Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Elisabeth90 » Mittwoch 20. September 2017, 20:21

Für alle Betroffenen des Erbebens in Mexiko.
Für die Rettungskräfte.
Für alle Verletzten .
Für alle die bei diesem Unglück ihr Leben verloren.

Vaterunser... Ave Maria...
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1627
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sascha B. » Freitag 29. September 2017, 00:11

Betet für einen jungen römisch-katholischen Kaplan, welcher gesundheitliche Probleme (bereits der zweite Gehörsturz) und Angst vor seiner Aufgabe als zukünftiger Pfarrer hat. Danke.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Freitag 29. September 2017, 09:05

Petrus hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 11:14
ich schon wieder.

für einen guten Freund von mir.

danke,

für Euer Aller Gebet.
so.
soweit alles sehr(!) ok.
danke Euch Allen,
oder, auf Süddeutsch gesagt:

Gelt's Euch Gott.

Peter.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7980
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sempre » Donnerstag 5. Oktober 2017, 23:39

Herr hilf, dass hier in Brasilien die Militärs eingreifen und Schluss mit der grenzenlosen Korruption machen!
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3471
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Florianklaus » Freitag 6. Oktober 2017, 12:03


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22046
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Montag 20. November 2017, 14:18

Erst heute habe ich erfahren, dass Pfr. Franz Knittel im letzten Monat verstorben ist: http://www.sse-luzius.de/aktuelles/375- ... nz-knittel
:bedrippelt:

Er war der Ortspfarrer meiner Großeltern und ich habe immer, wenn ich in den Schulferien meine Großeltern bzw. später meine Oma besucht habe, Kontakt zu ihm gehabt. Wir haben uns gut verstanden.

Möge er in Frieden ruhen!
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Elisabeth90 » Montag 20. November 2017, 19:00

Für meinen Opa väterlicherseits, dessen Todestag sich heute zum 40. Mal jährt.
Für alle Menschen die ebenfalls schon so lange nicht mehr unter uns sind und vergessen sind.

Herr lasse sie ruhen in Frieden!

Bete in allen Anliegen mit!
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Donnerstag 30. November 2017, 12:14

Petrus hat geschrieben:
Freitag 29. September 2017, 09:05
Petrus hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 11:14
ich schon wieder.

für einen guten Freund von mir.

danke,

für Euer Aller Gebet.
so.
soweit alles sehr(!) ok.
danke Euch Allen,
oder, auf Süddeutsch gesagt:

Gelt's Euch Gott.

Peter.
so.

danke fürs Gebet, gestern telefoniert, wird wohl gut.

danke!

Peter.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Dienstag 5. Dezember 2017, 09:59

Für alle DHL-Paketboten,
bete ich jetzt.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22046
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Dienstag 5. Dezember 2017, 10:46

Die Leute tun mir echt leid. Gerade jetzt.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Madanina
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2017, 06:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Madanina » Mittwoch 3. Januar 2018, 07:21

Hallo, ich bin neu hier. Aber könnt ihr mich heute auch in eure Gebete einschließen. Ich bin vor ca. 10 Jahren aus der Kirche ausgetreten, beschäftige mich nun aber schon länger damit wieder einzutreten und habe heute das Gespräch mit dem Pfarrer. Daher bitte ich euch dafür zu beten, dass alles klappt und ich alles vernünftig erklären kann. Ich bin tatsächlich etwas nervös. Herzlichen Dank!
*Gottes Liebe ist mit dir, liebes Kind, auf deinen Wegen. Möge Gott die Gnad' dir geben, dass du find'st die Himmelstür, und dereinst das ewig' Leben*

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10064
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 3. Januar 2018, 08:08

Madanina hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 07:21
Hallo, ich bin neu hier. Aber könnt ihr mich heute auch in eure Gebete einschließen. Ich bin vor ca. 10 Jahren aus der Kirche ausgetreten, beschäftige mich nun aber schon länger damit wieder einzutreten und habe heute das Gespräch mit dem Pfarrer. Daher bitte ich euch dafür zu beten, dass alles klappt und ich alles vernünftig erklären kann. Ich bin tatsächlich etwas nervös. Herzlichen Dank!
Bete, wie auch in den übrigen Anliegen, mit.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22046
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Mittwoch 3. Januar 2018, 08:47

Für meinen Großcousin, der an Weihnachten an Krebs verstorben ist.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9500
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:11

...in allen Anliegen dabei! :-)
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 3. Januar 2018, 13:19

Madanina hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 07:21
Hallo, ich bin neu hier.
Herzlich willkommen im KG !
Auch wenn es hier viel hässliches Gerede gibt: lass Dich davon nicht beirren, sondern bleib einfach Deinem Christus treu. Das reicht. :ja: (... hatten wir doch heute schon in der Tageslese des Breviers)
Aber könnt ihr mich heute auch in eure Gebete einschließen. ...
Tue ich ! Du kannst ja nachher erzählen, wie es gelaufen ist. (ggf. per PN, wenn Du möchtest)
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 08:47
Für meinen Großcousin, der an Weihnachten an Krebs verstorben ist.
Ja, ihn auch. - Requiescat im pace -
(und manchen Anderen hier, ohne dass ich es jedes Mal sage ...)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22046
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Mittwoch 3. Januar 2018, 13:20

Danke!
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Madita
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 18:28

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Madita » Donnerstag 4. Januar 2018, 19:12

@Madanina
Seltsamerweise musste ich heute - bevor ich Zugang zum Forum bekommen habe - viel an folgendes Statement denken:
Vor 8 bzw. 9 Jahren habe ich auch oft gesagt, dass ich austreten will ... da hat dann ein Priester (Er ist kein Niemand im Klerus !) immer gelacht :kugel: "Sie zahlen doch eh so gut wie gar keine Kirchensteuer (bei Ihrem Einkommen)."
Insofern danke an alle, die heute in Madaninas Anliegen gebetet haben, denn es gibt solche und solche Priester.
Die Userin ist seit 5.1.2018 im Forum nicht mehr aktiv.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Sonnabend 13. Januar 2018, 11:23

Ecce Homo hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 12:11
...in allen Anliegen dabei! :-)
das ist ja wohl ja selbstverständlich.

hier.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Montag 15. Januar 2018, 19:54

für Anna,

steht Spitz auf Knopf.

danke,

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Dienstag 16. Januar 2018, 18:39

man muss dann auch mal ja danke sagen dürfen. meine ich.

liegt auf Intensiv.

danke,
für Euer Aller Gebet.

Peter.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Mittwoch 17. Januar 2018, 20:05

nachgetragen:

es handelt sich bei Anna um meine Schwiegermutter, die ich sehr sehr mag. morgen fahre ich hin.


danke,

für Euer Aller Gebet.

danke.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Freitag 19. Januar 2018, 10:45

so. Rückmeldung. :daumen-rauf:

Geht aufwärts. Bin vor Ort. Bei der Verwandtschaft (danke übrigens auch an alle Beteiligten, dass wir trotz Orkan gestern irgendwann doch noch angekommen sind). Heute Nachmittag Besuch im Klinikum. Ich freu mich drauf.

Danke Euch Allen. und, auf süddeutsch gesagt: Gelt's Euch Gott. :huhu:

Peter.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Sonntag 4. Februar 2018, 15:25

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 5. Januar 2017, 12:35
um es kurz zu machen:


für meinen Bruder. Bernd. es geht ihm schaisse.
danke, für Euer Aller Gebet.

danke,

und vergelts Euch Gott, um es auf süddeutsch zu sagen.

Peter.

danke, für Euer Aller Gebet. Und an das Daran-Denken Euch Allen auch.

jou.

Heute, vor einem Jahr, ist er gestorben.

Er bittet um ein frommes Gedenken im Gebete und beim Hl. Opfer.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12459
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphael » Dienstag 6. Februar 2018, 06:23

Madanina hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 07:21
Hallo, ich bin neu hier. Aber könnt ihr mich heute auch in eure Gebete einschließen. Ich bin vor ca. 10 Jahren aus der Kirche ausgetreten, beschäftige mich nun aber schon länger damit wieder einzutreten und habe heute das Gespräch mit dem Pfarrer. Daher bitte ich euch dafür zu beten, dass alles klappt und ich alles vernünftig erklären kann. Ich bin tatsächlich etwas nervös. Herzlichen Dank!
Liebe Madanina, laß Dich auf diesem Weg von Niemandem abhalten, auch wenn Du das eine oder andere Verstörende über die Kirche in den sozialen Medien oder sonstwo liest. :huhu:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2376
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Senensis » Montag 12. Februar 2018, 17:30

Seriöse Gerüchte besagen, daß Kardinal Lehmann im Sterben liegt. Ich bitte Euch herzlich, ins Gebet für seine Seele einzustimmen, denn wie viele Kirchenoberen hat er es sicher ganz besonders nötig.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Montag 12. Februar 2018, 20:05

Gelt's Dir Gott, Senensis, für die Info.

gebetet

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22046
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Dienstag 13. Februar 2018, 09:14

Dito.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 739
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Dienstag 13. Februar 2018, 16:49

Heute ist meine Luxemburger Freundin Nicole heimgegangen, nachdem sie jahrelang sehr tapfer gegen den Krebs gekämpft hatte...ich kann es irgendwie noch gar nicht glauben... :(

rip

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 939
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus » Mittwoch 14. Februar 2018, 09:00

Nicole.

es segne Dich Gott der Vater, der Dich erschaffen hat.
es segne Dich Gott der Sohn, der Dich erlöst hat.
es segne Dich Gott der Heilige Geist, der Dich geheiligt hat.

Der dreieinige und dreifaltige Gott
behüte Deinen Ausgang und Eingang
+
von nun an, bis in Ewigkeit.

Raphaela
Beiträge: 5031
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Sonntag 18. Februar 2018, 08:13

Bitte für eine Frau namens Agathe beten, die nicht vergeben kann, dass sie vor über 35 Jahren um ihr Erbe betrogen wurde

Bitte auch für eine Frau namens Brigitte beten, die kein Wort mit einer ehemaligen ehrenamtlichen Mitarbeiterin mehr redet. Grund: Brigitte ist Mesnerin. Die ehrenamtliche Mesnerin hat das Ehrenamt aufgegeben, nachdem sie zu sehr vereinnahmt wurde. Dies war vor fast eineinhalb Jahren. Seitdem spricht Brigitte mit dieser Person nicht mehr.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema