Motu proprio Summa Familiae Cura

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 5527
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Motu proprio Summa Familiae Cura

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 20. September 2017, 10:03


Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4665
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Motu proprio Summa Familiae Cura

Beitrag von umusungu » Mittwoch 20. September 2017, 12:57

damit der Inhalt noch besser verstanden wird:

http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... s-laetitia

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12544
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Motu proprio Summa Familiae Cura

Beitrag von HeGe » Donnerstag 21. September 2017, 13:48

kath.net hat geschrieben: Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’

Das Institut Johannes Paul II. für Ehe und Familie wird neu gegründet. ‚Komplexe Realitäten’ sollen einbezogen werden. Möglicherweise steht eine Neuinterpretation von ‚Humanae vitae’ bevor, schreibt Edward Pentin. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21756
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Motu proprio Summa Familiae Cura

Beitrag von Niels » Donnerstag 21. September 2017, 17:03

Ich lasse mal Onkel Primus für mich sprechen: viewtopic.php?p=825690#p825690
;D
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema