Nachrichten aus den Bistümern V

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11928
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Freitag 7. Juli 2017, 08:19

Cath1105 hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juli 2017, 13:09
Bischof Hans-Josef aus Paderborn.
Dein Wort in Gottes Ohr! :hmm:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1592
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Donnerstag 13. Juli 2017, 13:20

Die Kardinalprotestanten

Über den Nationalkatholizismus 10 Jahre nach „Summorum pontificum" und ein undeutsches Requiem in Speyer

Kommentar von F. N. Otterbeck
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von overkott » Donnerstag 13. Juli 2017, 13:35

Kölner Sender hält den letzten Weg Kardinal Meisners für "durchaus sehenswert". Ministerpräsident Laschet wird mitlaufen. Immerhin war der Kardinal Besoldeter des Landes. Das Verhältnis zwischen Erzdiözese Köln und NRW gilt als normal. "Gelegenheitshaderer" Laschet bezeichnet sich als "rheinisch-katholisch".

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Meisner: Köln nimmt Abschied

Beitrag von overkott » Sonnabend 15. Juli 2017, 10:16

Beisetzung des Kardinals
Kölner Sender überträgt live aus dem Dom


CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 15. Juli 2017, 11:54


Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18237
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von taddeo » Sonnabend 15. Juli 2017, 16:20

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 15. Juli 2017, 11:54
und wieder mal Limburg
https://www.welt.de/vermischtes/article ... irche.html
Wohlgemerkt schon ein halbes Jahr alt, diese Meldung.
nemini parcetur

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 15. Juli 2017, 16:29

aha wußte ich ned wurde mir heute zugeschickt

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 16. Juli 2017, 10:14


Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 531
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Cath1105 » Sonntag 16. Juli 2017, 11:15

overkott hat geschrieben:
Montag 10. Juli 2017, 21:17
Sexskandal an katholischer Schule in Bonn führt zu Strafanzeige. Klassenparty mit Nachspiel: Besoffene Schülerin nächtigt bei verheiratetem Lehrer. Bisher erzählte man nur hinter vorgehaltener Hand. Jetzt steht es in der Zeitung. Eine Vorverurteilung ist damit nicht verbunden. Doch Schülerin und Lehrer gehen von der Schule. Die Schülerin wegen Abitur, der Lehrer wegen neuer Wege.
Jedem Tierchen sein Plaisierchen.
ET VERBUM CARO FACTUM EST

Vir Probatus
Beiträge: 3471
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Montag 17. Juli 2017, 22:41

http://www.akr-regensburg.de/images/K06 ... n_GLMa.pdf


Betreff: Vertuschung wegen eines sexuellen
Missbrauchs durch den damaligen Diözesanbischof
Gerhard Ludwig Müller und jetzigen Präfekten der
Glaubenskongregation
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6593
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von holzi » Dienstag 18. Juli 2017, 08:29

Vir Probatus hat geschrieben:
Montag 17. Juli 2017, 22:41
http://www.akr-regensburg.de/images/K06 ... n_GLMa.pdf


Betreff: Vertuschung wegen eines sexuellen
Missbrauchs durch den damaligen Diözesanbischof
Gerhard Ludwig Müller und jetzigen Präfekten der
Glaubenskongregation
Die holen das schon wieder aus der Mottenkiste? :gaehn:
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2293
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lupus » Dienstag 18. Juli 2017, 09:23

Selbst Motten sind nicht gefeit gegen Sommerlöcher in den Medien und vor allem in den Köpfen so mancher Zeitgenossen, die Unmenschliches erlitten haben müssen, so dass sie grundsätzlich ihr Leben lang darunter leiden.
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1052
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von RomanesEuntDomus » Dienstag 18. Juli 2017, 13:03

Lupus hat geschrieben:
Dienstag 18. Juli 2017, 09:23
... Sommerlöcher in den Medien und vor allem in den Köpfen so mancher Zeitgenossen, die Unmenschliches erlitten haben müssen, so dass sie grundsätzlich ihr Leben lang darunter leiden.
+L.
Obwohl ich selbst ein Freund der Ironie und manchmal auch des (hoffentlich einigermaßen gemäßigten) Sarkasmus bin, vergeht mir doch bei diesem Thema jegliche Neigung dazu.

Tatsache scheint mir jedenfalls zu sein, daß sowohl unter den Insassen von psychiatrischen Anstalten als auch von Justizvollzugsanstalten der Anteil derjenigen, die in der Kindheit sexuell mißbraucht wurden, signifikant höher ist als in der "Normal-"bevölkerung. Der Gedanke, daß die Opfer ihr Leben lang darunter leiden, erscheint mir deshalb alles andere als abwegig.

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 18. Juli 2017, 13:19

herunterspielen den es kann nicht sein was nicht sein darf überhaupt hier den es könnte ja Prälat Ratzinger seine Verantwortung nicht wahrgenommen haben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von HeGe » Dienstag 18. Juli 2017, 14:13

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1052
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von RomanesEuntDomus » Dienstag 18. Juli 2017, 15:27

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 18. Juli 2017, 14:13
Gift-Anschlag auf Pfarrer :glubsch:
Da in der Gegend scheint überhaupt einiges los zu sein:

http://derstandard.at/2000061083060/Esk ... swarasdorf
... Nirgends aber erreicht die Renitenz ein derartiges Ausmaß wie im mittelburgenländischen Dekanat Veliki Borištof, also Großwarasdorf.
Nicht nur wurde der Bischof – er ist Burgenlandkroate, stammt aus Stinjaki/Stinatz – vor drei Jahren einmal im Pfarrhof eingesperrt (weshalb man in Eisenstadt vom 26. September gern auch als "Santo Egidio in carcere" spricht); nicht nur, dass es im Jahr darauf im Ortsteil Šuševo/Nebersdorf zu einer veritablen Rauferei gekommen ist: Vor etwa zwei Wochen eskalierte die Angelegenheit ins tatsächlich Bedenkliche. ...
Das mit dem Episcopus in carcere muß ich mir merken. :kugel:

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von ziphen » Freitag 21. Juli 2017, 19:10

Bischof Rudolf Voderholzer und einem begeleitenden Pfarrer wurde wegen verbotener Fremdkostümierung mit Fantasiekostümen zunächst der Zutritt zu einem Volksfest verwehrt. Die Herren trugen Soutane. :kugel:
http://katholisch.de/aktuelles/aktuelle ... abgewiesen
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von HeGe » Sonnabend 22. Juli 2017, 11:51

ziphen hat geschrieben:
Freitag 21. Juli 2017, 19:10
Bischof Rudolf Voderholzer und einem begeleitenden Pfarrer wurde wegen verbotener Fremdkostümierung mit Fantasiekostümen zunächst der Zutritt zu einem Volksfest verwehrt. Die Herren trugen Soutane. :kugel:
http://katholisch.de/aktuelles/aktuelle ... abgewiesen
Und das auch noch in Bayern... :patsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 22. Juli 2017, 12:13

das ist einfach genial!!!!!!!!!!!!!

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Montag 24. Juli 2017, 13:50

Bischofsernennung in Innsbruck dauert noch Papst lehnte Kandidat der Bischofskongregation offenbar ab
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... sernennung

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21556
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Niels » Montag 24. Juli 2017, 19:23

Geeignete Kandidaten zu finden, wird immer und überall schwieriger...
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1592
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Montag 31. Juli 2017, 14:02

Ein evangelischer Christ mit liturgischem Interesse besucht an einem Sonntag fünf heilige Messen in St. Clemens in Hannover und entdeckt insbesondere die Schönheit des überlieferten Ritus. Hier seine Eindrücke:

Experiment in St. Clemes - ein Tag im Leben einer Kirche
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Romanus
Beiträge: 181
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 12:48

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Romanus » Montag 31. Juli 2017, 14:20

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Montag 31. Juli 2017, 14:02
Ein evangelischer Christ mit liturgischem Interesse besucht an einem Sonntag fünf heilige Messen in St. Clemens in Hannover und entdeckt insbesondere die Schönheit des überlieferten Ritus. Hier seine Eindrücke:

Experiment in St. Clemes - ein Tag im Leben einer Kirche
Kleine Anmerkung: Das Schiffchen trägt ein Navikular.
Der Einzug wurde von den beiden jüngeren der vier Ministranten angeführt, die als Thuriferar das Rauchfass und das Schiffchen mit dem Weihrauch trugen, […].
„Die Kirche ist ein Kind der Zeit, Gott aber nicht, und der Bischof von Rom, sein Stellvertreter, kann zeitlichen Mächten nicht dienlich sein.“ (Andreas Kilb)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12463
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von HeGe » Montag 31. Juli 2017, 14:30

Hubertus hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juli 2017, 09:07
Joachim Kardinal Meisner ist gestorben.
Das Erzbistum Köln bringt einen Bildband zur Trauerzeit um Kardinal Meisner heraus:

http://de.radiovaticana.va/news/2017/07 ... er/1327665
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Lycobates
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lycobates » Montag 31. Juli 2017, 14:42

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Montag 31. Juli 2017, 14:02
Ein evangelischer Christ mit liturgischem Interesse besucht an einem Sonntag fünf heilige Messen in St. Clemens in Hannover und entdeckt insbesondere die Schönheit des überlieferten Ritus. Hier seine Eindrücke:

Experiment in St. Clemes - ein Tag im Leben einer Kirche
Die "Photographie eines bärtigen Mannes" ist nicht die des Paters Pio da Pietrelcina, sondern des Scharbel Machluf, eines maronitischen Einsiedlers aus dem 19. Jh.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. August 2017, 13:14


Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von ziphen » Montag 14. August 2017, 22:11

Peter Kohlgraf hat geschrieben:Aber wenn in einer Gemeinde ein Gottesdienst mit Eucharistie nur alle acht Wochen stattfindet, muss man nachdenken, ob zwischendrin nicht auch Laien Gottesdienste halten, dann allerdings ohne Eucharistie.
https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... arrer.html

Was will der zukünftige Mainzer Bischof damit sagen?
Gibt es im Bistum Mainz keine Wort-Gottes-Feiern?
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4642
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von umusungu » Montag 14. August 2017, 22:20

ziphen hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 22:11
Peter Kohlgraf hat geschrieben:Aber wenn in einer Gemeinde ein Gottesdienst mit Eucharistie nur alle acht Wochen stattfindet, muss man nachdenken, ob zwischendrin nicht auch Laien Gottesdienste halten, dann allerdings ohne Eucharistie.
https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... arrer.html

Was will der zukünftige Mainzer Bischof damit sagen?
Gibt es im Bistum Mainz keine Wort-Gottes-Feiern?
Es müssen auch andere Menschen der Eucharistiefeier vorstehen können als bisher......

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von ziphen » Montag 14. August 2017, 22:41

umusungu hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 22:20
ziphen hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 22:11
Peter Kohlgraf hat geschrieben:Aber wenn in einer Gemeinde ein Gottesdienst mit Eucharistie nur alle acht Wochen stattfindet, muss man nachdenken, ob zwischendrin nicht auch Laien Gottesdienste halten, dann allerdings ohne Eucharistie.
https://www.welt.de/regionales/rheinlan ... arrer.html

Was will der zukünftige Mainzer Bischof damit sagen?
Gibt es im Bistum Mainz keine Wort-Gottes-Feiern?
Es müssen auch andere Menschen der Eucharistiefeier vorstehen können als bisher......
…was er aber doch ausdrücklich ausschließt.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 905
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von phylax » Sonnabend 19. August 2017, 20:32

DIe Weihe von Bischof Kohlgraf wieder nur mit "personaliserter Eintrittskarte", weil " Vertreter der Kirche,Politik und Gesellschaft" eingeladen sind:
d.h. die Treuesten der Treuen dürfen draußen bleiben und diejenigen, die mit Mühe ein Kreuzzeichen zustande bringen, dürfen mehr oder weniger die ersten Plätze einnehmen :kotz:
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

CIC_Fan
Beiträge: 5379
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 20. August 2017, 10:04

das ist doch allgemein üblich und solange die Kirche staatliche Leistungen bekommt, und nicht wenige, darf man so etwas doch wohl erwarten

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Sonntag 20. August 2017, 12:57

Die staatlichen Abgesandten sind so viele gar nicht. Die meisten Einlasskarten werden unter den Bediensteten des Bistums und den oberen Etagen der im Bistum tätigen Vereinigungen verteilt.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema