Lustige Verleser im Kreuzgang

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11710
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Raphael » Freitag 19. Dezember 2014, 05:56

Tritonus hat geschrieben:In der Forenübersicht las ich:
Nachrichten, die die Welt nicht braucht
overkott
Das war aber gar kein Verleser. :umkuck:

(Tschuldigung, Ovi. :ikb_shy: )
Alle Welt braucht ovi's! :blinker:
Datt iss dogmatisch fixiert .............
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9670
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Montag 30. März 2015, 23:11

Yeti hat geschrieben:Warum gibt es eine Kirchensteuer?
Hubertus hat gelesen:

"Warum gibt es Kirchenstreuner?" :erschrocken:

Zeit für's Bett ... :schnarch:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 889
Registriert: Montag 14. November 2005, 13:39

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Kai » Mittwoch 6. Mai 2015, 12:14

asderrix hat geschrieben:Bei den Altkatholiken in der Klausnerei aufgeräumt.
Gelesen: Bei den Alkoholikern in der Klausnerei aufgeräumt.
"Und wenn da ein Tabernakel rumsteht – heute neigen Tabernakel ein wenig zum Rumstehen – dann wird der überhaupt nicht beachtet."
(Dr. W. Haßelberg-Dingenskirchen)

Benutzeravatar
Hörnchen
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 20:37
Wohnort: McPomm

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hörnchen » Sonntag 10. Mai 2015, 09:05

ChrisCross hat geschrieben:Gerade an Stelle von "Kirchensterben" "Kindersterben" gelesen :auweia:
Grade anstelle von Kirchensterben Kichererbsen gelesen und mich gewundert, wie man sich denn so verlesen kann, dass man von Kichererbsen zu Kindersterben kommt! :tuete:
Keine krummen Wege, keine Abkürzungen, keine Selbstbedienung am Buffet!

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2038
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von incarnata » Sonnabend 16. Mai 2015, 16:57

Athanasius0570 hat geschrieben:Das find ich noch gar nicht schlimm.
Aber hier könnte man sich schon in der notwendigen Intention zum Betreten täuschen:http://www.kirchenzeitung.at/newsdetail ... alten-dom/
Wohl wahr
war aber vermutlich von den Gestaltern bewusst so gewollt um die Leute daran zu erinnern,dass auch die Seele regelmässiger "Toilette" bedarf.Dass das Ding vermutlich in einem alten Dom wie ein Fremdkörper wirkt, der den Kunstgeschmack stört steht auf einem anderen Blatt.
In einer grösseren Vorhalle ginge es und wäre durchaus sinnvoll.Um welchen alten Dom handelt es sich denn ?

Ps dies gehört eigentlich in den Moderne Kirchenarchitektur-Strang
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Siard » Sonnabend 16. Mai 2015, 17:05

incarnata hat geschrieben:Um welchen alten Dom handelt es sich denn?
Um den in Linz:



Marcus, der mit dem C
Beiträge: 184
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 15:02
Wohnort: Sanctae Romanae Ecclesiae Specialis Vera Filia

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Marcus, der mit dem C » Freitag 29. Mai 2015, 12:50

Hubertus hat geschrieben:Hl. Maria Magdalena von Pazzi
Jungfrau
III. Klasse
Ich las: Hl. Maria Magdalena von Putzfrau III. Klasse :tuete:
"Das katholische Modell ist ja seit 2000 Jahren am Scheitern und daher dringend ablösungsbedürftig"

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Freitag 29. Mai 2015, 12:54

Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:Hl. Maria Magdalena von Pazzi
Jungfrau
III. Klasse
Ich las: Hl. Maria Magdalena von Putzfrau III. Klasse :tuete:
Auch ohne sich zu verlesen, stellt sich die Frage, was denn eine „Jungfrau dritter Klasse“ ist. :auweia:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18230
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von taddeo » Freitag 29. Mai 2015, 13:11

Juergen hat geschrieben:
Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:Hl. Maria Magdalena von Pazzi
Jungfrau
III. Klasse
Ich las: Hl. Maria Magdalena von Putzfrau III. Klasse :tuete:
Auch ohne sich zu verlesen, stellt sich die Frage, was denn eine „Jungfrau dritter Klasse“ ist. :auweia:
Ein "Preiß" schaut in Bayern interessiert bei der Fronleichnamsprozession zu.
Als eine Abordnung weiß gekleideter, aber erkennbar schon älterer Damen vorbeikommt, fragt er einen Einheimischen: "Und das sind wohl die Jungfrauen?" - Sagt der Bayer: "Heid scho!"
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21374
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Freitag 29. Mai 2015, 13:15

"Gewisse Witze mit Bart sind ewig jung; sie tragen ihn nur zur Tarnung." (Stanislaw Jerzy Lec)
:zirkusdirektor: ;D

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5415
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Protasius » Freitag 29. Mai 2015, 13:16

Juergen hat geschrieben:
Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:Hl. Maria Magdalena von Pazzi
Jungfrau
III. Klasse
Ich las: Hl. Maria Magdalena von Putzfrau III. Klasse :tuete:
Auch ohne sich zu verlesen, stellt sich die Frage, was denn eine „Jungfrau dritter Klasse“ ist. :auweia:
Der Zeilenumbruch ist mit Absicht da. Jungfrau, die nicht Martyrin ist, ist die Heiligenklasse, in die die hl. Maria Magdalena von Pazzi einzuordnen ist. III. Klasse ist der Rang ihres Festes; an Tagen, die III. Klasse oder höher sind (wie z.B. die derzeitige Pfingstoktav, deren Tage alle I. Klasse und damit höherrangig sind; oder Sonntage, die entweder II. oder I. Klasse sind), wird ihr Fest nicht gefeiert.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18230
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von taddeo » Freitag 29. Mai 2015, 13:23

Niels hat geschrieben:"Gewisse Witze mit Bart sind ewig jung; sie tragen ihn nur zur Tarnung." (Stanislaw Jerzy Lec)
:zirkusdirektor: ;D
Das war kein Witz, sondern eine Antwort auf die Frage.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21374
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Freitag 29. Mai 2015, 13:27

@taddeo
Achso. Achwas?! :blinker:

@Protasius
Du bist also doch ansatzweise sowas wie humorbefreit. Jürgen und ich, taddeo auch - aber auch einige andere hier - haben unser/ihr Jodeldiplom. :doktor:

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5415
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Protasius » Freitag 29. Mai 2015, 15:52

Niels hat geschrieben:@Protasius
Du bist also doch ansatzweise sowas wie humorbefreit.
Habe nie etwas anderes behauptet.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Freitag 29. Mai 2015, 16:05

Protasius hat geschrieben:Der Zeilenumbruch ist mit Absicht da.
Lies es mal laut vor und sage mir, ob Du einen Zeilenumbruch hörst. :pfeif:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von HeGe » Dienstag 2. Juni 2015, 11:46

Molly! schrieb:
Gibt es das? Hilfreiche, berührende Trauersprüche, -gedichte, Handlungen, Gesten einem Trauernden gegenüber?
Ich las:
Gibt es das? Hilfreiche, berührende Zaubersprüche, -gedichte, Handlungen, Gesten einem Trauernden gegenüber?
Ich lese zu viele Fantasy-Romane, scheint mir. :irritiert:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21374
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Dienstag 14. Juli 2015, 23:06

Senensis hat geschrieben:
Das ist so ein berühmtes Ovidzitat
Niels hat gelesen:
Das ist so ein berühmtes Ovizitat
:)
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Dienstag 14. Juli 2015, 23:34

Die beiden kann man auch schon verwechseln, da sie doch beide so unverständlich schreiben.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21374
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Donnerstag 16. Juli 2015, 17:14

Juergen hat geschrieben:Die beiden kann man auch schon verwechseln, da sie doch beide so unverständlich schreiben.
:kugel:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21374
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Niels » Dienstag 8. September 2015, 01:17

Kreuzgang hat geschrieben:Vandalen in der Kirche
Niels hat geschrieben:Sandalen in der Kirche
:ikb_1eye:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Dienstag 8. September 2015, 09:25

Niels hat geschrieben:
Kreuzgang hat geschrieben:Vandalen in der Kirche
Niels hat geschrieben:Sandalen in der Kirche
:ikb_1eye:
http://www.gettyimages.de/detail/nachri ... /54239599
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Donnerstag 10. September 2015, 16:33

ad-fontes hat geschrieben:Wer kennt Beispiele von Prälaten, die im Hochamt diakoniert oder subdiakoniert haben?
Gelesen:
Wer kennt Beispiele von Prälaten, die im Hochamt diakoniert oder schwadroniert haben?
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2338
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Senensis » Freitag 11. September 2015, 23:01

Ich kenne :D
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18230
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von taddeo » Sonnabend 12. September 2015, 11:29

Und ich hätte schon gehofft ... :/ :irritiert:
"Hans Küng bietet Papst seinen Rücktritt an"
Stattdessen leider nur:
Hubertus hat geschrieben:"Bischof Küng bietet Papst seinen Rücktritt an"
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9670
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Montag 14. September 2015, 17:34

Caviteño hat geschrieben:Berichte dann bitte mal von der Stimmung.
Hubertus hat gelesen:

"Beichte dann bitte mal vor der Stimmung." :D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Juergen » Montag 14. September 2015, 22:54

Sedisvakantismus in all seinen Spielarten
Da lese ich immer
Sedisvakantismus in all seinen Spleenarten
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9670
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 24. Dezember 2015, 12:48

Eigentlich ein Vertipper :D :

Ich wollte natürlich schreiben: "Wenn man einen Blick auf die Liste der wahlberechtigten Kardinäle wirft ..."

Stattdessen schrieb ich: "Wenn man eine Liste auf die wahlberechtigten Kardinäle wirft ..."

Ich stelle hiermit fest, daß es sich um einen Fehler gehandelt hat und ich nicht zu Gewalt gegen Purpurträger aufrufen wollte. :breitgrins:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Mittwoch 30. Dezember 2015, 13:37

CIC_Fan hat geschrieben:das glaub ich nicht ich denke was auf die echten tradis zu kommt ist die völlige Isolation grade die zahlen bei der FSSPX zeigen die Zahlen bleiben stabil mit einer leichten Dendenz nach oben und das kontinuierlich seit 1976 trotz bischofsweihen Petrusbruderschaft Motu proprio ect
Gelesen habe ich:
das glaub ich nicht ich denke was auf die echten tradis zu kommt ist die völlige Isolation grade die zahlen bei der FSSPX zeigen die Zahlen bleiben stabil mit einer leichten Demenz nach oben und das kontinuierlich seit 1976 trotz bischofsweihen Petrusbruderschaft Motu proprio ect
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9670
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Hubertus » Sonnabend 2. Januar 2016, 19:58

Marcus hat geschrieben:RLP-CDU
Hubertus hat gelesen:
"RIP-CDU"

:kugel:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

PascalBlaise
Beiträge: 725
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von PascalBlaise » Donnerstag 7. Januar 2016, 22:56

Las gerade "tridentinische Messsorte" statt "tridentinische Messorte" und fand die Bezeichnung arg ungewöhnlich :freude:
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18230
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von taddeo » Freitag 8. Januar 2016, 09:35

PascalBlaise hat geschrieben:Las gerade "tridentinische Messsorte" statt "tridentinische Messorte" und fand die Bezeichnung arg ungewöhnlich :freude:
Als Synonym für das Wortungetüm "Außerordentliche Form des Römischen Ritus" wäre "tridentinische Messsorte" durchaus praktisch. :D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5415
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Lustige Verleser im Kreuzgang

Beitrag von Protasius » Freitag 8. Januar 2016, 10:29

taddeo hat geschrieben:
PascalBlaise hat geschrieben:Las gerade "tridentinische Messsorte" statt "tridentinische Messorte" und fand die Bezeichnung arg ungewöhnlich :freude:
Als Synonym für das Wortungetüm "Außerordentliche Form des Römischen Ritus" wäre "tridentinische Messsorte" durchaus praktisch. :D
Die Amis benutzen da die praktischen Abkürzung EF (extraordinary form) und OF (ordinary form). Man könnte analog einfach aoF und oF verwenden.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema