Vandalen in der Kirche

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Juergen » Dienstag 6. Oktober 2015, 15:21

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/3137593

POL-HX: Kerzenständer aus Kapelle entwendet

2.1.215 – 11:33
3314 Bad Driburg (ots) - In der Zeit von Mittwoch, 3.9.215, 19: Uhr und Donnerstag, 1.1.215, 6: Uhr, wurden aus der Marienkapelle in Bad Driburg ein goldlackierter Kerzenständer und mehrere Kerzen entwendet. Der Kerzenständer war am Altar der Kapelle angeschraubt. Die Marienkapelle liegt an einem Waldrand, zwischen Sankt-Josefs-Hospital und Clemensheim. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Bad Driburg (Tel. 5253 - 987).
Bilder der Kapelle gibt es auf der Homepage des Pastoralverbundes:
http://www.pv-bad-driburg.de/Marienkape ... 918..html
und der Internetseite des Clementinums
http://www.clementinum-paderborn.de/2-T ... iburg.html


Bildlink: http://www.pv-bad-driburg.de/typo3temp/ ... 885789.jpg

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/314461

POL-SI: Hefte in Kirche angezündet - 15 Euro Sachschaden

6.1.215 – 12:4
Netphen (ots) - Unbekannte zündeten am Montagabend um 18.3 Uhr mehrere ausgelegte Hefte bzw. Prospekte in einem Vorraum der in Netphen-Hainchen in der Kampenstraße befindlichen Kirche an. Hierdurch wurden Teile der Innenfassade verrußt. Das Feuer wurde vermutlich durch die Täter selbst mit Wasser gelöscht. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 15 Euro. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt und bittet dabei um sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen unter 271-799-.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Juergen » Dienstag 20. Oktober 2015, 12:46

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/3151784

POL-PDMT: Vandalismus und versuchter Einbruch in die katholische Kirche in Nistertal mit Ermittlung der jungen Täter

20.10.2015 – 08:57
Nistertal (ots) - Am Montag, 19.10.2015, in der Zeit von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr wurde von jugendlichen Tätern in Nistertal, Kirchweg die dortige katholische Kirche aufgesucht. Hier wurden zunächst der Opferstock und Kerzenhalterungen samt Zubehör umgeworfen. Beim Versuch die Eingangstür zur Sakristei aufzubrechen lösten die jugendlichen Täter die Alarmanlage aus. Vermutlich hiervon geschockt, ließen sie von weiteren Tathandlungen ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Bei der Tatortaufnahme konnte eine Jacke und ein Handy aufgefunden werden, welche bei der überstürzten Flucht von einem der Täter zurückgelassen wurden. Das aufgefundene Handy konnte dann sehr schnell einem 8-jährigen Jungen zugeordnet werden, welcher gemeinsam mit einem 15-jährigen Jugendlichen die Tat verübt hatte. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 400,- Euro.
:auweia:
Gruß
Jürgen

Vir Probatus
Beiträge: 3366
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Vir Probatus » Dienstag 20. Oktober 2015, 15:25

Juergen hat geschrieben:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/3151784

POL-PDMT: Vandalismus und versuchter Einbruch in die katholische Kirche in Nistertal mit Ermittlung der jungen Täter

20.10.2015 – 08:57
Nistertal (ots) - Am Montag, 19.10.2015, in der Zeit von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr wurde von jugendlichen Tätern in Nistertal, Kirchweg die dortige katholische Kirche aufgesucht. Hier wurden zunächst der Opferstock und Kerzenhalterungen samt Zubehör umgeworfen. Beim Versuch die Eingangstür zur Sakristei aufzubrechen lösten die jugendlichen Täter die Alarmanlage aus. Vermutlich hiervon geschockt, ließen sie von weiteren Tathandlungen ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Bei der Tatortaufnahme konnte eine Jacke und ein Handy aufgefunden werden, welche bei der überstürzten Flucht von einem der Täter zurückgelassen wurden. Das aufgefundene Handy konnte dann sehr schnell einem 8-jährigen Jungen zugeordnet werden, welcher gemeinsam mit einem 15-jährigen Jugendlichen die Tat verübt hatte. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 400,- Euro.
:auweia:
Das jugendliche Alter solcher Täter ist erschreckend.
Wir sind Gourmets des Geistes, wir Intellektuellen: Wir lieben es, zum Frühstück ein Kolumbus-Ei zu pellen!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Dienstag 27. Oktober 2015, 13:45

kath.net hat geschrieben:Hakenkreuze in Altar von Autobahnkirche geritzt

Altar und Tabernakel der überregional bekannten Autobahnkirche Baden-Baden sind durch eingeritzte Hakenkreuze und weitere Nazi-Symbole geschändet worden – Der Staatsschutz ermittelt [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. Dezember 2015, 13:52

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19348
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von overkott » Mittwoch 30. Dezember 2015, 12:41

Die Advent und Vorweihnachtszeit beruhigte von Halloween aufgewühlte Seelen:

https://www.google.de/search?q=kirche+g ... 3&ie=UTF-8

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Siard » Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:02

overkott hat geschrieben:Die Advent und Vorweihnachtszeit
Was ist der Unterschied?

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19348
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von overkott » Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:06

Siard hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:Die Advent und Vorweihnachtszeit
Was ist der Unterschied?
Advent klingt so römisch.

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Siard » Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:21

overkott hat geschrieben:Advent klingt so römisch.
Ich kenne diesen Ausdruck auch aus der evangelischen Kirche, warum als römisch?
Ist ›römisch‹ der Gegensatz zu ›nachkonziliar‹?

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Montag 1. Februar 2016, 15:47

kath.net hat geschrieben:Feuer in Kirche des Bistums Limburg, wahrscheinlich Brandstiftung

In der denkmalgeschützte Pfarrkirche St. Peter und Paul in Hochheim wurde am Samstag an offenbar drei Stellen gezündelt. Feuerwehr: „Wir konnten den Brand glücklicherweise auf den Beichtstuhl begrenzen.“ [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21263
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Niels » Montag 1. Februar 2016, 15:53

Die haben wahrscheinlich keine goldenen Wasserhähne gefunden und gesagt: Na dann zünden wir die Bude halt an... :bedrippelt:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19348
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von overkott » Mittwoch 3. Februar 2016, 14:09

Vielleicht.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Mittwoch 3. Februar 2016, 14:25

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Donnerstag 4. Februar 2016, 14:06

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Sonnabend 6. Februar 2016, 17:17

Das Gnadenbild aus der Wallfahrtskirche in Neviges wurde gestohlen: :(

http://www.focus.de/kultur/diverses/kri ... 666.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Debora
Beiträge: 769
Registriert: Sonnabend 12. September 2009, 22:20
Wohnort: Linz/OÖ

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Debora » Sonnabend 6. Februar 2016, 17:33

http://www.mariendom.de/

Das Gnadenbild ist wieder da :)
Die Eucharistie ist das tägliche Brot, das wir als Heilmittel gegen die tägliche Schwachheit brauchen. Hl. Augustinus

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18148
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von taddeo » Sonnabend 6. Februar 2016, 17:38

Debora hat geschrieben:http://www.mariendom.de/

Das Gnadenbild ist wieder da :)
Ein Wunder! Ein Wunder! ;D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21263
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Niels » Sonnabend 6. Februar 2016, 18:07

"Dank- und Buß-Gottesdienst mit Weihbischof Schwaderlapp am Sonntag, 14.2. um 19 Uhr im Mariendom":

Code: Alles auswählen

http://www.mariendom.de/index.php?id=73&tx_ttnews[tt_news]=209&cHash=621875c5124f3abe2363ef37c857481b
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Dienstag 9. Februar 2016, 19:11

Debora hat geschrieben:http://www.mariendom.de/

Das Gnadenbild ist wieder da :)
:klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von obsculta » Dienstag 9. Februar 2016, 21:46

taddeo hat geschrieben:
Debora hat geschrieben:http://www.mariendom.de/

Das Gnadenbild ist wieder da :)
Ein Wunder! Ein Wunder! ;D
Das ist es wohl, Taddeo!
Die Bestürzung war hier riesengroß und niemand hoffte,
das Gnadenbild wiederzubekommen.

Gott sei Dank hatten die Täter doch ein Einsehen.

Deine Bemerkung kann ich so gar nicht einordnen.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18148
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von taddeo » Dienstag 9. Februar 2016, 22:11

obsculta hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Debora hat geschrieben:http://www.mariendom.de/

Das Gnadenbild ist wieder da :)
Ein Wunder! Ein Wunder! ;D
Das ist es wohl, Taddeo!
Die Bestürzung war hier riesengroß und niemand hoffte,
das Gnadenbild wiederzubekommen.

Gott sei Dank hatten die Täter doch ein Einsehen.

Deine Bemerkung kann ich so gar nicht einordnen.
Die Gnadenbilder sind halt auch nicht mehr das, was sie mal waren ... früher sind sie nach unbefugter Entfernung von selber an ihren angestammten Ort zurückgekehrt, wie man von zahlreichen Wallfahrtsorten berichtet.
Meine Bemerkung war einerseits schon scherzhaft gemeint, das geb ich zu. Aber man kann es durchaus als Wunder ansehen, wenn einem Dieb vielleicht das Herz gerührt wird, daß er bei der wundersamen Rückkehr des Gnadenbildes etwas nachhilft.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Freitag 12. Februar 2016, 14:08

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Dienstag 16. Februar 2016, 17:08

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

PascalBlaise
Beiträge: 666
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von PascalBlaise » Dienstag 16. Februar 2016, 17:10

Wieso ist das Vandalismus? Der Energiekonzern hat die Kirche rechtmäßig gekauft und kann damit machen was er will.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Dienstag 16. Februar 2016, 17:13

PascalBlaise hat geschrieben:Wieso ist das Vandalismus? Der Energiekonzern hat die Kirche rechtmäßig gekauft und kann damit machen was er will.
Wenn ich sehe, wie viele wertvolle Kirchen und Kulturdenkmäler für diesen lächerlichen Braunkohletagebau in den letzten Jahrzehnten abgerissen wurden, sehe ich das als kulturellen Vandalismus an.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Freitag 26. Februar 2016, 14:11

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18148
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von taddeo » Montag 7. März 2016, 12:56

Nicht direkt IN der Kirche, aber davor:
Papst-Benedikt-Denkmal verunstaltet

Bild
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19348
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von overkott » Mittwoch 30. März 2016, 19:11

So sieht es einfach nur modern aus. Wenn die Rückseite verunstaltet wäre....

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12187
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von HeGe » Donnerstag 9. Juni 2016, 10:39

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von Siard » Freitag 10. Juni 2016, 21:48

Was ist eigentlich mit der JP II Reliquie? Weiß man schon was?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4290
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von umusungu » Freitag 10. Juni 2016, 22:00

Siard hat geschrieben:Was ist eigentlich mit der JP II Reliquie? Weiß man schon was?
Dieser Verlust ist nicht der Rede wert.......

"Blutreliquie" - ich fass mich an den Kopf, wess Geistes Kind der Initiatior dieses Reliquiars wohl war.

Ich vermute, in Krakau kann Ersatz beschafft werden.........

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2656
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Vandalen in der Kirche

Beitrag von martin v. tours » Freitag 10. Juni 2016, 22:08

umusungu hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Was ist eigentlich mit der JP II Reliquie? Weiß man schon was?
Dieser Verlust ist nicht der Rede wert.......

"Blutreliquie" - ich fass mich an den Kopf, wess Geistes Kind der Initiatior dieses Reliquiars wohl war.

Ich vermute, in Krakau kann Ersatz beschafft werden.........
Manchmal bin ich mir nicht sicher, bist Du einfach krank oder nur ein zynischer bösartiger alter Mann ?
Als das, was als Berufsbezeichnung in deinen Personalakten steht, kann ich dich jedenfalls nicht ernst nehmen.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste