Die Suche ergab 10529 Treffer

von Raphael
Dienstag 27. Juni 2017, 17:47
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

... oder eine Art "Leihmutter" im heutigen Sprachgebrauch? Solche wissenschaftlichen Detailfragen wirst Du aus den biblischen Texten ganz sicher nicht abschließend erschließen können. Der Begriff "empfangen" bezieht sich allerdings meiner Kenntnis nach erstmal grundsätzlich darauf, männlichen Samen...
von Raphael
Dienstag 27. Juni 2017, 15:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

Nochmal zurück zur Jungfräulichkeit Marias: Es heißt, Jesus wurde vom Heiligen Geist empfangen. Heißt das, dass Maria die fertige Jesus-Eizelle empfangen hat? Oder bekam Jesus teilweise DNA von Maria? War Maria die biologische Mutter Jesu oder eine Art "Leihmutter" im heutigen Sprachgebrauch? In al...
von Raphael
Dienstag 27. Juni 2017, 05:47
Forum: Das Brauhaus
Thema: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise
Antworten: 379
Zugriffe: 18747

Re: Das politische System der Bundesrepublik ist in der Krise

Daraus: journalistische Qualität ... Denunziationsrituale ... begründungsfreie Verleumdung ... Super! Genau mein Humor, wenn ausgerechnet so ein langjähriger BILD-Redakteur, Leiter des BILD-Kulturressorts und (nicht ganz so langjähriger) stellvertretender BILD-Chefredakteur jetzt, nachdem er vor ru...
von Raphael
Montag 26. Juni 2017, 12:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1224
Zugriffe: 82329

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Montag 26. Juni 2017, 12:06
Raphael hat geschrieben:... Daher mußte die Gemeinde a capella singen. Wobei wir das ganz gut und stimmkräftig hinbekommen haben, weil es nur "Evergreens" waren: Lobe den Herrn usw.
Kurze Zwischenfrage, nur interessehalber: Meinst du GL 392, "Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren"?
Ja! :ja:
von Raphael
Montag 26. Juni 2017, 11:40
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1224
Zugriffe: 82329

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

In dem von Raphael geschilderten Fall würde ich nicht von Missbrauch sprechen. Dem Priester war das sicherlich peinlich, wie Raphael schreibt, oder für den Priester selbst ein Hinweis darauf, dass er aus irgendwelchen Gründen seinen inneren Frieden verloren hat. Denn dann häufen sich Fehler. Passen...
von Raphael
Sonntag 25. Juni 2017, 14:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1224
Zugriffe: 82329

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Cath1105 hat geschrieben:
Sonntag 25. Juni 2017, 14:25
Eine "freie" Predigt war nicht möglich?
Diesem Pfarrer offenbar nicht. :achselzuck:
von Raphael
Sonntag 25. Juni 2017, 14:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1224
Zugriffe: 82329

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Es ist zwar kein direkter liturgischer Mißbrauch, aber heute gab's in der Sonntagsmesse ein "Erlebnis der besonderen Art": :auweia: Als die Predigt gehalten werden sollte, suchte der Pfarrer - bereits am Ambo stehend - sein Predigtmanuskript. Er war sich nicht zu schade, die im Alterraum anwesende G...
von Raphael
Sonnabend 24. Juni 2017, 08:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 630
Zugriffe: 42360

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Der Staat hat gelernt - wann lernt die Bischofskonferenz? Der Staat ist nicht die Kirche, und die Kirche ist nicht der Staat. Das sind zwei unterschiedliche soziologische Einheiten. Der Staat ist eine politische Gebietskörperschaft, während die Kirche ein transzendenter geistlicher Organismus ist, ...
von Raphael
Freitag 23. Juni 2017, 18:01
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 630
Zugriffe: 42360

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Torsten hat geschrieben:
Freitag 23. Juni 2017, 17:58
Dem Mief von tausend Jahren wie einer Spur folgen: Ein ganz elender Hund, der das wagt.
Nun, der Hl. Paulus lehrt, daß man alles prüfen soll und wenn man es geprüft hat, das Gute davon behalten solle. IMHO hat es sich empirisch bewährt, diese Maßgabe auch strikt einzuhalten! :ja:
von Raphael
Freitag 23. Juni 2017, 16:18
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die Unfähigkeit zu trauern?
Antworten: 13
Zugriffe: 202

Re: Die Unfähigkeit zu trauern?

Die ganz Angelegenheit wird mehr und mehr zu einer Farce: :hmm: Walter Kohl: Ich finde die bisherige Entwicklung unwürdig Der ältere Sohn von Ex-Kanzler Helmut Kohl kritisiert die Pläne für die Trauerzeremonien und das Begräbnis seines Vaters. «Ich finde die bisherige Entwicklung unwürdig, für meine...
von Raphael
Freitag 23. Juni 2017, 14:22
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die Grünen
Antworten: 1559
Zugriffe: 62188

Re: Die Grünen

Edi hat geschrieben:
Freitag 23. Juni 2017, 13:43
Die grünen Spinner:

https://www.youtube.com/watch?v=57UOP5s0mvg
Ja, warum soll denn auch nur bei der AfD 'rumgeleakt werden? :emil:
von Raphael
Freitag 23. Juni 2017, 07:00
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 630
Zugriffe: 42360

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juni 2017, 20:23
Der Staat hat gelernt - wann lernt die Bischofskonferenz?
Was genau soll nach Ihrer hochwürdigen Meinung die - vermutlich deutsche - Bischofskonferenz denn lernen? :hmm:
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 16:29
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog
Antworten: 386
Zugriffe: 30041

Re: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 22. Juni 2017, 15:58
Gunter Gabriel, Sänger u Musiker
Hey Boss, ich brauch' mehr Geld!
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 13:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

P.S. Wieso ist eigentlich in meinem vorigen Beitrag ein Teil des Textes durchgestrichen? :achselzuck: Ich zumindest habe das nicht eingegeben oder eingeben wollen. :heul: Das Durchstreichen liegt an dem von dir eingefügten [s] , das wohl als sinnwahrende Ergänzung des Zitats gedacht war, aber halt ...
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 11:11
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Mal im Ernst, waren Dir irgendwelche statements im leak neu? Das alles hat man doch bereits auf Marktplätzen, auf der patriotischen Plattform, im Gespräch mit AfDlern, sogar auf dem letzten Bundesparteitag gehört. Das einzig neue daran ist, dass es in diesem Fall nicht möglich ist, den ganzen Quark...
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 10:20
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Gruppengründer Mrosek hat den leak im großen und ganzen gegenüber der Morgenpost bestätigt, lediglich Einzelheiten könnten eventuell verfälscht sein. Poggenburg ebenfalls, indem er erklärt, er wäre nur für seine eigenen Aussagen innerhalb dieser Gruppe verantwortlich. Ich bin nicht bei whatsapp, ab...
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 08:59
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/afd-leaks-psychogramm-einer-partei-im-sinkflug-kolumne-a-1153365.html Einfach abgekackt der Laden....... :D :D So eine Laienspieltruppe. So kommt die EWIGE MERKEL in die 20er-Jahre. Und sattelt 2021 noch mal drauf. Du gehst den Fake-News-Verbreitern aber schnell a...
von Raphael
Donnerstag 22. Juni 2017, 08:30
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/afd-leaks-psychogramm-einer-partei-im-sinkflug-kolumne-a-1153365.html Einfach abgekackt der Laden....... :D :D So eine Laienspieltruppe. So kommt die EWIGE MERKEL in die 20er-Jahre. Und sattelt 2021 noch mal drauf. Du gehst den Fake-News-Verbreitern aber schnell a...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 13:54
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sonntagsfrage warnt SPD
Antworten: 173
Zugriffe: 12321

Re: Sonntagsfrage warnt SPD

Warum fällt mir angesichts der Vorhersagen der Ausdruck "Supernova Schulz" ein? :D ........ Hierzu die passende Meldung der Tagespresse: :roll: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat bedauert, nach seiner Nominierung zunächst zu wenig präsent gewesen zu sein. «Ich hätte durchziehen müssen», sagte er...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 12:50
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sonntagsfrage warnt SPD
Antworten: 173
Zugriffe: 12321

Re: Sonntagsfrage warnt SPD

Warum fällt mir angesichts der Vorhersagen der Ausdruck "Supernova Schulz" ein? :D Ja, es könnte auf schwarz-gelb oder Jamaica hinauslaufen. Die SPD darf sich dann in Opposition regenieren - aber das wird nichts nützen. Sie hat - wie die CDU - keine Personen, die sich als "Kronprinzen" anbieten, al...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 12:46
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

Wenn Du Dir eine heutige Aktualisierung dieses Themas ansehen willst: die findest Du z.B. im "Zentrum Johannes Paul II" in Wien. Da kannst Du ja mal gucken, wie dieses Thema heute (2017) im besten Sinne "auf katholisch" gehandhabt wird, und wie viel genitale Fixierung Du da entdecken kannst ... :bl...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 12:16
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sonntagsfrage warnt SPD
Antworten: 173
Zugriffe: 12321

Re: Sonntagsfrage warnt SPD

Die FAZ meldet heute auf der ersten Seite: :pfeif: Mehrheit für Schwarz-Gelb im Bund CDU/CSU 40% FDP 10,5 % Hintergrund Spätestens jetzt sollte die SPD gewarnt sein ................ Bei Allensbach wäre ich vorsichtig. Das Institut ist CDU-freundlich und hat - wie es selbst zugegeben hat - bereits f...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 12:11
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Stabilitas loci hat geschrieben:
Mittwoch 21. Juni 2017, 11:11
In der heutigen Zeit wo sich alles irrsinni schnell ändert sollte man jede Prognose unterlassen
Ich prognostiziere, daß der stabile Locus hier einfach nur 'mal Widerspruch um des Widerspruches willen äußern wollte! :roll:
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 07:52
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Nekrolog
Antworten: 1035
Zugriffe: 79647

Re: Der Nekrolog

von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 07:18
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Zu einem klassischen fünfteiligen Parteiensystem gehören solch "rechtspopulistische" oder nationalkonservative Parteien, die ähnlich weit rechts stehen wie die Linkspartei links ist. In Deutschland neigen solche Parteien aber stets zur Radikalisierung, so wie die Republikaner es durchgemacht hatten...
von Raphael
Mittwoch 21. Juni 2017, 06:30
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sonntagsfrage warnt SPD
Antworten: 173
Zugriffe: 12321

Re: Sonntagsfrage warnt SPD

Die FAZ meldet heute auf der ersten Seite: :pfeif:
Mehrheit für Schwarz-Gelb im Bund

CDU/CSU 40%
FDP 10,5 %

Hintergrund

Spätestens jetzt sollte die SPD gewarnt sein ................
von Raphael
Dienstag 20. Juni 2017, 10:53
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 974
Zugriffe: 45883

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

eine hochinteressante Analyse: http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/weimarer-verhaeltnisse-5-wie-viel-nsdap-steckt-in-der-afd-15066430.html Stimmungsmache aus dem intellektuellen Establishment! :roll: Den werten Herrn Falter sollte folgende Geschichte eigentlich zu besseren Erkenntnisse...
von Raphael
Montag 19. Juni 2017, 10:16
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

Unter Ehe wurde seit jeher eine lebenslange monogame Geschlechtsgemeinschaft von Mann und Frau verstanden. Was soll denn 'ne Geschlechtsgemeinschaft sein? :unbeteiligttu: Wird da der Mann ein bißchen zur Frau oder die Frau ein bißchen zum Mann, damit sie etwas gemein haben? :pfeif: Daß das auch and...
von Raphael
Montag 19. Juni 2017, 09:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

Das würde ich nicht sagen. Die Ehe wurde von jeher und praktisch überall auf das "Genitale" fixiert. Bei den ollen Germanen kam sie sogar erst und nur durch die Copula zustande. Die alten Römer mit ihrem Juristentick waren es, von denen wir unsere Vertragsehe "geerbt" haben, bei der um das "Genital...
von Raphael
Montag 19. Juni 2017, 09:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

Äußerst problematisch wäre so eine Vereinbarung aber in jedem Fall hinsichtlich des Gattenwohls und der ehelichen Treue. Die Ehe wurde für das "ein Fleisch werden" gestiftet, nicht für die lebenslange Enthaltsamkeit. Ein Fleisch können Mann und Frau auch ohne Zeugungsakt werden. "Ein Fleisch werden...
von Raphael
Montag 19. Juni 2017, 09:02
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naturrecht
Antworten: 0
Zugriffe: 88

Naturrecht

Eine gute Einführung in das naturrechtliche Denken gibt es hier: :ja:
https://www.youtube.com/watch?v=uBYHnYRGRuQ
von Raphael
Montag 19. Juni 2017, 07:14
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens
Antworten: 65
Zugriffe: 1722

Re: Über die ewige Jungfräulichkeit Mariens

taddeo hat geschrieben:
Sonntag 18. Juni 2017, 16:29
Ich hatte mit Hochwürden noch nie Probleme in der Diskussion.
..........
Das ist jedoch nicht wirklich verwunderlich, denn Hochwürden diskutiert ja auch gar nicht! :roll: