Papstreisen

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12045
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Papstreisen

Beitrag von HeGe » Montag 27. April 2015, 13:47

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von overkott » Sonnabend 6. Juni 2015, 20:30


Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12045
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Papstreisen

Beitrag von HeGe » Mittwoch 1. Juli 2015, 13:52

kath.net hat geschrieben:Nuntius Eterovic: Papst Franziskus möchte auch Deutschland besuchen

Das Datum und ein konkretes Programm stünden allerdings noch nicht fest, sagte der Apostolische Nuntius am Dienstag in Regensburg [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Sonntag 5. Juli 2015, 09:19

Heute startet der Papst seine bisher längste Reise nach Lateinamerika. Los geht's in Ecuador. Was erwartet die Kirche von der Reise? Was erwarten die Menschen in Lateinamerika?

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Sonntag 5. Juli 2015, 18:04

Die Papst-Tournee wird die Fans begeistern, die Kritiker enttäuschen. Franziskus wird wahrscheinlich Worte machen, die kritisch klingen. Eine Erneuerung aus dem Evangelium ist wohl nicht zu erwarten. Vor allem an der Kirchenverfassung wird er wohl kaum rütteln. Die Zeitgeistkirche bleibt oberflächlich.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Dienstag 7. Juli 2015, 15:57

Was wird der Papst von seiner Reise nächste Woche wohl mit nach Hause nehmen?

CIC_Fan
Beiträge: 4579
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Papstreisen

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 7. Juli 2015, 16:51

ich hoffe seine Aktentasche mit rasier Gerät und Brevier die er ja selbst trägt wie er die Welt wissen ließ

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Juergen » Dienstag 7. Juli 2015, 18:58

Der Papst als Ökumene-Killer?
http://www.sueddeutsche.de/panorama/deu ... -1.2553608

Deutschlandbesuch geplant
Papst Franziskus kommt - bald


Mit einiger Mühe haben sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz darauf geeinigt, ökumenisch verbunden der Reformation zu gedenken, mit einer gemeinsamen Pilgerfahrt der Kirchenspitzen ins Heilige Land im Oktober 2016, einem gemeinsamen Bußgottesdienst und eine großen ökumenischen Kirchentag. Ein Papstbesuch in dieser Zeit stieße auf die geringe Freude der EKD, die schlimmstenfalls mit ansehen müsste, wie die Katholiken Luther zu einem der ihren erklären.

Ein Papstbesuch 2017 sei nicht hilfreich, erklärten deshalb unisono der katholische Bischofskonferenzvorsitzende Kardinal Reinhard Marx und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm, als sie am vergangenen Dienstag das gemeinsame Programm zum Reformationsgedenken vorstellten.
Ja wenn das so ist, dann sollte der Papst auf jeden Fall kommen. – Am besten am 31. Oktober. :tuete:

:panisch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4070
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Dienstag 7. Juli 2015, 21:36

Juergen hat geschrieben:Ja wenn das so ist, dann sollte der Papst auf jeden Fall kommen. – Am besten am 31. Oktober.
klar, im Hochstift ist die Reformation immer noch "igittigitt"

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4070
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Papstreisen

Beitrag von umusungu » Dienstag 7. Juli 2015, 22:09

CIC_Fan hat geschrieben:ich hoffe seine Aktentasche mit rasier Gerät und Brevier die er ja selbst trägt wie er die Welt wissen ließ
und einem Bild von dir - natürlich handsigniert!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Juergen » Dienstag 7. Juli 2015, 23:42

Der letzte evangelische Bürgermeister (Liborius Wichard) wurde am 30. April 1604 vom Fürstbischof hinrichten lassen. — Ordnung muß sein. :tuete:
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4900
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Raphaela » Dienstag 7. Juli 2015, 23:56

Juergen hat geschrieben:Der letzte evangelische Bürgermeister (Liborius Wichard) wurde am 30. April 1604 vom Fürstbischof hinrichten lassen. — Ordnung muß sein. :tuete:
Evangelischer Bürgermeister darf man im Hochstift PB nicht sein, aber in einer katholischen Schützenbruderschaft darf es einen türkischen (und damit muslemischen) Schützenkönig geben...
:pfeif: :breitgrins:
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Juergen » Mittwoch 8. Juli 2015, 00:36

Raphaela hat geschrieben:…, aber in einer katholischen Schützenbruderschaft …
Der Bürgerschützenverein ist keine katholische Bruderschaft.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2236
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Papstreisen

Beitrag von Lupus » Mittwoch 8. Juli 2015, 10:29

und an Dich ein Bild mit einer Bezugsquelle für Giftspritzen! :P
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

CIC_Fan
Beiträge: 4579
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. Juli 2015, 11:14

Juergen hat geschrieben:Der Papst als Ökumene-Killer?
http://www.sueddeutsche.de/panorama/deu ... -1.2553608

Deutschlandbesuch geplant
Papst Franziskus kommt - bald


Mit einiger Mühe haben sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz darauf geeinigt, ökumenisch verbunden der Reformation zu gedenken, mit einer gemeinsamen Pilgerfahrt der Kirchenspitzen ins Heilige Land im Oktober 2016, einem gemeinsamen Bußgottesdienst und eine großen ökumenischen Kirchentag. Ein Papstbesuch in dieser Zeit stieße auf die geringe Freude der EKD, die schlimmstenfalls mit ansehen müsste, wie die Katholiken Luther zu einem der ihren erklären.

Ein Papstbesuch 2017 sei nicht hilfreich, erklärten deshalb unisono der katholische Bischofskonferenzvorsitzende Kardinal Reinhard Marx und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm, als sie am vergangenen Dienstag das gemeinsame Programm zum Reformationsgedenken vorstellten.
Ja wenn das so ist, dann sollte der Papst auf jeden Fall kommen. – Am besten am 31. Oktober. :tuete:

:panisch:
natürlich wird er 2017 nicht kommen ,mit der Begründung mit seiner Person doch den evangelischen Brüdern und Schwestern nicht Ärgernis bereiten zu wollen er ist ja so bescheiden

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12045
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Mittwoch 8. Juli 2015, 11:39

Juergen hat geschrieben:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/deu ... -1.2553608

Ein Papstbesuch 2017 sei nicht hilfreich, erklärten deshalb unisono der katholische Bischofskonferenzvorsitzende Kardinal Reinhard Marx und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm, als sie am vergangenen Dienstag das gemeinsame Programm zum Reformationsgedenken vorstellten.
Hat Kardinal Marx tatsächlich den Papst ausgeladen? :glubsch: (Obwohl er ihn ja gar nicht eingeladen hat, das war m.W.n. die Kanzlerin.) Es gibt Dinge, die glaubt man nicht, selbst wenn man sie liest...
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Donnerstag 9. Juli 2015, 10:21

Wo ist den ein Hinweis auf den Papstbesuch in Polen 2017?

Siard
Beiträge: 4067
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Papstreisen

Beitrag von Siard » Donnerstag 9. Juli 2015, 18:06

Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20997
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Papstreisen

Beitrag von Niels » Freitag 10. Juli 2015, 08:48

Siard hat geschrieben:Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.
Der Ovi kann sich doch mit seinem 3D-Drucker einen Papst seiner Wahl generieren...
:narr:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20997
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Papstreisen

Beitrag von Niels » Freitag 10. Juli 2015, 09:50

Der kann dann auch den CIC "im Lichte und im Geiste des Evangeliums"(oder so ähnlich) umgestalten. :tuete:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Freitag 10. Juli 2015, 19:25

Siard hat geschrieben:Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.
Bei einer Amtsperiode von sieben Jahren hätte er noch bis 2020.

Siard
Beiträge: 4067
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Papstreisen

Beitrag von Siard » Freitag 10. Juli 2015, 19:31

overkott hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.
Bei einer Amtsperiode von sieben Jahren hätte er noch bis 2020.
:ikb_wallbash:

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19179
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papstreisen

Beitrag von overkott » Freitag 10. Juli 2015, 19:42

Siard hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.
Bei einer Amtsperiode von sieben Jahren hätte er noch bis 2020.
:ikb_wallbash:
Er könnte natürlich auch kurz vor seinem Ableben verfügen: Nach mir die sieben Amtsjahre.

Aber wäre das wirklich demütig, heiligmäßig und umweltfreundlich?

Siard
Beiträge: 4067
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Papstreisen

Beitrag von Siard » Freitag 10. Juli 2015, 21:15

overkott hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Wer weiß heute schon, wer dann Papst ist – und ob er diese Reisen macht.
Bei einer Amtsperiode von sieben Jahren hätte er noch bis 2020.
:ikb_wallbash:
Er könnte natürlich auch kurz vor seinem Ableben verfügen: Nach mir die sieben Amtsjahre.

Aber wäre das wirklich demütig, heiligmäßig und umweltfreundlich?
Es wäre die Vorgehensweise Pauls VI.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Papstreisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 12. Juli 2015, 17:09

http://www.novusordowatch.org/wire/blas ... x-mary.htm
Ultimate Insult: Francis dedicates Medal with blasphemous Hammer-and-Sickle Crucifix to the Virgin Mary
Falls das stimmt, ist er das Geschenk ja schnell wieder los geworden.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Papstreisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 12. Juli 2015, 18:21

http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... volutionen

Erschöpfung, Ideologien und Revolutionen
Papst Franziskus auf der Zielgerade seiner Südamerika-Reise

Erschöpft, aber in guter Verfassung soll Papst Franziskus laut seinem Arzt am Ende der Südamerika-Reise quer durch drei Länder und verschiedene Klima, Höhen- und Zeitzonen sein. Am Samstagnachmittag Ortszeit, dem vorletzten Tag der Papstvisite sprach Franziskus nichtsdestotrotz wieder innerkirchliche und gesellschaftliche Themen an – und wandte sich scharf gegen Ideologien.

Beim Einzug zur Messe im Marienheiligtum von Caacupe am Samstagvormittag (Ortszeit) war aufgefallen, dass der Papst seine Teilnahme an der Prozession für eine knappe Viertelstunde unterbrach und in einen Nebenraum gebracht wurde. Danach setzte er die Feier des Gottesdienstes in gewohnter Weise fort.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Papstreisen

Beitrag von Juergen » Dienstag 14. Juli 2015, 13:45

Der Papst sprach im Flugzeug (wo auch sonst) über das Hammer-Sichel-Kreuz und die beiden Orden
http://rorate-caeli.blogspot.com/2015/0 ... nally.html

For the record: Pope Francis personally clarifies that he was not offended by Hammer-and-Sickle "crucifix", explicitly acknowledges the Marxism of its Jesuit originator -- and praises him…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12045
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Papstreisen

Beitrag von HeGe » Montag 7. September 2015, 14:13

Im November reist der Papst nach Afrika, unter anderem nach Kenia:

http://www.kath.net/news/51911
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9124
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Papstreisen

Beitrag von Hubertus » Montag 21. September 2015, 17:56

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Papstreisen

Beitrag von Juergen » Montag 21. September 2015, 17:58

Schön und gut, aber hatte der Franz nicht nach Antritt seines Jobs gesagt, daß er nicht viel reisen werde? :hmm:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9124
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Papstreisen

Beitrag von Hubertus » Montag 21. September 2015, 18:31

Juergen hat geschrieben:Schön und gut, aber hatte der Franz nicht nach Antritt seines Jobs gesagt, daß er nicht viel reisen werde? :hmm:
Kommt halt immer darauf an, was man unter "nicht viel" versteht ... :pfeif:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Papstreisen

Beitrag von Juergen » Montag 21. September 2015, 19:41

Hubertus hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Schön und gut, aber hatte der Franz nicht nach Antritt seines Jobs gesagt, daß er nicht viel reisen werde? :hmm:
Kommt halt immer darauf an, was man unter "nicht viel" versteht ... :pfeif:
„Nicht viel“ ist so etwas ähnliches wie „wenig“ oder „fast nix“. :umkuck:
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lilaimmerdieselbe und 4 Gäste