Nachrichten aus der Weltkirche IV

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 17. Oktober 2017, 17:59

es stellt sich die Frage hart der Papst dieses Dokument genehmigt

http://www.kath.net/news/61332
oder erfreut Eminenz wiedermal die Welt mit seiner Privatmeinung (zelebrationsRichtung) und gibt dem ganzen einen offiziellen Anstrich bis der Papst ihn wieder öffentlich rügt

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Petrus » Mittwoch 18. Oktober 2017, 15:53

nun,

das könnte vielleicht ein Kämpflein sein, zwischen Afrika und Lateinamerika.

ich wette: Bergoglio gewinnt.
amor vincit omnia.
(c) by P. Valentin Rathgeber OSB.

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2130
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Donnerstag 19. Oktober 2017, 13:25

Solange er Papst ist, ganz unvermeidlich. Aber danach ist auch eine Zeit

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Montag 30. Oktober 2017, 14:34

Das Partnerbistum der Erzdiözese Köln, das Erzbistum Tokio, hat nach dem Rücktritt von Erzbischof Peter Takeo Okada einen neuen Bischof, Tarcisius Isao Kikuchi, S.V.D.:

http://press.vatican.va/content/salasta ... 01610.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 9. November 2017, 09:17

da wird jetzt klar gefordert werden von diversen Hw. Herrn Farbe zu bekennen
http://www.kleinezeitung.at/internation ... Umgang-mit

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21588
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Donnerstag 9. November 2017, 09:28

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:17
da wird jetzt klar gefordert werden von diversen Hw. Herrn Farbe zu bekennen
http://www.kleinezeitung.at/internation ... Umgang-mit
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 9. November 2017, 09:29

Er wird sehen daß seine Meinung soviel Bedeutung hat wie jene von Kardinal Ottaviani ab 1968
https://de.catholicnewsagency.com/story ... eiden-2519

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21588
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Donnerstag 9. November 2017, 09:30

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:29
Er wird sehen daß seine Meinung soviel Bedeutung hat wie jene von Kardinal Ottaviani ab 1968
https://de.catholicnewsagency.com/story ... eiden-2519
Momentan jedenfalls.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 9. November 2017, 09:30

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:28
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:17
da wird jetzt klar gefordert werden von diversen Hw. Herrn Farbe zu bekennen
http://www.kleinezeitung.at/internation ... Umgang-mit
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
in der Praxis ist es leider nicht so

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 9. November 2017, 09:32

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:30
Niels hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:28
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 9. November 2017, 09:17
da wird jetzt klar gefordert werden von diversen Hw. Herrn Farbe zu bekennen
http://www.kleinezeitung.at/internation ... Umgang-mit
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
in der Praxis ist es leider nicht so
da ändert sich nix mehr so lange Er und Wir leben die Hoffnung auf das nächste Konklave ist so sinnvoll wie anno 1963

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Freitag 10. November 2017, 12:24

Gestern gab es Promulgationen der Heiligsprechungskongregation:

http://press.vatican.va/content/salasta ... 01677.html

Aus deutscher Sicht interessant ist die Feststellung des heroischen Tugendgrades des seligen Bernhard II. von Baden, dessen Heiligsprechung dann wohl irgendwann anstehen könnte. Ebenfalls festgestellt wurde der heroische Tugendgrad von Papst Johannes Paul I.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 10. November 2017, 12:29

Anscheinend wird man als Papst jetzt automatisch selig bzw heilig

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Freitag 10. November 2017, 12:36

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 10. November 2017, 12:29
Anscheinend wird man als Papst jetzt automatisch selig bzw heilig
Keine Ahnung, ob das so ist, das zu beurteilen, ist mir kaum möglich. Ich sehe aber hierin auch keinen Grund für Kritik, ich freue mich über jeden neuen Seligen oder Heiligen. Und wenn wir tatsächlich nur noch Heilige als Päpste hätten, wäre das nicht genau das, was sich jeder wünschen sollte?
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 10. November 2017, 12:43

alle Päpste seit 1958 wurden selig bzw heilig gesprochen ich kritisiere das nicht ich stelle es nur amüsiert fest

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8945
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Edi » Freitag 10. November 2017, 13:44

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 10. November 2017, 12:43
alle Päpste seit 1958 wurden selig bzw heilig gesprochen ich kritisiere das nicht ich stelle es nur amüsiert fest
Joh.XXIII. ist von Papst Franziskus auch heilig gesprochen worden. Den wahren Heiligen Pater Pio hat er damals aber als Scharlatan bezeichnet.
Zuletzt geändert von Edi am Freitag 10. November 2017, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 10. November 2017, 13:49

Padre Pio hat durchaus auch problematische Aspekte diese Säure Geschichte
http://www.sueddeutsche.de/panorama/pad ... n-1.890113
aber wann und wo hat der Papst das gesagt?

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8945
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Edi » Freitag 10. November 2017, 14:18

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 10. November 2017, 13:49
Padre Pio hat durchaus auch problematische Aspekte diese Säure Geschichte
http://www.sueddeutsche.de/panorama/pad ... n-1.890113
aber wann und wo hat der Papst das gesagt?
Zunächst einmal gab es in der Kirchengeschichte viele Stigmatisierte, da ist Pater Pio also nicht der einzige. Medizinisch gesehen, kann man die Stigmen nicht 50 Jahren lang mit Phenol = Karbolsäure erzeugen, das ist also Quatsch. Google mal, Papst Joh.XXIII. hat ihn jedenfalls als Betrüger angesehen und eine Ferndiagnose gemacht wie der Priester, der mit WsK verbunden war und auf der bekannten linken Webseite sich über ihn ausgelassen hat, auch. Vielleicht hätte der Papst den Pater mal selber besuchen sollen.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 10. November 2017, 14:26

achso ich dachte Papst Franziskus hat das gesagt warum sollte Johannes XXIII keine ablehnende Haltung zu P Pio haben können und warum sollte es nicht gehen 50 Stigmata zu erzeugen?

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8945
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Edi » Freitag 10. November 2017, 14:37

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 10. November 2017, 14:26
achso ich dachte Papst Franziskus hat das gesagt warum sollte Johannes XXIII keine ablehnende Haltung zu P Pio haben können und warum sollte es nicht gehen 50 Stigmata zu erzeugen?
Joh.23 ist heiliggesprochen worden, obwohl er gegen einen Heiligen, der damals zwar noch nicht heilig gesprochen war, anging. Das habe ich moniert, sonst nichts.
Theorie: Entweder heilt eine Wunde oder sie eitert. Wie soll so jemand Stigmen jahrzehntelang erzeugen können und das auch noch an den Füßen. Die Dummköpfe, die das behaupten, sollen das doch mal erst selber vorführen. Hätte man den Pater mal genauer angesehen, dann wäre einem schon einiges aufgefallen, was auch in der Schrift steht, mal ganz abgesehen von den vielen Zeugnissen über Heilungen und Bekehrungen, die sind wohl auch durch den angeblichen Phenolgebrauch des Paters entstanden. Kann sich einer, der sich Wissenschaftler nennt, noch lächerlicher machen?
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

CIC_Fan
Beiträge: 5396
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 10. November 2017, 15:01

nur weil beide heiliggesprochen sind muß der eine nicht begeistert vom andern sein
was die Stigmata betrifft sind sie oft eine durch psychische Probleme verursachte Erscheinung
Frau Neumann ist da ein Paradebeispiel
oder diese Dame
https://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Beck

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8945
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Edi » Freitag 10. November 2017, 15:45

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 10. November 2017, 15:01
nur weil beide heiliggesprochen sind muß der eine nicht begeistert vom andern sein
was die Stigmata betrifft sind sie oft eine durch psychische Probleme verursachte Erscheinung
Frau Neumann ist da ein Paradebeispiel
oder diese Dame
https://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Beck
Ist halt ein Problem. Heilig gesprochen sein und heilig sein, ist ein Unterschied. Unter Papst Joh.Paul II. gab es ja eine Inflation von Selig- und Heiligsprechungen.
Bei den Stigmenträgern gibt es Unterschiede, aber ob man die langfristig durch psychische Probleme hervorrufen kann, scheint mir doch fraglich.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1056
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von RomanesEuntDomus » Freitag 10. November 2017, 23:24

Edi hat geschrieben:Bei den Stigmenträgern gibt es Unterschiede, aber ob man die langfristig durch psychische Probleme hervorrufen kann, scheint mir doch fraglich.
Viel wichtiger als die Frage, wodurch Stigmata hervorgerufen werden, scheint mir die Frage zu sein, was Stigmata tatsächlich über den Träger aussagen. Ich vermute mal: Nichts wesentliches.

Bild

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21588
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Sonnabend 11. November 2017, 15:20

Stigmata sind wohl eine besondere Gnade.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Manche Exegeten schreiben schon dem hl. Paulus derartiges zu.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema