Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Montag 22. Mai 2017, 15:00

kath.net hat geschrieben: Arbeitsgericht: Fristlose Kündigung wegen Abtreibungsfrage unwirksam

Klinikdirektor Fröhling hatte öffentlich Abtreibungsweigerung des Gynäkologiechefarztes der Capio-Klinik Danneberg unterstützt, dafür durfte er nicht gefeuert werden – Ärztekammer kritisiert finanziellen Druck der Gesundheitsministerin auf die Klinik [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Stabilitas loci
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 14:33

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Stabilitas loci » Sonnabend 27. Mai 2017, 13:23

Hier eine kurze Erklärung zu einem Kathnet Artikel damit nicht eine Verfolgung Szenario aufgebauscht wird
http://www.kath.net/news/59711
Der Prozess wird nicht zu gewinnen sein den:
Nach dem entsprechenden Wiener Landesgesetz werden Demonstrationen untersagt wenn bereits vorher andere Demonstrationen angemeldet wurden und dadurch eben Risiken bestehen es darf immer der demonstrieren der zuerst angemeldet hat die Kurden melden ihre Demonstration unmittelbar nach der Demonstration des Vorjahres an

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 7. Juni 2017, 17:53

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2726
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von martin v. tours » Mittwoch 7. Juni 2017, 19:48

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 7. Juni 2017, 17:53
"Deine Mutter war mutig: Sie hat dich geboren" :klatsch:
:daumen-rauf: :daumen-rauf:
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3266
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von asderrix » Mittwoch 7. Juni 2017, 21:30

:klatsch:
martin v. tours hat geschrieben:
Mittwoch 7. Juni 2017, 19:48
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 7. Juni 2017, 17:53
"Deine Mutter war mutig: Sie hat dich geboren" :klatsch:
:daumen-rauf: :daumen-rauf:
:klatsch:
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Stabilitas loci
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 14:33

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Stabilitas loci » Mittwoch 14. Juni 2017, 08:22


Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Freitag 21. Juli 2017, 13:40

kath.net hat geschrieben: Schweden: Entwicklungshilfe nur für Pro-Abtreibungsorganisationen

[...] Die schwedische Behörde für internationale Entwicklungszusammenarbeit (Sida)hat bekannt gegeben, Hilfsgelder in Zukunft nur an Organisationen zu zahlen, die sich für Abtreibungen einsetzen. [...]
:kotz:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Freitag 21. Juli 2017, 13:47

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 26. Juli 2017, 13:38

kath.net hat geschrieben: Erzbischof Paglia kündigt breiten Zugang zum Lebensschutz an

Die Päpstliche Akadamie für das Leben werde keine Kompromisse bei Abtreibung und Euthanasie machen. Die Kirche solle die positiven und schönen Aspekte des Lebendigen in der Verkündigung hervorheben, sagt Erzbischof Paglia. [...]
:hmm:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 17. August 2017, 14:03

Guck an, ein paar Grenzen haben die beim ZdK ja doch noch:
kath.net hat geschrieben: Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy!

ZdK-Vorsitzender Sternberg: Dass ein katholischer Orden in Belgien es sich auch auf päpstliche Weisung hin nicht verbieten lassen wolle, in seinen 15 psychiatrischen Kliniken aktive Sterbehilfe auszuüben, sei ihm "unbegreiflich". [...]
Wenn die beim Thema Abtreibungsberatung nur auch so konsequent wären...
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 17. August 2017, 14:59

Man muß sich schlicht entscheiden entweder mal will die "katholische Markenbezeichnung " oder nicht

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 17. August 2017, 15:06

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 17. August 2017, 14:59
Man muß sich schlicht entscheiden entweder mal will die "katholische Markenbezeichnung " oder nicht
Das wäre allerdings notwendig. Aber solange die DBK das derzeitige Herumgeeiere auf der Grenze des Katholischen weiter finanziert, wird das kaum passieren.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 17. August 2017, 16:08

HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 17. August 2017, 15:06
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 17. August 2017, 14:59
Man muß sich schlicht entscheiden entweder mal will die "katholische Markenbezeichnung " oder nicht
Das wäre allerdings notwendig. Aber solange die DBK das derzeitige Herumgeeiere auf der Grenze des Katholischen weiter finanziert, wird das kaum passieren.
So wie ich das kath System verstehe ist alles bestens wenn der hl. Vater der Auffassung ist es ist alles in Ordnung und soweit ich weiß wurde vom amtierenden Papst der DBK keine Weisungen erteilt die Korrekturen verlangen
die Belgier werden sich wohl entscheiden müssen was sie wollen, und es dürfte entscheidend sein wer praktisch das Krankenhaus finanziert

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21715
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Donnerstag 17. August 2017, 19:01

Onkel Primus abtreiben geht nicht mehr. Also ersticken? Na bravo. Urks.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 18. August 2017, 09:53

das ist nicht das Thema es geht darum wie weit will man in einem Land im Gesundheits bzw Sozialbereich Institutionen die Dinge ablehnen gegen die in der gesetzlichen Ethik kein Einspruch erhoben wird
es geht mir dabei um nichts anderes

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 22. August 2017, 09:24


Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2794
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Yeti » Dienstag 5. September 2017, 18:43

Das sagen die Parteien zum Lebensschutz Erstaunlich sachlich die Wiedergabe aus den Parteiprogrammen.
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Dienstag 12. September 2017, 18:05

„Meine Kollegen und ich fragen Sie, Frau Merkel: Wie stehen Sie zum Thema Spätabbruch? Wieso darf man Babys mit Down-Syndrom bis kurz vor der Geburt noch abtreiben? Ich finde es politisch nicht gut. Dieses Thema ist mir wichtig.“

Gestern Abend ist es einem 18-jährigen Mädchen mit Down-Syndrom gelungen, das Tabuthema Spätabtreibung einem Millionenpublikum vor Augen zu führen:

18-Jährige mit Down-Syndrom befragt Merkel zu Spätabtreibung
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 13. September 2017, 12:05

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Dienstag 12. September 2017, 18:05
„Meine Kollegen und ich fragen Sie, Frau Merkel: Wie stehen Sie zum Thema Spätabbruch? Wieso darf man Babys mit Down-Syndrom bis kurz vor der Geburt noch abtreiben? Ich finde es politisch nicht gut. Dieses Thema ist mir wichtig.“

Gestern Abend ist es einem 18-jährigen Mädchen mit Down-Syndrom gelungen, das Tabuthema Spätabtreibung einem Millionenpublikum vor Augen zu führen:

18-Jährige mit Down-Syndrom befragt Merkel zu Spätabtreibung
Wieso es noch wenige Tage vor der Geburt, "die freie Entscheidung der Eltern, insbesondere der Mutter", sein soll, ob das Kind leben darf oder nicht, unmittelbar nach der Geburt aber Totschlag bzw. Mord, wenn die Eltern die gleiche Entscheidung treffen, erläutert aber Frau Merkel leider nicht. :/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 13. September 2017, 13:49

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 13. September 2017, 13:58

Ich bin echt gespannt wie das ausgeht

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21715
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Niels » Mittwoch 13. September 2017, 14:07

Am Ende sind alle tot. :ikb_nopity:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3398
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Gallus » Mittwoch 13. September 2017, 16:24

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 13. September 2017, 13:49
Belgischer Orden will weiterhin die aktive Sterbehilfe durchführen
Die Belgier behaupten angeblich, ihr Standpunkt sei mit der Glaubenslehre der Kirche vereinbar. Ich lese aber immer nur diesen Satz, gibt es irgendwo auch eine ausführlichere Begründung? Ich erwarte zwar nicht, daß mich das überzeugt, aber interessant wären diese Winkelzüge schon.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 21. September 2017, 13:46

kath.net hat geschrieben: 'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb'

Pfarrer Uwe Holmer, einer der bekanntesten evangelischen Pastoren Deutschlands, verweigert ab sofort die Zahlung des Rundfunkbeitrags in Deutschland. Grund ist der wiederholte Verzicht von ARD und ZDF, über den „Marsch für das Leben“ zu berichten. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 22. September 2017, 09:25

Die Sichtweise ist interessant, wenn man das so sieht würde es bedeuten wenn ich gebühren zahle habe ich ein Recht auf die Berichterstattung Einfluss zu nehmen man kann nur hoffen die Sache geht vor Gericht

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Florianklaus » Freitag 22. September 2017, 11:12

Ja ne, is klar, ich zahle übrigens dieses Jahr keine Steuern weil der Staat flächenverbrauchende Autobahnen und todbringende Waffen finanziert. Erst wenn die staatlichen Ausgaben exakt meinen Prioritäten folgen, werde ich wieder Steuern zahlen. :nuckel:

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 22. September 2017, 13:45

tja was tut man nicht alles um einmal öffentlich wahrgenommen zu werden

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1607
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Dienstag 26. September 2017, 21:56

Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12520
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Mittwoch 4. Oktober 2017, 14:19

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 4. Oktober 2017, 16:23

ein guter Lösungsansatz den es geht aus der Meldung klar hervor danach gibts eine Entscheidung

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3398
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Gallus » Mittwoch 4. Oktober 2017, 16:38

Aha. Mit Gruppierungen, die Tötung auf Verlangen für mit der katholischen Lehre vereinbar halten wird also debattiert, während sich für Dubia-Kardinäle kein Termin findet. Sagt ja auch was aus.

CIC_Fan
Beiträge: 5490
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 4. Oktober 2017, 16:46

bekommen die Ordensbrüder eine Papstaudienz?
ich denke das wird eher die Religiosenkongregation regeln
Die Eminenzen wollte ja unbedingt zum Papst ich denke im Hl. Offizium hätte sich ein Termin gefunden

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema