Die Suche ergab 23626 Treffer

von Robert Ketelhohn
Mittwoch 10. Januar 2018, 22:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

"post-" was? Mit Verlaub es ist nicht sehr hilfreich mit selbst erfundenen Begriffen zu diskutieren. Deicida , deicidium – „Gottesmörder, Gottesmord“, cf. parricida , suicidium etc.; it. deicida , deicidio sind durchaus geläufig. Es geht hier nicht darum MT pauschal vorzuziehen - das wäre hermeneut...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 10. Januar 2018, 19:36
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Philologisch ist es jedenfalls grober Unfug eine Übersetzung einer Übersetzung (LXX), anzufertigen obwohl ich auch Zugriff auf originalsprachliche Quellen habe. Nein, denn es geht um unterschiedliche Redaktionen und dahinterstehende Absichten. Bloß kurz als Hinweis dies: http://kreuzgang.org/search...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 10. Januar 2018, 16:31
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Philologisch ist es jedenfalls grober Unfug eine Übersetzung einer Übersetzung (LXX), anzufertigen obwohl ich auch Zugriff auf originalsprachliche Quellen habe. Nein, denn es geht um unterschiedliche Redaktionen und dahinterstehende Absichten. Bloß kurz als Hinweis dies: http://kreuzgang.org/search...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Georg von Kappadokien hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 09:06
Und obwohl Hieronymus kritisiert wurde ist die Vulgata sein fast 2000 Jahren ein Standardwerk unter den Bibelübersetzungen.
Nein, sondern seit Alkuin, also seit rund 1.200 Jahren. Hieronymus selber ist auch erst seit knapp 1.600 Jahren tot.
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 10. Januar 2018, 09:34
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ich wende dagegen ein, daß bereits Hieronymus neben der LXX den masoretischen Text für die Vulgata heranzog. Sag: »den pharisäischen Text«, denn die Masoreten kamen später, obschon natürlich beides denselben Strang darstellt. ... Die Frage ist, welche von beiden Textversionen "die pharisäischere" i...
von Robert Ketelhohn
Dienstag 9. Januar 2018, 13:18
Forum: Das Brauhaus
Thema: Europa 2.0
Antworten: 53
Zugriffe: 1153

Re: Europa 2.0

von Robert Ketelhohn
Dienstag 9. Januar 2018, 11:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ich wende dagegen ein, daß bereits Hieronymus neben der LXX den masoretischen Text für die Vulgata heranzog. Sag: »den pharisäischen Text«, denn die Masoreten kamen später, obschon natürlich beides denselben Strang darstellt. Wie auch immer, schon Augustin hat Hieronymus dafür kritisiert. Zu Recht.
von Robert Ketelhohn
Dienstag 9. Januar 2018, 11:12
Forum: Das Brauhaus
Thema: Europa 2.0
Antworten: 53
Zugriffe: 1153

Re: Europa 2.0

„Es entscheidet sich jetzt in den kommenden Jahren, ob Europa wieder in nationale Interessen zerfällt oder ob es sich aufrafft zu einer gemeinsamen Vision für die Zukunft.“ (Kardinal Marx im Mai 2017) Übersetzt aus der Kauderwelsch der Oligarchen und und ihrer korrumpierten Handlanger, Sprachrohre ...
von Robert Ketelhohn
Sonnabend 6. Januar 2018, 12:44
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner
Antworten: 2112
Zugriffe: 104519

Re: Forumstechnik nebst allgemeinem in Sachen Netz & Rechner

Petrus hat geschrieben:
Sonnabend 6. Januar 2018, 08:33
blöde Frage, Robert: lohnt sich das?
Das kommt darauf an, was man will und braucht.
von Robert Ketelhohn
Freitag 5. Januar 2018, 23:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Hebräisch?

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 01:44
… daß die Bedeutungsbandbreite des hebräischen Worts "Ben" unvergleichlich viel größer ist …
Ich wende generell ein, daß der autoritative kanonische Text nicht hebräisch, sondern griechisch verfaßt ist.
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 4. Januar 2018, 23:52
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Re: Situation der deutschen Medienlandschaft

Auf VKontakte findet man mich übrigens da:
https://vk.com/ketelhohn
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 4. Januar 2018, 23:46
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Auferstanden aus Ruinen …

Habe mich eben bei Facebook rückgemeldet: So. Nach drei Tagen Sperre wieder da. Mit Hilfe seiner Facebook- und Twitter-Schergen geht das Merkel-Maas-Régime nach Inkrafttreten des Bundesschriftleitergesetzes nun an den Versuch, nach den Systemmedien auch die öffentlichen Netzwerke gleichzuschalten. ...
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 4. Januar 2018, 17:57
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Re: Beschwerde

umusungu hat geschrieben:
Donnerstag 4. Januar 2018, 14:27
Ich heiße Klein-Erna - und weiß nicht, ewas ich Böses getan haben soll ........
Ich glaube Dir aufs Wort.
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 4. Januar 2018, 12:06
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Beschwerde

Punktgenau zum Neujahrstag schlagen Heikos Schergen zu. Ich habe bei Facebook übrigens die folgende (mutmaßlich fruchtlos bleibende) Beschwerde eingereicht: Ich weise die meiner Sperre zugrundeliegende Unterstellung zurück, ich hätte unzulässige, womöglich gar strafbare Inhalte veröffentlicht. Die ...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 3. Januar 2018, 19:43
Forum: Das Brauhaus
Thema: Was sagen die Juristen hierzu?
Antworten: 23
Zugriffe: 542

Re: Was sagen die Juristen hierzu?

Pit hat geschrieben:
Mittwoch 27. Dezember 2017, 11:12
Wenn ich richtig informiert bin war es bisher - und ich schreibe es unter Vorbehalt - so,dass oft die Anklage und Verurteilung schlicht an der Beweisbarkeit der Tat scheiterte.
Sollte es nun nicht mehr auf die Beweisbarkeit ankommen, wäre das eine weitere Zementierung des Unrechtsstaats.
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 3. Januar 2018, 15:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Was tun gegen den Klimaschwindel?
Antworten: 911
Zugriffe: 61289

Re: Was tun gegen den Klimaschwindel?

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 2. Januar 2018, 07:27
Mal ganz ernsthaft gefragt: Warum wird der Mann nicht zum Wirtschaftsminister ernannt? :detektiv:
Warum heißt das Bundesgekanzel „Merkel“?
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 3. Januar 2018, 15:21
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sonntagsfrage warnt SPD
Antworten: 231
Zugriffe: 17137

Schwamm

Die CDU hat aber keinen Nachfolgekandidaten. Die ganze Partei ist vermodert und vom Merkelschwamm durchseucht.

Alternativ könnte die Union allenfalls Seehofer auf den Schild heben. Bloß kotzt dann die halbe CSU ab.
von Robert Ketelhohn
Dienstag 2. Januar 2018, 15:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Versorgungsmonopol

Der Kreuzgang hat keine Monopolstellung.

Facebook-Sperren sind vergleichbar einer Strom- oder Wasserabstellung.
von Robert Ketelhohn
Dienstag 2. Januar 2018, 14:51
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Diabolische Fratze

Die Fratze des totalitären Systems verzerrt sich immer diabolischer.
von Robert Ketelhohn
Montag 1. Januar 2018, 18:21
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Weitergabe erwünscht

P. S.: Man darf das gern auf meiner Fratzbuch-Pinnwand wiedergeben. Dann wissen die übrigen dort wenigstens Bescheid.
von Robert Ketelhohn
Montag 1. Januar 2018, 18:20
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

Kretinismus

Letztes Mal hatte ich an Aristoteles erinnert, diesmal Maxim Gorkij zitiert.

Nun ja. Wenn Bosheit sich mit Blödheit paart, gebiert sie solche Crétins.
von Robert Ketelhohn
Montag 1. Januar 2018, 18:15
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 879
Zugriffe: 61972

La vérité c’est moi

Mal endlich gute Nachrichten aus dem krisengeschütteltem Ruhrgebiet - es gibt 500 neue krisensichere Arbeitsplätze: Zweites deutsches Löschzentrum von Facebook startet in Essen Punktgenau zum Neujahrstag schlagen Heikos Schergen zu.   fratzbuch.2018.01.01.löschung.png fratzbuch.2018.01.01.sperre.png
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 14. Dezember 2017, 10:50
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Hattest du den Artikel weiter oben gelesen? Die Idee, Altgriechisch ins Hebräische zurück zu übersetzen und von dort aus ins Deutsche ergab: Und lass uns nicht in die Fänge der Versuchung geraten, sondern befreie uns von dem Bösen. Ich fasse das mal zusammen: Es liegt ein Text in Sprache A vor samt...
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:38
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Melicus hat geschrieben:
Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:42
Und was ist davon zu halten?
Solche Sektierer soll man aus dem Tempel Gottes peitschen, wo man sie trifft. Und ihren Fürschten vorneweg.
von Robert Ketelhohn
Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 509
Zugriffe: 53437

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Es geht offenbar darum, aus den Schöpfungsberichten das Individuelle zu tilgen und nur Gattungsbezeichnungen stehen zu lassen: einerseits um den Evolutionisten entgegenzukommen, andererseits um die lästige Ursünde endlich loszuwerden und mit ihr die individuelle Erlösungsbedürftigkeit eines jeden M...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 13. Dezember 2017, 11:54
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Übrigens sagte man bei der letzten Bitte des Vaterunser besser: »befreie uns von dem Übel« statt: »erlöse uns von dem Bösen«. Bloß mal am Rande. :daumen-rauf: Oder "vom Unheil". "Von dem Bösen" ist jedenfalls unrichtig. Was das Befreien betrifft, habe ich da allerdings vom Lateinischen her gedacht....
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 13. Dezember 2017, 09:28
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Derjenige, der in Versuchung führt (= aktiv), ist nicht der HERR, sondern Satan. Der Herr läßt es zu (= passiv), daß der Mensch in Versuchung geführt wird. Nein, Donnerwetter. Der Teufel versucht . Er ist er Versucher. Tut er immer, sobald er kann und darf. Gott führt oder bringt mich (aktiv handel...
von Robert Ketelhohn
Mittwoch 13. Dezember 2017, 09:20
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Gott ist nicht der Versucher. Wohl aber der Herr meiner Geschichte, welcher dem Versucher erlaubt, an mich heranzutreten – oder eben nicht. Bist du etwa nicht dein eigener Herr? … Je bewußter du dein Leben unter dem Aspekt, ich bin mein eigener Herr, anschaust, desto weniger … … anerkenne ich Jesus...
von Robert Ketelhohn
Dienstag 12. Dezember 2017, 11:47
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Genau das kann Gott tun: In Versuchung führen oder bringen. Klar kann er das, aber die Frage ist (und war und bleibt, und das hat rein gar nichts mit " heutigen zeitgeistigen Luschen " zu tun), ob er das auch tut ... Tut er, siehe Job. Niemand sage, wenn er versucht wird: Ich werde von Gott versuch...
von Robert Ketelhohn
Montag 11. Dezember 2017, 17:32
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Der Papst bleib doch sonst auch oft im Vagen und Widersprüchlichen, warum will er dann hier etwas ändern? Wer hat ihm denn das eingeflüstert, daß er hier Änderungen will? Offenbar will sogar die EKD das nicht mal ändern Der Franz ist kein Theologe. Das darf man nie vergessen. Da wird munter geredet...
von Robert Ketelhohn
Sonntag 10. Dezember 2017, 21:24
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 204
Zugriffe: 14204

Re: Vater unser / Ave Maria

Wenn nun also diese Textstelle ein falsches Vaterbild kolportiert, ist es doch eigentlich himmelschreiend, was da Jesus durch die Jahrhunderte angedichtet wurde. Von daher ist der Vorstoß etwas, was vom Heiligen Geist her kommt. Das „Vaterbild“ ist allenfalls aus der Sicht des vom heutigen Zeitgeis...