Gänswein outet sich als Fideist"
Niels hat gelesen:
"Georg Gänswein outet sich als Fetischist"
Bild :maske:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3301
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Gallus » Mittwoch 4. Januar 2017, 20:29

http://kreuzgang.org/viewtopic.php?f=22 ... 5&start=16

"Evangelische Franziskaner Tartaren"

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11066
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Raphael » Mittwoch 11. Januar 2017, 06:53

Tinius hat geschrieben:....
Ich bin reformiert .........
Da les' ich doch statt refomiert deformiert! :pfeif:
Sprachphilosophie ist Theologie für den weltlichen Bereich!

Lycobates
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 8. Februar 2017, 22:00

Statt "Fatimisten"
...
"Fatimiden"

:bedrippelt:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20994
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Mittwoch 8. Februar 2017, 22:56

Ich las da "Fatalisten"... :nuckel:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Lycobates
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 8. Februar 2017, 23:27

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 8. Februar 2017, 22:56
Ich las da "Fatalisten"... :nuckel:
Ist halt auch 'ne Sekte ... ;)
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12039
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von HeGe » Freitag 10. Februar 2017, 17:55

Statt "Ist Neger ein Schimpfwort?" las ich "Ist Neger ein Schlumpfwort?". Bild
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von overkott » Freitag 10. Februar 2017, 18:32

Wir sollten das lassen. Sonst heißt es wieder: Was habt ihr eigentlich? Jede Woche hört mit dem Samstag auf.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1476
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Sascha B. » Sonntag 5. März 2017, 14:42

Statt "Liturgischer Kalender 2017 "las ich "Lutherischer Kalender 2017".
Hab mich schon gewundert seit wann wir den hier haben.
"Wie übel wären wir dran, wenn unsere Hoffnung auf Menschen ruhte." Adolph Kolping

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2642
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 5. März 2017, 16:19

Ich lese da immer "ligurischer Kalender"
https://buch-findr.de/media/ligurien-im ... 516871.jpg
:tuete:
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9118
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Montag 20. März 2017, 20:22

Protasius hat geschrieben:
Montag 20. März 2017, 08:34
Daß Adenauer stets für sich selbst gestimmt hat (und dadurch mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland wurde), hat seine Zeitgenossen auch befremdet. Und wahrscheinlich kennen es die meisten so bei der Wahl in diversen Vereinen; ob man zum Kassenwart in der Kolpingsfamilie gewählt wird, zum Schriftführer in der Freiwilligen Feuerwehr, oder zum Stellvertretenden Vorsitzenden im Kirchenchor, man stimmt in den allermeisten Fällen nicht für sich selbst, sondern enthält sich. (Allerdings sind das auch i.d.R. alles Ehrenämter, oft mit einem großen Zeitaufwand verbunden.)

Hubertus hat gelesen:
"Daß Adenauer stets für sich selbst gestimmt hat (und dadurch mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland wurde), hat seine Zeitgenossen auch befremdet. Und wahrscheinlich kennen es die meisten so bei der Wahl in diversen Vereinen; ob man zum Kassenwart in der Kolpingsfamilie gewählt wird, zum Schriftführer in der Freiwilligen Feuerwehr, oder zum Stellvertretenden Vorsitzenden im Kirchenchor, man stimmt in den allermeisten Fällen nicht für sich selbst, sondern enthält sich. (Allerdings sind das auch i.d.R. alles Ehrenmänner, oft mit einem großen Zeitaufwand verbunden.)"

:breitgrins:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast