Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda » Donnerstag 28. Januar 2016, 21:22

Eine junge Frau (ich kenne sie nicht persönlich, sie ist die Freundin meiner Freundin M.) musste vorgestern ihr drittes Kind, auf das sie sich so gefreut hatte, tot zur Welt bringen. Sie ist nicht gläubig. Meine Freundin M. sagte: "Entweder sie wird dadurch an Gott irre, oder sie findet zu Ihm."

Bitte betet für die Mutter, ihre beiden lebenden Kinder und das verstorbene Baby (einen Jungen).
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9302
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 28. Januar 2016, 21:51

Dabei!
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 29. Januar 2016, 06:12

Ebenso.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12153
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von HeGe » Freitag 29. Januar 2016, 11:42

taddeo hat geschrieben:Man verzeihe mir die Anmerkung, die in diesem Strang eigentlich nicht üblich ist.

Rein verbal erinnert mich diese Initiative an einen vergangenen "Desert Storm", der kontraproduktiv war. Jedenfalls kommt es so rüber, als wolle der Kardinal implizit zu einem "Rosenkranz-Kreuzzug" gegen den Papst aufrufen. Ähnlich, wie es andere Bischöfe vor einiger Zeit auch gemacht haben, die ihre TruppenRosenkränze nach Millionen geschätzt haben.
Vielleicht muß man Amerikaner sein, um mit so einer militaristischen Diktion wirklich was anfangen zu können. Ich kann's jedenfalls nicht.
Wenn man damit nichts anfangen kann, muss man ja nicht mitmachen, aber der Begriff "Gebetssturm" ist nun wirklich keine neue oder amerikanische Erfindung und ist auch in Deutschland weit verbreitet. Gib den Begriff einfach mal bei Google ein.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2321
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Senensis » Freitag 29. Januar 2016, 20:02

Hab ich auch kein Problem. :achselzuck: Vielleicht bin ich noch nicht alt genug für solche Bedenken.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von taddeo » Freitag 29. Januar 2016, 20:51

Ich kenn den Begriff natürlich und weiß auch, wie er gemeint ist. Aber er hat heutzutage einen seltsamen Beigeschmack. Und in der Art und Weise, wie er von Burke verwendet wird (auch mit den Begründungen), wirkt er ähnlich sektiererisch wie bei der FSSPX.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3350
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Gallus » Sonnabend 30. Januar 2016, 12:55

Für den katholischen Journalisten Paul Badde, der nach einer Operation im Koma liegt.

https://twitter.com/Annuntiator/status/ ... 75433194

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2321
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Senensis » Sonntag 31. Januar 2016, 15:39

taddeo hat geschrieben:Ich kenn den Begriff natürlich und weiß auch, wie er gemeint ist. Aber er hat heutzutage einen seltsamen Beigeschmack. Und in der Art und Weise, wie er von Burke verwendet wird (auch mit den Begründungen), wirkt er ähnlich sektiererisch wie bei der FSSPX.
(Sorry, aber ich sehe das entschieden anders.)
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von overkott » Montag 8. Februar 2016, 15:20

Für katholische Journalisten. Stehe ihnen allzeit bei.

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2038
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von incarnata » Dienstag 22. März 2016, 22:38

Gallus hat geschrieben:Für den katholischen Journalisten Paul Badde, der nach einer Operation im Koma liegt.

https://twitter.com/Annuntiator/status/ ... 75433194
Weiss jemand,wie es ihm jetzt geht ? Das Gebetsanliegen war vom 3.1. !
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Marcus, der mit dem C
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 15:02
Wohnort: Sanctae Romanae Ecclesiae Specialis Vera Filia

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Marcus, der mit dem C » Dienstag 22. März 2016, 23:34

incarnata hat geschrieben:
Gallus hat geschrieben:Für den katholischen Journalisten Paul Badde, der nach einer Operation im Koma liegt.

https://twitter.com/Annuntiator/status/ ... 75433194
Weiss jemand,wie es ihm jetzt geht ? Das Gebetsanliegen war vom 3.1. !
http://elsalaska.twoday.net/stories/122549666/
"Das katholische Modell ist ja seit 2000 Jahren am Scheitern und daher dringend ablösungsbedürftig"

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen » Dienstag 12. April 2016, 12:39

Für den heute verstorbenen Pastor Franz-Josef Aßmann.
Pastor Aßmann wurde 1949 geboren und 1979 zum Priester geweiht.

R.i.P.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 14. April 2016, 14:59

Juergen hat geschrieben:Für den heute verstorbenen Pastor Franz-Josef Aßmann.
Pastor Aßmann wurde 1949 geboren und 1979 zum Priester geweiht.
R.i.P.
Herdringen trauert um Pastor Aßmann
http://www.derwesten.de/staedte/arnsber ... 29854.html
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von guatuso » Montag 18. April 2016, 20:07

Ecuador!
Ecuador.
Mehr als 300 Tote. Mehr als 1500 Verletzte. Eine Fuelle von Vermissten.

Sachschaden: mehr als 1000 Km Bruecken eingestuerzt.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3350
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Gallus » Montag 18. April 2016, 20:17

guatuso hat geschrieben:Ecuador!
Ecuador.
Mehr als 3 Tote. Mehr als 15 Verletzte. Eine Fuelle von Vermissten.

Sachschaden: mehr als 1 Km Bruecken eingestuerzt.
Schlimme Situation, das Land braucht Gebet und materielle Hilfe, z.B. via http://www.malteser-spenden.de/projekte ... uador.html

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von guatuso » Montag 18. April 2016, 21:02

Gallus hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Ecuador!
Ecuador.
Mehr als 3 Tote. Mehr als 15 Verletzte. Eine Fuelle von Vermissten.

Sachschaden: mehr als 1 Km Bruecken eingestuerzt.
Schlimme Situation, das Land braucht Gebet und materielle Hilfe, z.B. via http://www.malteser-spenden.de/projekte ... uador.html
Gracias!!!
Toll dass du daran denkst!

Raphaela
Beiträge: 4930
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Dienstag 19. April 2016, 23:19

Bitte für eine gute Bekannte von mir beten. Vor wenigen Tagen ist ihr Mann an Krebs gestorben.
So verliert sie schon den zweiten Mann durch eine schwere Krankheit, sie ist jetzt zum zweiten mal Witwe und noch nicht mal 50 Jahre alt!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von guatuso » Dienstag 19. April 2016, 23:25

Raphaela hat geschrieben:Bitte für eine gute Bekannte von mir beten. Vor wenigen Tagen ist ihr Mann an Krebs gestorben.
So verliert sie schon den zweiten Mann durch eine schwere Krankheit, sie ist jetzt zum zweiten mal Witwe und noch nicht mal 50 Jahre alt!
Ich bete fuer sie.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1521
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 11. Mai 2016, 17:44

Bitte betet für meinen gestern Abend plötzlich verstorbenen Vermieter.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1521
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 1. Juni 2016, 16:07

Wir sollten für die Menschem in Kreis Rottal-Inn beten welche derzeit überschwemmt werden. Bereits gegen 15 Uhr wurde dort K-Alarm ausgelöst.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 1. Juni 2016, 17:01

Bin die ganze Zeit schon dabei - *Sorgen mach*
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1521
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sascha B. » Sonnabend 18. Juni 2016, 18:25

Langenisarhofen Ehepaar auf dem Weg zum Rosenkranz schwer verletzt
http://www.idowa.de/inhalt.langenisarho ... 27e4c.html
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11181
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphael » Freitag 15. Juli 2016, 06:55

Aus gegebenem Anlaß:
Segnet, die euch verfolgen; segnet, und flucht nicht.
(Römer 12,14)
Sprachphilosophie ist Theologie für den weltlichen Bereich!

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 729
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Sperling » Freitag 15. Juli 2016, 09:21

Für die vielen Opfer des Terroranschlages in Nizza...

R.i.p.

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Der Nekrolog

Beitrag von guatuso » Sonnabend 16. Juli 2016, 05:44

Sperling hat geschrieben:Für die vielen Opfer des Terroranschlages in Nizza...

R.i.p.
Ich schliesse mich dir an.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 729
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Sonnabend 16. Juli 2016, 08:41

Und: Für die Türkei und ihre Bewohner - und auch für Touristen, die gerade dort sind...

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda » Sonnabend 16. Juli 2016, 18:37

Ich bete mit!

Bitte betet auch für eine gute Freundin von mir. Ihr Lebensgefährte ist Türke und mit dem gemeinsamen zweijährigen Sohn bereits vor vier Wochen in die Türkei gereist. Meine Freundin wollte dann nachkommen. Nun wird sie von mehreren Leuten bedrängt, nicht zu fliegen, weil es zu gefährlich sei. Diese Menschen begreifen nicht, dass sie um jeden Preis zu ihrem Kind muss. Sie rief mich heute weinend an, weil sie total fertig ist.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von guatuso » Sonnabend 23. Juli 2016, 21:12

Die arme Frau,. ich bete um Kraft fuer sie und dass sie ihr Kind in die Arme nehmen und gluecklich zurueck kommen kann.
Wir leben in unseren Kindern.

Raphaela
Beiträge: 4930
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Sonntag 21. August 2016, 14:02

Die ehemalige Userin Assisi 1212 wird am 04. Oktober bei den Waldbreitbachern Franziskanerinnen in das Noviziat aufgenommen. Sie erhält dann den Namen Sr. Simone-Maria

Bitte im Gebet an sie denken.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1346
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda » Montag 22. August 2016, 09:26

Raphaela hat geschrieben:Die ehemalige Userin Assisi 1212 wird am 04. Oktober bei den Waldbreitbachern Franziskanerinnen in das Noviziat aufgenommen. Sie erhält dann den Namen Sr. Simone-Maria

Bitte im Gebet an sie denken.
Sehr gern. Ich nehme das mit, wenn ich heute meine kleine Fußwallfahrt zur Gottesmutter mache.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Raphaela
Beiträge: 4930
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 27. August 2016, 08:52

Heute haben im Kloster Maria Bronnen zwei Novizen ihre Profess. Bitte im Gebet tragen.
Bei mir ist jetzt noch ein Kuchen im Ofen, den ich zur Profess mitnehmen werde.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1521
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 31. August 2016, 12:20

Bei mir stehen noch zwei Untersuchungen (HNO und Radiologie) an. Scheint zwar nichts zu ernstes zu sein aber beten schadet ja nie.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste