Die Suche ergab 11435 Treffer

von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 21:32
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Juden und Christen

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 19:50
Das wurde schon im AT so angekündigt:
... so wecke ich ihre Eifersucht durch ein Volk, das kein Volk ist, durch ein dummes Volk reize ich sie zum Zorn. [Dtn 32,21b]
Und dann lies 'mal schön weiter, was Gott noch so alles tun wird ................
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 20:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Juden und Christen

Ralf hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 20:42
Alternative Fakten sind auch was schönes. :doktor:
Ja, auch Du hast die Alternative, Dich noch zu Christus zu bekehren! :huhu:
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 20:25
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Richtigerweise ist jedoch zwischen diesem, dem ethnischen Verständnis, und einem religiösen Verständnis zu unterscheiden. Sagst Du. Nicht nur das, sondern das sind die Fakten! :huhu: Noch einmal: Judenchristen sehen das anders. :gaehn: Was Du persönlich meinst, ist mir eher schnuppe. Deine passive ...
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 19:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Juden und Christen

Erstens Hat Gott mit den Erzvätern einen ewigen Bund gemacht, Gott hält sein Versprechen, egal ob wir untreu sind, also war, ist und wird ewig Israel das Volk Gottes sein. Gott hat durch, mit und in Jesus Christus einen Neuen Bund geschlossen, der den Alten Bund obsolet macht. Dadurch wurde das Vol...
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 17:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Juden und Christen

... Die biologische Herkunft spielt also die entscheidende Rolle und kann bspw. innerjüdisch zu einem Chauvinismus führen wie man ihn aus den verderblichen Ideologien des 19. und 20. Jahrhunderts kennt. Man denke nur an die verächtliche Bezeichnung "Gojim", die von Juden für Nicht-Juden in Gebrauch...
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 16:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Die Trennung in religiös vs. ethnisch im Judentum ist eine dem Judentum fremde, sie ist eine von außen projizierte - und daher im Selbstverständnis der allermeisten Juden irrelevant. Im jüdischen Verständnis ist derjenige Jude, der eine jüdische Mutter hat; aka Matrilinearität. Die biologische Herk...
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 10:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Kann die Kirche neue Lehren verkünden?
Antworten: 66
Zugriffe: 6309

Re: Kann die Kirche neue Lehren verkünden?

......... Sie ist, wenn wohl auch unbewußt, ein Kōan . ......... Es ist zu bezweifeln, daß es sich um Selbiges handelt, weil der Aussagende nicht aus dem Kulturkreis stammt, in dem Kōans gebräuchlich sind. Überhaupt sind Kōans kritisch zu betrachten, weil sie - zumindest in der Trafition des Zen-Bu...
von Raphael
Dienstag 16. Januar 2018, 06:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Kann die Kirche neue Lehren verkünden?
Antworten: 66
Zugriffe: 6309

Re: Kann die Kirche neue Lehren verkünden?

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Montag 15. Januar 2018, 22:35
Die vier Evangelisten waren drei: Peter und Paul.
Eine solche Aussage paßt zur anarchokratischen Denkweise! :roll:
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 22:14
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Also hast Du doch nichts von ihm gelesen. Wenn ich die Wahl habe zwischen Vertrauen in die Selbstaussage von Jean-Marie Cardinal Lustiger und die Fremdaussage von einem Kreuzgang-Schreiber mit dem ausgesuchten Namen "Raphael", dann glaube ich dem Nachfolger der Apostel. Wem Du glaubst, ist Deine En...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 16:52
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

... Mir ist auch schleierhaft, was das Judentum mit dem Christentum zu tun hat. :nuckel: Daß der Zusammenhang zwischen beiden tatsächlich vielen "schleierhaft" ist, hat das auch ganz wesentlich mit gewissen Eigenarten der gebräuchlichen Bibelübersetzungen zu tun. Das beginnt schon bei der Vulgata u...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 10:11
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

FranzSales hat geschrieben:
Montag 15. Januar 2018, 10:05
.............
Mir ist auch schleierhaft, was das Judentum mit dem Christentum zu tun hat. :nuckel:
Du armes Hascherl! :streichel:
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 10:00
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Wenn Du ein Antijudaist bist, dann musst Du nach Deinem obigen Zitat auch ein Anti-Romanist oder Anti-Grieche sein. Dieses schreckliche römische Rechtsdenken und die antike griechische Philosophie ... :pfeif: Die Wurzel lehnst Du ab, aber gehst mit dem Heidentum ohne Skrupel ins Bett. :neinfreu: Es...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 09:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Wieso wird hier eigentlich von meinen Opponenten so eine Judentümelei betrieben? :achselzuck:
Gilt das Wort des Völkerapostels aus Gal 3, 28 "Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht männlich und weiblich; denn ihr alle seid einer in Christus Jesus." nicht mehr? :hmm:
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 07:55
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die BRD-Justiz ist bankrott
Antworten: 42
Zugriffe: 1219

Re: Die BRD-Justiz ist bankrott

Auch bei anderen Gelegenheiten zeigt sich der Bankrott des deutschen Justizwesens: :( Freiburg Gewalttäter war als Pädophiler bekannt Im Fall des im Internet zum Sex angebotenen Jungen aus einem Dorf südlich von Freiburg kommen immer mehr Details ans Licht. Das Jugendamt hat aus anderem Grund schon ...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 07:27
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Es gibt viele Juden, die sich zum Christentum bekehrt haben. Als besondere Vorbilder sind zu nennen: Edith Stein, die Patronin Europas Jean-Marie Kardinal Lustiger, römisch-katholischer Erzbischof von Paris Eugenio Zolli, der "Rabbi" von Rom für mich auch wichtig: Jesus. Aus Nazareth. aber, um auf ...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 06:40
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Und schon gar nicht lässt sich damit Antijudaismus rechtfertigen. Jeder Christ ist Antijudaist, denn er kann nicht zwei Herren dienen! 8) Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden. M ein Gott? :hmm: D ein Gott? :achselzuck: Oder ein und derselbe Gott? :ja:
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 06:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

... Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Hier die Aufschrift von + Lustigers Grabplatte (in englischer Übersetzung), die sagt eigentlich schon alles: https://messianicjewishhistory.files.wordpress.com/2015/08/screen-shot-2015...
von Raphael
Montag 15. Januar 2018, 06:35
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Rafa, Du hast die Namen ja genannt. Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Gerne auch was aktuelles, von hier: www.salvationisfromthejews.com because a Jew in becoming Catholic does not change his religion, but fulfils his reli...
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 22:05
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

asderrix hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 21:58
:ja:
Ralf hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 19:43
Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 05:55

Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu:
Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja:
Das sehen Judenchristen anders.
:daumen-rauf:
Saubere theologische Begründung. Chapeau! :huhu:
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 21:27
Forum: Das Brauhaus
Thema: Kurzmeldungen/Nachrichten V
Antworten: 534
Zugriffe: 39892

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Niels hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 14:21
Stimmt. Der will hier seit März 2013 (davor war er jahrelang abwesend) nur spielen. :emil: :fieselschweif: :nuckel:
Nö, will er nich'! :pfeif:
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 21:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu: Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja: Deine Theologie wird immer obskurer. Nur für den, der Theologie nicht kennt! 8) War wohl Teil der Theologie der Deutschen Christen.... :D :D :D Unkenntnis schützt vor Strafe nicht, wenn sie selbstverschul...
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 20:48
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 20:30
Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 05:55
Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu:
Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja:
Deine Theologie wird immer obskurer.
Nur für den, der Theologie nicht kennt! 8)

Aber wenn Sie sich für Obskurantismus interessieren, kann ich Hochwürden Emanuel Swedenborg empfehlen! :pfeif:
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 20:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ralf hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 19:43
Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 05:55

Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu:
Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja:
Das sehen Judenchristen anders.
Nö! 8)
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 14:08
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

... es wurde schon längst festgestellt, daß folgendes gilt: Jeder Christ ist Antijudaist, denn er kann nicht zwei Herren dienen! :roll: Unsinn wird auch durch Wiederholung nicht richtiger. Sinnvolles wird auch durch Wiederholung nicht falsch! 8) Leute, die sich Christen nennen und einen auf " Antij...
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 10:48
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Es ist übrigens erstaunlich, wie schnell doch das Nazometer bei der Erwähnung des Begriffes "Gottesmord" ausschlägt und die selbsternannten Nazijäger und Gedankenpolizisten auf den Plan ruft. :roll:

Über pawlow'sche Reflexe hinaus wird da nicht mehr gedacht, sondern nur noch gewütet! :gaehn:
von Raphael
Sonntag 14. Januar 2018, 06:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Da bist Du nicht ganz auf der Höhe des Disputs! :doktor: Der aktuelle Disput entzündete sich an der Verwendung des Begriffs »Gottesmord« und der sich daran anschließenden Behauptung, niemand seie an Selbigem schuldig. ... :patsch: Ach so, und deshalb heißen Juden also "Judaisten" und richtige Chris...
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 22:21
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Was ist denn eigentlich ein " Antijudaist "? Jemand, der etwas gegen Judaisten hat? Die Bedeutung von »Judaist« ist aus dem Kontext des hiesigen Disputs ableitbar: :roll: Christ = Angehöriger des Christentums Judaist = Angehöriger des Judentums Ja, es scheint dir vollkommen entgangen zu sein: Der "...
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 21:58
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Was ist denn eigentlich ein " Antijudaist "? Jemand, der etwas gegen Judaisten hat? Die Bedeutung von »Judaist« ist aus dem Kontext des hiesigen Disputs ableitbar: :roll: Christ = Angehöriger des Christentums Judaist = Angehöriger des Judentums Ja, es scheint dir vollkommen entgangen zu sein: Der "...
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 18:05
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII
Antworten: 883
Zugriffe: 57236

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:59
Danke für die Klarstellung.
Gut, daß Du's verstanden hast! :pfeif:
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:53
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII
Antworten: 883
Zugriffe: 57236

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:31
Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 16:50
Da muß ich als Erzengel ...
Du bist der Erzengel Raphael?
:huhu:
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:31
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 93
Zugriffe: 254

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 13:55
Was ist denn eigentlich ein "Antijudaist"? Jemand, der etwas gegen Judaisten hat?
Die Bedeutung von »Judaist« ist aus dem Kontext des hiesigen Disputs ableitbar: :roll:
Christ = Angehöriger des Christentums
Judaist = Angehöriger des Judentums
von Raphael
Sonnabend 13. Januar 2018, 16:50
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII
Antworten: 883
Zugriffe: 57236

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Da muß ich als Erzengel natürlich das passende Zitat anbringen: :huhu:
Engel hat geschrieben:Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen.
(Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 11936 f.)