Veranstaltungshinweise

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Freitag 9. November 2012, 11:42

Hat jemand von den Münchnern Interesse an der Veranstaltung teilzunehmen ?
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2690
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von martin v. tours » Sonnabend 17. November 2012, 22:32

Die Ausstellung haben wir uns heute angesehen:
http://www.hypo-kunsthalle.de/newweb/buchmalerei.html
Beeindruckend - vielleicht interessiert es ja jemanden.

martin v. tours
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Tomek M
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Nightfever Essen

Beitrag von Tomek M » Sonnabend 1. Dezember 2012, 23:25


Tomek M
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Lichterprozession fürs Leben in Köln

Beitrag von Tomek M » Freitag 28. Dezember 2012, 11:55

Am 28. Dezember, dem Fest der „Unschuldigen Kinder“, findet in Köln eine Lichterprozession für die ungeborenen Kinder statt.Sie beginnt um 17:00 Uhr in der Minoritenkirche (Kölner Innenstadt/Kolpingplatz) mit einer Andacht, in der die
verteilten Kerzen gesegnet werden.
Dann zieht die Lichterprozession rosenkranzbetend zum Kölner Dom, wo Kardinal Joachim Meisner ein Pontifikalamt "Für die ungeborenen Kinder und ihre Familien" feiert.





Seit 1989 führen wir alljährlich am 28. Dezember für die ungeborenen Kinder eine Lichterprozession durch.

Kontakt:

„Helft uns beten“

Postfach 41 04 41

D-50864 Köln

Benutzeravatar
NetzKatholik
Beiträge: 8
Registriert: Sonnabend 5. Januar 2013, 02:35

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von NetzKatholik » Sonntag 6. Januar 2013, 00:44

@Tomek: Wie sieht es in der Umgebung denn mit Parkplätzen aus? Köln ist nicht sehr weit weg, so würde ich gerne daran teilnehmen. Ich kenne mich aber gar nicht in Köln aus - wo könnte ich am besten parken? In der Innenstadt ist es sicher nicht so leicht etwas geeignetes zu finden? Ein Punkt für mein Navi wäre super. Danke schonmal

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Linus » Sonntag 6. Januar 2013, 07:23

wer googlen kann ist klar im vorteil:

http://www.koeln.de/apps/parken/

Grüße aus Wien
Linus
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Raphaela
Beiträge: 4982
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Raphaela » Sonntag 6. Januar 2013, 07:59

NetzKatholik hat geschrieben:@Tomek: Wie sieht es in der Umgebung denn mit Parkplätzen aus? Köln ist nicht sehr weit weg, so würde ich gerne daran teilnehmen. Ich kenne mich aber gar nicht in Köln aus - wo könnte ich am besten parken? In der Innenstadt ist es sicher nicht so leicht etwas geeignetes zu finden? Ein Punkt für mein Navi wäre super. Danke schonmal
:hmm:
Die Veranstaltung war doch am 28. Dezember, dann wundert es mich, dass die Nachfrage erst am 06. Januar kommt
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5415
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Protasius » Sonntag 6. Januar 2013, 11:02

Raphaela hat geschrieben:
NetzKatholik hat geschrieben:@Tomek: Wie sieht es in der Umgebung denn mit Parkplätzen aus? Köln ist nicht sehr weit weg, so würde ich gerne daran teilnehmen. Ich kenne mich aber gar nicht in Köln aus - wo könnte ich am besten parken? In der Innenstadt ist es sicher nicht so leicht etwas geeignetes zu finden? Ein Punkt für mein Navi wäre super. Danke schonmal
:hmm:
Die Veranstaltung war doch am 28. Dezember, dann wundert es mich, dass die Nachfrage erst am 06. Januar kommt
Vermutl. kommt die Anfrage schon am 6. Januar für das in diesem Kalenderjahr anstehende Fest der Unschuldigen Kinder.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
NetzKatholik
Beiträge: 8
Registriert: Sonnabend 5. Januar 2013, 02:35

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von NetzKatholik » Sonntag 6. Januar 2013, 16:29

Entschuldigung, das war wohl etwas unpräzise formuliert. Wie Protasius schon richtig vermutet hat, war die Anfrage eher auf zukünftige Veranstaltungen bezogen. Ich habe mich nämlich etwas über die Minoritenkirche in Köln schlau gemacht und dort finden ja viele interessante Veranstaltungen statt, auch den Orgelchor würde ich mir gerne anschauen. Und da ich noch nie den Kölner Dom gesehen habe, würde ich generell gerne einmal nach Köln fahren.
Meine Anfrage war also eher allgemeiner Natur wie es sich dort mit den Parkplätzen verhält. Da ich das nicht geschrieben hatte, kommt es vielleicht missverständlich rüber.

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Mittwoch 23. Januar 2013, 12:02

Katholische Akademie München, 24.1.13, 14.3 Uhr:
Katholiken sind anders, als Kirche vermutet
http://www.kath-akademie-bayern.de/vors ... mutet.html
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Juergen » Dienstag 5. März 2013, 15:25

Aus den Pfarrnachrichten St. Viktor in Dülmen
Ostersonntag, 31.03.2013 — 05:00 Uhr

St. Viktor: Feier der Osternacht mit Prozession durch die Stadt (ökumenisch) (bitte Glöckchen mitbringen).

Beginn auf dem Marktplatz.
Im Anschluss an die Eucharistie laden wir zum „Osterfrühstück“ in die Familienbildungsstätte ein
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Wahlkatholik
Beiträge: 192
Registriert: Sonnabend 10. Dezember 2011, 11:57

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Wahlkatholik » Dienstag 5. März 2013, 19:58

Juergen hat geschrieben:Aus den Pfarrnachrichten St. Viktor in Dülmen
Ostersonntag, 31.03.2013 — 05:00 Uhr

St. Viktor: Feier der Osternacht mit Prozession durch die Stadt (ökumenisch) (bitte Glöckchen mitbringen).

Beginn auf dem Marktplatz.
Im Anschluss an die Eucharistie laden wir zum „Osterfrühstück“ in die Familienbildungsstätte ein
Rabimmel, rabammel, rabumm.
Aber das ist doch eigentlich eine witzige Idee. In der Osternacht nach der Hochamt durch die Stadt ziehen und mit Glocken die Auferstehung verkünden. Da haben auch die Leute was von der Osternacht, die nicht in der Kirche waren... :)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Juergen » Dienstag 5. März 2013, 23:45

Oh, es ist wohl eher:
- Osterkerzen weihen ab 5:00 Uhr morgens
- ökumenisch durch die Stadt tingeln mit Glöckengebimmel
- dann Osternacht feiern
und danach Frühstücken (so gegen 6:00 Uhr morgens – länger als 1 Std. braucht man heute für eine Osternacht ja nicht)
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Mittwoch 3. April 2013, 21:28

Katholische Akademie München
Fr., 19.4.213, 18. Uhr
Der Papst
http://www.kath-akademie-bayern.de/vors ... papst.html
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2744
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Yeti » Donnerstag 25. April 2013, 20:15

#gottmensch statt #gutmensch

Tomek M
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Veranstaltungshinweise

Beitrag von Tomek M » Dienstag 30. April 2013, 00:37

1. POLONIJNE SPOTKANIE MLODYCH - CONCORDIA - 22.6.213
http://haus-concordia.com
https://www.facebook.com/events/1225245 ... 1/?fref=ts


2. Marsch für das Leben Berlin
Marsch für das Leben 213

Herzliche Einladung zum Marsch für das Leben 213 am Samstag, 21.9.213 in Berlin!
http://www.marsch-fuer-das-leben.de/
https://www.facebook.com/events/299559 ... ts&fref=ts

3 . Das letzte angekündigte Nightfever Essen im Essener Dom ging nun zu Ende!!

Aber JA es geht weiter!

Wir freuen uns aber darauf euch den nächsten Termin anzukündigen!!!

1.6.213

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Juergen » Mittwoch 1. Mai 2013, 17:56

Wer sonntags im Mai noch nicht weiß, was er machen soll, kann dort mal nachschauen:
http://www.verne.de/verne/wallfahrt/wal ... =Wallfahrt
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4982
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 1. Mai 2013, 21:16

Juergen hat geschrieben:Wer sonntags im Mai noch nicht weiß, was er machen soll, kann dort mal nachschauen:
http://www.verne.de/verne/wallfahrt/wal ... =Wallfahrt
Auf Facebook sind schöne Fotos von der Eröffnung der Wallfahrt:
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 268&type=1

Übrigens habe ich mal einen Artikel über diesen Marienwallfahrtsort geschrieben. Wer diesen lesen will, bitte per pn seien Mail-Adresse angeben.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Juergen » Freitag 3. Mai 2013, 16:29

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Mittwoch 5. Juni 2013, 08:34

Wem die Fahrt nach Köln zu weit ist:
Freitag, 7.6.,Alter Peter , München:
18.00 Uhr Herz-Jesu-Amt – Gemeindelieder; anschließend Katechese mit Prof. Dr. Manfred Spieker, Universität Osnabrück:
„Kirche in der Welt – Die Pastoralkonstitution ‚Gaudium et Spes‘ nach 50 Jahren“;
danach Aussetzung des Allerheiligsten und Beichtgelegenheit
20.00 Uhr Eucharistischer Segen
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Mittwoch 19. Juni 2013, 12:34

Sterben auf dem Weg der Hoffnung:
Freitag, 21.06.2013
Bürgersaalkirche München
19:00 Uhr
Gebet der Gemeinschaft Sant' Egidio für Menschen, die auf der Flucht nach
Europa verstorben sind.
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Juergen » Mittwoch 19. Juni 2013, 12:48

CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter
Ausstellung in Paderborn

http://www.credo-ausstellung.de/

Freitag, 26. Juli 213 - Vorabend des Liborifestes
Feierliche Eröffnung der Ausstellung „CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter“ um 17 Uhr im Hohen Dom zu Paderborn.
Daran können nur geladene Gäste teilnehmen.
Die Festveranstaltung wird als livestream im Internet übertragen:
http://www.katholisch.de
http://www.domradio.de

Wer sowieso zu Libori fährt, der hat also Gelegenheit auch noch die Ausstellung zu besuchen… Jedoch sollte man einiges an Zeit einplanen.

Die Ausstellung findet an drei Orten statt
http://www.credo-ausstellung.de/eine-au ... -drei-orte

Diözesanmuseum : LUX MUNDI
Die Ausstellung beginnt im Diözesanmuseum mit der Ausbreitung des Christentums in der Antike. Heidnische Götterbilder werden hier ebenso zu sehen sein, wie ­frühe Darstellungen von Jesus Christus als „Gutem ­Hirten“ und der Apostel­fürsten Petrus und Paulus…


Kaiserpfalz : IN HOC SIGNO
Die mittelalter­lichen Herrscher versuchten im Zuge ihrer kriege­rischen Expansionszüge auch das Christentum in die neu eroberten Gebiete zu bringen. Besonders Karl der Große und Otto der Große nehmen hier eine entscheidende Rolle ein…


Städtische Galerie am Abdinghof : QUO VADIS ?
Die dritte Ausstellungseinheit beleuchtet aus unterschiedlichen Perspektiven, wie spätere Jahrhunderte den Christianisierungsprozess im Mittelalter wahrgenommen und bewertet haben. Gezeigt werden eindrucksvolle Historiengemälde, symbolisch aufgeladene Bilder, Druckwerke und Alltagsgegenstände…

Informationsheft (zum angucken am Bildschirm): http://www.credo-ausstellung.de/wp-cont ... eutsch.pdf
Informationsheft (Einzelseiten zum Ausdrucken): http://www.credo-ausstellung.de/wp-cont ... seiten.pdf
Gruß
Jürgen

Raphaela
Beiträge: 4982
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Raphaela » Freitag 21. Juni 2013, 09:09

Für alle im Raum Basel, Lörrach, Waldshut; evtl. auch Kanton Aargau ein Konzert in Zell im Wiesental:
Im Rahmen des Jubiläumsjahres 125 Jahre Evangelische Kirche in Zell findet am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr ein Orgelkonzert statt, das der bekannte Domorganist Albert Schönberger (Mainz) gestaltet. Es handelt sich um ein Benefizkonzert, dessen Erlös der Erhaltung der evangelischen Stadtkirche zugute kommt. Zu Gehör kommen Werke von J.-S. Bach, W.A. Mozart, J.G. Graun, J.B. Bach. Albert Schönberger studierte an der Kirchenmusikschule Regensburg und an der Staatlichen Hochschule für Musik in München Kirchenmusik (Orgel bei Prof. Gerhard Weinberger und Orchesterleitung bei Prof. Diethard Hellmann). Nach mehrjährigen Erfahrungen als Chordirektor in Donauwörth und München wurde Schönberger 1981 Dompfarrorganist und Dozent am Bischöflichen Institut für Kirchenmusik in Mainz. Von 1983-1994 lehrte Schönberger Orgelliteraturspiel und Orgelimprovisation am Fachbereich Musik an der Johannes Gutenberg-Universtität in Mainz. Von Bischof Prof. Dr. Karl Lehmann 1985 zum Domorganisten am Hohen Dom zu Mainz ernannt, hat Albert Schönberger in den vergangenen Jahren als Interpret und verantwortlicher Initiator der vielbeachteten Reihe der ORGELMATINEEN IM MAINZER DOM sowie der Orgelkonzerte innerhalb der Mainzer Domkonzerte entscheidend zu einem Kirchenmusikprofil beigetragen, das künstlerische Ambition mit theologischem und liturgischem Engagement verbindet. Schallplatten-, CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie eine rege Konzerttätigkeit und Meisterkurse auf internationaler Ebene zeugen von Schönbergers Vielseitigkeit, die sich in der großen Bandbreite seines Repertoires wie in der Kunst der freien Improvisation zeigt.Die gesamte Bevölkerung ist zu diesem musikalischen Leckerbissen ganz herzlich eingeladen.
Vielleicht mit kleinem Kreuzgangtreffen? Ich werde jedenfalls beim Konzert sein, da ich für die Zeitung schreibe.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Donnerstag 11. Juli 2013, 08:47

Katholische Akademie München, Do., 18.7, 19. Uhr

Die neue Papst-Enzyklika
Erzbischof Gerhard Ludwig Müller stellt „Lumen fidei“ vor
http://www.kath-akademie-bayern.de/vors ... klika.html
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Tomek M
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2008, 19:51
Wohnort: Ruhrgebiet

Veranstaltungshinweise

Beitrag von Tomek M » Sonnabend 17. August 2013, 20:30

1. Am Samstag, den 7. September 213, wird der Gebetstag zu Ehren der Mutter aller Völker in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf stattfinden. Zu unserer Freude wird der Erzbischof von Köln, S. E. Joachim Kardinal Meisner, in unserer Mitte sein. Ebenso hat S. E. Jozef M. Punt, der Bischof von Amsterdam-Haarlem, sein Kommen zugesagt.
http://www.de-vrouwe.info/images/storie ... eldorf.pdf
Busfahrten:
http://www.de-vrouwe.info/images/storie ... 3busse.pdf

2. 21.9.213 Nightfever Essen (Essener Dom)18.3 - 23.3 Uhr

Essener Dom, Burgplatz 2, 45127 Essen

18:3 Hl. Messe
19:3 - 23: Gebet, Gesang, Gespräch
23: Nachtgebet und Segen

https://www.facebook.com/NightfeverEssen

http://essen.nightfever.org

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2744
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Yeti » Sonntag 18. August 2013, 16:53

Juergen hat geschrieben:CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter
Ausstellung in Paderborn
Ein sehr gute Ausstellung, ich war v.a. positiv überrascht über die sehr neutrale Darstellung der Mission (das erlebt man ja von der Kirche leider nicht immer), Teil 1 ist allerdings etwas "überfrachtet", mulitmedial könnte das noch etwas "aufgepeppt" werden. Für Kinder (v.a. wenn sie noch nicht laufen können) ist die Ausstellung aber nichts, weil es zu viele Exponate gibt (v.a. Teil 1) und v.a. keine Barrierefreiheit herrscht! Ein weiterer Kritikpunkt sind die Preise (12 € Einzelkarte, 25 € Familienkarte). Wenn man etwas Geld übrig hat (die Kinder versorgt werden...) und an der Geschichte des Christentums interessiert ist, lohnt es sich aber auf jeden Fall!
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Dienstag 3. September 2013, 09:22

Katholische Akademie München:
Do., 1.1.213 bis Sa., 12.1.213
Philosophische Tage:
Kann man die Existenz Gottes beweisen?
http://www.kath-akademie-bayern.de/vors ... -tage.html
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von overkott » Dienstag 3. September 2013, 09:50

Dankeschön, liebe Peti, für den netten Hinweis. Bitte, vergesst nicht, die gelehrten Herren nach Gen 1,1 und dem Doppelgebot zu fragen: Wie können wir Gott als Subjekt der Schöpfung im Objekt der Schöpfung finden, wenn nicht als Ebenbild und entsprechender Nächstenliebe?

Warum offenbart Jesus Gott in sinnbildlichen Geschichten und in zeichenhaften Handlungen? Wie denkt Jesus über die unsichtbare Welt und das menschliche Herz? Was ist bei Forschern von der Fragestellung her anders?

Welche Formen sind Jesuiten heute besonders wichtig?

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Peti » Dienstag 3. September 2013, 15:33

Manchmal reden die Jesuiten sehr komliziert.
Wenn es einfach sein soll, dann so:
http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sen ... en1.html
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Pit » Freitag 6. September 2013, 22:31

Ich war heute in der CREDO-Ausstellung und fand sie hervorragend,was die Exponate und insbesondere nicht selten deren Bedeutung ausmacht - auch wenn Teil 1 der Ausstellung de facto leicht "überfrachtet" war (aber es ging auch um 1400 Jahre Geschichte !).
Zwei Aspekte fand ich bemerkenswert:
1)Die sachliche Darstellung der Mission und ihrer Gründe--auch aus der Zeit heraus. und
2) die sachliche Darstellung der heidnischen Völker und Stämme,die nicht als edle "Wilde" dargestellt wurden und nicht als die Barbaren ohne Kultur,sondern--besonders was die Slawen betrifft - als Kulturvölker,die aber auch ihre dunklen Seiten hatten wie Geisterglauben,Menschenopfer usw.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19651
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von overkott » Sonntag 8. September 2013, 16:22

Peti hat geschrieben:Katholische Akademie München:
Do., 1.1.213 bis Sa., 12.1.213
Philosophische Tage:
Kann man die Existenz Gottes beweisen?
http://www.kath-akademie-bayern.de/vors ... -tage.html
Was gefällt uns daran? Wo kommen Fragen?

Uns gefällt, dass der Pater so aussieht wie ein lieber Vater, der etwas viel netter erzählt als ein Lehrer. Er erzählt von Gott, dass er unsichtbar ist wie unsere Gedanken, dass er in unsern Gefühlen ist, er erzählt etwas vom Kinderglauben des Herrn Gagarin und führt uns auf den Mond. Er erzählt etwas von Cicero und vom Heiligen Augustinus. Das klingt so richtig nach Kinderuni.

Aber wenn es richtig Kinderuni und nicht Kindergottesdienst ist, dann dürfen wir auch Fragen stellen. Warum ist Gott eins, der alles überragt, und nicht ein Gott unter Göttern? Warum ist er nicht einfach die Ursache, neben der die Wirkung wie eine zweite gleiche Kugel erscheint? Wie nennt sich der unsichtbare Zusammenhang zwischen den beiden Kugeln? Und warum nennen wir das Zusammenhalten von Vater und Mutter oder auch Vater und Sohn Liebe? Inwieweit überragt und verbindet die Liebe Eltern und Kinder? Was fehlt uns, wenn Vater und Mutter sich trennen? Wo können wir dennoch Gott erfahren? Warum freuen wir uns, wenn wir Gott erfahren, und warum fühlen wir uns schlecht, wenn Gott uns fehlt?

Jetzt noch mal für die Großen: Warum ist Gott, der die Welt im Innersten zusammenhält? Wie ist das Verhältnis von

Gott - Welt
innen - außen
unsichtbar - sichtbar
Herz - Lippen, Hände
Wort - Tat
Liebe - Hilfen
Zusammenhang - Details
Bedeutung - Fakten

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3424
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Veranstaltungshinweise

Beitrag von Florianklaus » Montag 9. September 2013, 08:31

Am kommenden Wochenende wird in Münster am 14.9.213 um 1. im Dom und am 15.9.213 um 1. in der Überwasserkirche die Liturgie im byzantinischen Ritus gefeiert, am Samstag als Pontifikalliturgie:

http://kulturserver-nrw.de/home/jdc/termine.html

http://www.paulusdom.de/index.php?cat_id=1279

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema