Kongress "Freude am Glauben"

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Kongress "Freude am Glauben"

Beitrag von HeGe » Sonntag 21. November 2004, 19:31

Hallo zusammen.

Ich wollte darauf hinweisen, dass seit kurzem das vorläufige Programm des Kongresses "Freude am Glauben" 25 veröffentlicht wurde. Dieser wird vom 1. - 12. Juni in Regensburg stattfinden. Das Programm kann unter http://www.forum-deutscher-katholiken.d ... index.html eingesehen werden.

Neben den üblichen hochkarätigen Referenten (Familie Liminski, Prof. Ziegenaus, Kard. Scheffczyk, Prof. Ockenfels) ist als besonderer Gast sicherlich Kardinal Ratzinger zu nennen, der auch den Schlussgottesdienst hält. Auch der Ortsbischof, L. Müller, hält einen Vortrag, Bischof Mixa wird teilnehmen, die Schirmherrschaft übernimmt wie im letzten Jahr Frau von Thurn und Taxis.

Ich denke eine frühzeitige Ankündigung hilft jedem, sich den Termin für diese Veranstaltung freizuhalten.

HeGe

Biggi
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 16:46

Re: Kongress "Freude am Glauben" 2005

Beitrag von Biggi » Sonntag 21. November 2004, 19:41

HeGe hat geschrieben: vom 10. - 12. Juni in Regensburg stattfinden.
:sauer:
Bäääh! Schon wieder in Regensburg! Der sollte doch eigentlich in jedem 2. Jahr in Fulda stattfinden! Sauerei!
Familie Liminski
:shock: Die ganze Familie? Alle 12? Super! ;)
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll.
(Adolph Kolping, Patron des XX. Weltjugendtags 2005)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kongress "Freude am Glauben" 2005

Beitrag von HeGe » Sonntag 21. November 2004, 22:46

Biggi hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben: vom 10. - 12. Juni in Regensburg stattfinden.
:sauer:
Bäääh! Schon wieder in Regensburg! Der sollte doch eigentlich in jedem 2. Jahr in Fulda stattfinden! Sauerei!
Ja, leider wieder in Regensburg. :/ Nach Fulda kommt man ja von hier in knapp 2-3 Stunden mit dem Auto, Regensburg ist da etwas weiter. Aber offensichtlich war immer noch keine geeignete Halle in Fulda verfügbar.

HeGe

uli
Beiträge: 299
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2004, 23:23

Beitrag von uli » Sonntag 5. Dezember 2004, 00:43

Unter der Überschrift "Reaktionärer Katholizismus" hat Guido Horst am 22. Juni 2004 in der konservativen (!) "Deutschen Tagespost" mit Blick auf das "Forum Deutscher Katholiken" geschrieben:
"Es ist ja nur selbstverständlich, dass sich in Absetzung vom offiziellen romkritischen Laienkatholizismus eine kleine Gegenbewegung gebildet hat, die sich die Treue zum Papst und zum Lehramt auf die Fahnen schreibt, aber ebenso wie das vom Zentralkomitee (der Deutschen Katholiken) geführte Lager vereinsmäßig denkt und binnenkirchlich orientiert ist. ... Ein Charakteristikum dieser Gegenbewegung war es, sich dem Urteil der Päpste zu unterstellen, um zu verhindern, dass sie in ihrem Kampf gegen eine Fehlentwicklung selber zur Sekte wurden ... Das ist aber noch lange kein Grund, aus dem Papstamt in Rom eine Ideologie zu machen. ... So erklärt es sich, dass eine Vielzahl von neueren Bewegungen und geistlichen Gemeinschaften in Deutschland, in denen ein eigenes Charisma steckt, den offiziellen Laienkatholizismus und sein prorömisches Pendant meiden wie die Pest."

Uli

www.textdienst.de/woran_christen_glauben.htm

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Beitrag von HeGe » Sonntag 5. Dezember 2004, 01:06

Aber was ist die Alternative, dem ZdK widerspruchslos das Feld zu überlassen und abzuwarten, bis die in ein paar Jahren Rom geschliffen haben? Die beiden Strömungen bedingen sich selbst und mir wäre es auch lieber, wenn sich alle einig wären. Aber solange das ZdK meint, alle deutschen Laien zu vertreten, bin ich froh, dass es eine Organisation gibt, die das Gegenteil beweist. Und es ist ja keine Gemeinschaft gezwungen da mitzumachen, anders als beim ZdK, wo man offensichtlich Zwangsmitglied ist.

Im übrigen hat das ja nur indirekt mit dem Kongress zu tun, der nur eine (bzw. die Haupt- ) Aktivität des Forums ist. Und ein solcher Kongress kann ja unabhängig von allen sonstigen Zielen und Motiven veranstaltet werden.

HeGe

Dr. Dirk
Beiträge: 1433
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 09:03

Beitrag von Dr. Dirk » Sonntag 5. Dezember 2004, 06:22

Die Tagespost ist konservativ? Das wäre mir neu.

Laura

Beitrag von Laura » Sonntag 5. Dezember 2004, 08:41

Dirk hat geschrieben:Die Tagespost ist konservativ? Das wäre mir neu.
Das kommt wahrscheinlich auf deine eigene Position an - konservativ und progressiv ist doch relativ, oder? :D
Es gibt auch Leute, für die ist rom progressiv ...

Laura

Uwe Schmidt
Beiträge: 1153
Registriert: Donnerstag 18. März 2004, 04:56

Beitrag von Uwe Schmidt » Montag 6. Dezember 2004, 05:48

Dirk hat geschrieben:Die Tagespost ist konservativ? Das wäre mir neu.


Der SPIEGEL epithetierte DIE TAGESPOST damals in den 50-ern, als sie noch etwas darstellte, als "klerikalfaschistisches Kampfblatt".......soviel zur Einschätzung dieser Zeitung (die ich sehr schätze). ;D

Abt
Beiträge: 29
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 18:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Abt » Montag 6. Dezember 2004, 13:27

also wer dort hingeht sollte sich nicht nur in Regensburg aufhalten:

ca. 20km entfernt ist die wunderschöne Barock-Abtei Weltenburg

www.kloster-weltenburg.de

die haben echt ein super Bier :freude: :freude: :freude: (und gute Schlafmöglichkeiten)
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts fehlen.
Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz
am Wasser. Er stillt mein Verlangen, getreu seinem Namen!

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Beitrag von ottaviani » Dienstag 7. Dezember 2004, 14:22

ach die gute abrei weltenburg wie viele tiefsinige gespräche bei unzählbaren mengen bier hab ich dirt mit altabt niggl(damals war er noch abt) geführt

Abt
Beiträge: 29
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 18:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Abt » Dienstag 7. Dezember 2004, 18:26

[quote="ottaviani"]ach die gute abrei weltenburg wie viele tiefsinige gespräche bei unzählbaren mengen bier hab ich dirt mit altabt niggl(damals war er noch abt) geführt[/quote]

naja ich konnte meine Biergespräche mit Abt Thomas führen.
Aber wirklich eine Info an alle:
Wenn ihr mal echte Ruhe sucht und total durcheinander seid: Besucht die abtei einige Tage und lebt mit den Patres und frates...geht mit ihnen Fußball spien und lasst die seele baumeln........ :freude: :freude: und trinkt abends im refektorium en schönes dunkles...... :freude: :freude:
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts fehlen.
Er weidet mich auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz
am Wasser. Er stillt mein Verlangen, getreu seinem Namen!

Biggi
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 16:46

Beitrag von Biggi » Dienstag 7. Dezember 2004, 21:54

Über die geschlechtsspezifischen Beschäftigungen von Mönchen und Nonnen geht's hier weiter
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll.
(Adolph Kolping, Patron des XX. Weltjugendtags 2005)

Tomek M
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Tomek M » Donnerstag 12. Juni 2008, 00:40

Kongress "Freude am Glauben" 28
mit Jugendprogramm findet in der Zeit vom 12. bis 14. September 28 in Fulda im neuen Kongresszentrum statt.

Er steht unter dem Gesamtthema: "Mit der Kirche die Zukunft gestalten!"

Fährt jemand hin?

http://www.fdk2.de

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Beitrag von maliems » Donnerstag 12. Juni 2008, 01:05

wahrscheinlich nicht. Ich könnte überzeugt werden, wenn´s da auch was für Tradis gibt. gibt´s was?

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9480
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 12. Juni 2008, 07:25

Ein einziger Blick auf das Programm war wohl schon zu viel, oder? Dann bleibe lieber zu Hause...
20.00 Uhr Hochamt
Stadtpfarrkirche St. Blasius
Zelebrant: Prälat Prof. Dr. Aloysius Winter
Predigt: „Was er euch sagt, das tut!“
Heilige Messe in der „außerordentlichen“ Form des römischen Ritus
...und bei der Jugend:
10.10 Uhr Impuls: Pater Markus Rindler FSSP
„Die beiden Formen der heiligen Messe im Römischen Ritus“


:| :roll:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Beitrag von maliems » Donnerstag 12. Juni 2008, 16:07

Ecce Homo hat geschrieben:Ein einziger Blick auf das Programm war wohl schon zu viel
erwischt. :floet:

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9480
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 12. Juni 2008, 16:11

Tja, nicht alles, in dessen Titel sich das Wort "Freude" findet, richtet sich gegen die Tradis... :roll:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Beitrag von maliems » Donnerstag 12. Juni 2008, 19:28

Ecce Homo hat geschrieben:Tja, nicht alles, in dessen Titel sich das Wort "Freude" findet, richtet sich gegen die Tradis... :roll:
hätte ich auch nicht gedacht, aber ich mag den Gindert nicht. :kiss:

iustus
Beiträge: 7001
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Kongress "Freude am Glauben" 2008

Beitrag von iustus » Montag 4. Mai 2009, 09:30

Das (sehr ansprechende) Programm 2009 ist draußen:

http://forum-deutscher-katholiken.de/us ... mm2009.pdf


Nebenbei:
Bischof Hanke traut sich anscheinend nicht, als erster deutscher Diözesanbischof seit der Liturgiereform in der alten Form zu zelebrieren, er predigt nur in einer Messe in der außerordentlichen Form. Das dürfte noch ausbaufähig sein.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re:

Beitrag von Pit » Montag 4. Mai 2009, 16:01

Und dann ein Blick auf die Referenten!
Nein danke, wenn ich lese, wer da als Referent auftritt, da ist Herr Liminski jr. noch der Harmloseste.
Ecce Homo hat geschrieben:Ein einziger Blick auf das Programm war wohl schon zu viel, oder? Dann bleibe lieber zu Hause...
20.00 Uhr Hochamt
Stadtpfarrkirche St. Blasius
Zelebrant: Prälat Prof. Dr. Aloysius Winter
Predigt: „Was er euch sagt, das tut!“
Heilige Messe in der „außerordentlichen“ Form des römischen Ritus
...und bei der Jugend:
10.10 Uhr Impuls: Pater Markus Rindler FSSP
„Die beiden Formen der heiligen Messe im Römischen Ritus“


:| :roll:
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Re:

Beitrag von cantus planus » Montag 4. Mai 2009, 16:22

Pit hat geschrieben:Und dann ein Blick auf die Referenten!
Nein danke, wenn ich lese, wer da als Referent auftritt, da ist Herr Liminski jr. noch der Harmloseste.
Der tut dir nichts. Er war nämlich schon letztes Jahr da: Ecce Homo; Do, 12. Jun 2008, 07:25
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Albert
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 13:42
Wohnort: München

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Albert » Dienstag 5. Mai 2009, 16:28

Aus den Zwischenbeiträgen zum Thema BDKJ und KPE einen neuen Thread eröffnet: http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php?p=269244#p269244
cantus planus, Mod.



In der Agenda steht "Freude am Glauben".

"Freude" kommt bei diesem Satz auf:

Der Ständige Rat hat die Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz gebeten, sich mit dem Text nochmals eingehend zu befassen."

1. Ständiger Rat

2. Glaubenskommision

3. Deutsche Bischofskonferenz

was es alles gibt, ich staune :hae?:

Quelle: Letzter Satz im Artikel

Grüße,
Albert

Tomek M
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Tomek M » Sonnabend 12. September 2009, 20:19

und war jemand dort 2008? ich war da es war wnderschön. Leider konnte ich dieses Jahr nicht dabei sein.

Der Kongress " Freude am Glauben" 2009 findet an diesem Wochenende in Aschaffenburg statt unter dem Motto "Mit einer starken Kirche die Gesellschaft erneuern."

Ist jemand dort? Wie wars?

Benutzeravatar
pierre10
Beiträge: 2297
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 06:23

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von pierre10 » Sonnabend 12. September 2009, 21:45

Tomek M hat geschrieben:Kongress "Freude am Glauben" 28
mit Jugendprogramm findet in der Zeit vom 12. bis 14. September 28 in Fulda im neuen Kongresszentrum statt.

Er steht unter dem Gesamtthema: "Mit der Kirche die Zukunft gestalten!"

Fährt jemand hin?

http://www.fdk2.de
Vielleicht wäre der Titel: für die Kirche die Zukunft gestalten besser?

fragt Pierre ein wenig bösartig
Grenzen im Kopf sind sehr hinderlich

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21580
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Niels » Montag 14. September 2009, 01:20

pierre1 hat geschrieben:
Tomek M hat geschrieben:Kongress "Freude am Glauben" 28
mit Jugendprogramm findet in der Zeit vom 12. bis 14. September 28 in Fulda im neuen Kongresszentrum statt.

Er steht unter dem Gesamtthema: "Mit der Kirche die Zukunft gestalten!"

Fährt jemand hin?

http://www.fdk2.de
Vielleicht wäre der Titel: für die Kirche die Zukunft gestalten besser?

fragt Pierre ein wenig bösartig
War jemand von Euch da und kann berichten?
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21580
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Niels » Donnerstag 17. September 2009, 16:25

"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21580
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Niels » Mittwoch 20. Januar 2010, 23:57

"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Katholik43
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 12:45

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Katholik43 » Sonnabend 12. Juni 2010, 22:48

Gelobt sei Jesus Christus!
Niels hat geschrieben:Das Programm für 21 ist online: http://forum-deutscher-katholiken.de/htm/programm.html
Hallo!

Wer plant, dort hinzufahren?

Und wird es am Rande des Kongresses ein Kreuzgang-Treffen geben?

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von HeGe » Sonntag 13. Juni 2010, 12:46

Jedes Jahr überlege ich mir, mal wieder hinzufahren, aber irgendwie schaffe ich es doch nicht. 2003 war ich da und es hat mir damals sehr gut gefallen. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr auch mal wieder, mal sehen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21580
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kongreß „Freude am Glauben“

Beitrag von Niels » Sonntag 13. Juni 2010, 14:08

HeGe hat geschrieben:Jedes Jahr überlege ich mir, mal wieder hinzufahren, aber irgendwie schaffe ich es doch nicht. 2003 war ich da und es hat mir damals sehr gut gefallen. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr auch mal wieder, mal sehen.
Geht mir ähnlich. ;D
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Tomek M
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Kongress " Freude am Glauben "

Beitrag von Tomek M » Sonnabend 21. August 2010, 02:32

Wann?
am 27.8.1 um 14: Uhr
Was ist los?
Einladung
zum 1. Kongress "Freude am Glauben" vom 27. bis 29. August 21 in Fulda, Hotel Esperanto.
Leitthema: "Die Kirche - Dienerin der Wahrheit und Zeichen des Widerspruchs"
Em. Joachim Kardinal Meisner, Köln, und Exz. Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, Limburg, haben bereits ihre Mitwirkung zugesagt.

http://forum-deutscher-katholiken.de

Teilnehmerbeitrag
pro Person:
Freitag bis Sonntag 3,- €
Samstag 2,- €
Freitag oder Sonntag je 1,- €
Ehepaare:
Freitag bis Sonntag 45,- €
Samstag 25,- €
Freitag oder Sonntag je 15,- €

Kinder, Schüler, Studenten: Eintritt frei



Adresse:
Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda
13 Esperantostraße
3637 Fulda

Einladung bei Facebook: http://www.facebook.com/?ref=logo#!/eve ... 19921661
Ladet doch auch alle eure Freunde zum " Freude am Glauben" -Kongress ein. Vielleicht hat ja jemand Interesse an dem Kongress und ihr wisst es gar nicht, und dann ist es schade es es jemand verpasst hat, obwohl er gerne auch teilgenommen hätte.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9838
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Hubertus » Sonnabend 21. August 2010, 12:44

Wird jemand hinfahren?
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema