Esoterik

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
berneuchen
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 22:15
Wohnort: Königreich Bayern

Re: Esoterik

Beitrag von berneuchen » Mittwoch 30. Mai 2012, 23:41

Knecht Ruprecht hat geschrieben:Bundestrainer Joachim Löw schenkt seinen Spielern Shamballa-Armbänder – für besseren Zusammenhalt und positive Energie.
- Die Bänder gibt es auf jedem Esoterik-Markt für ein paar Euro zu kaufen;
http://www.focus.de/sport/fussball/em-2 ... 6154.html

:panisch:
War es nicht sein Vorgänger, der die Mannschaft mit Buddhastatuen beglückt hat? :chinese:

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5589
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Esoterik

Beitrag von Torsten » Donnerstag 31. Mai 2012, 00:05

Knecht Ruprecht hat geschrieben:Bundestrainer Joachim Löw schenkt seinen Spielern Shamballa-Armbänder – für besseren Zusammenhalt und positive Energie.
Ein klitzekleiner Fummel für unsere Ladys. Hach, da wedelt man doch entzückt mit dem Fächer. :)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6550
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Esoterik

Beitrag von holzi » Donnerstag 31. Mai 2012, 08:39

berneuchen hat geschrieben:
Knecht Ruprecht hat geschrieben:Bundestrainer Joachim Löw schenkt seinen Spielern Shamballa-Armbänder – für besseren Zusammenhalt und positive Energie.
- Die Bänder gibt es auf jedem Esoterik-Markt für ein paar Euro zu kaufen;
http://www.focus.de/sport/fussball/em-2 ... 6154.html

:panisch:
War es nicht sein Vorgänger, der die Mannschaft mit Buddhastatuen beglückt hat? :chinese:
Nö, das war einer der letzten Bayern-Trainer, der Jürgen Klinsmann!
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Martinus_25
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 11:52
Wohnort: Erzbistum Paderborn

Re: Esoterik

Beitrag von Martinus_25 » Donnerstag 31. Mai 2012, 14:02

Alle Gebote Gottes sind erfüllt, wenn das, was nicht erfüllt wird, verziehen wird.
Heiliger Augustinus

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Esoterik

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 31. Mai 2012, 14:27

Martinus_25 hat geschrieben:Was haltet Ihr davon?

http://www.ganzheitlichlernen.de/index_5.html
:ikb_shit:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Esoterik

Beitrag von Juergen » Donnerstag 31. Mai 2012, 15:55

cantus planus hat geschrieben: :ikb_shit:
Auch mit sowas läßt sich Geld verdienen.
Gruß
Jürgen

Pilgerer
Beiträge: 2457
Registriert: Freitag 3. Juni 2011, 00:45

Re: Esoterik

Beitrag von Pilgerer » Donnerstag 31. Mai 2012, 17:03

Wieviel Engels-Esoterik ist in der katholischen Kirche eigentlich erlaubt? Es gibt nach meinem Wissen die eine oder andere Engel-Seherin, die sich als katholisch versteht. Nach meinem Eindruck schwätzen diese SeherInnen (samt ihren "Engeln") der Kundschaft rundherum nach dem Mund, wie es bei Leuten, die auf Geld aus sind, üblich ist. Es ist leicht, mit Worten wie Liebe, Licht und Frieden bestimmte blauäugige Menschen um den Finger zu wickeln und glauben zu machen, dort würde ein Engel sprechen. Ein Engel Gottes würde aber den Mut haben, die Menschen zu züchtigen und zur Umkehr aufzurufen. Die falschen Engel dagegen lassen die Menchen in ihrer Sünde und ermutigen sie noch dazu, nur auf ihr "eigenes Herz" zu hören.
10 Die Erlösten des HERRN werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen. (Jesaja 35,10)

Benutzeravatar
Seraphina
Beiträge: 1245
Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 21:35
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Esoterik

Beitrag von Seraphina » Donnerstag 31. Mai 2012, 18:23

Esoterik ist überhaupt nicht katholisch.

Und den Bullshit, den Engelsseherinnen labern, hast du schon ganz gut beschrieben. Oft legen die auch Engelskarten, also im Grunde sowas wie Tarot-Karten. Für diese Leute gibt es zwar Engel, aber keinen Gott.
Es mag Leute geben, die mit übernatürlichen Gaben gesegnet sind, aber diese nutzen sie sicherlich nicht zum Geld verdienen oder um Leute vom wahren Glauben abzubringen.
In der Bekanntschaft meiner Firmpatin gibt es eine solche Frau und ganz ehrlich: ich weiß zwar nicht, welche Konfession diese Frau hat, aber das wieder heilen, was diese Frau alles kaputt gemacht hat, wird noch viel Arbeit werden.
Si Deus nobiscum, quis contra nos?

Pilgerer
Beiträge: 2457
Registriert: Freitag 3. Juni 2011, 00:45

Re: Esoterik

Beitrag von Pilgerer » Donnerstag 31. Mai 2012, 19:53

Oft berufen sich solche Seherinnen aber durchaus auf Jesus, Maria oder irgendwelche Heilige. Nach meinem Eindruck dient das dazu, Christen zu verführen, indem christliche Formeln gebraucht werden, in ihrer Bedeutung aber umfunktioniert werden. Der ungebildete Laie kann leicht darauf reinfallen.
10 Die Erlösten des HERRN werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen. (Jesaja 35,10)

Benutzeravatar
Seraphina
Beiträge: 1245
Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 21:35
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Esoterik

Beitrag von Seraphina » Donnerstag 31. Mai 2012, 21:35

Die Frage mag aber auch sein, ob diese Leute denn nun wirklich das Ziel verfolgen, Christen zu verführen, oder einfach nur selber von ihrem Blödsinn überzeugt sind.
Im Falle meiner Firmpatin hat entsprechende Frau jedenfalls selbstredend niemals Gott erwähnt, da es eher "kontraproduktiv" gewesen wäre, für ihre Zwecke. Sie hat ein ganz merkwürdiges Weltbild verkündet, von einem "allmächtigen Universum" und Engeln die aus sich selbst heraus, nicht als Boten Gottes existieren und was von Gebeten zum Universum gefaselt. Darüber hinaus hat sie Pendelkurse, Engelkarten und Energiepyramiden zu Geburtstag, Firmung und Weihnachten verschenkt. (Ich hätte diesen Kram gar nicht erst angenommen, sondern ihr meine Meinung gesagt, aber das schafft nicht jeder so, besonders nicht Menschen, die zum Atheismus neigen). Nunja, mittlerweile, durch ihre eigene und meine Firmung geprägt, kommt meine Patin häufiger wieder mit zur Messe, aber ich denke ihr esoterisch-atheistisch geprägtes Umfeld erleichtert ihr nicht gerade den Zugang zum wahren Glauben. Und solche "Seherinnen" nutzen die Empfänglichkeit suchender und zweifelnder Menschen für soetwas schließlich gezielt aus. Die Frage ist halt bloß, welches Ziel sie damit verfolgen...
Einfacher macht es jedenfalls nix, wenn ich mich um meine Patin kümmern muss, weil sie bei mir Hilfe sucht, und nicht umgekehrt... :/
Si Deus nobiscum, quis contra nos?

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2152
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Esoterik

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 31. Mai 2012, 23:09

Mit Verlaub, das ist das ganze Register okkulten Mülls !

Klar gibt es Engel, die nicht (mehr) Gott untertan sind, sondern sich gegen Ihn erhoben haben.
Das sind die gefallenen Engel mit dem Satan als Chef.
"Bester" Teufelskram also, und ganz sicher nicht "ohne" ...

Wenn jemand darin gefangen / gebunden ist, dann muss er diese Bindungen erstmal loswerden, bevor er glauben (= sich Gott anvertrauen) kann.

Da ist Lossagung nötig und Befreiungsgebet, ggf. sogar Exorzismus !

Katholik43
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 12:45

Gnade der Bekehrung

Beitrag von Katholik43 » Freitag 1. Juni 2012, 15:43

Gelobt sei Jesus Christus!
Seraphina hat geschrieben:Einfacher macht es jedenfalls nix, wenn ich mich um meine Patin kümmern muss, weil sie bei mir Hilfe sucht, und nicht umgekehrt... :/
Ist das denn nicht eine Grunderfahrung des christlichen Glaubens? Dass wir uns aus Liebe zu Christus in seinen Dienst stellen und dass wir durch ihn über uns hinauswachsen, weil er durch unsere Schwachheit in uns und durch uns wirken kann?

Gerade Katholiken und Katholikinnen, die erst vor kurzem zum wahren Glauben gekommen sind, verfügen oft über ein besonderes Charisma: das Feuer der ersten Liebe.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Esoterik

Beitrag von cantus planus » Freitag 1. Juni 2012, 15:50

Juergen hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben: :ikb_shit:
Auch mit sowas läßt sich Geld verdienen.
Aber Hallo! Ich gehe alle paar Wochen einmal in die hiesige Thalia-Filiale, nur um die Esoterik-Abteilung zu sehen. Es ist hochgradig spannend. Nicht nur, dass Geld da offenbar überhaupt keine Rolle spielt: es wird jeder Unsinn gedruckt. Ja, mehr noch: je blödsinniger das Geschwafel, desto authentischer scheint es auf die Leser zu wirken. Es ist haarsträubend, und erinnert mich immer wieder an Umberto Ecos "Das Foucaultsche Pendel".

Wer sicher sein will, dass zwischen bestimmten Primaten und dem Menschen kaum ein Unterschied besteht, kann sich dort vergewissern. Interessant finde ich auch, dass man anhand der ausliegenden Werbematerialien etc. recht deutlich sehen kann, welcher Verlag den grössten Unsinn aus reiner Beutelschneiderei druckt, und welcher Verlagsinhaber zu den beklagenswerten Leuten gehört, die selber die Orientierung verloren haben und glaubt, was seine Autoren verzapfen.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Jarom1
Beiträge: 884
Registriert: Freitag 5. August 2011, 20:15

Re: Esoterik

Beitrag von Jarom1 » Freitag 1. Juni 2012, 17:07

cantus planus hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben: :ikb_shit:
Auch mit sowas läßt sich Geld verdienen.
Aber Hallo! Ich gehe alle paar Wochen einmal in die hiesige Thalia-Filiale, nur um die Esoterik-Abteilung zu sehen. Es ist hochgradig spannend. Nicht nur, dass Geld da offenbar überhaupt keine Rolle spielt: es wird jeder Unsinn gedruckt. Ja, mehr noch: je blödsinniger das Geschwafel, desto authentischer scheint es auf die Leser zu wirken. Es ist haarsträubend, und erinnert mich immer wieder an Umberto Ecos "Das Foucaultsche Pendel".

Wer sicher sein will, dass zwischen bestimmten Primaten und dem Menschen kaum ein Unterschied besteht, kann sich dort vergewissern. Interessant finde ich auch, dass man anhand der ausliegenden Werbematerialien etc. recht deutlich sehen kann, welcher Verlag den grössten Unsinn aus reiner Beutelschneiderei druckt, und welcher Verlagsinhaber zu den beklagenswerten Leuten gehört, die selber die Orientierung verloren haben und glaubt, was seine Autoren verzapfen.
:daumen-rauf: (genau das mache ich ebenfalls)
Consciousness of sin, certainty of faith, and the testimony of the Holy Spirit

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Esoterik

Beitrag von Juergen » Freitag 1. Juni 2012, 17:10

Es ist schon viele Jahre her, als ich mal in Freiburg war und dort die Herder-Buchhandlung besucht habe.
Ich staunte nicht schlecht über das Verhältnis von theologischen Büchern zu Eso-Kram.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Seraphina
Beiträge: 1245
Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 21:35
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Gnade der Bekehrung

Beitrag von Seraphina » Freitag 1. Juni 2012, 17:39

Katholik43 hat geschrieben:Gelobt sei Jesus Christus!
Seraphina hat geschrieben:Einfacher macht es jedenfalls nix, wenn ich mich um meine Patin kümmern muss, weil sie bei mir Hilfe sucht, und nicht umgekehrt... :/
Ist das denn nicht eine Grunderfahrung des christlichen Glaubens? Dass wir uns aus Liebe zu Christus in seinen Dienst stellen und dass wir durch ihn über uns hinauswachsen, weil er durch unsere Schwachheit in uns und durch uns wirken kann?

Gerade Katholiken und Katholikinnen, die erst vor kurzem zum wahren Glauben gekommen sind, verfügen oft über ein besonderes Charisma: das Feuer der ersten Liebe.
"Über uns hinauswachsen" ...im Moment fühle ich mich eher überfordert :DAber passt schon, mit viel Beten habe ich bislang noch immer alle Probleme in meinem Leben irgendwie hinbekommen :blinker:

btw: vor ein paar Jahren fand man diesen Eso-Kram bei uns in der Stadt immer besonders gut bei Weltbild... :pfeif:
Si Deus nobiscum, quis contra nos?

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Gnade der Bekehrung

Beitrag von Juergen » Freitag 1. Juni 2012, 17:45

Katholik43 hat geschrieben:Gerade Katholiken und Katholikinnen, die erst vor kurzem zum wahren Glauben gekommen sind, verfügen oft über ein besonderes Charisma: das Feuer der ersten Liebe.
Konvertiten sind die schlimmsten – hab ich vor Jahren gesagt und immer wieder festgestellt.
Nichts gegen Glaubenseifer, aber oftmals wird es verbissen, skrupulös etc. – da fehlt dann nicht selten eine gewisse (katholisch) Weite.

Die Einstellung, die manchmal fehlt, drückt der Rheinländer vielleicht so aus: Et hät noch emmer joot jejange - och mit'm Härjott :blinker:
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4936
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Gnade der Bekehrung

Beitrag von Raphaela » Freitag 1. Juni 2012, 20:12

Juergen hat geschrieben:
Katholik43 hat geschrieben:Gerade Katholiken und Katholikinnen, die erst vor kurzem zum wahren Glauben gekommen sind, verfügen oft über ein besonderes Charisma: das Feuer der ersten Liebe.
Konvertiten sind die schlimmsten – hab ich vor Jahren gesagt und immer wieder festgestellt.
Nichts gegen Glaubenseifer, aber oftmals wird es verbissen, skrupulös etc. – da fehlt dann nicht selten eine gewisse (katholisch) Weite.

Die Einstellung, die manchmal fehlt, drückt der Rheinländer vielleicht so aus: Et hät noch emmer joot jejange - och mit'm Härjott :blinker:
Jemand, der erst zum Glauben gekommen ist, muss nicht unbeding Konvertit sein! Kann als Baby schon katholisch getauft worden sein und dann war der Person der Glaube egal....
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Martinus_25
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 11:52
Wohnort: Erzbistum Paderborn

Re: Esoterik

Beitrag von Martinus_25 » Sonntag 3. Juni 2012, 09:58

Juergen hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben: :ikb_shit:
Auch mit sowas läßt sich Geld verdienen.
So etwas begegnet mir bei meiner Arbeit als Pädagoge fast täglich. Dabei werden die Grenzen gesicherter Erkenntnisse überschritten und die Kinder einem obskuren Mix aus Pseudowissenschaft und Esoterik ausgesetzt. Lernreflex: Wenn du Probleme hast gib dir Globulies etc. bzw. Vetraue auf geheim okkulten "Zauber". Das alles geht auf Kosten der Kinder denen vermitelt wird, dass die Ursachen für Lern- bzw. Verhaltensschwierigkeiten nur bei ihnen zu suchen ist.
Alle Gebote Gottes sind erfüllt, wenn das, was nicht erfüllt wird, verziehen wird.
Heiliger Augustinus

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Esoterik

Beitrag von civilisation » Mittwoch 25. Juli 2012, 16:52

Da gab es mal wieder so eine Quatschsendung mit der Maischberger. - Und skurile Gäste hatte sie auch, vom Thema ganz zu schweigen: "Horoskope, Handlesen, Tarotkarten: Unsinn, der hilft?"

Drei Wortbeiträge der "Experten":

Jürgen Fliege (Wasserverkäufer): "Auch die Kirche arbeitet mit Magie."

Ulrich Walter (Sternenreisender): "Der Mensch braucht so etwas. Das ist das, was Religion im Tiefsten gibt: Halt."

Daraufhin Hella von Sinnen (Sinnlosquasselstrippe): ""Religion ist gefährlicher. Die stoßen auch gerne mal Homosexuelle aus ihrer kleinen Community. Da ist mir jeder Spinner lieber."

Quelle der Zitate: http://www.welt.de/fernsehen/article18 ... atsch.html

(Die Berufsbezeichnungen sind (c)civi.)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Esoterik

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 25. Juli 2012, 16:55

Hat Jürgen Fliege eigentlich - und diese Frage kommt mir ganz ernsthaft - jemals eine formale theologische Ausbildung erhalten? Oder kann man auch auf anderem Wege Pfarrer werden? :hae?:

Nachtrag: Ein Blick auf Wikipedia verrät, dass er in Wuppertal und Tübingen Theologie studiert hat. Entweder hat er in entscheidenen Vorlesungen gefehlt, oder die Lehre ist an den entsprechenden Instituten reichlich mangelhaft gewesen...
Zuletzt geändert von cantus planus am Mittwoch 25. Juli 2012, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung nachgetragen
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Seraphina
Beiträge: 1245
Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 21:35
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Esoterik

Beitrag von Seraphina » Mittwoch 25. Juli 2012, 16:57

Würg :würg:
Si Deus nobiscum, quis contra nos?

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2152
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Esoterik

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 25. Juli 2012, 17:53

Gestern habe in der Blogozese eine sehr kompetente Quelle zum Thema "Esoterik" entdeckt: http://nondracositmihidux.blogspot.de/

Es lohnt sich, diesen Blog einmal komplett, das ganze Archiv, nachzulesen !

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Esoterik

Beitrag von Pit » Mittwoch 25. Juli 2012, 19:01

cantus planus hat geschrieben:Hat Jürgen Fliege eigentlich - und diese Frage kommt mir ganz ernsthaft - jemals eine formale theologische Ausbildung erhalten? Oder kann man auch auf anderem Wege Pfarrer werden? :hae?:

Nachtrag: Ein Blick auf Wikipedia verrät, dass er in Wuppertal und Tübingen Theologie studiert hat. Entweder hat er in entscheidenen Vorlesungen gefehlt, oder die Lehre ist an den entsprechenden Instituten reichlich mangelhaft gewesen...
Er ist richtig ordinierter evangelisch-lutherischer Pastor, hat sich von der christlichen Lehre aber meilenweit entfernt.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Esoterik

Beitrag von Juergen » Freitag 17. August 2012, 18:04

Einfach mal bei youtube nach "Astro tv" suchen und sich nicht wundern.

Top ist Daniel, der sich so richtig in Zeug legt: http://www.youtube.com/watch?v=T2irjyZRV3A

Dort kann ich dem Einsteller des Videos mit seiner Beschreibung nur recht geben:
http://www.youtube.com/watch?v=Xgw18YrSFpE
Gruß
Jürgen

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Esoterik

Beitrag von civilisation » Freitag 17. August 2012, 18:24

Ist das nicht der doofe Kübelböck?

Das passt zu dem, wenn er unter die Esoteriker gegangen sein sollte. :narr:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Esoterik

Beitrag von Juergen » Freitag 17. August 2012, 18:35

Ne, der macht mit dem Zeug richtig Kohe
http://www.youtube.com/watch?v=YBt3sipx_Wc
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Melody
Beiträge: 4225
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 16:05
Wohnort: in der schönsten Stadt am Rhein... ;-)

Re: Esoterik

Beitrag von Melody » Freitag 17. August 2012, 20:05

Juergen hat geschrieben:Top ist Daniel, der sich so richtig in Zeug legt: http://www.youtube.com/watch?v=T2irjyZRV3A
Wie blöd muss man sein, wenn man sowas ernst nimmt?

Ich bin durchaus empfänglich für die Dinge "zwischen Himmel und Erde", von denen unsere Schulweisheit keine Ahnung hat, und ich hab in der Vergangenheit selbst mehrfach die hiesige Esoterikmesse zu meiner Unterhaltung besucht, und auch dort musste ich mir manchmal schlicht das Lachen verkneifen... aber das Video ist ja echt die Krönung... :patsch:
Ewa Kopacz: «Für mich ist Demokratie die Herrschaft der Mehrheit bei Achtung der Minderheitenrechte, aber nicht die Diktatur der Minderheit»
[/color]

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Esoterik

Beitrag von civilisation » Freitag 17. August 2012, 20:07

Juergen hat geschrieben:Ne, der macht mit dem Zeug richtig Kohe
http://www.youtube.com/watch?v=YBt3sipx_Wc
Völlig degeneriert. Bild

Raphaela
Beiträge: 4936
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Esoterik

Beitrag von Raphaela » Freitag 31. August 2012, 21:54

Ich bin zufällig gerade auf diese Seite gestoßen und war dann doch etwas entsetzt!
Wer sich nicht ganz genau auskennt, der hält diese Seite wohl für christlich.... :kotz:
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Sonnabend 4. Oktober 2003, 19:30

Re: Esoterik

Beitrag von Petra » Freitag 31. August 2012, 22:04

Raphaela hat geschrieben:Ich bin zufällig gerade auf diese Seite gestoßen und war dann doch etwas entsetzt!
Wer sich nicht ganz genau auskennt, der hält diese Seite wohl für christlich.... :kotz:
Kirchenweb.at - das gibts ja auch noch. :klatsch: Das war vor 11 Jahren das erste Forum, wo ich viel gelesen habe. Da war ganz schön was los. Ich glaube ein - mittlerweile gesetzter - Mod vom Kreuzgang war dort früher sehr aktiv.

Raphaela
Beiträge: 4936
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Esoterik

Beitrag von Raphaela » Freitag 31. August 2012, 22:20

Petra hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Ich bin zufällig gerade auf diese Seite gestoßen und war dann doch etwas entsetzt!
Wer sich nicht ganz genau auskennt, der hält diese Seite wohl für christlich.... :kotz:
Kirchenweb.at - das gibts ja auch noch. :klatsch: Das war vor 11 Jahren das erste Forum, wo ich viel gelesen habe. Da war ganz schön was los. Ich glaube ein - mittlerweile gesetzter - Mod vom Kreuzgang war dort früher sehr aktiv.
Petra, hast du dir die Seie inzwischen mal angesehen, was da allen angeboten wird? Schau mal unter Religiöses. Da kannst du auch solche Sachen wie Gläserrücken und Tarotkarten entdecken.
Unter Religion, was angeblich katholisch sein soll, steckt auch Halloween

Schau dir mal alles ganz genau an.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste