Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Robert Ketelhohn » Donnerstag 24. Januar 2013, 09:56

Der Vorgängerstrang wurde wegen Überlänge geschlossen. Die Moderation

Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von ifugao » Donnerstag 24. Januar 2013, 10:04

Schön locker bleiben Junge. Glückauf!
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Linus » Donnerstag 24. Januar 2013, 10:05

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.

Gern. Möge die hll. Cosmas und Damian bei Ihm für dich Fürsprecher sein.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12153
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von HeGe » Donnerstag 24. Januar 2013, 11:00

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Oh, ich wünsche alles Gute. Ich werde für dich beten.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Albert
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 13:42
Wohnort: München

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Albert » Donnerstag 24. Januar 2013, 11:35

HeGe hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Oh, ich wünsche alles Gute. Ich werde für dich beten.
Ich auch.

Wünsche dir alles Gute.

Grüße,
Albert

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von civilisation » Donnerstag 24. Januar 2013, 11:36

HeGe hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Oh, ich wünsche alles Gute. Ich werde für dich beten.
Ebenfalls dabei.

Christian
Beiträge: 1405
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 13:27
Wohnort: duisburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Christian » Donnerstag 24. Januar 2013, 12:48

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Selbstverständlich. Gute besserung und komm wieder auf die Beine
Das Volk versteht wenig, aber es spürt das meiste richtig
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von overkott » Donnerstag 24. Januar 2013, 13:36

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Auf die Fürsprache des hl. Bonaventuras gewähre dir Gott durch Christus Glaube, Hoffnung und Vertrauen in seinen hl. Willen.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11181
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Januar 2013, 13:53

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Dann hoffen wir 'mal, daß die Mutmaßung nicht zutrifft .........

Gute Besserung auf jeden Fall, als was auch immer es sich herausstellt! :huhu:
Zuletzt geändert von Raphael am Donnerstag 24. Januar 2013, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
Sprachphilosophie ist Theologie für den weltlichen Bereich!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9308
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 24. Januar 2013, 14:35

civilisation hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:Bitte ums Gebet für mich, muß gerade mit mutmaßlichem Schlaganfall ins Krankenhaus.
Oh, ich wünsche alles Gute. Ich werde für dich beten.
Ebenfalls dabei.
Dito!
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 24. Januar 2013, 14:42

Öha! :auweia:

Alles Gute, Robert. Ich eile gleich auf dem Heimweg einmal vor das ausgesetzte Allerheiligste in der Basler Clarakirche.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
christian12
Beiträge: 580
Registriert: Freitag 13. Januar 2012, 17:44

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von christian12 » Donnerstag 24. Januar 2013, 15:10

Robert, ich bete auch für Dich. Alles Gute!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Donnerstag 24. Januar 2013, 15:13

Bin auch dabei!
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 24. Januar 2013, 15:15

Bete mit! *Sorgen mach*
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 24. Januar 2013, 16:27

Hm… jetzt gibt's ein Problem: Welchen Heiligen soll man anrufen? Andreas Avellino, Wolfgang von Regensburg oder Cornelius (Papst) :hmm:

Da Robert es ehr mit den Alten hat,… dann wohl Cornelius.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18095
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von taddeo » Donnerstag 24. Januar 2013, 16:44

Juergen hat geschrieben:Hm… jetzt gibt's ein Problem: Welchen Heiligen soll man anrufen?
Judas Thaddäus. ;D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11181
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Januar 2013, 16:47

taddeo hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Hm… jetzt gibt's ein Problem: Welchen Heiligen soll man anrufen?
Judas Thaddäus. ;D
War der Evangelist Lukas nicht Arzt? :hmm:
Sprachphilosophie ist Theologie für den weltlichen Bereich!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 24. Januar 2013, 16:57

taddeo hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Hm… jetzt gibt's ein Problem: Welchen Heiligen soll man anrufen?
Judas Thaddäus. ;D
…in ganz aussichtslosen Fällen ;D
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Donnerstag 24. Januar 2013, 17:44

Habe gesehen, dass Robert vorhin bei FB etwas verlinkt hat. Das lässt hoffen, dass es ihm einigermaßen gut geht. :daumen-rauf:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9308
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 24. Januar 2013, 17:54

Niels hat geschrieben:Habe gesehen, dass Robert vorhin bei FB etwas verlinkt hat. Das lässt hoffen, dass es ihm einigermaßen gut geht. :daumen-rauf:
:daumen-rauf:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Robert Ketelhohn » Donnerstag 24. Januar 2013, 18:12

Ja, der linke Arm ist soweit schon ganz gut erholt,
eigentlich komplett. Bin bloß komplett verkabelt,
lieje hier uff de Bahre mit Schlepptopp uffm Schoß
– un dit soll noch tarelang so weiterjehn. Schiet.

Im übrijen: ick dank euch allen schön.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 24. Januar 2013, 18:22

O mei - ich nehm Dich gleich zum Messopfer mit! *Sorgen mach*
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von ifugao » Donnerstag 24. Januar 2013, 18:59

Ei sach mer demnächst Bescheid, wenn de gegrillte Nachtigallezunge serviert habbe meschst. :blinker:
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von obsculta » Donnerstag 24. Januar 2013, 19:16

Robert, was machst Du denn für Sachen?
Paß schön auf Dich auf!

Denke an Dich und Deine Famile und werde Taddeos Tip
betreffs des Hl. Judas Thaddäus beachten. :breitgrins:

Halt die Ohren steif und werde bald gesund!


LG Obsculta

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen » Donnerstag 24. Januar 2013, 19:36

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
lieje hier uff de Bahre mit Schlepptopp uffm Schoß
Ich hoffe doch sehr, daß es eine Trage ist und keine Bahre.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
songul
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 18:47

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von songul » Donnerstag 24. Januar 2013, 19:58

Nehm dich am Sonntag namensmässig mit in die Liturgie.

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von asderrix » Donnerstag 24. Januar 2013, 21:13

Hallo Robert, auch von mir alles gute und Gottes Nähe, werd dich mit ins Gebet nehmen.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Maurus
Beiträge: 6813
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 12:56
Wohnort: Kurmainz

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Maurus » Donnerstag 24. Januar 2013, 23:30

Oha...alles Gute!

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3358
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Florianklaus » Freitag 25. Januar 2013, 10:44

Gottes Segen für Dich und Deine Familie!

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Peti » Freitag 25. Januar 2013, 11:04

Florianklaus hat geschrieben:Gottes Segen für Dich und Deine Familie!
Das wünsch ich dir auch
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von ad_hoc » Sonnabend 26. Januar 2013, 02:40

Hallo Robert

Ich habe gerade erfahren, dass Du aufgrund eines, wenn auch nicht gerade geplanten, so aber doch wohl sich zuvor abzeichnenden Ereignisses zweckmäßigkeitshalber die Möglichkeit genutzt hast, Dich in einem dafür vorgesehenen Institut einer soliden Ruhe- und Erholungsphase hinzugeben. Nutze diese Zeit der Besinnung und Regeneration nicht nur Deiner vollständigen Genesung, sondern auch dazu, Dir ein dickes Fell wachsen zu lassen, welches Du nicht nur in Deinem Beruf benötigst, sondern auch hier im Forum und in Deinen unzähligen Glaubenszeugnissen gegenüber allen, denen diese willkommen sind, oder auch nicht.

Dazu ein Tipp, wobei ich Deine Freude an Deiner lieben Familie, die Dir jederzeit zur Seite steht und einen wichtigen Faktor für die Genesung und überhaupt in allen Lebenslagen darstellt, als gegeben erachte:

Was sind schon Zeiten des Leidens, der Unruhe, des Stresses, des Ärgers, der Enttäuschung gegenüber der Tatsache (und dies musst Du Dir eindringlichst vor Augen führen), dass Gott Dich in unvorstellbarer, einzigartiger und vollkommener Weise liebt!

Halte Dich munter, ad_hoc, der Dich bald wieder in gewohnter Frische erleben möchte.
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Peregrin » Sonnabend 26. Januar 2013, 15:21

Wie geht's Robert denn, weiß wer was?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste