Kuriositäten

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 6970
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Kuriositäten

Beitrag von Ewald Mrnka » Sonnabend 13. Dezember 2014, 15:19

Lupus hat geschrieben:Kuriösität oder Verballhornung?

Da lese ich auf einem Zigarettenautomaten:
Mit Karte ohne kompliziert!

und in der Werbung:

sooo! muss Technik!

in einem Supermarkt:
So können sie weihnachten!

(Ich weihnachte, du weihnachtest, er, sie, es weihnachtet?)

Was soll der Quatsch?
+L.
Ich verstehe es auch nicht, aber es sind offenbar Emanationen des Zeitgeistes :breitgrins:

Wenn ich derlei wahrnehme, wird mir deulich, daß ich mein Verfallsdatum überschritten habe. :D
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Kuriositäten

Beitrag von lifestylekatholik » Sonnabend 13. Dezember 2014, 16:07

Ewald Mrnka hat geschrieben:Wenn ich derlei wahrnehme, wird mir deulich, daß ich mein Verfallsdatum überschritten habe. :D
Quatsch! Dir wird vielleicht deutlich, dass du in einer Demokratie lebst, also in der sich beschleunigenden Dekadenz. Mehr aber auch nicht.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 6970
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Kuriositäten

Beitrag von Ewald Mrnka » Sonnabend 13. Dezember 2014, 16:12

lifestylekatholik hat geschrieben:
Ewald Mrnka hat geschrieben:Wenn ich derlei wahrnehme, wird mir deulich, daß ich mein Verfallsdatum überschritten habe. :D
Quatsch! Dir wird vielleicht deutlich, dass du in einer Demokratie lebst, also in der sich beschleunigenden Dekadenz. Mehr aber auch nicht.
Ich danke Dir, Du richtest mich auf! :breitgrins:
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Benutzeravatar
Athanasius0570
Beiträge: 1015
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Diözese Linz

Re: Kuriositäten

Beitrag von Athanasius0570 » Dienstag 16. Dezember 2014, 13:00

Von drauß vom Walde komm' ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit großen Augen das Christkind hervor,
Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
Da rief's mich mit heller Stimme an:
"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt' und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens ruhn;
Und morgen flieg' ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!"
Ich sprach: "O lieber Herre Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo's eitel gute Kinder hat." -
"Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier;
Denn Äpfel, Nuß und Mandelkern
Essen fromme Kinder gern." -
"Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil, den rechten."
Christkindlein sprach: "So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"
Von drauß vom Walde komm' ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich's hierinnen find'!
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

(Theodor Storm)
In una fide nil officit ecclesiae consuetudo diversa. Gregorius Magnus Papa.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Kuriositäten

Beitrag von Amanda » Dienstag 16. Dezember 2014, 14:01

Lupus hat geschrieben:Kuriösität oder Verballhornung?

Da lese ich auf einem Zigarettenautomaten:
Mit Karte ohne kompliziert!

und in der Werbung:

sooo! muss Technik!

in einem Supermarkt:
So können sie weihnachten!

(Ich weihnachte, du weihnachtest, er, sie, es weihnachtet?)

Was soll der Quatsch?
+L.
Wenn der Sprache Gewalt angetan wird - was sagt das über eine Kultur aus, deren Ausdruck die Sprache doch ist?
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 6970
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Kuriositäten

Beitrag von Ewald Mrnka » Sonnabend 20. Dezember 2014, 15:13

Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kuriositäten

Beitrag von Juergen » Sonnabend 30. Mai 2015, 12:36

Gerade gelesen: Beim Flughafen von Gibraltar kreuzt eine Straße die Start-/Landebahn. Wenn ein Flugzeug startet/landet wird die Straße gesperrt.


groß: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... norama.jpg
Gruß
Jürgen

Lacrimosa
Beiträge: 531
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:45

Genius saeculi

Beitrag von Lacrimosa » Sonntag 31. Mai 2015, 12:08

Übermittlungsservice für unangenehme Nachrichten, Nürnberg: http://hiobs.net/.

Eine Getränkemarke namens Weihwasser, München: http://www.weihwasser.info.
Lasst in eurem Miteinander Platz, dass der Hauch des Himmels zwischen euch spielen kann. (Khalil Gibran)

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Genius saeculi

Beitrag von Reinhard » Sonntag 31. Mai 2015, 20:43

Lacrimosa hat geschrieben:Übermittlungsservice für unangenehme Nachrichten, Nürnberg: http://hiobs.net/.
Is ja rührend ... Trennung, Scheidung, Kündigung. - Stilvoller geht es nur noch per SMS ! :patsch:
Lacrimosa hat geschrieben:Eine Getränkemarke namens Weihwasser, München: http://www.weihwasser.info.
Die Getränkekarte ist aufschlussreich:
Hells Kitchen Dry GIN
Resident Evil Standard VODKA
Buena Vista Devils Cut RUM
... oha ! :panisch:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kuriositäten

Beitrag von Juergen » Dienstag 2. Juni 2015, 11:29

Es gibt wohl kaum etwas, das man nicht mit "Duck Tape" flicken kann…



:auweia:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Juni 2015, 11:56

:auweia:

Passt zu dieser Meldung: http://www.gmx.net/magazine/reise/siche ... t-36874
Das US-Heimatschutzministerium (Homeland Security) hat getestet, wie gut die Flughafen-Sicherheitskontrollen funktionieren. Für diese ist in den USA die Transportation Safety Administration (TSA) zuständig. Agenten der Homeland Security versuchten bei den Tests Waffen und explosive Materialien an den Kontrollen vorbei zu schmuggeln. Das erschreckende Ergebnis: In 95 Prozent der Tests wurden die gefährlichen Gegenstände nicht entdeckt.
:fieselschweif:

Das ist hierzulande nicht besser. Einige brisante, geheime Mitschnitte sind mittlerweile an die Öffentlichkeit gelangt: https://www.youtube.com/watch?v=dcGcGfJbrxw
:maske:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Olga ruft

Beitrag von Juergen » Freitag 19. Juni 2015, 12:45

Heute bekam ich folgende Mail, die ich mal weiterleite, in der Hoffnung, daß sich vielleicht jemand findet, der Interesse hat oder der armen mit unbekannten Frau vielleicht mit einem Deutschkurs helfen kann
Hallo .
Mich rufen Olga! Mir 35 Jahre und mich aus Rus!
Ich will mit Ihnen, wird kennenlernen! Sie haben mir vom sehr interessanten und guten Menschen (geschienen ich hoffe, dass der erste Eindruck fur mich nicht trugerisch sein wird)
Ich wollte Sie erkennen, besser und die Geschichte Ihres Lebens zu sehen...
Und in der Zukunft konnen wir mit Ihnen den Dialog wahrscheinlich unterstutzen und, die Freunde zu werden. Wer wei??)
Ich Ihnen werde sehr dankbar, wenn Sie mir auf mein Schreiben nochmalig antworten werden!
Fur mich wird es sehr angenehm sein, wenn solcher Mensch interessant wie Sie ein wenig Aufmerksamkeit auf mich wenden kann...
Ich das Madchen sehr, froh sowohl gesellig! Als auch alle meine Freunde wissen es.
Ich suche die Beziehungen, ernst und auf lange!!! Mir wird es sehr angenehm sein, wenn Sie gegenseitig antworten werden!
Ich hoffe sehr dass du die ernsten Beziehungen auch suchst, da ich ermudet bin einsam in dieser Welt zu sein.
Sie konnen, mir zu schreiben auf meinen email.
In meinem Brief kann ich Ihnen meine Fotografie und auch die Geschichte meines Lebens schicken..
Ich werde sehr glucklich sein, Ihren Brief auf meinen email zu bekommen!!!
Ich werde mit der riesigen Hoffnung Ihren Brief erwarten!!!!
Schreiben Sie... Ich warte... Ihre neue Freundin Olga.


http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 6vcmha.jpg

Die Mail kam von: Olga Fine <lemiere.bertrand@orange.fr>
Reply-Adresse ist: <olgaatii35@yandex.com>
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Olga ruft

Beitrag von Niels » Freitag 19. Juni 2015, 12:54

Der Dialog ging mir ans Herz...:verliebt:
... und weit mehr an die Lachmuskeln...:kugel: :kugel: :kugel:

Ist das die Olga von der Wolga?
Da hat wohl jemand den Google-Translator ziemlich voll ausgesch(r)öpft - mit den bekannten Ergebnissen... :patsch:
.fr ist doch eine französische Adresse. Ist die Dame oder das dahinterstehnde Syndikat nun französisch oder eher nicht? :hmm: :detektiv:

Benutzeravatar
TeDeum
Beiträge: 151
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 09:07

Re: Olga ruft

Beitrag von TeDeum » Freitag 19. Juni 2015, 13:20

So genannter Love Scam. Foto aus irgendeinem Social Media Profil geklaut, die e-mail Adresse von Monsieur Lemiere gehackt. Leider gibt's genügend naive Menschen, die auf sowas antworten. Läuft dann schnell auf "Ich will dich besuchen, aber hab kein Geld. Kannst du mir was leihen?". Natürlich nur per Western Union. Am Flughafen (wenn es überhaupt soweit kommt) wartet man vergeblich und realisiert spätestens dann, dass man nur abgezockt worden ist. Was der Türkei ihre betrügerischen Call Center sind, ist für die südliche Sahara-Zone ihre love scam Industrie. Zielgruppen sind alleinstehende Männer mit Einkommen. (Antwortet mal, aber sagt, dass ihr arbeitslos seid - kommt keine Mail mehr) Etwas verfeinert und persönlicher gibt's das auch für ältere Damen, hier Bezness genannt. Hier wird auch immer stärker die e-mail als Erstkontakt genutzt.

(das Beispiel ist aber besonders schlecht gemacht. Nicht mal die Grammatik klingt annähernd wie von einer Russin. Tritonus wird das bestätigen können.)

Tinius
Beiträge: 1772
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Olga ruft

Beitrag von Tinius » Freitag 19. Juni 2015, 15:25

Ich bekomme täglich viele solcher Spams......

Kirch-Krefelder
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. August 2014, 16:44
Kontaktdaten:

Re: Olga ruft

Beitrag von Kirch-Krefelder » Freitag 19. Juni 2015, 16:30

Es ist besonders begrüßenswert, daß Olga obwohl weit weg wohnend die direkte Initiative ergreift, sich selbst aus der einsamen Einsamkeit zu befreien.

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2768
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: (Kirchliche) Kuriositäten

Beitrag von Yeti » Freitag 19. Juni 2015, 17:06

Es muss nicht unbedingt ein Fake sein. Es gibt in Russland einen ziemlichen Frauenüberschuss, auch dank der russischen Außenpolitik (viele Kriege=Gefallene) und durch den Alkoholismus. Der Rest der "zur Verfügung" stehenden Männer ist oft sittlich so verroht, dass er für viele bindungswilligen Russinnen keine Alternative darstellt. Außerdem lockt natürlich ein Mann aus dem Westen immer. Hier leben ja nur Leute mit zwei Häusern, drei Autos und Swimmingpool im Garten. :/ Doch manchmal wartet offenbar auch eine Enttäuschung...bei diesen uns allen bekannten Mails tun mir die Frauen einfach nur leid. Und ich bin mir nicht sicher, ob alle wüssten, was sie für ein Leben hier aufgeben müssten.
#gottmensch statt #gutmensch

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: (Kirchliche) Kuriositäten

Beitrag von Salmantizenser » Freitag 19. Juni 2015, 19:02

Yeti hat geschrieben:Es muss nicht unbedingt ein Fake sein. Es gibt in Russland einen ziemlichen Frauenüberschuss ...
Jetzt wäre ich fast schon ausgewandert, aber wenn ich das richtig verstehe, besteht der große Frauenüberschuss hauptsächlich bei der Generation 65+ ... also ich weiß ja nicht ... :tuete:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Trypophobie

Beitrag von Juergen » Donnerstag 25. Juni 2015, 10:01

Leidet wer an Trypophobie?
Die engl. Wikipedia hat einen Artikel dazu https://en.wikipedia.org/wiki/Trypophobia

Trypophobie, das ist die Angst vor (kleinen) Löchern und gleichzeitig ein gewisses Internetphänomen, da entsprechende Bilder durch Bildbearbeitung erzeugt und als Schock-Bilder oder Schock-Videos über das Netz verbreitet werden.
Vgl. auch: Kleine Löcher können grosse Panik auslösen

Dazu gibt es einige Seite im Internet:
- http://trypophobia.com/
- http://trypophobia.net/

Viel Spass beim Gruseln – oder auch nicht.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Trypophobie

Beitrag von Niels » Donnerstag 25. Juni 2015, 11:08

Wieder was dazugelernt...
Sachen gibt's...
Bild

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12442
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kuriositäten

Beitrag von HeGe » Donnerstag 30. Juli 2015, 13:01

Die Formulierung mancher Sätze ist ein ziemliches Kunststück: :glubsch:
Burhoff online hat geschrieben:[...] Vor dem Hintergrund zahlreicher „Merkwürdigkeiten“ rund um die Zulassung von „PoliScan“ bzw. deren Nichtentziehung zumindest bezogen auf lediglich mit der Software 1.5.5 ausgestatteten Messgeräten spätestens zum 23.7.2013 (nachf. 3.) sowie der sachverständigerseits herausgearbeiteten zahlreichen beantwortungsbedürftigen, beantwortbaren, aber bislang seitens der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und Berlin (PTB) und der Herstellerfirma („ Vitronic “) nicht beantworteten Fragestellungen (nachf. 4.), ist die bewusste künstliche Verkürzung der gerichtlichen Erkenntnisgrundlage (nachf. 5.) auch unter Berücksichtigung der urheber- und patentrechtlichen wie der insgesamt wirtschaftlichen Interessen der Herstellerfirma ( nachf. 6.), von deren hoheitlicher Entblockierung i.S.d. Erweiterung der judikativ für erforderlich erachteten Erkenntnisgrundlage - z.B. durch eine entsprechende Durchsuchungs- und Beschlagnahmeanordnung - das Amtsgericht Emmendingen - bislang - aus Gründen der Verhältnismäßigkeit Abstand genommen hat (nachf. 7.), im Hinblick auf das übergeordnete rechtsstaatliche Gebot der Gewährleistung eines „fairen Verfahrens“ (nachf. 8.) nicht hinnehmbar (nachf. 9.)´[...]
Wohlgemerkt: das ist ein Satz! Entnommen einem Urteil des AG Emmendingen vom 13.11.2014, Az. 5 OWi 530 Js 17298/13, es geht hier um die Frage der Zuverlässigkeit von Messungen einer bestimmten Radarfalle.

Das Urteil ist übrigens auch sonst recht lesenswert, da hat sich ein Richter mal ziemlich Arbeit gemacht, auch wenn es im Ergebnis wohl nichts bringt. Ich zitiere mal den Abschlusskommentar des Urteils: ;)
[...] Bei den im Rahmen der Beweisaufnahme erörterten rechtsstaatlichen Katastrophenszenarien rund um die „PoliScan“-Messungen z. B. in Düsseldorf oder bei Meersburg dürfte es sich nur um die Spitze eines Eisberges handeln. Es spricht viel dafür, dass es bundesweit eine Unmenge von Leichen in den Kellern der Bußgeldbehörden gibt.Das Amtsgericht Emmendingen will denen jedenfalls keine weiteren hinzufügen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kuriositäten

Beitrag von Juergen » Sonnabend 1. August 2015, 17:51

Interessant: Wir hören was wir sehen
Oder: Der McGurk Effekt

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12442
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kuriositäten

Beitrag von HeGe » Montag 3. August 2015, 11:24

25-Jähriger aus Köln lebt wie vor 100 Jahren

Nette Idee, in der Praxis aber wohl kaum durchzuhalten. ;)
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Niels » Montag 3. August 2015, 11:55

HeGe hat geschrieben:25-Jähriger aus Köln lebt wie vor 100 Jahren

Nette Idee, in der Praxis aber wohl kaum durchzuhalten. ;)
Der junge Mann hat ja auch einen Elektroherd und ein Smartphone... :anton:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Raphaela » Montag 3. August 2015, 19:56

HeGe hat geschrieben:25-Jähriger aus Köln lebt wie vor 100 Jahren

Nette Idee, in der Praxis aber wohl kaum durchzuhalten. ;)
Vor zwei Jahren kam schon etwas über ihn im Fernsehen. Ich glaube, da war noch nicht die Rede davon, dass er Smartphone und PC hat, dies ist also relativ neu bei ihm.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6588
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kuriositäten

Beitrag von holzi » Montag 3. August 2015, 23:06

HeGe hat geschrieben:25-Jähriger aus Köln lebt wie vor 100 Jahren

Nette Idee, in der Praxis aber wohl kaum durchzuhalten. ;)
Wie sagt man dort: "Jeder Jeck is anders!"?
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Raphaela
Beiträge: 4994
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Raphaela » Dienstag 11. August 2015, 14:19

Zehn geheime google Tricks. - Den ersten habe ich ausprobiert, die anderen noch nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=8VmuJNMexXY
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Niels » Mittwoch 12. August 2015, 08:56

Niels hat geschrieben:"Senegalese vergisst Koffer mit 27. Euro im Zug": http://www.welt.de/vermischtes/kurioses ... m-Zug.html
Einen überraschenden Fund haben französische Polizisten gemacht, die im Großraum Paris in einem Regionalzug einen verdächtigen Koffer überprüften: Neben zusammengerollten Kleidern befanden sich in dem Gepäckstück knapp 27. Euro in bar.

Den Koffer hatte ein 25 Jahre alter Senegalese in dem Zug vergessen, wie die Polizei mitteilte. Dieser gab an, mit dem Geld Ersatzteile für Autos kaufen und diese im Senegal weiterverkaufen zu wollen. Das Geld hatte er sich demnach bei Freunden und Geschäftspartnern in Italien besorgt.
:nuckel:
Diese Meldung war nichts gegen das hier: http://www.welt.de/wirtschaft/aeroteleg ... qus_thread
:zirkusdirektor:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kuriositäten

Beitrag von Juergen » Sonntag 16. August 2015, 16:08

Hier das MomMe, das „Museum of modern Mett“

http://www.museum-of-modern-mett.de/


Dort gibt es übrigens auch einen Mett-Beitrag zu Griechenlandproblematik.

Mettxit
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Niels » Sonntag 16. August 2015, 19:39

Juergen hat geschrieben:Hier das MomMe, das „Museum of modern Mett“

http://www.museum-of-modern-mett.de/


Dort gibt es übrigens auch einen Mett-Beitrag zu Griechenlandproblematik.

Mettxit
Auf der Homepage steht gar nicht, wo das Museum seinen Sitz hat.

Ich vermute mal: in Mettmann. :narr:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21475
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kuriositäten

Beitrag von Niels » Sonnabend 22. August 2015, 09:47

"Berlin ist das Mekka der Zettelwirtschaft. Joab Nist veröffentlicht die kuriosesten Aushänge auf seinem Blog": http://www.n24.de/n24/Wissen/Kultur-Ges ... gelt-.html
:anton:

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6588
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kuriositäten

Beitrag von holzi » Sonnabend 22. August 2015, 12:25

Hier der direkte Link:
http://www.notesofberlin.com
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema