Nachrichten aus der Weltkirche IV

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Raphaela
Beiträge: 4993
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 23. Mai 2015, 08:09

CIC_Fan hat geschrieben:es verpflichtet zu nichts und die Konzilsgeist Nostalgiker sollen in ihrer letzten Zeit auch noch eine Freude habe
Wenn du glaubst, es geht bei der Seligsprechung einfach nur um den Konzilsgeist, dann hast du nichts, aber auch gar nichts verstanden!
Es geht einzig und allein um die Heiligkeit!!!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 23. Mai 2015, 08:22

ja um die Heiligkeit die auch in der Bulle beatus Andreas bestätigt wird im übrigen darf bezweifelt werden daß man unter dem heutigen Pontifikat noch weiß was Heiligkeit ist in Rom

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Sonnabend 23. Mai 2015, 10:26

CIC_Fan hat geschrieben: im übrigen darf bezweifelt werden daß man unter dem heutigen Pontifikat noch weiß was Heiligkeit ist in Rom
Schade, dass in Econe keine Heiligsprechungen vorgenommen werden können.

St. Joseph
Beiträge: 301
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 16:57

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von St. Joseph » Sonnabend 23. Mai 2015, 12:15

Das interessante an der Seligsprechung ist, dass die Kirche damit ihr Verständnis dessen, was unter einem Martyrium zu verstehen sei, erweitert hat.

http://christ-katholisch.de/meldungen.html

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 23. Mai 2015, 13:38

das ist nicht interessant das zeigt nur den blödsinn

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21464
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Sonnabend 23. Mai 2015, 13:41

CIC_Fan hat geschrieben:das ist nicht interessant das zeigt nur den blödsinn
:!:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21464
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Sonnabend 23. Mai 2015, 13:43

umusungu hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben: im übrigen darf bezweifelt werden daß man unter dem heutigen Pontifikat noch weiß was Heiligkeit ist in Rom
Schade, dass in Econe keine Heiligsprechungen vorgenommen werden können.
Si tacuisses... Bild

kephas
Beiträge: 539
Registriert: Dienstag 4. November 2003, 12:04

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von kephas » Sonnabend 23. Mai 2015, 17:38

St. Joseph hat geschrieben:Das interessante an der Seligsprechung ist, dass die Kirche damit ihr Verständnis dessen, was unter einem Martyrium zu verstehen sei, erweitert hat.

http://christ-katholisch.de/meldungen.html
Da ist nichts erweitert worden. Die gleiche Diskussion gab es doch schon bei der Heiligsprechung von Maximilian Kolbe.

Raphaela
Beiträge: 4993
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 23. Mai 2015, 19:45

Niels hat geschrieben: Si tacuisses... Bild
:hae?: :hae?: :hae?:
:achselzuck: :achselzuck: :achselzuck:
Ich nix verstehen, ich sein von anderer Baustelle :unbeteiligttu:
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6588
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von holzi » Sonnabend 23. Mai 2015, 20:41

Raphaela hat geschrieben:
Niels hat geschrieben: Si tacuisses... Bild
:hae?: :hae?: :hae?:
:achselzuck: :achselzuck: :achselzuck:
Ich nix verstehen, ich sein von anderer Baustelle :unbeteiligttu:
Ey guggstu: http://www.lettengrube.de/Hof/Appl_/Lat ... erman_.pdf
Du mache Looky looky, Aalda! :doktor:
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

maliems
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von maliems » Sonnabend 23. Mai 2015, 23:47

umusungu hat geschrieben:Seligsprechung Oscar Romeros - endlich!

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... ochen.html
Es wird eine wichtige Reform der nächsten jahrzehnte sein, die Inflation der Selig- und Heiligsprechungen herunterzufahren. Aber vielleicht dauert das auch noch hundert Jahre. Egal.

St. Joseph
Beiträge: 301
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 16:57

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von St. Joseph » Sonntag 24. Mai 2015, 08:34

kephas hat geschrieben:
St. Joseph hat geschrieben:Das interessante an der Seligsprechung ist, dass die Kirche damit ihr Verständnis dessen, was unter einem Martyrium zu verstehen sei, erweitert hat.

http://christ-katholisch.de/meldungen.html
Da ist nichts erweitert worden. Die gleiche Diskussion gab es doch schon bei der Heiligsprechung von Maximilian Kolbe.
Was Du meinst war eine Diskussion bezüglich des Martyriums von Edith Stein. Sie wurde ja nicht, auch wenn ihrer Verhaftung und Deportation eine direkte Antwort auf die Intervention des katholischen Episkopates war, wegen ihres christlichen Glaubens, sondern aufgrund ihrer jüdischen Herkunft ermordet. Aber in der Tat, auch hier zeigt sich, dass sich der Begriff des christlichen Märtyrers in den vergangenen Jahrzehnten weiterentwickelt hat.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12441
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Donnerstag 28. Mai 2015, 13:47

kath.net hat geschrieben:Erzdiözese Denver: Firmung künftig vor der Erstkommunion

In der US-Erzdiözese Denver soll die Firmung vor der Eucharistie, aber während derselben Messe gespendet werden. Dies entspreche der ursprünglichen Reihenfolge und soll die Kinder geistlich stärken, schreibt Erzbischof Aquila. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12441
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Donnerstag 28. Mai 2015, 13:51

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Donnerstag 28. Mai 2015, 14:19

Katholische Kirche zieht sich aus Wahlprozess in Burundi zurück

Bujumbura (AFP) Die in Burundi einflussreiche Katholische Kirche zieht sich aus dem Wahlprozess in dem ostafrikanischen Land zurück. Angesichts der Art, in der die Wahlen organisiert worden seien und wie sie sich entwickelten, habe die Kirche alle Priester, die in Wahlkommissionen tätig sind, zum Rückzug aufgefordert, erklärten die Bischöfe am Donnerstag. Dennoch rief die Kirche die Bürger zur Wahl auf, aber niemand solle dazu gezwungen oder bestochen werden.
(aus Zeit online 28. Mai 2015)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12441
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Freitag 29. Mai 2015, 13:58

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Sonntag 31. Mai 2015, 20:16

Erzbischof Evariste NGOYAGOYE (Bujumbura) entgeht nur knapp einem Attentat in der Wallfahrtskirche Mont Sion der Schönstatt-Patres.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12441
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Montag 1. Juni 2015, 14:11

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8567
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Gamaliel » Montag 1. Juni 2015, 15:49

Wie schnell der Papst doch in manchen Angelegenheiten entscheiden kann... :pfeif:


Papst nimmt Rücktrittsgesuch von Erzbischof Léonard an

Daraus:
Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch von Erzbischof André-Joseph Léonard angenommen.
[...]
Dass der Papst das Rücktrittsgesuch bereits nach drei Wochen annimmt, werten Beobachter als klares Zeichen dafür, dass Franziskus für eine Veränderung an der Spitze des belgischen Erzbistums optiert.

Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Montag 1. Juni 2015, 15:52

Gamaliel hat geschrieben:Wie schnell der Papst doch in manchen Angelegenheiten entscheiden kann... :pfeif:


Papst nimmt Rücktrittsgesuch von Erzbischof Léonard an

Daraus:
Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch von Erzbischof André-Joseph Léonard angenommen.
[...]
Dass der Papst das Rücktrittsgesuch bereits nach drei Wochen annimmt, werten Beobachter als klares Zeichen dafür, dass Franziskus für eine Veränderung an der Spitze des belgischen Erzbistums optiert.
Das war doch der Erzbischof, der mit eher konservativen Äußerungen aufgefallen war, oder? :hmm:

Honi soit qui mal y pense! :roll:
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Montag 1. Juni 2015, 18:13

aus einer email aus Burundi:

Anschlag auf den Erzbischof

Ja, in Bujumbura ist ein Anschlag auf den Erzbischof Evariste verhindert worden.

Es war dieser Dreifaltigkeitssonntag. Auf dem Wallfahrtszentrum Mont Sion Gikungu feierten die Christen das Fest der Hl Dreifaltigkeit und beendeten den Maimonat, ein Marienmonat. Es gab viele Pilgerinnen und Pilger (ca. 5 000 Menschen), und mitten unter ihnen auch Imbonerakure, Agenten des burundischen Geheimdienstes.
Nach der Angaben einer Agentin waren 36 Frauen und 40 Männer, die immer zu 3 in der großen Wallfahrtskirche saßen. Sie warteten auf einen SMS ihren Chef, damit sie Unruhe in der Kirche stiften. Diese falsche Pilger warteten, dass der Erzbischof “politische Kommentare” während der Predigt sagt. Sie sollten dann sagen, dass sie um zu beten gekommen sind, und nicht um politische Reden zu hören. Andere Agenten sollten die Unruhe mit Kameras aufnehmen, andere sollten Granaten in der betenden Gemeinschaft werfen und andere sollten den Erzbischof töten.

Gott sei Dank, eine Agentin hat das bekannt gemacht. Sie hat um sich geschaut und im innen hat sie sich gesagt: die 20.000 FBu (ca.10 Euro), die man mir versprochen hat, sind nicht genug um alle diese Personen zu töten.

Dank dieser Agentin konnte man alle diese Agenten während der Messe identifizieren, ohne sie festzunehmen. Die heilige Messe ist weiter gelaufen, wie üblich, aber die Wallfahrt zum Schönstattheiligtum der Dreimal Wunderbar Mutter wurde nicht gemacht. Man hat von dem Versuchmord erst nach 2 Stunden später durch Medien davon gehört.

Meine Frau war auch in der Wallfahrt, aber sie hat nichts bemerkt.

Die katholische Kirche hat sich aus dem Wahlprozess letzte Woche zurückgezogen, und das war ein Schlag für die Regierung.

Es passiert viele schreckliche Dinge hier in Burundi und man weiß nicht, was morgen geschieht. Aber die Mutter Gottes schützt uns.

In Verbundenheit
H. N.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4555
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Dienstag 2. Juni 2015, 00:56


Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von overkott » Dienstag 2. Juni 2015, 10:08

umusungu hat geschrieben:aus einer email aus Burundi:

Anschlag auf den Erzbischof

Ja, in Bujumbura ist ein Anschlag auf den Erzbischof Evariste verhindert worden.

Es war dieser Dreifaltigkeitssonntag. Auf dem Wallfahrtszentrum Mont Sion Gikungu feierten die Christen das Fest der Hl Dreifaltigkeit und beendeten den Maimonat, ein Marienmonat. Es gab viele Pilgerinnen und Pilger (ca. 5 000 Menschen), und mitten unter ihnen auch Imbonerakure, Agenten des burundischen Geheimdienstes.
Nach der Angaben einer Agentin waren 36 Frauen und 40 Männer, die immer zu 3 in der großen Wallfahrtskirche saßen. Sie warteten auf einen SMS ihren Chef, damit sie Unruhe in der Kirche stiften. Diese falsche Pilger warteten, dass der Erzbischof “politische Kommentare” während der Predigt sagt. Sie sollten dann sagen, dass sie um zu beten gekommen sind, und nicht um politische Reden zu hören. Andere Agenten sollten die Unruhe mit Kameras aufnehmen, andere sollten Granaten in der betenden Gemeinschaft werfen und andere sollten den Erzbischof töten.

Gott sei Dank, eine Agentin hat das bekannt gemacht. Sie hat um sich geschaut und im innen hat sie sich gesagt: die 20.000 FBu (ca.10 Euro), die man mir versprochen hat, sind nicht genug um alle diese Personen zu töten.

Dank dieser Agentin konnte man alle diese Agenten während der Messe identifizieren, ohne sie festzunehmen. Die heilige Messe ist weiter gelaufen, wie üblich, aber die Wallfahrt zum Schönstattheiligtum der Dreimal Wunderbar Mutter wurde nicht gemacht. Man hat von dem Versuchmord erst nach 2 Stunden später durch Medien davon gehört.

Meine Frau war auch in der Wallfahrt, aber sie hat nichts bemerkt.

Die katholische Kirche hat sich aus dem Wahlprozess letzte Woche zurückgezogen, und das war ein Schlag für die Regierung.

Es passiert viele schreckliche Dinge hier in Burundi und man weiß nicht, was morgen geschieht. Aber die Mutter Gottes schützt uns.

In Verbundenheit
H. N.
Das ist ja an diesem Sonntag noch mal gut gegangen. Hoffentlich passiert nix in der nächsten Zeit. Mama Maria weiß immer guten Rat.

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 2. Juni 2015, 10:18

Der Papst hat den Rücktritt des Primas von Belgien angenommen
http://www.kathpress.at/site/nachrichte ... 7331.html
der erste seit 1756 der in seiner Amtszeit nicht Kardinal wurde
seine Ernennung galt 21 als "abolut sicheres Zeichen daß jetzt die Reform der Reform beginnt und Papst Benedikt eine Wende zum besseren herbei führt"
Man darf gespannt sein was die konservativen in ihrer Umnachtung der Papolatrie als nächstes fantasieren

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von cantus planus » Dienstag 2. Juni 2015, 10:56

Schlimm, Leonard war ein guter Erzbischof und Primas. Schade, dass man das nicht mehr gewürdigt hat. Und schade, dass der den Wiederaufstieg des unsäglichen Kardinal Danneels miterleben muss. Hoffentlich wird für Belgien ein guter neuer Primas ernannt, der den beginnenden Wiederaufbau so tatkräftig weiterführt, wie es Leonard nach dem totalen postkonziliaren Zusammenbruch der einst blühenden belgischen Kirche tat.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von overkott » Dienstag 2. Juni 2015, 11:11

Der nächste Primas sollte sich mehr für Ehe und Familie einsetzen, statt negative Entwicklungen in der Gesellschaft zu kritisieren und in der Kirche in Schutz zu nehmen. Man sollte aber die Leistungen des Zurückgetretenen nicht verachten. Der Papst sollte mit Ernennung seines Nachfolgers die Kirche im Land der Fritten, der Biere und Pralinen erneuern.

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 2. Juni 2015, 11:21

cantus planus hat geschrieben:Schlimm, Leonard war ein guter Erzbischof und Primas. Schade, dass man das nicht mehr gewürdigt hat. Und schade, dass der den Wiederaufstieg des unsäglichen Kardinal Danneels miterleben muss. Hoffentlich wird für Belgien ein guter neuer Primas ernannt, der den beginnenden Wiederaufbau so tatkräftig weiterführt, wie es Leonard nach dem totalen postkonziliaren Zusammenbruch der einst blühenden belgischen Kirche tat.
ich halte jede wette daß jetzt der kurs von eminenz daneels wieder auflebt der ja ganz im sinne von Papst franz ist

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von overkott » Dienstag 2. Juni 2015, 11:27

CIC_Fan hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Schlimm, Leonard war ein guter Erzbischof und Primas. Schade, dass man das nicht mehr gewürdigt hat. Und schade, dass der den Wiederaufstieg des unsäglichen Kardinal Danneels miterleben muss. Hoffentlich wird für Belgien ein guter neuer Primas ernannt, der den beginnenden Wiederaufbau so tatkräftig weiterführt, wie es Leonard nach dem totalen postkonziliaren Zusammenbruch der einst blühenden belgischen Kirche tat.
ich halte jede wette daß jetzt der kurs von eminenz daneels wieder auflebt der ja ganz im sinne von Papst franz ist
Niermand, der seine Hand an den Pflug legt und zurückschaut, wird die sittliche Erneuerung des Klerus vorantreiben.

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 2. Juni 2015, 17:16

es gibt eine sittlich erneuerung des Klerus
das ist mir neu

CIC_Fan
Beiträge: 5229
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:50


Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8567
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Gamaliel » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:54

Bilder von der Altarbühne, die für den Papstbesuch am 12. Juli in Paraguay vorbereitet wird. Zur Deko kommen allerlei Früchte zum Einsatz. Die Bühne schaut allerdings verhältnismäßig würdig aus.

Altar de maíz


Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8567
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Gamaliel » Mittwoch 3. Juni 2015, 16:03

CIC_Fan hat geschrieben:Ein interessanter Ansatz
http://www.kathpress.co.at/site/nachric ... 7374.html
Der Vatikan/Papst soll lieber einmal gegen jene Bischöfe vorgehen (angefangen bei sich selbst), die ihrer Verantwortlichkeit in der Glaubensvermittlung nicht nachkommen und damit den Seelen viel mehr schaden.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema