Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 5101
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 30. November 2016, 13:50

welche Internet Seiten sind oder werden noch verboten

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 30. November 2016, 13:51

CIC_Fan hat geschrieben:welche Internet Seiten sind oder werden noch verboten
Hä? :hae?: Hast du den Artikel gelesen?
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5101
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 30. November 2016, 18:43

nein darum frage ich welche Seiten in frankreich sonst noch verboten sein

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2580
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von ar26 » Mittwoch 30. November 2016, 23:02

Solltest Du das nicht die französische Linke fragen? Man wird dem Gesetz keinen Katalog beifügen. Für mich klingt das Ganze wie Verzweiflung vor dem Rechtsruck nächstes Jahr.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 1. Dezember 2016, 10:56

CIC_Fan hat geschrieben:nein darum frage ich welche Seiten in frankreich sonst noch verboten sein
Ich verstehe die Frage schon inhaltlich und grammatikalisch einfach nicht. Möchtest du wissen, welche Seiten derzeit in Frankreich verboten sind? Möchtest du wissen, welche konkreten Seiten jetzt verboten werden sollen? :hae?: :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1270
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von ziphen » Donnerstag 1. Dezember 2016, 11:08

CIC_Fan hat geschrieben:welche Internet Seiten sind oder werden noch verboten
HeGe hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:nein darum frage ich welche Seiten in frankreich sonst noch verboten sein
Ich verstehe die Frage schon inhaltlich und grammatikalisch einfach nicht. Möchtest du wissen, welche Seiten derzeit in Frankreich verboten sind? Möchtest du wissen, welche konkreten Seiten jetzt verboten werden sollen? :hae?: :achselzuck:
:unbeteiligttu: Ist es überhaupt eine Frage? Ist es ein Satz? Es ist die übliche dahingerotzte Aneinanderreihung von Wörtern! :ikb_dontgetit: Aber wir sollten dankbar sein, denn immerhin wurden uns zwei Großbuchstaben geschenkt.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Dienstag 6. Dezember 2016, 13:31

Wahnsinn: :auweia:
kath.net hat geschrieben:Frankreichs sozialistische Regierung kriminalisiert Pro-Life-Seiten

Internetseiten, die Frauen von einer Abtreibung abhalten wollen, sind von nun an in Frankreich verboten. Bis zu zwei Jahre Haft oder Geldstrafe von 30.000 Euro. [...]
Ich kann nur hoffen, dass entweder der EGMR oder die nächste französische Regierung dieser sozialistischen Terrorherrschaft wieder den Gar aus machen. Bis dahin sollte man das mit der "Liberté" aus dem französischen Staatsmotto streichen, würde ich sagen. :würg:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1270
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von ziphen » Dienstag 6. Dezember 2016, 13:50

HeGe hat geschrieben:Wahnsinn: :auweia:
kath.net hat geschrieben:Frankreichs sozialistische Regierung kriminalisiert Pro-Life-Seiten

Internetseiten, die Frauen von einer Abtreibung abhalten wollen, sind von nun an in Frankreich verboten. Bis zu zwei Jahre Haft oder Geldstrafe von 30.000 Euro. [...]
Ich kann nur hoffen, dass entweder der EGMR oder die nächste französische Regierung dieser sozialistischen Terrorherrschaft wieder den Gar aus machen. Bis dahin sollte man das mit der "Liberté" aus dem französischen Staatsmotto streichen, würde ich sagen. :würg:
Das Wahrheitsministerium gibt bekannt...
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Lycobates
Beiträge: 876
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Lycobates » Dienstag 6. Dezember 2016, 14:47

HeGe hat geschrieben:Wahnsinn: :auweia:
kath.net hat geschrieben:Frankreichs sozialistische Regierung kriminalisiert Pro-Life-Seiten

Internetseiten, die Frauen von einer Abtreibung abhalten wollen, sind von nun an in Frankreich verboten. Bis zu zwei Jahre Haft oder Geldstrafe von 3. Euro. [...]
Ich kann nur hoffen, dass entweder der EGMR oder die nächste französische Regierung dieser sozialistischen Terrorherrschaft wieder den Gar aus machen. Bis dahin sollte man das mit der "Liberté" aus dem französischen Staatsmotto streichen, würde ich sagen. :würg:
Man kann bei der liberalen Wochenzeitschrift Le Point on-line für oder gegen die Kriminalisierung stimmen:
http://www.lepoint.fr/sondages-oui-non/ ... 2_1923.php
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1347
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Amanda » Dienstag 6. Dezember 2016, 14:52

Lycobates hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Wahnsinn: :auweia:
kath.net hat geschrieben:Frankreichs sozialistische Regierung kriminalisiert Pro-Life-Seiten

Internetseiten, die Frauen von einer Abtreibung abhalten wollen, sind von nun an in Frankreich verboten. Bis zu zwei Jahre Haft oder Geldstrafe von 3. Euro. [...]
Ich kann nur hoffen, dass entweder der EGMR oder die nächste französische Regierung dieser sozialistischen Terrorherrschaft wieder den Gar aus machen. Bis dahin sollte man das mit der "Liberté" aus dem französischen Staatsmotto streichen, würde ich sagen. :würg:
Man kann bei der liberalen Wochenzeitschrift Le Point on-line für oder gegen die Kriminalisierung stimmen:
http://www.lepoint.fr/sondages-oui-non/ ... 2_1923.php
Danke für den Link! Habe soeben abgestimmt.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Lycobates
Beiträge: 876
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Lycobates » Dienstag 6. Dezember 2016, 14:55

Amanda hat geschrieben:
Lycobates hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:Wahnsinn: :auweia:
kath.net hat geschrieben:Frankreichs sozialistische Regierung kriminalisiert Pro-Life-Seiten

Internetseiten, die Frauen von einer Abtreibung abhalten wollen, sind von nun an in Frankreich verboten. Bis zu zwei Jahre Haft oder Geldstrafe von 3. Euro. [...]
Ich kann nur hoffen, dass entweder der EGMR oder die nächste französische Regierung dieser sozialistischen Terrorherrschaft wieder den Gar aus machen. Bis dahin sollte man das mit der "Liberté" aus dem französischen Staatsmotto streichen, würde ich sagen. :würg:
Man kann bei der liberalen Wochenzeitschrift Le Point on-line für oder gegen die Kriminalisierung stimmen:
http://www.lepoint.fr/sondages-oui-non/ ... 2_1923.php
Danke für den Link! Habe soeben abgestimmt.
Nicht, daß solche Abstimmungen viel bringen würden :nein: , aber gut.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Marion » Dienstag 6. Dezember 2016, 14:56

"DEAR FUTURE MOM" - Gericht verbietet Ausstrahlung
https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... drom-film/
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:06

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5101
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:50

das geht doch sicher wieder zum supreme court

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2014
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:59

Je nachdem, mit welchen Hilfsmitteln man da hört, kann es sogar eine Verschlechterung sein.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:01

CIC_Fan hat geschrieben:das geht doch sicher wieder zum supreme court
Davon ist auszugehen. Aber vielleicht tut sich da bis dahin ja etwas bei den Mehrheiten.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5101
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:32

momentan ist nur 1 Sitz vakant

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Juergen » Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:39

HeGe hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:das geht doch sicher wieder zum supreme court
Davon ist auszugehen. Aber vielleicht tut sich da bis dahin ja etwas bei den Mehrheiten.
Ein Sitz ist derzeit noch zu besetzten. Von den anderen sind zwei über 80 und einer fast 80. Normalerweise haben die das Amt praktisch auf Lebenszeit. Wenn also nicht das große Sterben beginnt, oder welche aus Krankheitsgründen abdanken, wird sich dort an den Mehrheiten nicht viel ändern.

Fünf sind derzeit übrigens Katholiken.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:45

Juergen hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:das geht doch sicher wieder zum supreme court
Davon ist auszugehen. Aber vielleicht tut sich da bis dahin ja etwas bei den Mehrheiten.
Ein Sitz ist derzeit noch zu besetzten. Von den anderen sind zwei über 80 und einer fast 80. Normalerweise haben die das Amt praktisch auf Lebenszeit. Wenn also nicht das große Sterben beginnt, oder welche aus Krankheitsgründen abdanken, wird sich dort an den Mehrheiten nicht viel ändern.
Ich sagte, wie der Artikel auch, "vielleicht", im Übrigen waren die Mehrheiten bei den letzten Entscheidungen recht knapp, wenn ich mich richtig erinnere. :achselzuck:

Das Gesetz ist ja auch gerade erst beschlossen worden, wird dann vermutlich noch die staatlichen Gerichtsinstanzen durchlaufen. Bis das möglicherweise vor dem Supreme Court landet, dürfte also wohl noch einige Jahre vergehen. Mal sehen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5101
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 7. Dezember 2016, 18:58

wir haben hier doch letztens die Frage der Klinik in Schaumburg gehabt wo keine Abtreibungen statt finden sollen
das schaut jetzt so aus
http://www.idea.de/menschenrechte/detai ... 99224.html

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von JosefBordat » Sonnabend 10. Dezember 2016, 09:13

Stellen Sie sich vor: Weihnachten fällt aus. - https://jobo72.wordpress.com/216/12/1 ... getrieben/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12410
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 21. Dezember 2016, 13:42

Abtreibung ist die häufigste Todesursache der Welt

45 Millionen unschuldige Kinder, die jährlich aufgrund eines angeblichen "Grundrechtes" abgeschlachtet werden. Jährlich fast so viele Kinder, wie der 2. Weltkrieg insgesamt an Opfern gefordert hat. :(
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von JosefBordat » Mittwoch 28. Dezember 2016, 10:37

Heute feiert die Kirche das Fest der Unschuldigen Kinder, im Gedenken an den Kindermord von Bethlehem vor 2 Jahren, den der Evangelist Matthäus beschreibt (Mt 2, 13-18). Das Fest hat gerade in diesem Jahr eine grausame Aktualität. - https://jobo72.wordpress.com/216/12/28/unschuldig/
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von JosefBordat » Mittwoch 11. Januar 2017, 12:18

Unbeschreiblich grausam und unfassbar brutal. Ein Rassist ohne Reue, ein Mörder mit dem denkbar primitivsten Motiv: Hass. Ein Mensch, der böse denkt, spricht, schreibt und handelt. All das trifft zu auf Dylann Roof, der am 17. Juni 215 neun Menschen erschoss. In einer Kirche, beim Bibelstudium. Er tat dies, weil diese Menschen eine andere Hautfarbe hatten als er selbst. Und dennoch ist es falsch, diesen Menschen von Staats wegen zu töten. Ich halte daher das Todesurteil gegen ihn, das er selbst indirekt gefordert hatte, für falsch. Ich bin gegen die Todesstrafe, selbst in einem solchen Fall von gröbster und größter menschlicher Verfehlung. - https://jobo72.wordpress.com/217/1/11 ... es-falsch/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1551
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Mittwoch 11. Januar 2017, 18:50

Das Feature im Deutschlandfunk vom 10. Januar 2017

Sterben nach Plan

Protokoll einer letzten Reise

Sie wollen gemeinsam sterben. Sie sind alt, aber nicht todkrank. Sie kennen den genauen Ablauf der Sterbebegleitung – nur ein wichtiger Protagonist fehlt noch: jemand, der nach dem Tod ihre Leichen identifiziert. Weil Tochter und Pfarrer zögern, Freunde und Nachbarn nichts davon wissen sollen, fragen sie eine Fremde: die Autorin. Von Stefanie Müller-Frank

Audio

Manuskript der Sendung
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von JosefBordat » Freitag 13. Januar 2017, 10:02

Sein oder nicht sein - das war gestern. Heute lautet die Frage: Baby. Oder neues Auto. - https://jobo72.wordpress.com/217/1/13 ... eues-auto/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

PascalBlaise
Beiträge: 725
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von PascalBlaise » Sonntag 29. Januar 2017, 13:47

http://www.jetzt.de/kleiner-drei/gedank ... ftsabbruch
Interessanter Artikel. Ich denke die Frau beschreibt ziemlich gut das Lebensgefühl.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9670
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Hubertus » Sonntag 29. Januar 2017, 16:54

PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 29. Januar 2017, 13:47
http://www.jetzt.de/kleiner-drei/gedank ... ftsabbruch
Interessanter Artikel. Ich denke die Frau beschreibt ziemlich gut das Lebensgefühl.
Ein widerlich larmoyant-selbstgerechter Text, der zurecht selbst bei den "jetzt"-Lesern Irritationen auslöst. :nein:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2580
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von ar26 » Sonntag 29. Januar 2017, 17:11

PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 29. Januar 2017, 13:47
http://www.jetzt.de/kleiner-drei/gedank ... ftsabbruch
Interessanter Artikel. Ich denke die Frau beschreibt ziemlich gut das Lebensgefühl.
Furchtbarer Artikel! Schon die ersten Absätze sind von jenem widerlichen zeitgenössischen Kulturmarxismus durchtränkt, der unser Land und unseren Kontinent seit Jahrzehnten wie eine Infektion befallen hat und uns irgendwann vernichten wird, wenn der Herr nicht vorher eingreift. Daß einzig positive an dem Artikel ist die Information, daß die Dame Sachsen verlassen hat. Vermutlich passte ihr der Umstand, daß hier zumindest in den Großstädten Kinderkriegen wieder en vogue nicht in den Lebensentwurf.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

PascalBlaise
Beiträge: 725
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von PascalBlaise » Sonntag 29. Januar 2017, 18:00

Natürlich kann man nicht gutheißen, was sie getan hat - Mord bleibt Mord- aber ich will das aus einer anderen Perspektive betrachten: Der Artikel fängt sehr gut das Selbstgefühl einer Generation ein, die zuallererst einem diffusen Projekt "Selbstverwirklichung" verpflichtet ist und dabei über Leichen geht. Das ist zwar morbide und krank, aber irgendwie auch faszinierend.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2365
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Peti » Sonntag 29. Januar 2017, 19:07

Faszinierend auch nicht, aber leider realistisch.
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2690
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 29. Januar 2017, 19:47

Leider empfinde ich den Artikel als sehr realistisch. Mit ein Grund warum diese europäische "Wertegemeinschaft"
keine Zukunft hat.
Was mich noch gestört hat, ist in zwei lapidaren Nebensätzen versteckt:
" Für Männer wären Kinder nur ein netter Zusatz und Ihnen könne der Zeitpunkt des Kinderkriegens doch egal sein".
Wer so einen Quatsch schreibt hat keine Ahnung und ich finde so einen Blödsinn , als Mann, als Beleidigung.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema