Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 20. März 2018, 16:54

wo wird eine Demokratie mit dieser "Einschränkung" praktiziert mir fällt da nur der Iran ein

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13064
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Dienstag 20. März 2018, 17:00

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:54
wo wird eine Demokratie mit dieser "Einschränkung" praktiziert mir fällt da nur der Iran ein
Eigentlich in jeder Demokratie, die ich kenne. Aber wir reden hier aneinander vorbei, weil du mir mal wieder Aussagen unterstellst, die ich nicht geäußert habe. Ich habe diese Einschränkungen keineswegs auf Einschränkungen religiösen Ursprungs beschränkt.

("Einschränkungen ... beschränkt". Interessant. :D )
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22407
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Dienstag 20. März 2018, 18:01

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:40
Raphael hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:38
Wer der Ansicht ist, die Demokratie sei die einzig legitimierbare Herrschaftsform ist entweder ungebildet oder - was noch schlimmer wäre :roll: - ignorant.
dann bin ich gerne ignorant.
Wenn ein Parlament mit Zweidrittelmehrheit beschließt, alle Linkshänder (oder andere Gruppen... nach Belieben einzusetzen) abzumurksen... ist das dann gültiges Recht?
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12760
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Raphael » Dienstag 20. März 2018, 18:15

Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 18:01
umusungu hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:40
Raphael hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:38
Wer der Ansicht ist, die Demokratie sei die einzig legitimierbare Herrschaftsform ist entweder ungebildet oder - was noch schlimmer wäre :roll: - ignorant.
dann bin ich gerne ignorant.
Wenn ein Parlament mit Zweidrittelmehrheit beschließt, alle Linkshänder (oder andere Gruppen... nach Belieben einzusetzen) abzumurksen... ist das dann gültiges Recht?
Die Antwort hat Hubertus gerade im "Ehe-für-alle"-Thread gegeben! :pfeif:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12760
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Raphael » Dienstag 20. März 2018, 18:15

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:40
Raphael hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:38
Wer der Ansicht ist, die Demokratie sei die einzig legitimierbare Herrschaftsform ist entweder ungebildet oder - was noch schlimmer wäre :roll: - ignorant.
dann bin ich gerne ignorant.
Das haben Verstockte so an sich! :roll:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22407
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Dienstag 20. März 2018, 18:20

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 18:15
Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 18:01
umusungu hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:40
Raphael hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 16:38
Wer der Ansicht ist, die Demokratie sei die einzig legitimierbare Herrschaftsform ist entweder ungebildet oder - was noch schlimmer wäre :roll: - ignorant.
dann bin ich gerne ignorant.
Wenn ein Parlament mit Zweidrittelmehrheit beschließt, alle Linkshänder (oder andere Gruppen... nach Belieben einzusetzen) abzumurksen... ist das dann gültiges Recht?
Die Antwort hat Hubertus gerade im "Ehe-für-alle"-Thread gegeben! :pfeif:
:ikb_bangin:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4964
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von umusungu » Dienstag 20. März 2018, 20:01


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22407
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Dienstag 20. März 2018, 21:12

:tuete: :ikb_shutup:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12760
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Raphael » Mittwoch 21. März 2018, 03:21

Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
Hochwürden ist nicht nur gerne ignorant, sondern er stichelt auch gerne ...............
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Mittwoch 21. März 2018, 07:25

Was ist denn an dem Beitrag auszusetzen und wieso ist das Stichelei?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4964
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von umusungu » Mittwoch 21. März 2018, 13:22

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 03:21
Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
Hochwürden ist nicht nur gerne ignorant, sondern er stichelt auch gerne ...............
ist Dir langweilig?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4964
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von umusungu » Mittwoch 21. März 2018, 13:22

Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
koche anständig!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1292
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Petrus » Mittwoch 21. März 2018, 14:36

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 13:22
Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
koche anständig!
in diesem Zusammenhang,
gern eine Frage:

wie geht das, "anständig kochen"?

vielleicht momentan ohne Fleisch, weil wir haben ja Fastenzeit, momentan,
oder wie?

Für Eure Unterstützung Im Voraus herzlichen Dank.
bassd.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12760
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Raphael » Mittwoch 21. März 2018, 15:31

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 13:22
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 03:21
Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
Hochwürden ist nicht nur gerne ignorant, sondern er stichelt auch gerne ...............
ist Dir langweilig?
Sie als Kleriker sollten sich lieber 'mal Gedanken darüber machen, warum die Kirche jahrhundertelang das Gottesgnadentum als Legitimation von Herrschaft gelehrt hat und nicht irgendwelchen zeitgeistigen Phantastereien hinterhergelaufen ist. 8)
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 21. März 2018, 15:34

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 15:31
umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 13:22
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 21. März 2018, 03:21
Niels hat geschrieben:
Dienstag 20. März 2018, 21:12
:tuete: :ikb_shutup:
Hochwürden ist nicht nur gerne ignorant, sondern er stichelt auch gerne ...............
ist Dir langweilig?
Sie als Kleriker sollten sich lieber 'mal Gedanken darüber machen, warum die Kirche jahrhundertelang das Gottesgnadentum als Legitimation von Herrschaft gelehrt hat und nicht irgendwelchen zeitgeistigen Phantastereien hinterhergelaufen ist. 8)
das war damals Zeitgeist was sonst

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Montag 26. März 2018, 17:58

das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10316
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Hubertus » Montag 26. März 2018, 20:30

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 17:58
das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html
Eugenik-Propaganda im Staatsfunk.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Marienkind
Beiträge: 276
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Marienkind » Montag 26. März 2018, 21:23

Veranstaltung der SGP zum Lebensschutz:

https://www.youtube.com/watch?v=8Z9zJrd8530

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4964
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von umusungu » Montag 26. März 2018, 22:05

Hubertus hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 20:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 17:58
das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html
Eugenik-Propaganda im Staatsfunk.
diesen Kommentar kannst Du schon nach 15 Minuten Sendezeit abgeben?

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 27. März 2018, 09:36

Hubertus hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 20:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 17:58
das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html
Eugenik-Propaganda im Staatsfunk.
habs noch nicht gesehen woran machst du das fest

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10316
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Hubertus » Dienstag 27. März 2018, 11:41

umusungu hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 22:05
Hubertus hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 20:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 17:58
das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html
Eugenik-Propaganda im Staatsfunk.
diesen Kommentar kannst Du schon nach 15 Minuten Sendezeit abgeben?
Das ist durchaus nicht nötig. Es reicht, dieses Interview mit der Regisseurin Anne Zohra Berrached zu lesen:
"Wir haben keinen Platz mehr für Behinderte"

Daraus:
[...] dass man sein Kind, wenn es eine Behinderung hat, bis zu den Wehen abtreiben kann. Das ist gesetzlich auch nicht weiter eingegrenzt.[...]
Mittlerweile glaube ich, dass es das Richtige ist. In vielen Ländern ist das ja ganz anders geregelt, aber in Deutschland sehr liberal und ich finde das richtig. So eine Entscheidung kann niemand anderer für dich fällen, auch kein Gesetz. So schwer das ist, das muss man letztendlich alleine entscheiden.
[...]
Ich dachte mir: Das kann doch nicht sein, dass dieses Thema einerseits so präsent und andererseits so tabuisiert ist und immer im Verborgenen bleibt.
[...]
Haben wir keinen Platz mehr für Behinderte?

Zugespitzt gesagt: ja.
Die entsprechende Wirkung bleibt wohl auch nicht aus, wie man z.B. an den Kommentaren
auf dieser Seite sehen kann: https://www.derstandard.de/story/200007 ... abtreibung
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1388
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von ziphen » Dienstag 27. März 2018, 18:20

Jede Woche sollen sich in Großbritannien 84 Männer das Leben nehmen.
spiegel.de hat geschrieben:Mit einer beeindruckenden Installation auf dem Londoner Hochhaus des Fernsehsenders ITV sowie auf einem weiteren Studiogebäude hat die Kampagne nun auf dieses Problem aufmerksam gemacht. Insgesamt 84 lebensgroße Männerskulpturen stehen auf den Brüstungen der Gebäude - und scheinen gleich in die Tiefe zu stürzen.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 28. März 2018, 08:58

Hubertus hat geschrieben:
Dienstag 27. März 2018, 11:41
umusungu hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 22:05
Hubertus hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 20:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 26. März 2018, 17:58
das könnte heute abend einige interessieren
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfil ... n-100.html
Eugenik-Propaganda im Staatsfunk.
diesen Kommentar kannst Du schon nach 15 Minuten Sendezeit abgeben?
Das ist durchaus nicht nötig. Es reicht, dieses Interview mit der Regisseurin Anne Zohra Berrached zu lesen:
"Wir haben keinen Platz mehr für Behinderte"

Daraus:
[...] dass man sein Kind, wenn es eine Behinderung hat, bis zu den Wehen abtreiben kann. Das ist gesetzlich auch nicht weiter eingegrenzt.[...]
Mittlerweile glaube ich, dass es das Richtige ist. In vielen Ländern ist das ja ganz anders geregelt, aber in Deutschland sehr liberal und ich finde das richtig. So eine Entscheidung kann niemand anderer für dich fällen, auch kein Gesetz. So schwer das ist, das muss man letztendlich alleine entscheiden.
[...]
Ich dachte mir: Das kann doch nicht sein, dass dieses Thema einerseits so präsent und andererseits so tabuisiert ist und immer im Verborgenen bleibt.
[...]
Haben wir keinen Platz mehr für Behinderte?

Zugespitzt gesagt: ja.
Die entsprechende Wirkung bleibt wohl auch nicht aus, wie man z.B. an den Kommentaren
auf dieser Seite sehen kann: https://www.derstandard.de/story/200007 ... abtreibung
So ich habe das jetzt endlich auch gesehen
Da ich sehr lange Zeit beruflich Elternberater für Eltern war die ein behindertes Kind haben oder erwarten,
kann ich denke ich fachlich etwas dazu sagen
Der Film ist sehr realistisch zeigt sehr gut das Drama in dem solche werdenden Eltern stecken ich habe solche Situationen als Berater öfter erlebt wobei es auch beide möglichen Entscheidungen gab
wichtig ist die Entscheidung des Paares bzw der Mutter, es ist nicht immer ein Partner vorhanden, zu respektieren
zum Abschluß ein Erlebnis daß ich in einer dieser Beratungen hatte eine Frau wurde wieder mal von "Lebensschützern" bedrängt sie hat völlig richtig reagiert in dem sie der Dame gesagt hat
" wenn ihnen das Thema so wichtig ist gehen wir zum Notar sie verpflichten sich das Kind das schwerstbehindert sein wird zu adoptieren wenn sie dazu nicht bereit sind lassen sie mich jetzt in Ruhe"

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 29. März 2018, 06:24

Referendum in Irland zur Abtreibung Freigabe am 25.05
http://www.orf.at/#/stories/2432077/

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13064
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Dienstag 3. April 2018, 16:12

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. April 2018, 17:22

das wäre in Ländern in denen die Abtreibung legal ist möglich aber es stellt sich schlicht die Frage was bringt das Disney geschäftlich

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13064
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Dienstag 3. April 2018, 19:16

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 17:22
das wäre in Ländern in denen die Abtreibung legal ist möglich aber es stellt sich schlicht die Frage was bringt das Disney geschäftlich
Wenn deine einzigen Fragen hierbei die nach der Legalität und dem wirtschaftlichen Nutzen sind... :roll:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22407
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Dienstag 3. April 2018, 20:28

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 17:22
das wäre in Ländern in denen die Abtreibung legal ist möglich
Was ist mit einem Säugling eine Minute vor der Geburt?
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 4. April 2018, 08:58

In welchem Staat ist da eine Abtreibung legal?
ich denke nirgends also ist die Frage Gegenstandslos

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10316
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 4. April 2018, 09:13

Niels hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 20:28
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 17:22
das wäre in Ländern in denen die Abtreibung legal ist möglich
Was ist mit einem Säugling eine Minute vor der Geburt?
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 08:58
In welchem Staat ist da eine Abtreibung legal?
ich denke nirgends also ist die Frage Gegenstandslos
https://en.wikipedia.org/wiki/Late_termination_of_pregnancy hat geschrieben:
no limit (Canada, China, and North Korea)
In Deutschland im Prinzip auch bis zum Einsetzen der Wehen bei Vorliegen sog. medizinischer Indikation.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13064
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 4. April 2018, 14:00

Vatikanische Nachrichten hat geschrieben: Südkorea: Katholiken für das ungeborene Leben

Eine Million Katholiken in Südkorea sagen Nein zu Abtreibung. Die katholische Bischofskonferenz hat dem Verfassungsgericht des Landes die Unterschriften gegen eine Legalisierung von Abtreibung übergeben. [...]
:klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 6454
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 4. April 2018, 14:50

Hubertus hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 09:13
Niels hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 20:28
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 17:22
das wäre in Ländern in denen die Abtreibung legal ist möglich
Was ist mit einem Säugling eine Minute vor der Geburt?
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 08:58
In welchem Staat ist da eine Abtreibung legal?
ich denke nirgends also ist die Frage Gegenstandslos
https://en.wikipedia.org/wiki/Late_termination_of_pregnancy hat geschrieben:
no limit (Canada, China, and North Korea)
In Deutschland im Prinzip auch bis zum Einsetzen der Wehen bei Vorliegen sog. medizinischer Indikation.
Also es ist alles zulässig was der Gesetzgeber erlaubt bzw verbietet ich persönlich weiß aus meiner Arbeit mit Eltern daß man in diesen Fragen keine pauschal Urteile treffen sollte

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema